Alarmanlage - Toyota Corolla

Diskutiere Alarmanlage - Toyota Corolla im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; Hallo Liebe Mitglieder, liebe Mods, ich hoffe ich habe den Beitrag nicht falsch gepostet, bin heute zum ersten Mal hier. Ich fahre einen...

  1. #1 maddin_sbg, 07.05.2009
    maddin_sbg

    maddin_sbg Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebe Mitglieder, liebe Mods,

    ich hoffe ich habe den Beitrag nicht falsch gepostet, bin heute zum ersten Mal hier.

    Ich fahre einen Toyota Corolla und kenne mich leider zu wenig mit Autos aus. Ich bin auf der Suche nach einer kostengünstigen Alarmanlage zum "Selbereinbau"...

    Im Ebay gibt es viele verschiedene Alarmanlagen, welche natürlich vom Preis her interessant sind, fraglich ist nur ob eine Alarmanlage mit Euro 20-60 was "gscheides" ist.

    Ich freue mich auf Eure info und Hilfestellung.

    LG Maddin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 the_iceman, 07.05.2009
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    ich halte von den billiganlagen gar nichts.

    habe meine von http://ampire.de/
    die außerdem einen sehr guten service haben.
    irgendein problem, frage zur technik, einbau, funktion,...? einfach anrufen...

    habe aber inzwischen ein auslaufmodell hornet 745t.
    aber würde es ohne bedenken empfehlen.
    zudem gibt es sehr viel zubehör. :]
     
  4. NB-T

    NB-T Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    2
    kannst meine original toyota haben,,,,musst sie nur selber ausbauen ;)
     
  5. #4 maddin_sbg, 07.05.2009
    maddin_sbg

    maddin_sbg Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    danke...

    Hallo Liebe Mitglieder,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Also ich habe bei dem Online-Händler (Ampire) nachgesehen und ich möchte (um ehrlich zu seien) keine +200 EUR ausgeben.

    Ich weiß der Preis sollte nicht zu günstig sein, aber es sollte nur den Zweck haben SEHR LAUT zu alamieren wenn man wo ist...

    Jemand einen "No Name" Tip?

    Danke und LG
    Maddin
     
  6. #5 Trecker, 08.05.2009
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Kfz-Alarmanlagen sind, neben einer Nockenwellenbeleuchtung oder einer Airbag-Luftpumpe, so ziemlich das sinnloseste Zubehör, das man seinem Auto spendieren kann.

    Eine Billig-Alarmanlage enspricht meist nicht den Voraussetzungen des § 38b StVZO. Sie funktioniert i.d.R. auf Basis des Spannungsabfalls (Einschalten der Innenbeleuchtung, Startversuch) oder über Türkontakte. Beides schützt nicht vor Blitzeinbruch, wenn der Täter die Scheibe einschlägt, sich ins Fahrzeuginnere beugt und Wertgegenstände entnimmt. Diese Begehungsweise macht ca. 95% der Fahrzeugaufbrüche aus.

    Eine Billigalarmanlage hat eine Fahlalarmquote von über 99 %. Entspricht sie nicht der StVZO, zahlt man ggf.den Einsatz der Polizei, falls tatsächlich mal ein Bürger darauf reagiert und diese ruft, was eh niemand macht sondern nur genervt ist, weil so ein Ding mal wieder losgegangen ist und deshalb nicht mal nachschaut. Für den einmaligen Einsatz der Polizei hätte man sich eine hochwertige kaufen können, die aber auch überflüssig ist.

    Bei Steuerung über Spannungsabfall löst die billige z.B. nach einigen Minuten aus, wenn die Batterie etwas schwächelt oder das Licht/Radio/Parklicht vergessen wurde auszuschalten oder Kriechströme vorhanden sind.

    Bei einer hochwertigen Anlage besteht der einzige Vorteil darin, dass man ggf. schneller feststellt, dass die Scheibe eingeschlagen wurde, das Schloss gezogen/überdreht wurde (Polenschlüssel) oder der Fensterrahmen weggeknickt wurde (Rumänenknick). Kaputt ist das Auto dennoch.

    Der sicherste Schutz gegen Einbruch ist, keine Wertgegenstände/Taschen sichtbar im Auto zu lassen, keine Halterungen für mobile Navis/handys montiert zu lassen und Ablagefächer zu öffnen. Aber auch das ist keine Garantie.

    Vor Totalentwendung des Fahrzeuges schützt die Wegfahrsperre hinreichend. Profis, die diese überwinden könnten, gehen nur hochwertige Fahrzeuge an.
     
  7. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    mach doch einfach so nen aufkleber auf die seitenscheibe... ist billig und schreckt ab
     
  8. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Klaut jemand nen Corolla? ?(
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Das vielleicht nicht, aber aufgebrochen wird alles, wo ein Wert vermutet oder vielleicht sogar direkt gesehen wird (Radio, Navi, Notebook, teure Jacke usw.)
     
  10. #9 Redfire, 08.05.2009
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Ich glaube selbst in meinem alten Corolla gibts genug was man sich mal gerne umsonst mitnehmen wuerde.
    Diesen Sommer soll demnach auch eine qualitativ bessere Alarmanlage rein, als diese E-bay dinger.
     
  11. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.109
    Zustimmungen:
    10
    frag mal iceman ob man nen corolla klaut
     
  12. #11 Celi - Freak, 08.05.2009
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    Würde auch keine Alarmanlage verbauen. Wenn die was wollen, dann kriegen sie dieses auch. Bei uns in der Strasse gehen die Teile regelmäßig Nachts los und es interessiert, wie Trecker anmerkte, eigentlich keine Sau.
     
  13. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    was ich interessant fände wäre ein versteckt eingebauter GPS sender.. so kannste nachverfolgen wo deine karre im falle eines diebstahls gelandet ist
     
  14. #13 Celi - Freak, 08.05.2009
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    Soetwas ist sicherlich sinnvoller, aber einen alten Corolla wird man nur nehmen um Dünnschiss zu treiben und wenn der Tank leer ist im günstigsten Fall stehengelassen.
     
  15. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    noch billiger:

    schalter (versteckt) und zwischen die spritpumpe klemmen..

    abends einfach das auto abstellen, schalter umlegen und den wagen kann keiner mehr klauen
     
  16. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Das ist aber teuer und aufwendig. GPS Sender geht eh nicht, nur GPS Empfänger mit Auswertelektronik und integriertem GPRS oder UMTS-Modem. (Wir benutzen sowas für Fahrzeugüberwachung im Betrieb).

    Die Geräte sind teuer (mehrere Hundert bis weit über 1000 EUR ohne Einbau), weiterhin benötigt man eine Datenflatrate (monatliche Kosten) und man muß die Software dafür lizenzieren (sehr teuer). Schlußendlich die GPS Daten auf eine Karte legen, um die Position zu sehen.

    Und natürlich muß das Ganze immer Strom haben, auch wenn die Batterie gekappt wird.

    Das ist am Ende dann doch oft mehr, als so eine Kiste hier wert ist. Nach 2-3 Jahren kostet der Scheiß mehr, als der ganze Wagen.
     
  17. #16 Celi - Freak, 08.05.2009
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    :D soetwas hatte ich Anfang der 90 ziger bei meinem Golf gemacht. Nur habe ich da die Zündspulen genommen.
     
  18. #17 the_iceman, 08.05.2009
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    gps pager sind gar nicht mehr teuer.
    funktionieren mit ner handy-sim.

    dazu gabs auch schonmal nen thread, der leider bisher ungangetastet blieb.



    zumindest fühle ich mich mit der alarmanlage sicherer, wenn das auto mal irgendwo vorm haus steht.
     
  19. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Was ist bei Dir "nicht mehr teuer"?
    Die Dinger mit SMS-Funktion sind Murks, kann ich Dir gleich sagen. Abgesehen davon senden die in Zeitintervallen und das kommt über den SMS Dienst am Ende teurer, als über einen Datendienst.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 the_iceman, 08.05.2009
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    die senden nur, wenn man die position abfragt.
    preis dafür 100€, fürs gerät.

    habe allerdings keinen erfahrungsbericht.
     
  22. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Das sind die SMS Dinger, von denen ich schrieb. Die Grundidee ist ok, die Umsetzung für den Preis von 100-200 EUR naturgemäß mies. Daraus ein zuverlässiges Trackingsystem für ein Auto zu bauen ist mit Aufwand verbunden. Denn aufs Armaturenbrett kann man das Ding eher nicht legen, man benötigt eine verdeckte Antenne, Stromversorgung etc.

    Sowas gibt es auch in professionell und immer funktionierend. Nur nicht für den Preis.
     
Thema:

Alarmanlage - Toyota Corolla

Die Seite wird geladen...

Alarmanlage - Toyota Corolla - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 16 Zoll ohne Tieferlegung

    Corolla E11 16 Zoll ohne Tieferlegung: Hallo ! Ich würde auf meinem E11 G6 Liftback gerne Felgen mit Reifen in der Größe 195/40/16 schrauben. Allerdings sollen sich die Kosten so gering...
  2. Wie heißen diese Felgen ? ( E11 Corolla )

    Wie heißen diese Felgen ? ( E11 Corolla ): Hallo, kann mir jemand von eich sagen, wie diese Felgen heißen ? Danke im Voraus ![IMG][ATTACH] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. Suche Nebelscheinwerfer für Corolla G6S (TTE)

    Suche Nebelscheinwerfer für Corolla G6S (TTE): Servus liebes Forum:) Ich suche Nebelscheinwerfer für die TTE Front vom Corolla G6 ! Vielleicht hat jemand welche zu verkaufen oder weiß...
  4. Toyota Starlet P9 Radio

    Toyota Starlet P9 Radio: Hallo zusammen! Diese Woche kann ich endlich meinen Toyota Starlet abholen und habe mir dafür bereits ein neues Radio bestellt. Von meinen...
  5. Corolla R1 Bluetooth alternative zu Original

    Corolla R1 Bluetooth alternative zu Original: Hallo Toyota Freunde, ich habe einen Corolla Verso R1 aus 2007 mit original Radio inkl. Wechsler. Dazu habe ich das originale Bluetooth System....