Alternarive zum Orginal-Luftfilter (yaris 1.0)?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von -GD-, 11.07.2005.

  1. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem der verbrauch wieder leicht angestiegen ist, hab ich mir mal den Luffi angeschaut. Ergebnis: ziemlich dunkel.
    Also raus damit und nen neuen rein.
    Das Ding soll gut Filtern, ordentlich Luft durch lassen und NICHT LAUTER sein als der Orginale, da mein kleiner fast nur auf der Bahn unterwegs ist und der dort schon laut genug ist...

    Vorschläge?!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Und was spricht nu gegen den originalen? Der kost doch nix?!

    Toy
     
  4. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    villeicht gibts was besseres?
    Ist schließlich normal, dass sämtliche Autohersteller versuchen, möglichst preisgünstige Sachen zu verbauen. Bei 100 Teilen 50 Cent gespart sind schon 50 Euro je Fahrzeug. Rechnet man da hoch, kommt da jedes Jahr ein ordentliches Sümmchen zusammen.
    Da dacht ich mir, dass es für 2,50 mehr vielleicht was Besseres gibt...

    Scheinbar wohl aber nicht.
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Ne, gibt nur für sehr viel mehr Geld einen Sportluftfilter von TTE (eigentlich von BMC). Bringt glaube ich nur was, wenn man den Wagen drischt, und ein lauteres Ansauggeräusch habe ich dadurch nicht bemerkt.
     
  6. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    das ist so'n teil, wo immer das öl drauf muss, oder? Hab ich auch schon sehr verschiedene Meinungen über solche Filter gehört, insbesondere über die Filterwirkung. Will diesbezüglich hier jetzt aber nichts lostreten.
    Preislich wär es wurscht, da die dinger nicht alle paar Kilometer weggeworfen werden...
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Sportluftfilter lohnen sich preislich nur bei Vielfahrern, falls überhaupt. Je mehr sie verstauben, desto besser ist die Filterwirkung. Nur wenn er sich dann irgendwann mal amortisiert hat, dann bräuchte man Reiniger und Öl, was den Vorteil wieder zunichtemacht.
    Für ein ungetuntes Fahrzeug und unter dem Kostenaspekt ist der Originalfilter wirklich die beste Lösung, finde ich.
     
  8. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, das bin ich. Im Moment gut 2000km/ Monat ab Oktober wahrscheilich ca. 3500...
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Dann kannst Du Dir ja den BMC-Filter von TTE holen. Einfach beim Toyota-Händler bestellen, mußt nur auch Versand bezahlen.

    Ich find's nebenbei bemerkt interessant: Du bist schon (mindestens) der zweite hier, der sich einen Yaris 1.0 für harten Autobahneinsatz zulegt. Das kann echt nerven, der 1.3er ist sicher ohrenschonender.

    Da Du dann aber wg. der kurzen Übersetzung hohe Drehzahlen hast und auch nicht wenig Last, wird sich der Sportfilter schon lohnen.

    Du könntest auch mal dem Motoröl Cera-Tune zugeben. Das ist ein preiswertes Keramikadditiv. Durch die interne Reibungsverminderung kann das Ansauggeräusch bzw. das ganze Motorgeräusch leiser werden.

    Besser für geringen Spritverbrauch wäre natürlich ein Sportschalldämpfer, aber der ist ja laut und teuer.
     
  10. #9 Corollastar, 12.07.2005
    Corollastar

    Corollastar Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Yaris 1.0 ?( :rolleyes: :( :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  11. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    @hardy: das Mobil1 0W40 is besser als jede Schalldämmung. ist jetzt bei 160 etwa so laut wie mit dem Castrol 10W40 bei 140.
    Diese Keramikzusätze kann ich mir dann auch sparen. Das Öl ist ziemlich geil und das ohne Feststoffe im Saft!

    Und jaaaaaa! Es ist ein Yaris 1.0! Könnte sogar sein, dass ich der einzigste bin. Hab meinen Nick geändert (war mal CyberTim).

    Wegen dem BMC-Filter: Hat der Auswirkungen auf den Spritverbrauch? Positiv oder negativ?

    Ich hab noch ein paar Kleinigkeiten in Richtung Spritspartuning vor. Der Luftfilter sollte das nicht zu Nichte machen...
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Hardy

    Hardy Guest

    Ach Cybertim! Kam mir doch alles so vertraut vor. ;)

    Da Sportluftfilter einfach nur einen geringeren Luftwiederstand darstellen, machst Du damit nichts falsch. Ich würde aber keinen erkennbaren Verbrauchssenkungseffekt erwarten.
    Wenn Du noch mehr in Richtung Spritparen machen willst, würde ich das Additiv ruhig mal versuchen. Dann wüßten wir, ob es zum guten Öl noch einen draufsetzen kann. ... Hast Du durch das 0W40 vielleicht bemerkt, ob der Wagen in niedrigen Drehzahlen besser zieht? Das tut er nämlich mit dem Additiv fast immer. Ich habe es in einem Yaris 1.0 ausprobiert und es ist schon eine angenehme Erleichterung im Stadtverkehr, wenn man nicht mehr das Gefühl hat, daß der Motor selbst mit dem Anfahren überfordert ist. (mal etwas kraß ausgedrückt)
    Ach und das Additiv darf man auch ins Getriebe machen, das wäre noch ein zusätzlicher Vorteil.
     
  14. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Jap, das Öl hat auch Leistungsmäßig was gebracht. Motor läuft ruhiger usw.

    hab jetzt quasi nen ganz andren Motor ;)

    Mit den besagten additiven bin ich vorsichtig. Das M1 hat ja, nach dem was ich so gelesen habe, sehr gute Reibwertminderer. Und das Keramik-zeug ist ja in irgendeiner Form Feststoff, was sich an die Zylinderwand legen soll. Ganz ehrlich: halt ich net viel von. Bei meinem Mopped steht dick und fett im handbuch drinne, ich soll wenn einmal mineralisches Öl verwendet kein vollsynthetisches nachkippen, da dies verkokungen löst und die dann wie schmirgelpapier wirken können. ich trau dem keramik-zeug ehrlich gesagt net zu, dass es weiß, wo es hinsoll...
    Wegen Luffi, werd ich mal sehen, was ich nehme. Die nächsten Wochen steht die Kiste sowieso erstmal. Dipl-Arbeit ist erstmal angesagt...
     
Thema: Alternarive zum Orginal-Luftfilter (yaris 1.0)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris 2004 luftfilter sportluftfilter

Die Seite wird geladen...

Alternarive zum Orginal-Luftfilter (yaris 1.0)? - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  3. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...