Allgemeine Fragen zu Gewindefahrwerken

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Pistolero, 06.09.2009.

  1. #1 Pistolero, 06.09.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich spiele in letzter Zeit mit dem Gedanken mir für meinen E11 ein Gewindefahrwerk zuzulegen. Federn möchte ich nicht weil ich gehört/gelesen hab das dadurch die Seriendämpfer stark beansprucht werden und dann nach einer gewissen Zeit raus müssen. Irgendwie logisch :D

    Meine Fragen:
    Inwieweit kann ich das Fahrwerk selbst einbauen? Hab zwar keine zwei linke Hände, aber grossartig mit Spezialwerkzeug und Hebebühne ausgrüstet bin ich auch nicht.

    Muss beim E11 gebördelt werden bei einer Felgen/Reifenkombi von 195/50/R15? Das will ich nämlich eigentlich vermeiden, weil der Wagen sowieso nicht auf dem Asphalt schleifen soll.

    Was muss neu eingestellt werden ausser das Licht und die Spur/Sturz (?)

    Wieviel kostet ungefähr die Eintragung?

    Und zu guter letzt: Welche Hersteller könnt ihr empfehlen? Hatte spontan an ein KW-Fahrwerk gedacht weil ich auch Qualität haben möchte, und es deswegen auch mal 200€ mehr kosten darf.

    Gibt es sonst nochwas zu beachten?

    Schonmal danke im Vorraus :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bastelfreund, 06.09.2009
    Bastelfreund

    Bastelfreund Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ich bin zwar ein gegner von gewindefahrwerken aber gut:

    du brauchst n federspanner am besten noch nen schlagschrauber
    als murkser kannst du dir eig die bühne sparen

    also dass mit dem bördeln weiß ich nich aber hier im forum gibts einige freds die sich damit beschäftigen

    licht spur und sturz reichen aus

    die eintragung hat bei nem kumpel von mir keine 40€ gekostet(wenn ich mich richtig erinnere)

    kw is nich schlecht und auch nicht all zu teuer fahrn n paar leute bei uns
     
  4. Benso

    Benso Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTi, Alpina D3
    Den Spanner brauch er net wenn er das ganze Federbein wechselt. :D
     
  5. #4 Bastelfreund, 06.09.2009
    Bastelfreund

    Bastelfreund Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ham die e11 ne mcpherson achse?
    wenn ja braucht er den weil dämpfer und federn nie vormontiert verkauft werden

    und ohne federspanner machen das nur die aller größten murkser pfuscher und psychopathen
     
  6. #5 XIII_Max, 06.09.2009
    XIII_Max

    XIII_Max Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Nehmt bloß nen Spanner glaube mit gemurksten zeug haben sich schon welche erschossen .....

    Soweit wie ich weiß muss man auch die bremse hinten entlüften weil der schlauch direkt am federbein drinhängt und nich nur rangeklipst ist also hinten musste definitiev in eine Werkstatt??!!!
     
  7. #6 Pistolero, 06.09.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    @Bastelfreund

    Warum bist du gegen Gewindefahrwerke? ?( Gute Alternativen?
     
  8. Blacky

    Blacky Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    Das die Seriendämpfer zu sehr beansprucht werden, ist nicht richtig. Die Belastung des Stoßdämpfers hängt vom Fahrzeuggewicht und der Fahrbahn ab. Da das Fahrzeug nicht von alleine schwerer wird, kann man das also schonmal ausschliessen!

    Die "Belastung" hängt von der Tieferlegung ab, und daran, wie alt die Dämpfer schon sind. Also irgendwie "Unlogisch" was da als "Grund" hergenommen wird sich ein Gewindefahrwerk zuzulegen. Oder besser... "Denkfehler"....

    Da bei den meisten Gewindefahrwerken das obere Domlager vom Serienfahrwerk verwendet wird, iss nixx mit "Ohne Federspanner". Von daher hat @Bastelfreund also Recht.

    Den Schlauch der "am Federbein hängt", kann durch Durchtrennen des Trägers auch ohne das Bremssystem entlüften zu müssen entfernt werden. Normal braucht man das alte Fahrwerk eh nichtmehr. Es ist auch möglich das so minimalinvasiv zu Lösen, dass man auch später noch einen Bremsschlauch wieder an der Serienbefestigung einhängen kann!
    An einem gescheiten Gewindefahrwerk, (also nixx für 499€!) ist die Schlauchbefestigung am Federbein/Stoßdämpfer sowieso besser gelöst, sodass man (hat man das alte Fahrwerk erstmal draussen ohne das Bremssystem zu öffnen) nicht zwingend beim Einbau dann wieder auseinanderbauen muss....

    Wählt man die "zerlehe Lösung", ist nicht nur die hintere Bremse unbrauchbar! Das Fahrzeug hat dank "Zweileitungssystem" dann garkeine Bremswirkung....

    Blacky
     
  9. #8 uspakojsa, 06.09.2009
    uspakojsa

    uspakojsa Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T22,Celica T20, Xedos6
  10. #9 MarcoDrueckes, 06.09.2009
    MarcoDrueckes

    MarcoDrueckes Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    beim k sport fahrwerk bräuchte man theoretisch kein federpsanner weil da die kompletten federbeine getauscht werden auch die domlager.
    würd ich persönlich eher kaufen als FK, dennoch würde ich persönlich zum D2 greifen da es ( wenn mich nicht wirklich alles täuscht) baugleich mit dem K-sport ist, aber günstiger:P
     
  11. #10 uspakojsa, 06.09.2009
    uspakojsa

    uspakojsa Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T22,Celica T20, Xedos6
    Die Preise von K-Sport 1145-1245 und bei D2 kann ich nicht finden deswegen und FK ist nicht schlechter als der KW-Gewingefahrwerk nur halt teuer und FK günstieger.
     
  12. #11 MarcoDrueckes, 06.09.2009
    MarcoDrueckes

    MarcoDrueckes Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    zum D2 gabs doch mal nen thread ich hab da irgendein preis mit 790 bis 999 in erinnerung ?( ich wollts eig für mein paseo holen aber da hat das nötige kleingeld gefehlt und gewinde ist in der eifel auch denkbar schlecht xD
     
  13. #12 joema64, 06.09.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    ICH finde Bühne und Spanner sollten vorhanden sein.

    Das Bördeln kommt auf die Felge und den jeweils gewählten Reifen (Hersteller/ Flankenverlauf) drauf an. Ab einer 7 J Felge mit et 35 wäre es besser zu bördeln.
    Auch wenn Du vielleicht einen "Gnädigen Prüfer "findest. Mit 5 Leuten oder Dicken Kollegen besetzt wirds schon sehr eng( Kannst Du alles im Forum nachlesen)
    In der Regel muß man an der Hinterachse bördeln. Das Bördeln einer Achse kostet zwischen 40 und 80,- Euro.
    Teuer ist erst die Nacharbeit ohne die es meist doch nicht abgeht. Sprich Versorgung der Stellen ,großflächig mit entsprechend Lack und Konservierung.
    Eine Bescheinigung über den Sturzeinstellung etc Achsvermessung muß vorliegen. Deine Lichtkegel müssen der Höhe angepaßt sein.

    Die Eintragung mit Felgen und Fahrwerk hat bei mir 78,- gekostet.
    Anschließend muß das ganze im Schein und Brief bei der Zulassungsstelle geändert werden. Preise erfähst Du da is aber so ca 100,-
     
  14. #13 uspakojsa, 06.09.2009
    uspakojsa

    uspakojsa Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T22,Celica T20, Xedos6
    Wenn das so ist,ist doch nicht al zu teuer günstieger als ein KW oder K-Sport. Also als ich mein GOLF 3 tiefer gelegt habe mit gewiende ich musste nur Achsvermesung machen und Lichtkegel musste ich nicht einstelen und beim eintragen hat der Tüv Prüfer nichts gesagt. :D
     
  15. #14 joema64, 06.09.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    Wenns nichts zum Einstellen gibt is ja gut...aber bei der Abnahme wird es überprüft.
     
  16. #15 Pistolero, 06.09.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    @Blacky

    Was die Belastung der Dämpfer angeht kann ich sagen das ich fast nur alleine mit dem Auto unterwegs bin, bzw. wenn ich mal wen mitnehme nicht über lange Strecken.
    Und sonstige Zuladung (Kofferraum) hab ich auch nie .... kein Witz. Eigentlich ist das Auto immer, bis auf mich, leer :D

    --------


    Von D2 Fahrwerken hab ich noch nie was gehört, aber von k-Sport nach der Lektüre hier im Forum jetzt schon. Und wie gesagt macht es jetzt keinen großen Unterschied ob das Fahrwerk 1000€ oder 1100€ kostet.
    So vom Arbeitsaufwand scheint es ja zu gehen, nur so Sachen wie Federspanner müsste ich mir dann wohl zulegen. Hm ...

    Aber mittlerweile kommt mir die Variante "Federn only" auch nicht mehr so ganz dumm vor ... schwierig.

    Aber danke schonmal für eure Antworten^^
     
  17. #16 MarcoDrueckes, 06.09.2009
    MarcoDrueckes

    MarcoDrueckes Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab im moment auch "nur" federn drin , 35mm von Vogtland+ Sachs Supertouring dämpfer ( im Paseo) und ich kann mich nicht beklagen, ein gewisser restkomfort ist noch da aber der wagen liegt trotzdem schön in den kurven :P natürlich sind die 35mm tiefer auch eine optische steigerung.
     
  18. #17 MasTakiLLa, 07.09.2009
    MasTakiLLa

    MasTakiLLa Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MKIV TT
    Also eigentlich weiß ich auch nicht was so viele leute gegen "nur federn" haben.. die meisten seriendämpfer sind weitaus besser als dämpfer in irgendwelchen "billig"- fahrwerken.. und wenn du dir ein gewindefahrwerk kaufst (und soviel geld aus gibst) dann sollte auch alles stimmig sein: vom lenkrollhalbmesser über sturz und spur bis zum nachlauf usw... desweiteren kommt es auch auf die auswahl der rad-reifen-kombination an. Also versteht mich nicht falsch aber: gewinde-fahrwerke kommen aus dem rennsport wo es um jedes detail geht und um 100stel sekunden und deswegen kann man die dinger auch einstellen... für JEDEN normalen Autofahrer (der nicht jedes wochenende versucht mit seinem auto seine rundenzeit auf der nordschleife zu verbessern) tun es nur federn oder ein nicht verstellbares sportfahrwerk auch.. - is meine Meinung -
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Beisammen,

    da wird ja schon wieder mal viel geschrieben.

    1. Belastung der Seriendämpfer mit Tieferlegungsfedern

    Auch wenn mal 0 Tieferlegung hat und härtere Federn verwendet wird der Dämpfer schneller kaputt. Eine härtere Feder speichert mehr Energie, somit muss der Dämpfer mehr Energei abbauen (können), also mehr Dämpfkraft haben (was ein Seriendämpfer nun mal nicht hat) oder (im Falle des Seriendämpfers) dauert es ein paar Schwingungen mehr, bis das Rad/die Karosserie wieder ruhig sind. Mehr Arbeitshübe bedeutet aber auch mehr Verschleiß und bei härteren Federn schwingt das ganze mit Seriendämpfer gleich mal doppelt bis dreimal so viel.

    Die Tiefe ist dem Dämpfer egal, denn ob die Nullage jetzt bei 60mm oder 90mm Dämpferhub ist, ändert nichts, dass der Dämpfer trotzdem z.B. 1000N Dämpfkraft hat. Die Dämpfkraft ist nämlich (mit wenigen Ausnahmen wie dem Monroe Sensa Track) NICHT Positionsabhängig.

    2. Federspanner braucht man bei fast allen Fahrwerken außer K-Sport und D2 (sind die gleichen Fahrwerke nur von anderen Vertriebsfirmen) die werden komplett montiert geliefert.

    3. Lenkrollradius wird durch ein Sportfahrwerk NICHT verändern, es sei denn man hat ein einstellbares Domlager oder der Sturz kann über die Achsschenkelmontage eingestellt werden.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Neomaxx, 07.09.2009
    Neomaxx

    Neomaxx Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    2
  22. #20 uspakojsa, 07.09.2009
    uspakojsa

    uspakojsa Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T22,Celica T20, Xedos6
    Ich stime es auch zu nur das eine nicht das du die gleichen federn nemst und stärker da durch gehn die Dämpfer nicht kaput,weil das auto ist komplet auf alles abgestimt und die Dämpfer und die Federn auch die Arbeiten in einer Höche und eine Position und wenn du Federn rein machst dann ist die Höche hat sich verendert also die Dämpfer arbeiten jetzt Tiefer 40 mm und die mussen weiter arbeiten wie nach Oben so wie nach Unten und die Dämpfer sind schon unten da haben die nicht mehr so viel spielraum weiter nach unten Arbeiten und dann kommt der efekt das die weicher werden und nacher laufen aus. :D :D :D
     
Thema:

Allgemeine Fragen zu Gewindefahrwerken

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen zu Gewindefahrwerken - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. F1: Der allgemeine 2017ner Thread!

    F1: Der allgemeine 2017ner Thread!: Die Termine... 01. [IMG] Australien / Melbourne 26. März 2017 06:00 Uhr MEZ 02. [IMG] China / Schanghai 09. April 2017 08:00 Uhr MESZ 03. [IMG]...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...