AE 86 - was muss man wissen ...

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Kajii, 01.08.2011.

  1. Kajii

    Kajii Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich hab die SuFu benutzt, in einem Thread hieß es, zum Thema AE86 am Besten bei den "Oldies" fragen.
    Also ... meine Fragen zu dem Wagen:
    Wie sieht's so mit Preisen aus auf dem Gebrauchtmarkt? Meine ersten Suchen haben gar nicht erst zu Treffern geführt. Was muss man auf der Kante haben um ein Auto zu kaufen, wo kriegt man überhaupt eines her, muss nicht komplett 1A sein, aber auch nicht sehr viele Arbeiten (vor allem Blech) sollten gemacht werden müssen ...
    Selbst hab ich nie geschraubt, aber zutrauen würde ich mir es, hab ein paar Bekannte, die da gut durchblicken ... außerdem, wer immer tut, was er kann, wird immer bleiben, was er ist ... Henry Ford :D
    Ist der Wagen bei guter Pflege zuverlässig? Diese Frage ist immer besonders wichtig, weil sehr viel Geld für Reps oder sonstige Folgekosten müsste erst angespart werden, und es wär doch schade, das Stück nicht bewegen zu können.
    Wie groß ist der AE ungefähr? Auf den Bildern sieht er recht kompakt aus ...
    UNd schließlich: was hat er so drauf, fahrtechnisch? hohe Endgeschwindigkeit muss nicht sein, aber gut ziehen, das sollte drin sein.
    Will mir mal einen Überblick über die Kiste beschaffen.
    Danke für jede Hilfe,
    greetz,

    Kajii
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Blade1988, 01.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2011
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    naja... nach dem was du so jetzt beschrieben hast würde ich dir von sowas abraten

    das auto ist nun mal alt... von daher wirst du bei "allen" (ausnahmen gibt es immer) erstmal was gegen den rost machen müssen und auch die übriege technik hat halt so einige jahre auf dem buckel

    noch dazu ist die teileversorgung nun auch nicht mehr so easy



    meine empfehlung wäre ein auto welches aus den 90s stammt... aber um dir weitere vorschläge zu machen, wie bist du auf den ae gekommen?

    hier noch ein anderer thread

    http://board.toyota-forum.de/showthread.php?t=143245
     
  4. Kajii

    Kajii Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Den Thread kannte ich nicht, aber deinen Restaurierungs-Thread hab ich durchgelesen. Auf den AE86 kam ich weil ich generell mal alle japanischen Coupes/Sportwagen durchgesehen hab. Der gefiel mir halt und die Abmessungen schienen ganz okay zu sein. Eigentlich mag ich noch kompaktere Maschinen wie z.B. den Lancia Delta Integrale, aber der ist halt teuer.

    Über Rost und Ersatzteile hab ich mir auch so meine Gedanken gemacht. Ich denke, ich würde es auch schaffen etwas selber zu machen, aber alle 50 cm ne Stelle schweißen - zu heikel.
    n Bekannter von mir meinte mal, ein altes Auto mit guter Karosserie und schlechtem Motor - ok, aber ein Auto mit schlechter Karosserie und gutem Motor - nicht gut.
    Und wie gesagt, wenn ich mich nirgends mal ein bisschen ans Basteln wage, komm ich auch nicht weiter. Ein neues Auto kaufen wäre zu einfach :D

    Ich hab mir natürlich auch mal den Celica angeguckt, aber auch da kann ich mir keine Meinung bilden, außer eine über die Optik - was ja nur pers. Geschmack ist.
    falls du aber da was weißt, sind auch die Infos willkommen ?(
    Danke btw für die schnelle Antwort.
    greetz,
     
  5. #4 Blade1988, 01.08.2011
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    naja was wäre denn dein bevorzugtes antriebskonzept
     
  6. Dante

    Dante Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    von der Größe her tun sich Integrale und AE86 nicht viel, ich habe beide in meiner
    Scheune. Der Integrale ist eher etwas größer (vom Innenraum her). Vom Anschaffungspreis
    her muß ich Dir Recht geben, die Integrale gehen ziemlich nach oben, wenn es keine Grotten
    sind, die AEs beruhigen sich wieder etwas. Der AE ist extrem zuverlässig, so einer war mein
    erstes Auto, der hat richtig was mitgemacht. Wirklich gute Japanqualität, fast wie Honda CRX
    ED9 fast unkaputtbar. Leider werden viele AEs von "Rennfahrern" genutzt, da hält auch die
    beste Technik nicht lange. Mein Tip für den schmalen Geldbeutel und einfacher Ersatzteil-
    versorgung, noch kompakter, gleichwohl viel Fahrspaß und aus gleichem Stall- der MR2.
    Sowohl als W1 und als W2 bezahlbar und die Auswahl ist größer. Die Celica ist ein Frontriebler
    und relativ schwer, eher ein Gran Turismo (Turbos ausgenommen). Bei Fragen mail mir einfach,
    Dante
     
  7. #6 fax0815, 01.08.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Kann mich da nur anschließen, wenn es jetzt nicht unbedingt ein AE86 sein muss, dann gibt es für das gleiche Geld echt bessere Autos.
    Grade seriennah sind sie bei weitem nicht so toll wie es immer verkündet wird.
    In Zeiten von e-gas ist man überrascht wie gut er auf das Gaspedal reagiert, ziehen tut er schon, Endgeschwindigkeit ist nicht so toll. Serienfahrwerk ist, wenn dann das Alter noch dazukommt, nicht so berauschend. :)
    Technik allgemein nicht anfällig. Ersatzteilversorgung ist nicht so schlecht, sowohl die normalen Verschleißteile, als auch Kleinteile original von Toyota (teileweise seeehr teuer, aber es gibt die Teile zu kaufen). Innenausstattung; Blechteile, etc sind nicht erhältlich.

    Gute Exemplare haben oft Preise von 4000€ aufwärts.
     
  8. kid

    kid Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE86 20v GruppeH; Simca Rally2; Golf 5; RAV4
    einfach gesagt.

    Genug geld 10.000€ PLUS: sehr schnelles und sehr zuverlässiges Rennauto (allerdings mit dem schnell nur wenn Hand angelegt wurde, serie eher ein Kultiger youngtimer)

    Wenig geld (5-6000€): ein Kultiger youngtimer der recht sportlich ist aber jetzt nicht sooo die wurst vom Teller zieht jedoch mit wenig kohle für ein halbwegs gutes Fahrwerk+ Sitz + Lenkrad + gute reifen ein echter Kurvenjäger ist und vor allem ein echtes "FAHRSCHUL" auto bei dem man viel lernen kann

    sehr wenig geld aber trotzdem bock auf ae86? : Playstation spielen oder gleich einen MR2 kaufen der ist auch seeehr geil (werde mir auch mal einen zulegen)
     
  9. Kajii

    Kajii Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke erstmal an alle für die schnellen Antworten.

    Ne PS3 hab ich schon, aber da fahr ich dann lieber Träume wie den neuesten Lancer Evo oder nen alten Supra.

    Wenn nicht AE86, was gibt es denn für Alternativen? Wenn der Celica eher schwerfällig ist, kommt der nicht in Frage. Hohe Endgeschwindigkeit brauch ich nicht, das Auto wird wenn, dann eher in ländlichen und kurvenreichen Gegenden bewegt. Lieber gute Straßenlage und schnelle Beschleunigung. Der MR2 klingt schonmal gut, aber 2 hintere Sitze (auch wenn die bei Coupes ja recht dürftig sind) wären schon gut.
    Was ist mit anderen jap. Marken? Die Autos müssen auch nicht so neu sein. Youngtimer wäre genau mein Ding, würde wie gesagt auch gerne selber mal schrauben und reparieren.
     
  10. #9 Blade1988, 02.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2011
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
  11. Kajii

    Kajii Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    das selbe Inserat hatte ich grade vorhin gesehen, als ich mal nach Nissans geguckt hab :D

    Das sieht ja schon ganz gut aus, preislich darf ruhig noch bisschen was drin sein. 3 Riesen wäre so mein Limit, ein bisschen was sollte man natürlich auf der Hinterhand haben.
    Wie sieht das eig. so mit Laufzeiten bei den Japanern aus? Kann man auf 200 000 noch gut das doppelte drauflegen, wenn man sich um sein Auto kümmert?

    Und gibt's noch weitere Vorschläge? :D THX
     
  12. #11 fax0815, 02.08.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Ha, dass hätte ich auch gesagt.
    Grad der S12 ist sieht von weitem auch aus wie ein AE86 :) Da der ganze Hype um das Auto fehlt sind diese im sehr erschwinglich. Sollte zu deinem Preisrahmen passen.

    S13 ist ein heißes Eisen und für 3000€ wird es schwer ein gutes Exemplar zu finden, die sind entweder sehr rostig oder der Motor/ Turbo ist tot! Ansosten muss ich sagen für Serie ist es ein schneller Wagen 250-260km/h und los geht er auch sehr gut. 170ps auf 1200kg. Auch hier ist ein gutes Fahrwerk sehr wichtig. :)
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Kajii

    Kajii Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    okay, gut, dann werd ich in die Richtung mal weiterschauen.
    Wie sieht's aber mit den Laufleistungen aus? Bislang hatte ich immer nach maximal 100000 bis 150000 geschaut, kann man auch noch etwas drüber nehmen oder ist das riskant?

    Und wenn's noch weitere Vorschläge gibt ... muss nicht unbedingt wie der AE86 aussehen, ich bin da recht offen ... :D
     
  15. #13 fax0815, 02.08.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Laufleistung AE86, da gibts wohl immer mal wieder so bei 150000km einen Kopfdichtungsschaden und das wars. Kostet mit neuen Schrauben 80€ also nicht der Rede wert.
    Generell bin ich bei km nicht so zimperlich, es ist dann eh das Alter was Stoßdämpfern Bremsen und Gumilagern zugesetzt hat. Sind aber alles Sachen die man tauschen kann, wenn die Karosserie ansonsten gut ist kann man auch ein Auto mit vielen km kaufen :)

    RX7 wäre vielleicht auch intressant, leider gibt es aber hier in D den 13B Turbomotor nicht...
     
Thema:

AE 86 - was muss man wissen ...

Die Seite wird geladen...

AE 86 - was muss man wissen ... - Ähnliche Themen

  1. Original Toyota Tieferlegungsfedern 25/20mm TOYOTA GT 86 EIBACH DENGS-01924-43

    Original Toyota Tieferlegungsfedern 25/20mm TOYOTA GT 86 EIBACH DENGS-01924-43: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  2. Projekt MR2 AW11 bj 84 und 86 restauration

    Projekt MR2 AW11 bj 84 und 86 restauration: So nach sovielen Projekten bei dennen ich geholfen habe ! [IMG] [IMG] [IMG] Und der motorsport [IMG] [IMG] [IMG] Werde ich nun meine alten MR2...
  3. Kupplung für Toyota AE 92L

    Kupplung für Toyota AE 92L: Ich suche für dieses Modell eine Kupplung und Radlager, ausserdem eine Pegelstands-Anzeige für den Benzintank Chassis-Nummer: JT1CAT16007019716,...
  4. AE 86 Gutachten ATIWE 7 x 15 dringend gesucht

    AE 86 Gutachten ATIWE 7 x 15 dringend gesucht: Hallo zusammen, ich habe schon mal danach gesucht, bin aber noch immer nicht fündig geworden. Ich brauche dringend eine Gutachtenkopie für die...
  5. Hiace Wohnmobil Bj 86 - Wirrwarr mit Typenbez.

    Hiace Wohnmobil Bj 86 - Wirrwarr mit Typenbez.: Hallo, kann mir jemand erklären, was richtig ist? Wenn ich z.B. bei ebay mein Modell eingebe, also Toyota Hiace und dann das Baujahr 86, dann...