Achslager nachvulkanisieren?!

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Jan, 19.06.2009.

  1. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    hallo, also mir gehts um die domlager hinten am 280zx. diese bestehen einfach gesagt aus 2 metallkörpern, dazwischen ist ein gummikörper vulkanisiert. eigentlich war das gnaze bauteil gummiert, doch nach fast 30 jarhen ist der gummi rund um die metallteile ab und die metalle aufgeblüht. der gummi löst sich wegen dme rost. So an sich ist der gummi optisch ok, nur halt wegen dem rost trennt sich alles. gibt es eine möglichkeit solche lager zu retten?! z.b. metall ab machen strahlen und dann neu an den gummi vulkanisieren?! nissan wil für ein domlager 100eus....falls es lieferbar ist....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 20.06.2009
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Stelle mal Bilder ein.

    Kann man die Gummibuchsen herauslösen ?

    Der Rost muß auch an den unzugänglichen Stellen beseitigt werden, sonst blüht es dort weiter !
     
  4. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Grundsätzlich würde ich sagen, dass es geht. Kommt halt auf die richtige Materialwahl an.
     
  5. #4 fax0815, 20.06.2009
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Wenn du mit nachvulkanisieren, die Arbeit mit Vulkanisierer aus dem Reifenflickzeug meinst dann kann ich dir sagen dass das nicht richtig zw. Metall und Gummi funktioniert. Und ohne den Gummi ganz vom Metall zu entfernen, bekommst du definitiv nicht allen rost raus, außerdem musst du auch nachher wieder was zur Rostvorbeugung machen, und mit Lack und sowas kommst du da nicht weiter!
    Sicher kannst du den alten Gummi runterschneiden und dann das Metall strahlen lassen, es danach phosphatieren (ist glaube ich nicht richtig, aber ich meine dass was das Metall so gelb aussehen lässt, wie die Holzschrauben) so wie es sicher original mal war. Dann brauchst du noch einen der dir eine passende Gummimischung macht und dir alles zusammenvulkanisiert.
    Das ist die Variante die bei alten Autos, wo es wirklich nix mehr gibt und wo es nicht so ums Geld geht.
    Ich finde dass 100€ pro Stück im ersten Moment nach Wucher klingt, aber es ist nicht zuviel, ersten ist es schwerer selber neue zu machen und schließlich hällt das wieder 30 Jahre!
    Meine Meinung zum Thema...
     
  6. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    so, hier nen bild...es ist nen domlager hinten
    [​IMG]
    [​IMG]
    oben und unten ne metallschüssel, dazwischen gummi

    @fax0815
    das stimmt schon das angesichts des ganzen aufwandes einer restauration dio 100€ auch net so sehr schlimm sind, aber spurstangenkopf rechts 110 eus, links 110eus, spurstange rechts 100eus, links auch noch mal...mach dann halt auch nen bissel kohle...daru, überleg ich halt auch wo man evtl was günstoger machen könnt
     
  7. #6 fax0815, 20.06.2009
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Oh,oh die sehen ja wirklich nicht gut aus.
    Da wird sich meiner Meinung nach nix machen lassen, außer fahren bis sie zerfallen. Um das zu entrosten musst du es ja wirklich kaputtmachen, so wie ich das Bild interpretiere.
    Sind die Preise für Spurstangen etc. org. Nissan Teile?
    Falls ja, würde ich sehen dass ich da "normale" Teile bekomme die sind meist billiger und Spurstangen halten eh nicht ewig...
    Oder mich mal schlau machen was da sonst noch so aus dem Nissan Baukasten passt.
    Wenn bei mir was kaputt ist passt fahrwerkstechnisch immer auch was von späteren Toyotas rein!
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Pornking, 21.06.2009
    Pornking

    Pornking Guest

    die Dinger kannst du dir als Souvenir aufheben.
    nachvulkanisieren ginge schon, aber mit erheblichem Aufwand.
    Du brauchst dafür ja eine Form in der die 2 Metallschalen drin liegen, den speziellen Gummi und ein Gerät/Maschine die unter sehr hohem Druck die Form erhitz damit eben der Gummi vulkanisiert.

    ich würds wie fax0815 gesagt hat machen. Sieh dich nach anderen Teilen um, evt. auch tuning teile, sofern es da was gibt... ist meist günstiger als original
     
  10. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    im zubehör gibts fast NIX für die karre. grad die domlager gibts nur bis zum 280 ZX, der nachfolger 300ZX hat ne andre hinterachse. Ich hab die originalen Teilenummern, ma sehn ob ich damit was finde..
    zu den spurstagnen, gibts nur die äußeren vonder alten Lenkung mit vielen hebeln. Ich hab aber schon ne "moderne" Servolenkung udn dafür gibts nix, warum acuh immer... außer hatl in den USA..nur verkauft da jeder nur ein was und ich muss bei jedem halt den versand neu bezahln :(
     
Thema:

Achslager nachvulkanisieren?!

Die Seite wird geladen...

Achslager nachvulkanisieren?! - Ähnliche Themen

  1. Achslager Paseo

    Achslager Paseo: Moin zusammen, sagt mal hat einer von euch erfahrungen damit die Hinteren Achslager von einem Paseo zu erneuern?? Braucht man dazu...