AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von SjoerdW, 09.10.2016.

  1. #1 SjoerdW, 09.10.2016
    SjoerdW

    SjoerdW Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corola Verso 2.2 DCAT 2007
    Ich bin ein unglücklicher Besitzer von ein Corola Verso 2.2 DCAT aus 2007.
    Ich habe mein Auto vor etwa 4 Jahre als Gebrauchtwagen mit Garantie gekauft. Am Ende der Garantie hatte ich das erste mal ein Problem mit dem AGR Ventil. Nach einiges hin und her und eine erste "Reparatur" auf eigene Kosten wurde auf Kulanz der Motor getauscht weil Toyota zugegeben hat das der Motor nicht die Toyota Qualität entspricht.
    In Juni dieses Jahres auf dem Rückweg aus dem Urlaub sind die Motorlämpchen mal wieder angegangen und jawohl... es war wieder das AGR Ventil. Der Toyota Garage in Holland wo wir ein ungeplante Zwischenstop eingelegt haben, hat das Auto wieder flot gemacht aber auch geraten zu eine Reparatur die von Toyota in diesem Fall angewiesen wird um einige Teilen des AGR Ventils zu ersetzen mit neuere Modelle.
    In Mainaschaff wurde die Repartur ausgeführt, das heißt es wurde etwas gemacht das etwa 400 Euro gekostet hat (Kulanz war dort ausgeschlossen) und das nach aussage der Werkstatt alle Problemen behoben haben sollte, zu mindestens vor einem Jahr.
    Wir sind 4 Monate weiter und jawohl, das Motorlämpchen ging wieder am Ende von einen längeren Autofahrt (wir machen regelmäßig längere Fahrten, sodass es nicht zu Verschmutzungen kommen sollte) an. Erst Diagnose, das AGR Ventil.

    Meine Frage, wie geht Toyoto in der Regel mit Garantie auf Reparaturen um? Das Auto steht in Erlangen und die Repartur wurde in Mainaschaff gemacht. Halten die sich ans Verbraucherrecht, wo eine Werkstatt eine Reparatur die nicht 2 Jahre gehalten hat, nachbessern muss und dazu die Kosten für den Heimtransport übernimmt?
    Ich bin interessiert in Erfahrungen, besonders auch in solche wo eine Toyota Werkstatt erst nicht mitgemacht hat und dann aber doch die Kosten übernommen hat.

    Ich werde mich am Montag mal mit der Werkstatt in Verbindung setzen und hören was die dazu zu sagen haben und werde weiter berichten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SjoerdW, 10.10.2016
    SjoerdW

    SjoerdW Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corola Verso 2.2 DCAT 2007
    Als ich heute die Toyota Werkstatt in Mainaschaff anrief war ich doch etwas überrascht. Der Werkstattmeister erzählte mir das gar keine Reparatur ausgeführt wurde und nur eine Reinigung gemacht wurde. Ich habe bezahlt für eine Ersatz von eine Druckausgleichsleitung und an dem AGR wurde außer eine Reinigung nichts gemacht... Unglaublich, ich habe gefragt um eine Repartur und es wurde nur ein etwas gereinigt. Die Aussage dass ich also dieses Problem nicht mehr haben sollte zumindest ein Jahr lang war also vollkommener Quatsch. Toyota Stumpf hat für mich also echt versagt.

    Nun aber zu das aktuelle Problem, es wurde ins AGR Ventil ein Kügelchen gefunden. Mich würde interessieren ob in der Druckausgleichsleitung irgendwo ein Kugellager verbaut ist?
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    das agr ist ein problem, das häufiger bei deinem motor vorkommt. mit etwas geschick, kann man es einige male selber reinigen. gibts mehrere videos auf youtube zu.

    wenn vor einigen monaten das agr ausgetauscht wurde, reicht in aller regel die nächsten male eine reinigung. ewig kann man das aber nicht machen - von daher kann der austausch durchaus notwendig gewesen sein.
     
    Max T. gefällt das.
  5. #4 The.Madness, 11.10.2016
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Mit dem Kügelchen meint die Werkstatt mit Sicherheit ein Rußkörnchen bzw Kugel die sich im Agr Ventil verklemmt hat. Passiert öfter und legt dann das Ventil lahm.
    Darf man fragen wie du dein Auto nutzt? Welche Strecken fährst du hauptsächlich.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft

Die Seite wird geladen...

AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. Hilux 18 Monate Später....

    Hilux 18 Monate Später....: ...und mit Abstand das beste Auto das ich jemals hatte ! [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [MEDIA] [MEDIA]
  3. E12 Facelift: 3 Satz Bremsscheiben in 6 Monaten; Seitenschlag

    E12 Facelift: 3 Satz Bremsscheiben in 6 Monaten; Seitenschlag: Hallo zusammen, nachdem mir in der Vergangenheit dieses Forum schon oft geholfen hat, habe ich nun ein Problem, welches hier noch nicht auftauchte...
  4. Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht

    Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht: Vor 6 Jahren suchte ich und fand einen Toyota Avensis T22 2.0 VVTi:...
  5. Original Toyota Schaltknauf NEU 5-Gang und 6-Gang

    Original Toyota Schaltknauf NEU 5-Gang und 6-Gang: Ich habe hier aus meiner Sammlung von Garantiaustauschknäufen noch 5-Gang und 6-Gang Knäufe liegen. Sie wurden, nachdem sie auf Garantie erneuert...