alter Previa – eine solide Multivan-Alternative (auch als Zugfahrzeug)?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Eurobo, 16.08.2005.

  1. Eurobo

    Eurobo Guest

    Liebe Gemeinde der Wissenden,

    auf der Suche nach einem preiswerten Zugfahrzeug und Freizeitmobil stieß ich auf den „alten“ Toyota Previa. Aus meinem Interesse ergeben sich folgende Fragen mit deren Beantwortung Sie mir sehr helfen würden:

    1. Ist der Previa trotz des Frontantriebs (stimmt das???) und des Benzinmotors ein geeignetes Zugfahrzeug für meinen 1.500 kg schweren Wohnwagen?
    2. Wie hoch ist die zulässige Stützlast?
    3. Gibt es eine Möglichkeit die vorderen Sitze (Fahrer- und Beifahrersitz) durch Einsatz einer Konsole drehbar zu gestalten?
    4. Gibt es Heckfahrradträger für vier Räder?
    5. Lässt sich die Previa-Version mit zwei Einzelsitzen in der mittleren Sitzreihe durch Umlegen der Sitze auch zum Schlafen nutzen oder funktioniert dies nur in der Version mit zwei Sitzbänken?
    6. Gibt es Baujahre, die ich bei meiner Suche besser meiden sollte?
    7. Gibt es eine kritische Laufleistung, die mich vom Kauf abhalten sollte?
    8. Ist das automatische Getriebe empfehlenswert?
    9. Hat der Previa typische Schwachstellen, die ich vor einem Kauf kontrollieren sollte?
    10. Gab es während der recht langen Bauzeit wesentliche Modellpflegemaßnahmen?

    Vielen Dank für Ihre Mühe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 16.08.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    ab 96 gabs ein Faceliftmodell.
    er hat Heckantrieb.
    Schwächen: Hoher Verbrauch ca.10-14L und Rost an den hinteren Kotflügeln.

    Mit den Einzelsitzen kann man nur schlafen wenn man sie ausbaut oder direkt auf den Sitzen

    er ist kein idelaer Zugwagen wegen der relativ geringen Leistung und dem hohen Eigengewicht.

    ab 200000km sollte man vorsichtig sein beim Kauf. Wenn Scheckheft vorhanden und wagen gepflegt ist das aber kein Problem

    Mit AT Getriebe verbraucht er noch mehr.

    Die ältesten Modelle von 90 müssen es nicht unbedingt sein, allein schon wegen dem Alter
     
  4. #3 fraschumi, 17.08.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Sicher hast Du Recht.

    Aber: Der Multi-Van ist ein Scheiss-Auto.
    Gemach, Gemach...........ich hab für sowas schon löhnen dürfen........:-)

    Viel mehr, als mir lieb war, und die erwähnten Kilometer, es waren viele................ganz viele weniger. Auch das Zuggewicht war weniger...

    Bei 200000 Kilometer Vorsicht walten lassen? Grins, guter Gag, ich hatte nicht mal soviel (eher nur die Hälfte) , aber alle "angedeuteten Probs".............mit dem VW!

    Eiins noch; Der Verbrauch war in Ordnung. Aber nur der. Die Kiste zog keinen Hering vom Teller....

    Gruß Frank
     
  5. #4 carina e 2.0, 17.08.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    wer redet denn hier von VW ;)

    Ne also wenn darum geht Previa oder VW Multivan dann natürlich Previa.

    Ich dachte es kommen eventuell noch andere Toyotas in Betracht
     
  6. #5 chris_mit_avensis, 17.08.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne den Previa zwar nicht genau.

    Aber seine Leistungsdaten (132 PS / 204 Nm) lassen darauf schliessen, dass er mit einem 1500kg-Wohnwagen doch gut zurecht kommen sollte.

    Wies um die Bremsanlage steht, weiss ich allerdings nicht.

    Wenn du den Previa häufig als Zugfahrzeug einsetzen willst, ist die Automatik sicher ein grosser Vorteil. Der Drehmomentwandler ermöglicht verschleissfreies Anfahren und kaschiert das fehlende Drehmoment in den unteren Drehzahlen etwas.

    Heckfahrradträger für vier Räder dürfte generell schwierig zu finden sein (ausser man nimmt einen, der sich auf die AHK montieren lässt). Universalträger fürs Heck passen sicher, aber ich bezweifle, dass man da vier Räder einigermassen gut hinhängen kann...

    Im Vergleich zum VW fällt mir nur auf, dass die Multivans ja auch nicht gerade mit Leistung protzen (ausser den neueren 2,5TDIs vielleicht).

    Ich würde zwar generell kein Auto kaufen, dass 10 Jahre alt ist und 200'000km auf der Uhr hat. Kommt halt drauf an, wie gross dein Budget ist und was du von einem Gebrauchten erwartest.

    Wenn er scheckheftgepflegt ist und auch sonst einen gepflegten Eindruck macht, kann der sicher nochmal soviele Kms machen. Aber das ist eben nicht mehr als eine Vernmutung...

    Gruss

    Chris
     
  7. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    @fraschumi
    Hast du gesoffen :D ;).
    Grossartig Probleme macht der Previa nicht, das grösste Manko ist tatsächlich nur der hohe Verbrauch. Bekommen kannst du ihn als Hecktriebler oder 4x4! (zumidest in der CH).
     
  8. #7 TTE-chr1s, 19.08.2005
    TTE-chr1s

    TTE-chr1s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    6.008
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T18F-CS, T18C & BMW E39 530d
    also ich habe den previa Bj. 93 mit 140tkm (133PS).
    Das Ding schnurrt wie nen Kätzchen. Laut Tacho geht der locker an die 200 ran...

    Der Verbrauch liegt bei genügsamer schonender Fahrweise bei 11 Litern.

    Zul. Gewicht bei Anhänger mit Bremse:
    1.600 kg

    Wie sich das Ziehen mit Hänger verhält kann ich dir nächstes Wocheende sagen. Da habe ich ne 500km Tour mit Hänger und 1550kg

    Automatik würde ich dir nicht empfehlen... Alleine wegem dem Spritverbrauch

    Er sollte nen Öl-Ausgleichsbehälter haben (wenn du vor dem Auto stehst links neben dem Behälter der Scheibenwaschanlage.
    Weiterhin empfhele ich dir UNBEDINGT ne Klima in dem Auto. Gerade im Sommer heizt sich der Wagen auf wie ne Sauna durch die ganzen, bzw großen Scheiben.

    Ansonsten kann ich nur sagen... das Teil macht Fun! Angenehmer Fahrkomfort und einfach cool um den Weibern im Cabrio in den Schritt zu gucken ;) *g*
     
  9. #8 Schuttgriwler, 20.08.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Stimmt. Vom Linienbus aus, habe ich auch solche "Einblicke" :D :D :D
     
  10. Eurobo

    Eurobo Guest

    danke zunächst

    Hallo,

    vielen Dank für Ihre zügigen Antworten.

    Wie ich mir erhofft habe, scheint der alte Previa ein recht solides Fahrzeug, mit dem Nachteil eines relativ hohen Kraftstoffverbrauchs zu sein. Diesem könnte man sicherlich mit einer LPG-Anlage (z.B. mit Reserveradmuldentank) begegnen.

    Hat niemand einen Tipp für Drehkonsolen für die Vordersitze?

    Gruss

    Peter
     
  11. #10 carina e 2.0, 23.08.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    1. hat er keine Reserveradmulde: Reserverad ist unterm Auto festgeschraubt.

    2. Kaum ein Umrüster will das machen-> weil Motor unterm Fahrzeug

    3. Selbst wenn dann reicht kein 60L tank. Mein vater hat nen 120(brutto) Tank und so einer muss es schon sein finde ich. zumindest nicht unter 100L
     
  12. #11 previafan, 24.08.2005
    previafan

    previafan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Haben bis Anfang des Jahres auch die 'alte' Previa gehabt. Bis auf 2 kleine Roststellen am hinteren Radlauf war er nur sehr gut in Schuss. Ich hatte 220 tkm auf der Uhr und der Motor gab kein rasseln oder klappern von sich.
    Achten solltest Du auf intakte Bremsen, da der Wagen doch schon 'ne Menge wiegt und sie einen höheren Verschleiss als normal haben. Um zu schauen ob der Wagen von unten trocken ist, muss eine Dämmmatte entfernt weden, sonst ist nicht viel vom Motor zu sehen.
    Als Zugwagen ging die alte Dame :D eigentlich ganz gut ab. Sind immer 2x Jahr mit 'nem 1.300 kg Wowa in den Urlaub gefahren. Im Vergleich zu meinem jetzigen Wagen (Diesel) ist die Previa im Gespannbetrieb eher etwas träge.
    Ansonsten kann ich diesen Wagen nur empfehlen, wenn....ja wenn diese abnormen Spritpreise einem nicht so weh tun würden. In der Stadt hatte ich 10-12l, je nach Jahreszeit. Im Gespannbetrieb waren es 12-14l.
    Die Vordersitze lassen sich m.M. nach nicht mit einer Konsole umrüsten, so das sie drehbar sind. Jedenfalls war/ist mir nichts bekannt.
    Und Klima ist Pflicht!!! :D

    Gruss
     
  13. #12 bollocks, 27.08.2005
    bollocks

    bollocks Guest

    Nur einer der antwortet hat die Büchse auch gefahren - lol

    Ich hab das Teil immer noch in Betrieb (BJ 98, 115tkm). 3 Kinder unter 4 Jahren und ein Wohnwagen mit 1500KG. Der Motor zieht jeden Berg auf deutschen Autobahnen im 4. Gang hoch, solange man 80Km/h nicht unterschreitet, nicht zu vergessen, dass die Karre selbst dann meist rammelvoll geladen ist /Zuladung 700KG, wo gibts das schon). Verbrauch nie über 11,5L Normal oder Super ist der Schüssel völlig egal. Wenn das mobile home dran hängt werden es 12,5L. Ich lach mich immer schlapp, wenn die befreundete Familie mit ihrem VR6 Sharan nach 300 km zur Tanke müssen, weil das Gerät dann 18L wegsäuft.

    Motor geht gut, rennt bis Tacho 195, was die Werksangabe von 185 doch glaubhaft macht. Vor allem ist er bisher nicht kaputt zu bekommen. Einzig die Kupplung musste ich tauschen, was aber sicher am WoWa hängt. Leider war die Getauschte auch schnell am Rubbeln, wurde aber kostenlos nochmal getauscht. Das Reserverad ärgert, eine 2. Schiebetüre wäre Klasse. Aber ich denke man findet gebraucht keinen Van mit so kleiner Grundfläche und soviel Platz.
     
  14. #13 carina e 2.0, 27.08.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    wie kommst du denn darauf? Ich zähle 3 Leute die den fahren oder gefahren sind :rolleyes:

    werksangabe ist 175
     
  15. #14 bollocks, 27.08.2005
    bollocks

    bollocks Guest

    hast ja Recht :], zu schnell gelesen. Werksangabe - wenn ich den verdammten Brief finden würde, könnt ichs auch nachschauen und Frau fährt mit dem Schein herum. Dann trügt mich wohl meine Erinnerung.
     
  16. #15 TTE-chr1s, 29.08.2005
    TTE-chr1s

    TTE-chr1s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    6.008
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T18F-CS, T18C & BMW E39 530d
    bin wie gesagt am wochenende mit hänger leer 300 und voll 450 km gefahren (mit 1,7 to gesamt)

    ziehen ist genial mit dem teil :)

    verbrauch liegt bei 11,6L/100km - genau wie ohne hänger :D
     
  17. #16 carina e 2.0, 29.08.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    heftig.

    Als wir mit sonem kleinen Baumarkt Hänger unterwegs waren hat er sich 18L Gas gegönnt bei 110-120km/h. Aber auch bis an die Schmerzgrenze beladen
     
  18. #17 previafan, 30.08.2005
    previafan

    previafan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber 12,5 l mit 'nem 1.500 kg Wowa hintendran & vollbeladen klingt sehr unwahrscheinlich. Oder gab Dir ein holländischer Tomatentransporter Windschatten :D
    Ich hatte, mit ca. 1.300 kg Wowa zwischen 12 l (Windschatten) bis etwas über 14 l (ohne Windschatten). Und das Auto war hinten auch noch rappelvoll.
    Der Vorteil im Gespannbetrieb ist, das die alte Dame ja Heckantrieb hat.
    Tempo 195 ist mit etwas Mühe wirklich drin, allerdings mit enormer Geräuschentwicklung verbunden. Und die Tanknadel sieht man förmlich fallen :D
    Wenn die Benzinpreise nicht so ins Unermässliche gestiegen wären, dann hätte ich den Wagen heute noch.

    Gruss
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 TTE-chr1s, 30.08.2005
    TTE-chr1s

    TTE-chr1s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    6.008
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T18F-CS, T18C & BMW E39 530d
    wenn man den previa am rollen hat und gem. stvo fährt, also im gespann 80, kann diese locker im 5. gang fahren mit rund 2.300 touren und dann schluckt der previa nicht mehr als bei 140 und 3.600 touren.

    vielleicht war dein wagen nimma ganz fit. habe bei mir kerzen, zündkabel und lamdba geprüft, bzw erneuert. der spritverbrauch ging von kapp 15 auf 11,5 Liter runter
     
  21. #19 previafan, 30.08.2005
    previafan

    previafan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ok, den Verbrauch bei 80km/h & Wowa kann ich nun nicht bestätigen. Ich hatte ihn immer an der 100'er Marke :D , oder halt mit 95 hinterm LKW.
    Motor war vollkommen ok. Im Stadtverkehr lag ich auch nur um die 10l.
    Frühes schalten vorrausgesetzt.

    Gruss
     
Thema:

alter Previa – eine solide Multivan-Alternative (auch als Zugfahrzeug)?

Die Seite wird geladen...

alter Previa – eine solide Multivan-Alternative (auch als Zugfahrzeug)? - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. Rostschutz Previa ll

    Rostschutz Previa ll: Hallo, danke für Eure Tipps, 1. Ich habe mal die Kunststoffschwellerabdeckungen an den Fronttüren abgenommen, darunter dicke Kabelstränge...
  3. vorbeugenden Rostschutz für Previa R3 , Bj.2002

    vorbeugenden Rostschutz für Previa R3 , Bj.2002: Hallo, unsere Previa sieht korrosionsmäßig noch ganz gut aus, aber ich möchte vorbeugend was tun. Idee: - Räder runter, Bremsen verhüllen,...
  4. Alternative Antenne für Camry (SXV20)

    Alternative Antenne für Camry (SXV20): Hallo Leute. Ich habe eine '97er Camry (SXV20), welche von Haus aus mit einer elektrischen Antenne ausgestattet ist. Da die Antenne ziemlich weit...
  5. Mein neuer alter Celica Liftback 2000ST

    Mein neuer alter Celica Liftback 2000ST: Hallo zusammen, ich bin neu hier bei euch. Habe mir heute nach langen hin und her einen Celica liftback 2000st,bj 1978,H zulassung,TÜV neu mit...