AHK eintragungspflichtig ?

Diskutiere AHK eintragungspflichtig ? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo, folgende situation tut sich auf: Mein auto hatte mal eine Anhängerkupplung. Diese hat der Vorbesitzer in der Werkstatt abbauenlassen, weil...

  1. DaroB

    DaroB Guest

    Hallo, folgende situation tut sich auf:

    Mein auto hatte mal eine Anhängerkupplung.
    Diese hat der Vorbesitzer in der Werkstatt abbauenlassen,
    weil der Wagen sonst nicht in die Garage gepasst hätte.

    Jetzt habe ich mir eine passende besorgt und will die verwenden.

    Muss ich diese jetzt eintragen lassen oder weil ja schonmal eine verbaut war einfach anbauen und glücklich sein ?

    Weiss das jemand ?
    Woran erkennt man im Fzg-Schein, ob ein Fzg AHK hat ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: AHK eintragungspflichtig ?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaroB

    DaroB Guest

    Achso
    und kann (bzw wie kann) man rauskriegen, ob der Wagen schon ab Werk eine AHK hatte ?
     
  4. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    hi

    also ich musste die damals Eintragen lassen. Hab mir die von einem Original abgebaut und dann bei mir dran gemacht.
    War zwar schon serie gabs aber nich Original von Toyota (Gutachten von Westfalia)

    Bei Abbauen muss die (so was früher zumindest mal) wieder ausgetragen werden. Deshalb wirst die sicher wieder neu eintragen müssen (wenn keine ABE oder E-Nummer...blablabla)

    soviel kann ich dazu sagen.

    Im Fahrzeugstand sollte Stützlast (?) und auch maximales Anhängelast drin stehn,......

    gruss
     
  5. DaroB

    DaroB Guest

    habe gerade mal ins gutachten von westfalia geguckt
    dort steht

    "Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass der Fahrzeughalter bei nachträglichem Anbau unter vorlage des Gutachtens über den vorschriftsmäßigen Zustand des Fahrzeuges eine erneute Betriebserlaubnis für das Fahrzeug bei der Verwaltungsbehörde zu beantragen hat."

    Das heisst ja wohl eintragen lassen...oder?

    Nur ist es denn wirklich nachträglich,
    wenn die möglicherweise schonmal ab werk verbaut war?

    Wie sieht es denn aus, wenn die eingtragen ist ?
    steht da im schein dann tatsächlich
    "ahk firma x, Typ y, Nummer z" ?
    Steht das denn auch bei ahk ab werk drin ?
     
  6. #5 Roderic McBrown, 07.02.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Eine AHK ist immer eintragungspflichtig.
    Wenn du die ABE der "alten" AHK hast kannst du den gleichen Typ
    wieder anbauen, allerdings muss das dann auch wieder vorgeführt werden.

    Gruß

    Rod
     
  7. DaroB

    DaroB Guest

    ok
    danke
    dann komm ich nicht drum rum

    aber jedenfalls weiss ich das jetzt
     
  8. #7 Schuttgriwler, 07.02.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    123
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Um es verständlich zu machen: Sinn der Eintrgaung ist nicht, Dich zu Ärgern, oder zu schauen, ob es die richtige ist, sondern vielmehr um zu kontrollieren, ob sie richtig montiert wurde.

    Wenn man bedenkt, daß der 48mm dicke Kugelkopf Tonnenschwere Anhängelasten "bändigen" muß, ist es natürlich logische Konsequenz, daß die AHK zur Vermeidung tödlicher Unfälle fachgerecht montiert wurde. Dies wird damit geprüft und bescheinigt.

    Eigene Erfahrung: Ich wollte es nicht einsehen, den (meiner Ansicht nach Wertvollen) Unterbodenschutz an meinem KP6 abzuschaben, um die AHK zu montieren. Prompt verweigerte man mir die Eintragung und ich durfte nochmal ran.

    Begründung: Der Unterbodenschutz hält die AHK auf Distanz zur Karosserie. Löst sich der UBS, bzw die AHK sitzt nicht direkt auf, kann dieser sich wegscheuern, mangels fester Verbindung und die AHK wird in Ihrer ganzen Konstruktion aus Verstrebungen instabil und wird unsicher.

    Hat also alles seinen Sinn, insbesondere bei so wichtigen Teilen.
     
  9. muc

    muc Guest

    Kommt drauf an, AHK mit EG-Typgenehmigung (E-Zeichen) bzw. ABG (Wellenlinie Buchstabe 3stellig Zahl) sind nicht abnahmepflichtig! Lediglich die Fz-Papiere müssten geändert werden.

    Hat man hingengen eine AHK mit ner Einzel(bauart)genehmigung, muss die abgenommen werden.
     
  10. DaroB

    DaroB Guest

    werde den anbau abnehmen lassen aus den von dennis genannten gründen

    soll ja schon alles sicher sein

    danke für die antworten
     
  11. #10 ToyotaSchrauber, 09.02.2007
    ToyotaSchrauber

    ToyotaSchrauber Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Man muss die soviel ich weiß nicht eintragen lassen
     
  12. #11 Gisborn, 05.04.2007
    Gisborn

    Gisborn Guest

    Die ABE muß man mitführen, die Eintragung ist nicht mehr erforderlich!
     
  13. #12 BlauerE-Elfer, 06.04.2007
    BlauerE-Elfer

    BlauerE-Elfer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6
    Jep!
    Solange das Fahrzeug eine EBE glaube hat. Irgendein E-Zeichen muss im Brief stehen.
     
  14. #13 KleinerEisbaer, 06.04.2007
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    erstaunlich wieviele unterschiedliche aussagen es gibt :D

    würd den tüv fragen ;)
     
  15. #14 HeRo11k3, 06.04.2007
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Das hängt von der AHK ab - in der ABE zu meiner stand drin "Der fachgerechte Einbau ist zu überprüfen" also bin ich zum TÜV gefahren, hab dem die Papiere in die Hand gedrückt und gesagt "Mach mal"

    Der Prüfer hat sich das angesehen, hat an der AHK die E-Nummer gesucht, mit den Papieren verglichen, hat seinen Kollegen gerufen, hat gesagt "Sie haben ja eine E-Nummer und ABE - da kann ich gar nichts machen". Netterweise ist er trotzdem einmal auf die Grube gefahren und hat sich die Verschraubungen angesehen - für kostenlos, denn er konnte ja nichts machen...

    MfG, HeRo
     
  16. #15 schraubermichl, 07.04.2007
    schraubermichl

    schraubermichl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DaroB,

    das ist ganz einfach:

    Eine AHK muß nach dem Anbau beim TÜV/ DEKRA/ ... vorgeführt werden, um den korrekten Anbau zu überprüfen und zu bescheinigen.
    Es ist ausreichend, diese Bescheinigung im Fahrzeug mitzuführen und bei Polizeikontrollen/ Hauptuntersuchungen vorzulegen.
    Die AHK muß dann nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden (kann aber, dann brauchst du die Bescheinigung nicht mehr mitzuführen).

    Gruß,
    schraubermichl.
     
  17. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 echt_weg, 07.04.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    das ist einfach falsch. es gibt durchaus ahk bei denen der anbau nicht von einem gutachter geprüft werden muss so wie muc das halt schreibt ist es richtig
     
  19. muc

    muc Guest

    @schraubermichl: Keine Ahnung und davon aber ne Menge oder? Dann sollte man besser die Hufe still halten.
     
Thema: AHK eintragungspflichtig ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ahk eintragungspflichtig

Die Seite wird geladen...

AHK eintragungspflichtig ? - Ähnliche Themen

  1. RAV 4 Serie II AHK verkabeln

    RAV 4 Serie II AHK verkabeln: Hallo, Gibt es irgendwas bei der Verkablung zu Beachten oder kann man einfach standardmaessig an die Heckleuchten gehen ? Gruss Wim
  2. Toyota Corolla E12 Automatik AHK Standheizung PDC ALU Klima TFL

    Toyota Corolla E12 Automatik AHK Standheizung PDC ALU Klima TFL: Gebe meinenToyota Corolla E12 ab. Bj. 2003 1.6l mit 110 PS 16V. 148000km 2. Hand Automatik Klima Standheizung PDC Tagfahrlicht getönte...
  3. Empfehlung AHK ohne aussägen der Stoßstange Corolla E12

    Empfehlung AHK ohne aussägen der Stoßstange Corolla E12: Hallo zusammen. Ich brauch emal ein Tip eine Empfehlung für eine Anhängerkupplung ( Typ) wo ich die Stoßstange nicht aussägen brauche. Corolla...
  4. Toyota Yaris 1.5 TS AHK Anhängerkupplung (Abnehmbar)

    Toyota Yaris 1.5 TS AHK Anhängerkupplung (Abnehmbar): Original Anhängerkupplung für Toyota Yaris...mehrere Modelle. Ich hatte es für mein Yaris 1,5 TS (BJ. 2003) gekauft, das Auto wurde inzwischen...
  5. RAV4 II Bj. 2005 AHK - Anschluss Klemme 30 /12V??

    RAV4 II Bj. 2005 AHK - Anschluss Klemme 30 /12V??: Hallo zusammen, ich habe eine AHK an unseren RAV4 II Bj. 2005 installiert und die gesamte Elektrik (fahrzeugspezifisch) angeschlossen bis auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden