Achswellenmanschette wechseln

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von superlongo, 28.10.2011.

  1. #1 superlongo, 28.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2011
    superlongo

    superlongo Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla 1.8
    Hallo zusammen

    ich sollte die äusseren Achswellenmanschette vorne ersetzen. Hat jemand dies schon selber repariert. Was gibt es zu beachten? Gibt es eine Reparaturanleitung. Corolla Jg 96 1.8

    Ich habe jetzt einige verschiedene Seiten im Internet angeschaut. Viele schreiben das man die äussere Manschette nur wechseln kann, wenn man zuerst die innere Manschette mit Gelenk ausbaut. Danach die neue über die Welle stülpen. Was muss ich beachten beim demontieren des inneren Gelenks?

    Danke für eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 29.10.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    1,8er E10 mit 7AFE? Interessant, ist das ein Importfahrzeug?

    Zum Thema:
    Die äußeren Gelenke gehen schwer bis gar nicht runter, da ist es meist besser erst das innere Gelenk zu demontieren. Auf beiden Seiten ist das innrere Gelenk mit einem Sicherungsring gegen Verrutschen gesichert. Den musst Du aufspreizen.
    Das Gelenk selbst ist dann auf eine Verzahnung geschoben und muss evtl. etwas mit vorsichtigen Schlägen gelöst werden. Dazu einen Durchschlag nehmen.
     
  4. #3 shArki_p9, 29.10.2011
    shArki_p9

    shArki_p9 <i><b>The Transporter</b></i>

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX S13 zenki /// BMW E36 325i /// Starlet EP91 "blue" /// Alfa Romeo 147 1.6 TSpark
    ich klink mich auch mal mit ein, wie verhält sich das mit dem getriebe öl, wenn man die antriebswellen rausnimmt ? kommt einem, dass dann nich entgegen ?
     
  5. #4 SchiffiG6R, 29.10.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Jap, das öl läuft raus, wenn Du die Wellele aus dem Getriebe ziehst.

    Da hast Du zwei Möglichkeiten:
    Entweder Du lässt das Öl vorher ab und füllst es wiede auf oder tauschst das Öl aus. Könnte ja nicht schaden.

    Oder

    Du löst das Halteband der inneren Achsmanschette und die Manschette, lässt den Gelenktopf im Getriebe stecken und entnimmst dann die restliche Welle zum Arbeiten. Da tritt mit Sicherheit auch Fett aus dem inneren Gelenk aus, direkt ne Tüte mitm Binder drum machen.
     
  6. #5 morscherie, 29.10.2011
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.

    gab es öfters in derschweitz mit 4wd
     
  7. #6 SchiffiG6R, 29.10.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Okay. Kenne den als AE102 mitm 7AFE im Compact, den gabs aber nicht in Deutschland. Oder als Tercel-Nachfolger im E11 mit 7AFE im Kombi mit Allrad....hab mal an einem geschraubt, als der östereichische Kunde auf der Durchreise war.
     
  8. #7 superlongo, 30.10.2011
    superlongo

    superlongo Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla 1.8
    Danke

    Recht herzlichen Dank für eure Antworten. Die Manschetten habe ich bereits besorgt. Es geht jetzt nur noch ums ersetzen.
    Ich werde wohl das Oel auffangen und dann neues einfüllen. Wie schon beschrieben von euch schadet das nicht.
    Genial das Forum hier. Nochmals merci

    Liebe Grüsse

    superlongo
     
  9. #8 The.Madness, 30.10.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Für solche arbeiten bietet sich ein Spreizer für die Achsmanschetten perfekt an... die Köpfe gehen eigentlich nie runter beim Toyota... So nen Achsmanschettenspreizer hat eigentlich so gut wie jede Werkstatt. Ersparst die das ganze Getriebeöl ablassen usw. Frag doch einfach bei ner Werkstatt in deine nähe an. Die Manschette selber ist doch in 5 Minuten gewechselt
     
  10. #9 SchiffiG6R, 30.10.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Das stimmt, so ein Werkzeug ist genial. Geht aber nur mit den speziell dafür vorgesehenen Achsmanschetten.
     
  11. #10 morscherie, 30.10.2011
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.

    und ich halte von den nix.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 hans a., 30.10.2011
    hans a.

    hans a. Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie SchiffiG6R schon schrieb: man kann die Antriebswelle am inneren Gelenk trennen. Dazu muss man die innere Manschette aufmachen (große Schelle öffnen) und die Manschette lösen. Ich habe dazu das Traggelenk vom Querlenker abgeschraubt, dann kann man die Welle einfach aus dem "Becher" ziehen.
    Vorteil: der Stummel bleibt im Getriebe, daher kein Auslaufen des Getriebeöls. Die innere Manschette muss sowieso geöffnet werden, da man sonst nicht an die äußere rankommt (Ausnahme: Spreitzer).

    Mit oben genannter Vorgehensweise habe ich meine Achsmanschetten erneuert, funktioniert einwandfrei und hält schon seit 40Tkm.

    Toller Bericht hier aus dem Forum: http://board.toyota-forum.de/showthread.php?t=60112

    Viele Grüße
    hans a.
     
  14. #12 superlongo, 04.01.2012
    superlongo

    superlongo Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla 1.8
    Ja genau

    Ich habe dies auch so gemacht. Die Achsschenkelschrauben gelöst danach die Manschette geöffnet und die ganze Achswelle ausgefahren. Hat super geklappt.
     
Thema: Achswellenmanschette wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris traggelenk youtube

    ,
  2. manschetten der traggelenke ersetzen avensis

    ,
  3. hilux antriensmanschette

    ,
  4. Achswellenmanchette,
  5. reparatur achsmanschette toyota yaris,
  6. corolla e9 achmanchette wechseln,
  7. e12 corolla achsmanschetten schelle,
  8. tercel antriebswelle ausbauen,
  9. toyota yaris baujahr 2009 achsmanschette wechseln,
  10. achsmanschette defekt notreparatur mit plastiktüte,
  11. toyota yaris achsmanschette wechseln,
  12. toyota hilux achsmanschette wechseln,
  13. achswellenmanschette wechseln toyota hilux 2004,
  14. achsmanschette toyota starlet wechseln
Die Seite wird geladen...

Achswellenmanschette wechseln - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  3. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...
  4. Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?

    Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?: Ich überlege bei meinem Corolla E12 Edition S mal Kühlwasser tauschen zu lassen. Das Fahrzeug ist nun 10 Jahre alt, hat 58.800 km gelaufen,...
  5. Yaris Klima-Trockner wechseln

    Yaris Klima-Trockner wechseln: Hi, meine Frau fährt nen Yaris XP9 1.33 und die Klima hat vor 1 oder 2 Jahren schon mal den Geist aufgegeben. Damals hat Toyota den Kondensator,...