ADAC Test des Prius Plus

Diskutiere ADAC Test des Prius Plus im Alternative Antriebe Forum im Bereich Technik; Ich hätte mal eine Frage an die Prius+ Besitzer. Beim ADAC Autotest ist mir eine Zahl aufgefallen, die mich etwas irritiert. Und zwar geht es um...

  1. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte mal eine Frage an die Prius+ Besitzer. Beim ADAC Autotest ist mir eine Zahl aufgefallen, die mich etwas irritiert. Und zwar geht es um die Beschleunigung von 60 bis 100kmh (Überholvorgang). Diese wird mit elend langen 8.3s angegeben. Das kann doch wohl nicht stimmen, sonst müsste ja das Auto von 0 auf 60kmh in 3s beschleunigen können (0-100 in 11.3s).

    Haben die da wieder Mist getestet?
    Mir fallen da 2 Möglichkeiten ein, die das Ergebnis verfälschen können.
    1. Die haben im ECO-Mode und nicht im Power-Mode beschleunigt.
    2. Die Ansprechzeit ab Gaspedaldrücken wurde mitgemessen.

    Kann jemand Licht ins Dunkel bringen? Ich brauche sicherlich keine „Rennsemmel“, aber gerade der Landstraßenüberholvorgang wäre für mich schon wichtig. Ob jenseits der 100 kmh noch ein kräftiger Vorschub vorhanden ist, spielt für mich keine große Rolle. Auf der AB gibt es keinen Gegenverkehr (normalerweise).

    Mit dem aktuellen Angebot von 2110.- Sonderrabatt bin ich nämlich fast am Überlegen, ob ich meinen nunmehr 9 Jahre alten Avensis in Rente schicken soll. ;)

    epp4
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 paseo_rulez, 16.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2013
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ich fahr selbst keinen aber du hast es dir ja eigentlich schon selbst beantwortet: Dann wär die Zeit von 0-100 nicht realistisch.
    Die sind bestimmt vorher auch noch über die Autobahn gebolzt und haben den test dann mit leerer Batterie im eco-modus gemacht ;)

    Fahr doch einfach mal einen probe und schau ob es dir passt :)


    EDIT:
    Beim normalen Prius gibt der ADAC 7.0 Sekunden an. Ich denke nicht das diepaar Kilo Zusatzgewicht 1,2 Sekunden ausmachen ;)
     
  4. Elfer

    Elfer Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D Kombi
    Kann zwar zum Prius nix sagen, aber das ist falsch gerechnet von dir:
    von 0-100 beschleunigt man ja aus dem stand durch und von 60-100 wird langsam auf 60 beschleunigt, kurz die Geschwindigkeit gehalten und dann durchgetreten, also aus dem rollen beschleunigt.

    Wie gesagt bin noch keinen Prius oder sonst einen Hybriden gefahren, aber bei anderen wagen ist das so.
     
  5. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schon richtig, aber mit Ausnahme einer kurzen Ansprechzeit sollte sich die Zeit zwischen 60 und 100 nicht unterscheiden, ob man nun zuvor „Pause“ gemacht hat oder von 0 durchstartet.

    epp4
     
  6. #5 e10düser, 16.04.2013
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Wobei die Beschleunigung mMn im Eco- und Power-Modus gleich ist, sobald das Gaspedal voll durchgetreten wird...
     
  7. #6 Elfer, 16.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2013
    Elfer

    Elfer Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D Kombi
    Dir fehlt aber der schwung den du von 0-60 aufbaust ;-) oder denke ich da auch wieder falsch?
     
  8. #7 Urlauber51, 16.04.2013
    Urlauber51

    Urlauber51 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Combi 1,8 Exe AT, T22 Kombi 1,8 Sol
    Dein Schwung aus dem Beschleunigungsvorgang von 0-60 hält dich beim idealen Fahrzeug (Reibungsfrei) bestenfalls auf 60. Du kannst ja auch nicht zackig den ersten Gang ausdrehen, auskuppeln und warten, dass du noch schneller wirst ;-)

    Ich denke das Problem ist, dass der Prius bei konstant 60 bei sehr niedriger Drehzahl (evtl sogar rein elektrisch?) dahingleitet. Wenn man in dem Zustand den Pinsel durchtritt, dauert es eine Weile, bis der Verbrenner bei hohen Drehzahlen jodelt und Leistung abgibt.

    Gruß Martin
     
  9. #8 haunter1982, 16.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2013
    haunter1982

    haunter1982 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso R1
    Ist jetzt auch nicht elend lange... wenn man die aktuellen Kompakten mit Diesel als vergleich verwendet...

    auris: (1428kg) 124ps
    0-50km/h: 3,3s ; 0-100km/h: 10,3
    60-100km/h: 7,7/10,7s (4/5 gang)
    80-120km/h: 10,8/14,8 (5/6 gang)

    golf: (1310kg) 105ps
    0-50km/h: 3,8s ; 0-100km/h: 11,2s
    60-100km/h: 9,6/14,9s (4/5 gang)
    80-120km/h: 14,8 (5 gang)

    astra: (1576kg) 110ps
    0-50km/h: 3,8s ; 0-100km/h: 11,9
    60-100km/h: 7,3/10,3s (4/5 gang)
    80-120km/h: 10,5/14,3 (5/6 gang)

    Sogar gegen einen GT86 sieht er nicht alt aus...

    60-100 (4.Gang / 5. Gang):
    GT 86 = 7,3 s/ 8,4 s
     
  10. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Ich glaube, genau das ist der Punkt. Auch wenn der Prius ein stufenloses elektrisches Getriebe hat, wird er das Übersetzungsverhältnis nicht so schnell ändern können.

    Die sogenannte Elastizitätsmessung (60-100) wird beim manuellen Schaltgetriebe im höchsten bzw. zweihöchsten Gang gemessen. Unabhängig davon, ob ein niedrigerer Gang auch möglich wäre. Beim Spurt von 0 auf 100 werden die Gänge nach der besten Beschleunigung gewählt. Bei meinem Avensis hätte das zur Konsequenz, 0-100: erster, zweiter und ggf. noch dritter Gang, 60-100: fünfter und/oder sechster Gang. Der vierte käme möglicherweise bei keiner Messung zum Einsatz. Somit sind die beiden Messungen nicht vergleich oder verrechenbar.
     
  11. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo,

    geht jetzt vielleicht etwas am Thema bzw. eigentliche Frage vorbei...
    Mich wuerde mal interessieren wie diese Messungen gemacht werden. Sprich wird das Pedal einfach voll durchgetreten oder wird der Motor 'gezogen'. Ich habe jedenfalls das Gefuehl, egal jetzt ob Prius oder rein Benziner oder Diesel, dass die wesentlich besser beschleunigen, wenn man nicht einfach aufs Gaspedal drautrappt. Die reagieren jedenfalls besser, wenn man erst mal nicht ganz durchdrueckt sondern bis zu einem gewissen Punkt drauftritt und dann langsam weiter durchtritt. Vor allem dann, wenn man den Motor aus den Keller holt. Meiner Meinung nach koennte das daran liegen, dass das wesentlich guenstiger fuer die Luftstroemung im Ansaugtrakt ist, wenn man nicht sofort alle Klappen bis Anschlag aufreisst sondern die etwas an die Drehzahl usw. anpasst.

    Gruss
    Warp
     
  12. #11 ylf, 17.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2013
    ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Heutzutage hat man "elektronische Gaspedale", variable Ventilhube, variable Ventilsteuerzeiten, variable Einspritzungen ... und prozessorgesteuerte Motorsteuergeräte. Da wird keine Stellgröße dem Zufall überlassen.

    Beim Gaspedaltuning z.B wird ein Kickdown vorzeitig erkannt und dem Steuergerät als Vollgas gemeldet, noch bevor das Gaspedal ganz durchgetreten ist. So wird ein schnelleres Ansprechverhalten des Motors suggeriert.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 the_janitor, 17.04.2013
    the_janitor

    the_janitor Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Hybrid Club
    @ylf: schon richtig das man die Motorelektronik so programmieren KANN das der Wagen möglichst spritzig fährt - nichts anderes macht ja der Power-Modus bei Prius, Prius+ und Auris HSD. Im Normal- und Eco-Modus ist aber das Gegenteil der Fall, vor allem im Eco-Modus wird das Gas mit Absicht zögerlich angenommen damit bei kurzen Gasstößen nicht unnötig hochgedreht wird -> reduziert den Verbrauch.
     
  15. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das die Ursache ist, finde ich es weniger schlimm. Wenn man zum Überholen ansetzt und während der Anfangsphase taucht hinter der nächsten Kurve ein Fahrzeug auf, kann man den Überholvorgang immer noch problemlos abbrechen. Der Vortrieb sollte vor allem für den Fall noch kräftig genug sein, wenn man den "Point of no return" erreicht hat.

    Ich bin halt von meinem Avensis 2.0l verwöhnt. Da cruise ich zwar auch immer im höchsten Gang dahin (ab 55kmh im 5. Gang, bei 1400rpm). Wenn ich aber überholen will, schalte ich bei etwas kürzeren Überholstrecken und 70kmh noch in den 2. Gang zurück, welcher bis 100kmh hochgedreht werden kann.

    Das ist jedenfalls ein Thema, welches man sich zwingend in einer Probefahrt ansehen sollte. Ich bin bloß noch ganz unentschieden, ob und mit welchem Hybrid ich einsteigen soll. Dazu erlaube ich mir nebendran einen kritischen Thread zur (sorry) dämlichen Ausstattungspolitik aufzumachen.

    epp4
     
Thema: ADAC Test des Prius Plus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota prius plus adac

    ,
  2. Toyota Prius Test ADAC

    ,
  3. Toyota Prius 2011 ADAC Test

    ,
  4. adac autotest prius ,
  5. adac prius,
  6. prius plus elastizität,
  7. Adac Test Toyota Prius Plus,
  8. adac prius plus,
  9. Toyota Prius Plus Test ADAC,
  10. toyota prius plus tetst adac,
  11. prius plus adac test
Die Seite wird geladen...

ADAC Test des Prius Plus - Ähnliche Themen

  1. Prius 2005

    Prius 2005: fehler
  2. -Keep calm it's just a Prius-

    -Keep calm it's just a Prius-: Gude, aus akuter Langeweile raus dachte ich, dass ich mal meinen Account hier wieder zum Leben erwecke. 2011 oder so hab ich mich hier angemeldet...
  3. Prius W30 beim Fremdstarten Pole vertauscht!!

    Prius W30 beim Fremdstarten Pole vertauscht!!: Hallo zusammen, habe einen Prius W30 EZ:2010 der von einer Kundschaft von uns Falsch Fremdgestartet wurde. Nun hat es natürlich etliche...
  4. SST EFI Tester (Diagnosewerkzeug)

    SST EFI Tester (Diagnosewerkzeug): ich biete hier ein SST 09991-00110 EFI Tester (Diagnosewerkzeug) gebraucht, bei mir hat das Gerät einwandfrei funktioniert. hier sind ein paar...
  5. test

    test: bla bla [ATTACH]