aktiv oder passiv frequenzweiche?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Silversurfer, 04.05.2006.

  1. #1 Silversurfer, 04.05.2006
    Silversurfer

    Silversurfer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen :)

    ich will meine jbl gto400 endstufe und meine 2 wege powerbass system morgen in meinem e11 verlegen. habe oft gelesen das man über die endstufe die weichen regeln soll (aktiv) oder das ma sie über die mitgelieferten frequenzweichen anschließen soll(da sie für das 2 wege system gebaut worden ist).

    nun zu meinen fragen:

    1. zu was rät ihr? soll ich aktiv oder passiv die lautsprecher anschließen?

    2. wenn passiv, was muß ich dann bei der endstufe einstellen? ht und tt deaktiveren?

    hab scho überall gesucht.. aber ich komm ned weiter.. weil jeder was anderes sagt.. wie sind da eure erfarhungen?

    MfG und danke im vorraus :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alonso

    Alonso Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.09.2001
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    11
    Also aktiv bedeutet, dass du die Signale vor dem Verstärker aufteilst, passiv nach dem Verstärker.

    Aktiv macht Sinn, wenn viel Leistung benötigt wird. Alle Kanäle sollten idealerweise über einen eigenen Amp mit eigenem Netzteil laufen, so dass z.B. der Bassamp nicht die ganze Dynamik von HT/MT versauen kann. Nachteil hier: Mehr Material --> Mehr Platz/Mehr Budget. Dafür kannst du so das ganze System besser abstimmen, weil sich aktive Weichen parametrisieren lassen.

    Passive Weichen werden klassisch in 08-15-Anlagen verbaut, weils einfacher und günstiger ist sorum. Passive Weichen, welche bei Compos mitgleiefert werden, sind eigentlich schon sehr gut auf das System abgestimmt, und tun ihren Zweck daher ganz gut. Ich denke mal 95% aller Soudanlagen laufen über passive Weichen.

    Was sicherlich nicht klappen wird, ist die mitgelieferte, passive Weiche einfach in die Signalleitung zu verbauen, und von dort auf die Amps zu gehen. Die Impetanz wird dir hier einen Strich durch die Rechnung machen. Du müsstest also noch extra eine aktive Weiche kaufen.

    Beschallungssysteme, die ausschliesslich aktiv gefiltert werden sind rar. Meistens ists eine Kombination aus beiden (Aktive Trennung zwischen Sub und Fullrange, bzw High-Mid, und Passive Trennung im High-Mid Bereich).
     
  4. Alonso

    Alonso Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.09.2001
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    11
    Ahh, noch zu deinen Fragen:

    1. Passiv. Die Frequenzweiche der klassischen Amps haben zwar Variable HP/TP. Die haben aber meistens einen zu keinen Bereich, um z.B. einen Tieftöner sauber zu filtern. Die Bereiche sind in der Regel so abgestimmt, dass Sub's ohne extra Weiche betreiben werden können. Für Combosysteme unbrauchbar. Du bäuchtest wie erwähnt noch ne zusätzliche Weiche.

    Nutze 2 Kanale des Amps für deine Speaker, welche über die passive Weiche betrieben werden, und kauf dir bei gelegenheit noch einen Woofer als Ergänzung, welcher dann über die 2 anderen Kanäle betrieben wird. Da hast du mit aller Sicherheit mehr davon.

    2. Genau, ja. Ausser du hast noch einen zusätzlichen Subwoofer, dann kannst du die ganz tiefen Frequenzen (je nach Sub so zwischen 40 und 150Hz) rausfiltern.
     
  5. #4 Silversurfer, 04.05.2006
    Silversurfer

    Silversurfer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ah, mein retter.. danke!

    ja ich hab einen sub. will die endstufe im 3 kanal betrieb laufen lassen.

    des heißt dann ich geh vom radio auf die endstufe, deaktivier die tp/hp und geh von da auf die weichen und von da auf die lautsprecher.

    und den bass sollte ich dann besser weng rausregeln aus dem tmt system?

    oki... des sollte doch dann zu schaffen sein :)

    nochmal ein fettes danke für die ausführliche erklärung.. :)


    CU
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

aktiv oder passiv frequenzweiche?

Die Seite wird geladen...

aktiv oder passiv frequenzweiche? - Ähnliche Themen

  1. MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer

    MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer: Moin. Will in meinem MR2 W3 Bj. 2002 hinten in die fächer...... Hinter den Sitzen einen Aktiv Sub Einbauen. Hab gestern schonmal geschaut wegen...
  2. SOS SOS Paseo Frischling an aktive Paseo Fahrer mit Erfahrung

    SOS SOS Paseo Frischling an aktive Paseo Fahrer mit Erfahrung: SOS SOS bitte bitte HILFEEEE .... mein Paseo sagt nix mehr. Könnte mir bitte jemand ein Bild hochladen vom Motorraum, aufgenommen von der...
  3. möchte Toyotaclub machen im Raum Passau Interessen bitte melden oder einem Club betreten der aktiv i

    möchte Toyotaclub machen im Raum Passau Interessen bitte melden oder einem Club betreten der aktiv i: Preis: Fix [IMG]
  4. Alarmanlage passive Aktivierung einschalten

    Alarmanlage passive Aktivierung einschalten: Hallo die Herr - und Damenschafften, ich moechte bei meinem Verso die passive Aktivierung einschalten. In der Gebrauchsanweisung finde ich nichts....
  5. Mivoc HYPE 10 Aktiv-Subwoofer, 10" (25 cm)

    Mivoc HYPE 10 Aktiv-Subwoofer, 10" (25 cm): Biete hier meinen Mivoc HYPE 10 Aktiv-Subwoofer wegen Systemwechsel und Platzmangel an. Der Subwoofer spielt anständig die Bässe und hat, wenn...