Alpine CDA-9812 und Eton 500.4 einstellen

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von jdm_e10, 04.07.2009.

  1. #1 jdm_e10, 04.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    Hi Leute..

    Habe heute endlich ein wenig Musik eingebaut.
    Also ne Eton 500.4 Endstufe + Hertz HBX-30
    Radio hab ich das Alpine CDA-9812

    Habe jetzt nur mal am Gain Regler gedreht.. Sonst hab ich nix an der Endstufe eingestellt.

    Ich komm mit dem Alpine irgendwie nicht klar.. da gibts so viele einstellungen, wie zb. t-corr, crossover, mx engine oder so... :rolleyes:

    Hat irgendjemand das 9812 und kann mir ein paar gute einstellungen geben?
    Wie stell ich die Eton am besten ein?
    Wär toll wenn mir das jemand ganz ganz detailiert sagen könnte..
    in sachen car-hifi bin ich echt ein noob

    danke schonmal
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    1. Gain der Endstufe ganz runter + Volume am Radio ganz runter

    2. Solltest du die Einstellungen reseten, das geht, indem du mit etwas spitzen auf den Resetbutton drückst (der befindet sich rechts-oberhalb des Volumereglers).

    3. Taste T.Corr 3-4 sek. gedrückt halten um das X-Over (Aktivweiche) einzustellen, Front 80HZ, woofer 63Hz (vorerst). Taste '1' 3 sek. lang gedrückt halten um Einstellung zu speichern!

    4. Lege eine Audio-CD ein und drehe das Volume auf 28/29 (bautechnisches maximum ohne Verzerrung bei diesem Modell).
    CD abspielen und an der Endstufe den Gain solang hochdrehen bis es verzerrt und dann ein Stück zurück, um die Wiedergabe verzerrungsfrei zu realisieren.

    5. Anpassen des FS und des Subs, wieder 3-4 sek. T.Corr drücken und Pegel für Front und Sub regeln bis es Verhältnismäßig passt.

    6. EQ einstellen: EQ-Taste drücken -> EQ-Taste für 2-3 sek. drücken. Über die Bandtaste das EQ-Band wählen und über den Vol.-regler die Anhebung. Mit Source kannst du das 'Q' anpassen. Taste '2' 3 sek. lang gedrückt halten um Einstellung zu speichern!

    Damit hast du mal ne grobe Einstellung getätigt. Den Rest machst du mit deinen Lieblings-CDs, viel Zeit und nem guten Ohr. btw., nie länger als 30 min. einstellen, da das Ohr dann auf Stur macht und die Unterschiede nicht mehr raushört!

    greetz
    brooo
     
  4. #3 jdm_e10, 04.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    oh :P

    das is ja schonmal viel komplizierter als bei meinem alten JVC :P
    Werde ich morgen gleich probieren,

    danke erstmal :D

    EDIT: Achja hab ich die Endstufe richtig angeschlossen?

    Hab ja 2 Kanäle für Front und 2 für Rear.. Ich hab den Sub bei den Rear Kanälen gebrückt angeschlossen. Hoffe das passt so..
    Die EC 500.4 hat da auch so ein Knöpfchen. das steh x1 und x10 dabei.
    Wie soll das eingestellt werden?
     
  5. #4 jdm_e10, 06.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    hab das jetzt mal eingestellt.

    wenn ich t-corr für 3 sekunden drücke kann ich HPF und LPF einstellen.
    da geht aber nur 80 Flat, 80 Hertz und 120 Hz.
    Hab jetzt mal beides auf 80 gestellt.
    Am Amp hab ich den Lowpass auf ca. 55 Hz
     
  6. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Ganz evrgessen, das 9812 hat keine variablen Aktivweichen wie mein 9815.
    ehm ja, das passt dann so.

    das x1 und x10 an der Stufe bedeutet, das du die Trennfrequenz um ein zehnfaches erhöhen kannst. Also anstatt 50 - 500 Hz (x1) auf 500 - 5000 (x10) ;) somit könnte man ein LSvollaktiv betreiben :]
     
  7. #6 jdm_e10, 06.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    also sollte das knöpfchen nicht gedrückt sein?
    Mir kams so vor als wär der bass stärker wenn das knöpfchen drin war :P
     
  8. #7 jdm_e10, 07.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    hi nochmal!

    hab grade folgendes in nem anderen forum gelesen

    "Falls du noch Filter an deinem Radio eingeschaltet hast solltest du dich für einen entscheiden (entweder Filter am Radio ODER an der Endstufe), sonst gibt's Probleme mit der Flankensteilheit."

    Also wie jetzt? Soll ich nun den LPF am Radio wieder auf FLAT stellen?

    mfg
     
  9. #8 EnT(18)husiast, 07.07.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Du bekommst halt ne sehr steile Trennung wenn beide Aktiv sind, kann sinnig oder unsinnig sein. kommt immer auf das zusammenspiel aller Komponenten an und wie sich deine Phasen verschieben ;)
    Je 6dB Flankensteilheit hast du 90° Phasenverschiebung....
     
  10. #9 jdm_e10, 07.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    Ich versteh nur Bahnhof :P
    Also Filter am Radio deaktivieren?
     
  11. #10 EnT(18)husiast, 07.07.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ne dann eher auf die Filter an der Endstufe verzichten.... die im Radio sind in der Regel genauer.
     
  12. #11 jdm_e10, 07.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    Am Radio kann ich nur 80 und 120 Hz einstellen.
    An der Endstufe muss ich dann aber "Full" einstellen oder?
     
  13. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Wenn du es so machts, JA!

    Ein 9815 wäre evtl besser gewesen :D
    Wo hast das 12er her und wieviel hast du dafür hingeblättert?
     
  14. #13 jdm_e10, 07.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    Hab jetzt die Filter alle über die Endstufe eingestellt. Da ich am Radio nur 80Hz einstellen kann.
    Bin zufrieden.. Muss nur nochmal mitm Gain Regler bissl rumspielen..
     
  15. #14 jdm_e10, 09.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    Irgendwie funktioniert das noch nicht so wie ich will..

    Wenn ich die Endstufe einstelle. Soll ich dann das Radio so einstellen dass nur der Sub zu hören ist? Weil wenn ich die Front LS mitspielen lasse kann ich gar nicht bis 3/4 Lautstärke aufdrehen :P

    Sollte man nen 2. dabei haben der hinten an den Reglern dreht und man selbst vorne sitzen kann oder reichts wenn ich die Endstufe von hinten einstelle?
     
  16. #15 EnT(18)husiast, 09.07.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Steck doch das Chinch Kabel vom Frontsystem ab ;)
     
  17. #16 jdm_e10, 09.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    sind derzeit noch die Originalen drin :P
    Sobald ich Zeit hab kommt ein Eton 170 Pro rein.. Dauert aber noch :P
     
  18. #17 EnT(18)husiast, 15.07.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Dann musst du natürlich so einpegeln dass dein Frontsystem noch nicht am verzerren ist, auch wenn das ggf. schon bei 1/3 der Lautstärkeregelung der Fall sein sollte.

    Und dann den Gain beim Bass aufdrehen bis es gut harmoniert.

    Achja späte Antwort, aber grade daheim kein I-net.

    Und ja, ne 2. person ist da schon recht hilfreich, wobei ersteinmal grob einstellen geht fix, und dann langsam "nachregeln" und mehrere Lieder probehören ( darauf achten dass auch die Kofferraumklappe u. Türen dann zu sind)
     
  19. #18 jdm_e10, 15.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    Hi :D
    Ich habs jetzt so halbswegs eingestellt.
    Max. Lautstärke ist ja glaub ich 35 oder 40.. Eingestellt hab ich bei 25..
    Hatte extra die Türverkleidungen abmontiert und die Lautsprecher abgeklemmt. Verzerrt hatte der Sub erst als Gain ganz ganz aufgedreht war..
    Hab jetzt aber trotzdem auf die hälfte zurück gedreht. Bass war einfach zu stark..Werds erstmal so lassen..
    Ich hoffe ich kann demnächst mal die Türen dämmen und das Eton FS verbauen.
    Hatte probiert HPF -> Radion, LPF -> AMP.. Das funktioniert auf keinen Fall :P
    Wenn ich den HPF am Radio aktiviere ist der Bass a, Sub fast weg...

    Also soweit passt alles.. :))
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 EnT(18)husiast, 16.07.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Is ja klar dass wenn du am Radio den HPF einstellst dass dann am Amp keine tiefen Frequenzen mehr ankommen.

    MfG Marius
     
  22. #20 jdm_e10, 16.07.2009
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    Mir war das zuerst nicht klar :D:gruebel :D
     
Thema:

Alpine CDA-9812 und Eton 500.4 einstellen

Die Seite wird geladen...

Alpine CDA-9812 und Eton 500.4 einstellen - Ähnliche Themen

  1. T18 - Handbremse einstellen

    T18 - Handbremse einstellen: Hallo zusammen, Ich hab erhebliche Probleme meine Handbremse gleichmäßig einzustellen. gemacht wurden: Normale Bremsen scheiben und Klötze neu....
  2. Alpine CDA 117ri

    Alpine CDA 117ri: Ich verkaufe mein Alpine CDA 117ri Autoradio. Das Radio ist ca. 2,5 Jahre alt und in einem top Zustand. Das Radio ist in meinem Sommerauto verbaut...
  3. Toyota Touch verliert Einstellungen nach Motor-Aus

    Toyota Touch verliert Einstellungen nach Motor-Aus: Hallo! Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Yaris XP13M und bin insgesamt sehr zufrieden! Ein Wehrmutströpchen ist das verbaute...
  4. Alpine CDA-9886R + Alpine KCE-300 BT

    Alpine CDA-9886R + Alpine KCE-300 BT: http://www.ebay.de/itm/191711311214?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1586.l2649 oder...
  5. Austausch RAV4 Radio 58827 gegen Alpine CDE195BT

    Austausch RAV4 Radio 58827 gegen Alpine CDE195BT: Hallo zusammen, ich möchte gerne mein originales Toyota Radio (Modell 58827, Wechsler) gegen ein neues Alpine (Modell CDE195BT) austauschen und...