@all 3S-GTE Kenner

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Pabrue, 02.09.2003.

  1. Pabrue

    Pabrue Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20GT, Avensis T25
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem mit der Autogasanlage die mir eingebaut wurde....bitte jetzt keine Sprüche wie "das war doch klar" usw usw.

    Das Problem ist, das es beim gasgeben einen kleinen Ruck gibt sobald sich die ladedruckanzeige von max minus das erste Mal bewegt. Also erst über ca 2000Umdrehungen und bei etwas mehr Gas als nur zum Geschwindigkeit halten notwendig ist. Danach ist solange alles OK bis der Ladedruck wieder vollständig herunter gegangen ist und man dann wieder gas gibt.
    Auf Benzin läuft alles so wie es soll....

    Die Frage ist jetzt also, was passiert in diesem Augenblick im Hinblick auf Einspritzung, Zündung, Gemisch, Ansaugwege, Ladedruckregelung oder was da sonst noch ne Rolle spielen kann.....

    Bitte alles posten was euch so einfällt!!
    Bin für jeden Hinweis dankbar!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FalkeST185, 04.09.2003
    FalkeST185

    FalkeST185 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Gas bei einem 3S-GTE???? Da kannst du gleich das Öl ablassen und den Motor hochdrehen!!

    Mal ernsthaft, ein Turbomotor braucht hochoktanigen Kraftstoff (min. Super, besser V-Power). Bei dir spielt die komplette Elektronik verrückt. Gas kannst du mit minderwertigem Benzin gleichsetzen, die ECU erkennt die beschissene Verbrennung und versucht zu retten was zu retten ist. Also ohne Ladedruck kaum Leistung, Erst mit Aufbau des Ladedrucks kommt Leistung und die mit nem Ruck.

    Wie funktioniert die Zumessung des Gases?

    Ein guter Rat: Liegt Dir was an Deiner Celi, dann lass das mit dem Gas sein!!! Dein Motor wirds Dir danken. Ein neuer Motor kostet ca. 5000 Euro!


    Gruß Falk

    Gas in der ST 185 :wand
     
  4. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Uff... Ich hab das Thema wohl übersehen. Gas bei ner T18 Turbo? Kann nicht sein oder? ?(
     
  5. #4 importfan, 04.09.2003
    importfan

    importfan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2001
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    MR2 3.0 V6 Widebody, BMW E91 320d Touring
    Ich hab zuerst Abgasanlage gelesen.. :D
     
  6. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Das war jetzt n Scherz, ne?
    Ist ja wie wenn man n Zuchtbullen kastrieren würde tztztz :(
     
  7. tr117

    tr117 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Da kann doch nur Lachgas mit gemeint sein oder ?(
     
  8. Pabrue

    Pabrue Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20GT, Avensis T25
    Hallo zusammen....

    Diese Diskussion wollte ich eigentlich vermeiden....da das ganze schonmal bei einem Thread mit einer Supra MK3 durchgekaut wurde.....

    Autogas hat eine höhere Oktanzahl als V-Power und verbrennt soooo sauber das das Öl nach 10000 km aussieht wie neu......soviel zu dem Thema "Tu das deinem Motor nicht an"...........

    Da das ganze mittlerweile nicht mehr einfach in den Luftfilter eingespritzt wird sondern jeder Zylinder seine eigene Einspritzdüse hat, gibt es auch kaum Leistungsverluste......also wo ist euer PROBLEM?

    Wenn ich die Gasbottle blau lackiere und NOS draufschreibe, wären alle auf einmal total begeistert....obwohl NOS bestimmt nicht gut für den Motor ist!!!!!!

    Der Celi Motor läuft bis auf diese kleine Rucken sehr sauber und ruhig....quasi so wie vorher.........

    Wer kann mir denn nun mal verraten woran das liegen kann......

    Grüsse
     
  9. Pabrue

    Pabrue Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20GT, Avensis T25
  10. #9 martin@st165, 04.09.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Gibts für deine Gasanlage eigene Zündkerzen, oder fährst du weiterhin mit den Platinkerzen? (Wie verträgt sich das?)
    Verteiler schon mal gecheckt?

    Vielleicht kommt deine Gasanlage auch nicht schnell genug mit, das jetzt mehr Sprit (Gas) benötigt wird!

    Nur mal ein paar Gedanken, vielleicht hilfts ;)
     
  11. Pabrue

    Pabrue Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20GT, Avensis T25
    Hi...genau solche Gedanken suche ich..... :)

    Zündkerzen sind noch die original Platin Kerzen....könnte ich mal gegen andere tauschen obwohl ich ja dann eigentlich auch in anderen Betriebszuständen Probleme haben müsste, oder?

    Die Regelzeit der Anlage kann auf jeden Fall das Problem sein, aber da die Anlage bei den unterschiedlichsten Autos mit und ohne Turbo funktioniert kann ich mir das nicht vorstellen, das die Celi da die einzige Ausnahme sein soll....will ich zumindest hoffen.....

    Wenn der Verteiler durch wäre müsste ich doch auch im Benzinbetrieb Probleme haben oder?
     
  12. #11 Gintrapper, 05.09.2003
    Gintrapper

    Gintrapper Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Bin kein Spezialist, erst recht nicht mit Turbos, aber zu deiner Frage: Zündzeitpunkt dürfte sich nach vorne verstellen, zusätzliche Gemischeinspritzung, vielleicht Druckerhöhung im Einspritzsystem um den Widerstand im Ansaugtrakt zu überwinden..., liegt sicher nicht an minderer Qualität von Gas, deine Bemerkung dahingehend ist richtig. Hast du alles auf Dichtheit geprüft? Turbo? Welches Bypasssystem hat der 3SGTE. Das letzte was mir jetzt noch einfällt (tut mir Leid aber hab' nur 2 1/2 Stunden geschlafen); könnte auch mit dem anderen Trägheitsmoment und Ausdehnungsverhalten von Gas gegenüber fein verstäupten Bezin zusammenhängen, in dem Fall könnte die Zündkurve nicht mehr 100% übereinstimmen. - Vielleicht läßt du mal den Computer auslesen, Fehlfunktion O2 Sensor... oder frag' mal im www.toymods.org.au Forum, die haben einige 3SGTE Fahrer und Gasumbauten kennen die auch- ist auch bei denen billiger als Sprit.
    Grüße, Gregor.
     
  13. Pabrue

    Pabrue Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20GT, Avensis T25
    Sooo habe die Ursache endlich gefunden....war das TVIS. Habe die Klappen deaktiviert und jetzt läuft alles ohne ruckeln.
     
  14. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Ein interessantes Thema, das ich leider verpaßt habe!

    Find ich cool mit dem Gasbetrieb! Das T-VIS hat also das Problem verursacht?Aber wieso dann bei 2000 Umin? Der Umschaltpunkt liegt doch bei ca. 5000 Umin...

    Kannst Du mir mehr Infos zu dem Umbau/Einbau zur Verfügung stellen? Ich würde das gerne auf der www.3sgte.de bringen!
     
  15. #14 user666, 17.09.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    was heisst in diesem fall deaktiviert ?
    sind die klappen immer auf oder immer zu
     
  16. Pabrue

    Pabrue Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20GT, Avensis T25
    Hi Silo,

    ich tippe mal ganz schwer das das TVIS nur indirekt verantwortlich war. Ich denke das der Umrüster eine Düse in einen Kanal gesetzt hat in dem sich eine Klappe befindet. Werde das nochmal überprüfen lassen. Warum jetzt bei 2000 Umdrehungen der Ruck kam weiß ich auch nicht. Werde mir vielleicht mal eine Diode an das Steuersignal anschließen und gucken ob das TVIS in dem Augenblick schaltet.
    Sollte ja eigentlich nicht so sein oder ?
    Komisch finde ich vor allem das jetzt auch mit geschlossenen Klappen alles ruckfrei läuft....aber dann kommt obenrum ja gar nichts mehr. Werde das alles nochmal in Ruhe am Wochenende ausprobieren, wenn ich etwas mehr Zeit habe.
    Und wenn das alles vernünftig läuft kann ich Dich auch mal mit ein paar Bildern und Infos von dem Umbau versorgen. Vielleicht hat ja dann auch noch jemand eine bessere Lösung für meinen übelst dicken Gastank im Kofferraum.

    @user666: Habe die Klappen jetzt offen....

    Gruß
    Pabrue
     
  17. #16 user666, 17.09.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    :) offen macht auch mehr sinn wegen der leistung wie du schon gemerkt hast ;)

    der verbrauch ist dan etws höher das ist bei gas ja net so schlimm :)

    was fürn gestank hast du da schon was gepostet ?

    ist deine gasflasche vielleicht undicht ? :D:D:D:D

    wenn es nach abgase riecht check mal die kofferraumklappen dichtung
     
  18. Pabrue

    Pabrue Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20GT, Avensis T25
    Hehe habe keinen Gestank sondern nen Gastank im Kofferraum....und der ist übelst groß :D . Die Reserveradmulde ist in der Celi ja ein Witz. Deswegen habe ich mich für einen 90Liter Zylindertank entschieden um auch eine entsprechende Reichweite zu haben. Nur ist jetzt leider der komplette Kofferraum voll. Sieht aus wie eine mächtig große Bombe.....würde mich nicht wundern wenn ich bei der nächsten Polizeikontrolle als Terrorist verhaftet werde.
    Vielleicht gehe ich noch auf eine Lösung aus 2kleineren Tanks über...die lassen sich bestimmt schöner unterbringen.....
     
  19. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Das ist die Beschleunigunsanfettung...

    ...die Du da spürst... ;)
    Du brauchst für den Gasbetrieb einen Fueltuner, am besten einen von APEXi, der S-AFC II. Damit kannst Du die Beschleunigungsanfettung @ Drehzahl einstellen und auch sonst am Ansprechverhalten optimieren.

    PS: Autogas hat NICHT dieselbe Klopffestigkeit IM Motor wie Benzin! ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pabrue

    Pabrue Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20GT, Avensis T25
    Aber die Einstellungen für das Gemisch im Gasbetrieb werden doch durch Steuergerät der Gasanlage eingestellt....oder meinst du was anderes?

    Auf jeden Fall wird die Gasmenge in Abhängigkeit von Drehzahl und Last in so einer Tabelle per Laptop angepasst. Werde die Tage auch nochmal zu dem Umrüster fahren und die Einstellungen an die geänderten Bedingungen mit offenen Klappen anpassen lassen.

    Die Maps der Benzineinstellung brauchen doch dann eigentlich nicht verändert zu werden, oder?
     
  22. #20 user666, 18.09.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    soviel ich weiss kann man an der orginal ECU die maps net ändern oder wird das benzin auch von dem gas "ECU" gesteuert ??

    fragen über fragen wir müssen uns noch mal unterhalten ;)

    vielleicht klappt es ja mit nem zwischen stop in hannover
     
Thema:

@all 3S-GTE Kenner

Die Seite wird geladen...

@all 3S-GTE Kenner - Ähnliche Themen

  1. Frage an die Kenner von FRITZ!Boxen

    Frage an die Kenner von FRITZ!Boxen: Hallo zusammen, tummeln sich hier im Forum Experten, die sich mit den Funktionsmöglichkeiten von verschiedenen FRITZ!Boxen auskennt. Es geht mir...
  2. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  3. 3S-GE gen2 Zylinderkopf

    3S-GE gen2 Zylinderkopf: Hallo Forengemeinde Suche einen 3S-GE gen2 Zylinderkopf, mit oder ohne Nockenwellen. Zustand sollte gut sein. Also nicht irgend ein unbrauchbaren...
  4. Steuergeraet corolla 3s engine

    Steuergeraet corolla 3s engine: Hallo, das erwaehnte motorsteuergeraet ist defekt (gelbe kontrollleuchte geht nicht mehr an, motor startet nicht, kein zuendfunke) denn alle...
  5. 3S-GE: Fehler 14 - Zündsignal

    3S-GE: Fehler 14 - Zündsignal: Hallo, ich bin gestern zum 2. mal mit meiner T18 stehen geblieben. Motor sofort aus, Motorkontrollleuchte geht an, Fehlercode 14 wird beim...