AE86 - Fragen 4AGZE bzw. 4AGE

Diskutiere AE86 - Fragen 4AGZE bzw. 4AGE im Oldies Forum im Bereich Toyota; Hallo Leute! Was ist beim Umbau (grob) auf einen 4AGZE beim AE86 notwendig? Theoretisch müsste der doch 1:1 passen! Braucht man eventuell ein...

  1. #1 ElDiablo76, 27.01.2016
    ElDiablo76

    ElDiablo76 Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2x AE86, Toyota bB
    Hallo Leute!

    Was ist beim Umbau (grob) auf einen 4AGZE beim AE86 notwendig?
    Theoretisch müsste der doch 1:1 passen!
    Braucht man eventuell ein freiprogrammierbares Steuergerät, wie ist das mit der Kupplung bzw. Bremsen. Kabelbaum?
    2. Frage, wie ist das auf umrüsten auf Einzeldrossel bzw. Vergaser beim 4AGE?
    Was ist da zu beachten?

    Bitte um eure Info!

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starlet KP62, 27.01.2016
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Moin,
    GZE musst du die Ansaugbrücke umbauen, die past nicht, weil der Motor quer eingebaut war. Wenn du dann einen nimmst von der letzten Generation, also einen mit 165PS, der hat keinen Verteiler, sondern nur einen Impulsgeber und am Kopf die Doppelfunkenzündspulen, die sitzen dann auch im weg, oder du musst die Spritzwand ändern. Die Kupplung sollte meines wissens in die Glocke passen, weis ich jetzt aber nicht genau.

    Einzeldrosselumbau ist immer mit Abstimmungsarbeit am Steuergerät verbunden, was sich beim Serien ECU als sehr schwierig darstellt. Entweger Piggiback System, oder frei programmierbares ECu einbauen.
    Vergaser sollte man die richtige Größe verwenden, die passige Ansaugbrücke dazu, und das ganze abstimmen. Die Zündung muß dann aber weiterhin vom Steuergerät kommen, oder man baut sich selber einen Verteiler mit Fliehkraftverstellung.
    In beiden Fällen sollte man aber die Nockenwellen mit mehr Hub und etwas mehr Gradzahl wählen, weil das die "Bremse" im Motor ist.
    Es eght dann auch etwas einfacher abzustimmen.

    Gruß

    Kai
     
  4. #3 ElDiablo76, 29.01.2016
    ElDiablo76

    ElDiablo76 Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2x AE86, Toyota bB
    Moin!
    Vielen Dank für deine Infos Kai! Aber was wäre der einfacherer Weg? Beim GZE müsste ich Ansaugbrücke bzw. Spritzwand ändern bzw. die Doppelfunkenzündspule.

    Für GZE und Einzeldrossel ist so wie ich das jetzt lese auf jeden Fall eine freiprogrammierbare ECU notwendig!

    Bitte um deine Info!

    LG
    Gerald
     
  5. #4 Starlet KP62, 29.01.2016
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Hallo,

    wenn du auf den GZE Einzeldrosseln drauf bauen willst, musst du doch etwas mehr aufwand treiben. Da ist ne frei programmierbare ECU notwendig, und du brauchst einen Unterdrucksammler, der dir von allen Zylindern den Unterdruck zur Verfügung stellt, damit du den Mapsensor betreiben kannst, den du brauchst.
    Der einfachste Weg ist, die Ansaugbrücke zu ändern, die Zündspulen an einen anderen Ort plazieren und dann kannst du theoretisch schon fast los fahren.

    Was willst du denn überhaupt mit dem Auto machen? Nur für die Straße, oder für den Rennsport?


    Gruß

    Kai
     
  6. #5 ElDiablo76, 30.01.2016
    ElDiablo76

    ElDiablo76 Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2x AE86, Toyota bB
    Hi Kai!

    Ich glaub wir vermischen da jetzt etwas ;-) Ich meinte ob es einfacher ist bei dem 4AGZE die Ansaugbrücke und Zündspüle zu ändern (und ob ich hierfür auch ein freiprogammierbare ECU brauche) oder ob ich auf meinem 4AGE eine Einzeldrossel oder Vergaser verbauen soll!
    Wenn dann sollte das ganze für den Amateurrennsport sein!

    Hoffe du kennst dich aus was ich meine ;-)

    LG
    Gerald
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Starlet KP62, 31.01.2016
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Moin,

    also wenn du den GZE einbauen willst, kannst du den Motor mit dem originalen GZE Steuergerät fahren. Du musst nur die Zündspulen an einer anderen Stelle positionieren, und den Ansaugkrümmer ändern, weil der Motor quer eingebaut war, und beim Ae86 ja längs eingebaut wird. Das hat zur Folge, das der Ansaugkrümmer Richtung Getriebe zeigt, was halt umgedreht werden muss, damit das in den AE86 passt.
    Dann kommt die Sache mit der Eintragung, da musst du entweder jemanden haben, der das so macht, was heutzutage sehr schwierig wird, oder einen Nachweis über das Abgasverhalten zur Hand haben.

    Was den Umbau des GE angeht, hast du auch das gleiche Problem mit der Eintragung.
    Wenn du Einzeldrossel auf den GE baust, ist es ratsam auch die Nockenwellen zu ändern, da sonst der ganze Umbau nicht viel bringt. Um das Ganze abzustimmen benötigst du ein Steuergerät, womit man die Kennfelder angleichen kann. Entweder Piggiback oder ein komplett anderes.

    http://www.toda-racing.co.jp/en/product/injection/4ag.html

    Gruß

    Kai
     
  9. #7 ElDiablo76, 03.02.2016
    ElDiablo76

    ElDiablo76 Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2x AE86, Toyota bB
    Hi Kai!

    Also ist wahrscheinlich fast einfacher den 4AGZE einzubauen (hätte ich jetzt mal so rausgelesen)

    Wobei der Umbau des GE jetzt auch nicht so dramatisch klingt (wenn man weiß was zu tun ist)

    Wegen der Eintragung wird jetzt nicht so das Problem sein, der AE86 wird eh nicht für die Strasse zugelassen!

    LG
    Gerald
     
Thema:

AE86 - Fragen 4AGZE bzw. 4AGE

Die Seite wird geladen...

AE86 - Fragen 4AGZE bzw. 4AGE - Ähnliche Themen

  1. 3sge gen3 Fragen/Teilenummern

    3sge gen3 Fragen/Teilenummern: Hallo, da mein gen2 3sge ja schon halb ein Gen3 ist wollte ich ihn jetzt direkt umpinnen auf gen3 3sge ecu.. Zumal ich eh viel Tuning am Motor...
  2. frage zum kauf eines tablets

    frage zum kauf eines tablets: hallo, hat jemand einen tip, wo man günstig ein tablet kaufen kann? ich wollte mir gestern eins bei notebooksbilliger mit dem 50 euro rabatt...
  3. Avensis d4d 2.0 116PS Zahnriemen wechsel fragen

    Avensis d4d 2.0 116PS Zahnriemen wechsel fragen: Hallo zusammen. Möchte morgen meinen Zahnriemen wechseln. Wenn ich mir die teile liste ansehe frag ich mich wie der Riemenspanner funktioniert?...
  4. AE86

    AE86: Suche Sitze für AE86 uind Sportnockenwellen 4AGE
  5. Ae86 zündzeitpunkt Problem

    Ae86 zündzeitpunkt Problem: Servus Leute hätte mal ne Frage an die Profis. Ich bekomme bei meiner ae86 den zündzeit einfach nicht eingestellt habe sie schon ausgelesen, ori...