Ae86

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Deki, 06.08.2014.

  1. Deki

    Deki Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ae86, mr2
    Servus wollt aus meinen ae86 etwas mehr Leistung raus holen dachte an einzeldrosselklappen vom blacktop hat da jmd Erfahrungen oda Tips für mich was man so machen kann will jetzt auch nix übertriebenes mit Turbo oda so ein Rotz dachte so an 180 bis max 200 ps
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Poepel

    Poepel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Supra MKIV Single Turbo, Lexus IS200 Sport
    180 ist aber schon ordentlich für klassisches Saugertuning.
    Da kommst Du nur mit Anbauteilen(Drosselklappe, Luftfilter, AGA etc.) nicht heran.
    Bedeutet Du wirst wohl den Motor "aufmachen" müssen und die Innereien(Nockenwelle, Kopf, etc.) optimieren.

    Schau mal in der Oldie Rubrik, da haben einige was an ihren 4AGEs gemacht.
    Dort findest Du bestimmt ein paar Anregungen.
     
  4. #3 fax0815, 06.08.2014
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Hallo,

    180 ist eine sehr hohe Zahl, da musst du ordentlich Geld in die Hand nehmen, Freiprogramierbares Steuergerät, Motor komplett machen. Da sind 10000 schnell weg, vorallem wenn du es machen lassen musst.
     
  5. #4 Devil Tuning, 06.08.2014
    Devil Tuning

    Devil Tuning Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    E9 20v P8 turbo ae86 (corolla e11 4wd 3sgte im bau)
    hallo,

    also 180-200ps sind sicher möglich.
    Wege dort hin gibt es viele, da es ein Sauger bleiben soll kannst grob mit 100€ pro 1PS mehr rechnen.
    Und dann stellt sich noch die frage wie der Wagen bewegt werden soll.
    Mit einem Drehzahl monster das erst im oberen Drehzahl bereich leistung hat oder eher etwas
    alltagstaugliches wo nicht ganz so hoch Dreht aber dafür auch schon von unten raus spass macht.

    Das must erst mal entscheiden.
    und was es kosten darf.

    gruss devil
     
  6. Deki

    Deki Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ae86, mr2
    Mein Plan war eig einzeldrossellklappen vom blacktop, komplette Auspuffanlage zu ändern und den Kopf etwas zu bearbeiten lassen.... Find ihn eig nur im unteren Bereich etwas zu schlapp bei wie viel ps wäre man den da so zirka hatte jetzt mit Auto tuning noch nicht so viel zutun... Was muss man bei den einzeldrosselklappen beachten muss man das Steuergerät vom blacktop nehmen???

    Danke schon mal im vorraus muss echt sagen is ein top Forum
     
  7. #6 Devil Tuning, 06.08.2014
    Devil Tuning

    Devil Tuning Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    E9 20v P8 turbo ae86 (corolla e11 4wd 3sgte im bau)
    Wenn er dir untenrum zu schlapp ist solltest du keine 20v drosselklappen einbauen.
    Das bewirkt mehr das Gegenteil.

    Wenn er untenrum besser werden soll, dann solltest entweder über einen
    Kompletten 20v mit VVT oder über mehr Hubraum.

    Gruß devil
     
  8. #7 fax0815, 07.08.2014
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)

    Ich lese nirgendwo Nockenwellen, ohne die machen die Drosselklappen keinen Sinn und untenrum geht er davon auch nicht besser. Freiprogramierbares Steuergerät wenn es richtig gemacht werden soll, da wären dann schonmal die ersten 2000€ weg mit Kabelbaum.
    Wie schon gesagt mehr Hubraum ist die einzige Lösung, auch die 20V gehen untenrum schlechter als ein 16V. Und beim 20V stimmt die Preis Leistung auch echt garnicht.
     
  9. #8 Devil Tuning, 07.08.2014
    Devil Tuning

    Devil Tuning Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    E9 20v P8 turbo ae86 (corolla e11 4wd 3sgte im bau)
    20vprüfstand.JPG


    Das sind die Daten von einem nicht mehr ganz Serienmäßigen 20V.
    Wo man auch schön sieht was das VVT an Drehmoment untenrum ausmacht.
    1,6l bleiben num mal 1,6l.

    Gruss Devil
     
  10. d3nso

    d3nso Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    AE86 | Civic EG6
    Aus nem 4AGE unten rum Leistung rausholen? Sorry dann hast dir das falsche Auto gekauft ?(
    Das ist nur mit mehr Hubraum zu erreichen (5- bzw 7AGE Umbauten z.B.). Der 4GAE Motor bringt eig nur Top End Power mit klasse Sounduntermalung dazu, das ist ja das was den Motor ausmacht.
    Für 180-200PS bist 4000-10.000€ los je nachdem ob du einiges selbst machen kannst. 140-150PS sind da schon deutlich einfacher und kostengünstiger zu realisieren.

    Zum Thema 20V:
    Der Umbau lohnt sich meiner Meinung überhaupt nicht, die kosten für den Umbau kann man sich getrost sparen und das Geld lieber in den 16V buttern :P
     
  11. #10 fax0815, 07.08.2014
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Das hatte ich vergessen zu sagen die 20V sind ihr Geld nicht wert, ein guter Umbau ist so teuer, das es mehr Sinn macht das Geld in den 16V zu stecken der hat dannach die selbe Leistung und mehr Drehmoment wie der 20V.
     
  12. Deki

    Deki Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ae86, mr2
    Was würdet ihr empfehlen und nur einen Tick spritziger zu machen so das er um die 140-150ps hat
     
  13. #12 Devil Tuning, 07.08.2014
    Devil Tuning

    Devil Tuning Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    E9 20v P8 turbo ae86 (corolla e11 4wd 3sgte im bau)
    was darfs kosten??
     
  14. d3nso

    d3nso Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    AE86 | Civic EG6
    - Kopf planen
    - TRD 0.8mm kopfdichtung
    - 264er HKS Nockenwellen oder CATCAMS
    - Toda/TRD etc Ventilfedern

    damit solltest gut bedient sein und das ganze sprengt auch nicht gleich den Geldbeutel :)
     
  15. #14 Devil Tuning, 08.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2014
    Devil Tuning

    Devil Tuning Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    E9 20v P8 turbo ae86 (corolla e11 4wd 3sgte im bau)
    Naja so schlecht sind die 20v Motoren auch nicht. Die machen halt nur spass wenn man das serien ECU ersetzt durch was Freiprogrammierbares.
    Und sobald man Das VVT nicht mehr nutzt ist ein 16V besser.
    Ob man jetzt eine 16V BP oder SP nimmt ist auch wieder so eine Streitfrage.

    Es gibt auch leute die sehr zufrieden mit ihrem 20v Motor sind.
    [​IMG]
    10425037_708558169192325_1823418067873030736_n.jpg
    Wie der Fahrer dieses MR2.

    Aber Grundsätzlich sollte man sich bevor man Teile kauft oder los Schraubt, erst mal ordenlich gedanken machen was der Motor am schluss können soll.

    Drehmomnt oder Drehzahl, Alltag oder nur als Spass Maschine?

    Gruss Devil
     
  16. #15 Starlet KP62, 20.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2014
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Soo, jetzt geb ich meinen Senf auch mal dazu,

    bei dem Motor bringt es schon eine ganze menge, andere Nockenwellen einzubauen, die Verdichtung zu erhöhen, und die Kennfelder anzupassen.

    Heist im Klartext, Nockenwellen mit wesentlich mehr Hub und nicht zu viel Gradzahl, weil ja wahrscheinlich das Auto im Straßenverkehr bewegt werden soll. Zu achten ist dabei auf die Freigängigkeit der Ventile zum Kolben. Bedingt durch den Mehrhub, sollte man evtl. stärkere Federn einbauen.

    Die Verdichtung etwas erhöhen wäre ratsam, weil ein höherer Verdichtungsdruck nahezu linear zum Verbrennungsdruck steht, und somit das Drehmoment steigt. Dünnere Dichtung oder den Kopf etwas planen. Mit den Metalldichtungen ist das alles sehr gut, nur muss der Motorblock auch sehr plan sein, damit diese "Nachrüstkopfdichtung" auf Dauer dicht bleibt. Habe da schon die tollsten Sachen erlebt.

    Kennfelder anpassen ist dann das wichtigste, um dem Motor die richtige Karakteristik bei zu biegen, ihn sparsam, und Alltagstauglich zu machen. Da muss dann leider recht viel Geld ausgegeben werden.
    Auspuff würde ich einen vernünftigen Fächerkrümmer 4-1 nehmen, da die 4-2-1 nur für Rennstrecke obenrum gut sind, und dir unten rum Drehmoment klauen. Alles was danach kommt, ist Geschmackssache, Hauptsache es bremst nicht.

    Ansaugseite würde ich nur den Luftfilterkasten ändern, ansonsten reicht die Ansaugbrücke für das Vorhaben aus. Vielleicht sollte man dann die T-VIS Klappen ausbauen, die stören eh nur bei anderen Nockenwellen. Was die Drehzahl angeht, würde ich keine Erhöhung empfehlen, da der Kurbeltrieb nicht der stabilste ist. Vielleicht 200-300 Umdrehungen, mehr auf keinen Fall.

    Und zum Hubraum kann ich nur sagen, das der Motor eine quierlige Drehorgel ist, und bleibt. Man kann aber mit den Maßnahmen schon über den ganzen Drehzahlbereich, und auch in Maßen, unten rum, gute Ergebnisse erziehlen. Ca. um die 150PS

    Wenn der Motor so dann perfekt laufen sollte, kann man ohne Probleme, zu einem späteren Zeitpunkt, immer noch einen 7A Block, den man dann allerdings noch recht teuer modifizieren sollte, damit er die Drehzahlen aushält, einbauen, womit man dann an der 190 PS Marke kratzt. Das wiederum geht dann auch, da der Kurbeltrieb gleich für mehr Drehzahl gebaut werden sollte.

    PS.: Wenn du dir auf den Serienmotor verstellbare Nockenwellenräder baust, kann ich dir mal ein Einstelldatenblatt für die Seriennocken geben, da kannst du schonmal ausprobieren, wie sich so ein Drehzahlband verändern kann. Und ob die T-VIS Klappen gut oder schlecht sind.

    Wir haben uns mal die Mühe gemacht, und die originalen Nockenwellen mit einer sehr guten Messsoftware vermessen, und dabei festgestellt, das das die Bremse im Motor ist. Trotz alle dem kann man damit auch schon was machen, und im gesamten Drehzahbereich etwas mehr holen. Merklich mehr Leistung hat der Motor dann zwischen 4000-6000 Umdrehungen, was dann auch wieder ganz schnell vorbei ist, da der Hub, und die Gradzahl einfach zu klein sind.

    Gruß

    Kai
     
  17. #16 Ädam`s, 21.08.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Klingt ganz ok.
    außer beim kümmern hast du was verdreht ;)
     
  18. d3nso

    d3nso Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    AE86 | Civic EG6
    richtig, 4-1 mehr topend, 4-2-1 mehr power in bottom und midrange.
    Krümmer ist aber unter 160 PS kaum interessant, der originale ist vom Flow her sehr gut konstruiert ;)
     
  19. #18 Starlet KP62, 21.08.2014
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Hoppla hast recht, da hab ich wohl im Schreibwahn zur späteren Stunde was verdreht, Sorry! Mein Fehler!

    Man kann auch die Abgasseite erstmal original lassen, was den Krümmer angeht. Nach dem Vorschalldämpfer kann man dann etwas anderes anbauen, was nicht bremst, das bringt auch schon einen merklichen Unterschied.

    Gruß

    Kai
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ädam`s, 22.08.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Vorschläge?
     
  22. Wirti

    Wirti Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS. EX: AE86, AE82, Starlet EP71, Starlet P6, Civic EG6, CRX ED9, Celica T20
Thema:

Ae86

Die Seite wird geladen...

Ae86 - Ähnliche Themen

  1. Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W

    Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W: Hallo, ich verkaufe meinen fast neuwertigen Kyosho Mini-Z MR-03 Sports mit Toyota AE86 Karosserie vielleicht hat ja von euch einer Interesse:...
  2. AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?

    AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?: Moin zusammen, Ich suche für meinen AE86 ein Sportfahrwerk oder einen Satz Federn bei dem ein Gutachten/ABE oder irgendwas dabei ist, für eine...
  3. Karrosserie-Spezialist für AE86 Restauration gesucht

    Karrosserie-Spezialist für AE86 Restauration gesucht: Hallo, ich suche einen Karosserie Spezialisten (Firma), der einige Arbeiten an meinem AE86 machen könnte und möchte. Der Unterboden soll blank...
  4. Wischerblätter / Gummis AE86

    Wischerblätter / Gummis AE86: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand helfen. An meinem AE86 sind die Wischergummis sehr alt (ich glaube immer noch die ersten) und...
  5. Import und Zulassung eines AE86 aus Japan

    Import und Zulassung eines AE86 aus Japan: Hallo zusammen! Nach einiger Rumsucherei habe ich mich nun hier angemeldet und hoffe auf jemanden zu treffen, der das Prozedere bereits hinter...