Airrestiktor

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von keyhin, 11.03.2007.

  1. keyhin

    keyhin Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Caldina GTT ST215, Lexus IS200 ,Paseo Cabrio, Carina E Kompressor, Celica AT 202
    Hallo zusammen, bin hier ein Neuling und ääh habe da mal eine Frage.

    Habe seit 6 Jahren eine Carina E Bj.8/95 mit 4AFE Motor, in meinem Fahrzeugbrief
    ist ein Eintrag des TüV, wo ein Airrestiktor im Luftfiltergehäuse ausgebaut wurde und die Leisung von 73KW auf 79KW angehoben wurde.
    Meine Frage, welchen Hintergrund hatte diese Maßnahme, außer natürlich der Leistungssteigerung `?

    Bin gespannt auf Eure Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvenfreund, 12.03.2007
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Nun ja, das klingt, als wäre der Motor durch diesen Restriktor bei der Einführung nach Deutschland vom Importeur auf 99 PS gedrosselt worden. Sinn macht das evtl. im Hinblick auf ältere Versicherungsklassen, bei denen man nach Leistung bezahlt hat. Durch diese Maßnahme ist das Fahrzeug eine Klasse nach unten gerutscht (unter 100 PS) und war billiger im Unterhalt. Als das System auf schlüsselnummerabhängige Versicherung umgestellt wurde, bei denen die Tarife sich nach Statistiken etc. richten und nicht mehr nur nach der reinen Motorleistung, wurde die Drossel unnötig und ausgebaut und ausgetragen.
     
Thema:

Airrestiktor