alle Lautsprecher gleichzeitig im Ar*** (kaputt)

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Thunder, 10.05.2004.

  1. #1 Thunder, 10.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein, das alle Lautsprecher gleichzeitig die Biege machen?
    Kann ich mir nicht vorstellen...
    Zunächst war es ja so, das bei größeren Lautstärken (bei offenem Fenster), die Bässe gekratzt haben (damit konnte ich aber ganz gut leben). Bernd meinte, es läge daran, daß das Radio nicht genügend Ausgangsleistung hätte (also hätte ich mir demnächst eine Endstufe dazwischen geklemmt).
    Als nächsten (ca. vor vier Wochen) trat das Phänomen auf, daß das Radio beim starken Bremsen lauter wurde, oder aber nur ein Frontlautsprecher ging, und dann beim Bremsen auf einmal alles ging.

    Ja, und jetzt seit drei Tagen kratzt und rauscht irgendwie alles... selbst wenn ich die Bässe kmpl. raus drehe, und das Radio extrem leise ist, kommt kein reiner Klang mehr....woran kann das liegen??? Sind jetzt alle Lautsprecher im Anus?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thunderball, 10.05.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    Morgen,

    hatte das gleiche Problem.

    Kein reiner Klang obwohl die Max Ausgangsleistung ger Amp noch nicht erreicht war.

    Ursache: Die Ausgangsempfindlichkeit des Radios hat sich mit der Eingansempfindlichkeit der Amp nicht
    "vertragen".

    Allerdings glaube ich nicht, dass dass bei Dir der Fall ist.
    Bei Dir kam das Problem erst nach einiger Zeit!?

    Schließ doch einfach eine Amp von em Kumpel zur Probe an.
     
  4. #3 Thunder, 10.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    ?( ?( ?( ?(
     
  5. LAN?

    LAN? Guest

    Du hast jetzt keine Entstufe dran wenn ich das richtig gelesen hab, also kann es dies nicht sein.
    Was ist den genau angeschloßen und wie und wieviel Leistung hat dein Radio und wieviel die Lautsprecher??

    Wenn ich erlich bin hört sich das ganz so an als würde die Entstufe in deinem radio den geist auf gibt. Weil das alle Lautsprecher gleichzeitig kaputt gehen ist sehr unwarscheinlich, da würd ich eher auf's Radio tippen. Aber gib mir mal genauerer Angaben bitte!

    PS Netter SIG :D
     
  6. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinen Originalen hat sich am äußeren Ring die Membrane gelöst. Die Originalen LS sind einfach schrott. Sind ja schon 12 Jahre alt.
    Probier mal ein anderes Radio anzuschließen...
     
  7. #6 Thunder, 10.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Also, es sind die originalen drin. sprich: zwei Hoch, zwei Mittel und zwei Tieftöner.

    Das Radio ist ein JVS KS weis der Geier, mit (ich glaube) 4x25watt.
    Habe keine Endstufe dran hängen...
     
  8. LAN?

    LAN? Guest

    Also dann würd ich jetzt mal sagen wenn alle Lautsprecher drönen dann hat die Endstufe von dem Radio was abbekommen. Entweder du hängst mal ein anderes Radio rein, das geht am Einfachsten oder du mißt mit nem Oszi.
     
  9. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Also normalerweise sollten mechanisch wirkende Kräfte, wie sie beim Bremsen auftreten, keinen Einfluß haben. Wenn doch, dann klingt das eher nach einem Wackelkontakt.

    Sehr suspekt.

    bye, ylf
     
  10. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    sieh dir mal alle steckkontakte an! (hinterm radio, an den LS,...) und steck sie auch mehrmals, klingt verdammt nach schlechtem kontakt...
    oder eine offene bzw. kalte lötstelle(n) im radio...
     
  11. #10 Thunder, 10.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    da sind überall DIN-Stecker dran...die sitzen eigentlich bomben-fest.
    Das das radio beim starken Bremsen etwas leiser wurde (zumindest auf der Fahrerseite), hatte ich eigentlich schon immer....aber das dann auf einmal alle Lautsprecher funzen ?(

    Habe neulich unseren azubi im Auto mit genommen...als ich an einer kreuzung stärker abbremsen mußte meinte er nur: Aha, jetzt gehen die Boxen auf meiner Seite auch....
     
  12. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Zieh doch mal das Radio aus dem Schacht und wackel mal während des Betriebes überall dran. Und auch wenn es sich blöd anhört, aber schüttel das Radio auch mal richtig kräftig durch.
    Vielleicht ergibt sich ja etwas.

    bye, ylf
     
  13. LAN?

    LAN? Guest

    Ja einfach mal überall wackeln und schütteln, wenn es ein Kabel bruch ist haste dann gute Chancen ihn zu finden.
    Bei ner Kalten lötstelle im Radio könnte es auch klappen
     
  14. paulP8

    paulP8 Guest

    HeHeHe kenn ich.
    Hatte und hab ich auch. Kauf dir am besten ein neues Radio.
    Das mit dem Schütteln ist ne witzige Idee. Ich hab meins geschlagen, dann gings meistens wieder, aber jetzt ist es beleidigt und sagt gar nix mehr.

    Erik
     
  15. #14 paradoxtom, 16.05.2004
    paradoxtom

    paradoxtom Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    auf offene Kabelstellen prüfen!

    da kommt was gegen Masse, nämlich genau dann wenn du bremst!!
     
  16. #15 Thunder, 28.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Habs nochmal getest....Meine lautsprecher Rauschen und kratzen....wenn ich dann mal so auf ca 80.90kmh beschleunige, und richtig runter bremse (stark in die Eisen gehe), dann wird das Radio laut, und alle Lautsprecher funktionieren (und meistens bleibt es dann auch so...) ?( ?(
     
  17. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Was ist es denn für ein radio? (marke, Modell, wie alt usw.)
    Hört sich an, als wäre im Inneren etwas kaputt (Kabelbrücke oder sowas)...

    Hast Du nicht evtl. 'nen Kumpel, dessen Radio Du mal schnell reinhängen kannst? Mit ISO-Steckern ist das ja kein Problem und schnell gemacht...
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Klingt sehr stark nach blank liegendem Lautsprecherkabel. wenn das dann gegen die karosserie (masse) kommt blockiert das radio...
     
  20. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall hört sich's nach 'nem lockeren Kabel/Wackelkontakt an und da muß man jetzt schrittweise prüfen, woher das kommt. Mach die "Radio-Probe"... die geht am schnellsten. Ist es dann auch so, dann mußt Du die Verkleidungen etc. abnehmen und die Kabelwege dorthin checken...
     
Thema:

alle Lautsprecher gleichzeitig im Ar*** (kaputt)

Die Seite wird geladen...

alle Lautsprecher gleichzeitig im Ar*** (kaputt) - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher RAV4 XA1 Front tauschen

    Lautsprecher RAV4 XA1 Front tauschen: Hallo an Alle. Da der Klang grausam ist, möchte ich bei meinem XA1 die Lautsprecher in den vorderen Türen tauschen. Auf Bildern habe ich gesehen...
  2. Hertz ECX100 2-Wege Lautsprecher

    Hertz ECX100 2-Wege Lautsprecher: Übrig aus meinem Carina E, 100 mm Einbaudurchmesser...
  3. Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe

    Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe: Hallo werte Toyota-Fans, Ich bin noch vor einer Woche glücklich als 2.Besitzer 40ooo km ohne große Probleme gefahren. Ich hatte in den letzten 2...
  4. Rear System Starlet P9

    Rear System Starlet P9: Moin, ich habe mir seit kurzem einen Starlet P9 angeschafft, BJ: 1998. da ich noch bis April kommenden Jahres warten muss, bis ich allein fahren...
  5. Avensis 2,2 D4D Kontrolleuchten: Ladekontrolle, Ölstand, Wasser ablassen leuchtet gleichzeitig

    Avensis 2,2 D4D Kontrolleuchten: Ladekontrolle, Ölstand, Wasser ablassen leuchtet gleichzeitig: Hallo Zusammen, bei meinem Avensis Baujahr 2006 leuchten kurzfristig während der Fahrt im untertourigem Bereich die Kontrolleuchten:...