Achsmanchette Corolla e10

Diskutiere Achsmanchette Corolla e10 im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo, war eben bei ATU fragen was das kostet. Für eine Seite 193 Euro NUR Montage :rolleyes:. Jetzt meine frage, was kostet das bei Toyota?

  1. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    6
    Hallo, war eben bei ATU fragen was das kostet. Für eine Seite 193 Euro NUR Montage :rolleyes:.

    Jetzt meine frage, was kostet das bei Toyota?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Ungefähr gleich...

    - Getriebeöl ablassen
    - Antriebswelle raus
    - rumsauen
    - einbauen

    :D

    Welche seite hast kaputt ?
     
  4. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    6
    Beifahrerseite Radseitig. Als ich letztens bei Toyota gefragt hab, hieß es ca. 90Euro pro seite. ?(
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich sollte richtig lesen bevor ich antworte :rolleyes:

    Toyota müsste so um die 100-150 mit Material liegen
     
  6. #5 CelicaAA63, 08.10.2007
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    es gibt auch noch günstigere möglichkeiten.da wären manschetten aus dem zubehör die "aufgeschnitten" sind.die legt man um das gelenk,schneidet die länge zurecht,und die wird dann mit nem kleber zusammengeklebt.dann gibt es universal manschetten wo man zwar die welle aus der radnabe aber nicht aus dem getriebe bauen muß.dann kommt radseitig ein trichter auf das gelenk.das wird dann alles schön mit silikonspray eingesprüht und über den trichter auf die welle geschoben.klemmen dran.fertig.

    mal bei freien werkstätten nachfragen.die machen das meistens mit dem trichter prinzip
     
  7. #6 SchiffiG6R, 08.10.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.312
    Zustimmungen:
    116
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Solche Manschetten gibts auch als Originalteil be Toyota!Sind nur halt etwas teurer in der Anschaffung,aber däfür sparts Arbeitszeit.....
     
  8. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Optifit Teile ;)
     
  9. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    6
    Wieso muss man denn, bei den Originalteilen, die Welle komplett abmachen?
     
  10. #9 WLADY MARRY, 09.10.2007
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gen4 Civic, BMW 530D Touring M
    weil die achsmanschetten ja irgendwie auf die antriebswellen draufmüssen...

    aber bei toyota habe ich originale zum verkleben gekauft.
    diese haben zwar beide 150€ gekostet, dafür war dann die arbeit recht billig.
    Ja man kann das eigentlich sogar selber kleben, wenn man nicht unbegabt ist.
    UNd die dinger halten sogar länger als die normalen.

    bei ATU ist das ganze mit arbeit und manschetten sogar teurer als bei TOYOTA!
    also ab dahin ;)
     
  11. #10 meinedicke, 09.10.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Wie klebt das denn in dem ganzen Geschmiere, muss man das irgendwie speziell reinigen, OP-Handschuhe anziehen oder wie???
     
  12. buchy

    buchy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab bei meinem diese Universalen genommen, wie CelicaAA63 bereits geschrieben hat.
    Haben beide zusammen 50€ gekostet, und von der Werkstatt hab ich mir diesen Trichter geliehen zum draufschieben.
    Wenn du nur die Radseitigen tauschen musst, wäre das auch eine gute Alternative.

    Bzgl. Antriebswelle demontieren:
    Ein Freund von mir meinte, dass die Originalen starrer sind als die Universalen, und man sie daher mit dem Trichter nicht montieren kann, d.h. Antriebswelle ab.

    Daher fragen sie auch immer nach, ob man Originalteile verbaut haben will, und dafür etwas mehr Arbeitsaufwand in Kauf nimmt, oder lieber die Universalen mit weniger Aufwand.

    Gruß buchy
     
  13. #12 WLADY MARRY, 09.10.2007
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gen4 Civic, BMW 530D Touring M
    also wenn man die alten abnimmt, befreit man die achse ja vom alten schmierfett.
    dann schmiert man neues an die seite des radlagers und steckt dort ein stück pappe (ist mit den manschetten dabei) auf die achse, die das schmierfett zurück hällt.
    das gummi dann um die achse wickeln.
    die klebestellen mit dem enthaltenen mittel reinigen und den kleber auftragen.
    das kleben ist wegen der fummelei das schwierigste!
    dann pappe entfernen und die die schellen drum.
    fertig.
     
  14. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Weil man, um die äussere zu ersetzen, erst die innere abmachen muss
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Auris_Mark, 09.10.2007
    Auris_Mark

    Auris_Mark Guest

    Man könnte viel machen.. zb.: die Welle nicht aus dem Getriebe ziehe, sondern
    nur die innere Manschette zerlegen.. oder eine Uni-Manschette von Berner nehemen und von außen mit nem Spezialwerkzeug(Spreizer) über das Gelenk schieben..
     
  17. #15 campyknaus, 12.10.2007
    campyknaus

    campyknaus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso R1 1.8, Corolla E12 1.4
    ... und da gibt es eine Uni-Manschette von QH = QJB6000D - kostet um die 25 Euro, da braucht keine Welle ausgebaut zu werden, nur sauber muß man arbeiten. In der Packung ist alles drin. Der Clou, die Manschette ist einseitig auf, man legt sie rum und 'klebt' sie wieder zu. Wie gesagt, ist alles in der Packung, auch die Anleitung. Kostenersparnis = enorm. :]
    Grüß Euch ...
     
Thema: Achsmanchette Corolla e10
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla achsmanschette wechseln e10 anleitung

Die Seite wird geladen...

Achsmanchette Corolla e10 - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso 2007 AHK & Parksystem

    Corolla Verso 2007 AHK & Parksystem: Hallo zusammen, da in der Familie ein Fahrradträger für AHK existiert, wollte ich eine AHK an meinem CV nachrüsten lassen, um zumindest die...
  2. Corolla-Verso: Außenspiegel Glas demontieren

    Corolla-Verso: Außenspiegel Glas demontieren: Hallo, ich fahre einen Corolla-Verso BJ 2009. Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass bei höherer Geschwindigkeit das Glas im Außenspiegel ziemlich...
  3. Kaufberatung Corolla TS Compressor

    Kaufberatung Corolla TS Compressor: Hallo, ich melde mich nach sehr langer Zeit noch einmal hier im Forum. Dieses Mal geht es um eine Kaufberatung für einen 2005er Corolla TS...
  4. Suche Abgasanlage Toyota Corolla E12 Kombi

    Suche Abgasanlage Toyota Corolla E12 Kombi: Komplett ab Krümmer...gern größerer Querschnitt...gern eine originale gut erhaltene Anlage. Idealerweise versandfertig bzw abholbereit im...
  5. Suche Teile für Corolla E11 Liftback (EU-Version)

    Suche Teile für Corolla E11 Liftback (EU-Version): Hallo, ich habe gerade einen Corolla E11 Liftback 1,6 G6 gekauft. Er ist in einem guten Zustand, hat jedoch 2 Mängel, die ich gerne beheben...