ABS Kranz zerstört ???

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von netsurfer54321, 03.09.2008.

  1. #1 netsurfer54321, 03.09.2008
    netsurfer54321

    netsurfer54321 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich bin neu hier und begrüße alle anderen User.
    Vielleicht kann man mir hier helfen?!

    Ich habe einen Toyota Corolla E11, 16 Ventiler, Bj. 2001, v+h Scheibenbremsen.

    Kurz zu der Vorgeschichte:

    Vor ca. 2 Wochen hatte ich in einer freien Werkstatt TÜV Termin.
    Einen Tag davor wurde extra in der gleichen Werkstatt eine TÜV-Voruntersuchung gemacht, damit beim TÜV bloß nix schiefgeht.

    Ergebnis (das ich vorher schon wusste): Neue Bremsscheiben und Bremsbeläge, vorn und hinten. 2 neue Reifen für vorne waren auch noch nötig. Sonst alles ok.

    Also, Bremsscheiben und Bremsbeläge ausgewechselt.

    Dann am nächsten Tag war der TÜV da, alles ok. Plakette bekommen.
    Das Auto konnte ich aber erst später abholen, da die völlig abgefahrenen Vorderreifen noch nicht montiert waren.

    TÜV hatte ich aber trotzdem bekommen. Wohl oft üblich, aber nicht erlaubt, die Plakette schon zu erhalten. Wird für später interessant sein!!

    2 Stunden später konnte ich den Wagen abholen, Freitag abend kurz vor Feierabend. Nur 30 Minuten später sehe ich, dass die ABS Leuchte ständig an ist. Werkstatt schon zu !!!

    Anderen Tag noch mal hin. Werkstatt kann nicht alle Fehlerspeicher auslesen?!
    Warum "alle" und nicht nur den für ABS bleibt unerklärlich.

    Anderen Tag nochmal zur Werkstatt, dann hätten die mehr Zeit (wurde mir gesagt).

    2 Tage Wagen dort, wieder nichts gefunden. Angeblich waren die sogar bei Toyota, um dort den Fehlerspeicher auszulesen >> ohne Erfolg.

    Nun reichte es mir!! Ich fuhr selbst zu Toyota. Fehlerspeicher war voll, meine Auto dort aber völlig unbekannt, so wie auch die freie Werkstatt.
    War wohl ne Lüge, dass der Mechaniker mit meinem Auto dort war. Trotzdem kräftig Sprit verfahren worden (durch die Werkstatt). Frechheit !!!

    Weil der Fehler nicht sofort exakt bestimmt werden konnte (es war nur klar, dass ABS nicht arbeitet), blieb der Wagen bis nächsten Tag dort.

    Ergebnis (hab ich schriftlich):
    Fahrzeug hat an der Hinterachse (Betriebsbremse) keine Bremswirkung.
    ABS-System ist ohne Funktion.
    ABS-Kranz an der Radnabe Hinterachse rechts ist abgerissen (ABS-Kranz wurde entfernt) >>Meine Anmerkung: Hab ihn vor mir liegen!
    Radnabe Hinterachse rechts muss erneuert werden.
    Kostenvoranschlag 492,34 Euro (mit Montage).

    Außerdem 127,45 Euro für Befund Bremsanlage

    Toyota-Werkstatt meint, sowas hätten die nie zuvor gesehen.
    Könnte mit Hammer beim Bremsscheibenwechsel passiert sein, wenn der Mechaniker mal nebendran gehauen hätte. Der Kranz ist einfach abgebrochen.

    Beim TüV-Mensch wundert mich, dass er die Bremsen laut Bericht prüfte:
    210 - 210 v
    170 - 170 h
    105 - 110 Feststellbremse.

    Die bei Toyota meinen aber, dass hinten generell KEINE Bremswirkung wäre.

    Offensichtlich hat die freie Werkstatt zum TÜV-Mann gesagt, dass die Reifen noch kommen und er deshalb bei VÖLLIG ABGEFAHRENEN Reifen trotzdem TÜV-Plakette erteilte. Vielleicht wurde auch gesagt, "ja ja - ABS Leuchte ist an, aber das bringe ich noch in ordnung. Ersatzteil kommt noch."?! Bei einer Warnleuchte füe ABS dürfte er sicher keine TÜV geben !!!
    Sicher weiß die Werkstatt, was der Schaden kostet, den ein Mechaniker verursachte. Vertuschen ???

    FAKT ist nur:
    Voruntersuchung für TÜV - kein ABS Problem
    1 Tag später TÜV erteilt - mindetsens mit völlig abgefahrenen Reifen ( ABS ?? )
    2 Stunden danach ABS Leuchte an
    heutiger Befund: ABS Kranz abgerissen - über 600 EURO Schaden !!!

    FRAGE:
    Wie hört sich das für euch an ??
    Kann man den Kranz wirklich "so einfach" abschlagen oder ist der so verbaut, dass man beim Bremsscheibenwechsel garnicht dran kommt??

    Wäre für Antworten dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ebeneezer, 03.09.2008
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
  4. #3 netsurfer54321, 03.09.2008
    netsurfer54321

    netsurfer54321 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip. Hat man mir bei Toyota auch geraten.

    Meine Frage ist jetzt aber, ob mir jemand sagen kann, ob man tatsächlich beim Bremsscheibenwechsel so daneben hauen und den ABS-Kranz treffen kann.
    Habe keine Ahnung, wie das im Einzelnen aufgebaut ist. ?(
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Hast du denn überhaupt schonmal mit der Freien Werkstatt gesprochen, was die dazu sagen ? ( Auch zum Thema Reparatur lt. Kostenvoranschlag? )
     
  6. #5 netsurfer54321, 03.09.2008
    netsurfer54321

    netsurfer54321 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich war ja schon 2x bei der freien Werkstatt. Konnten nix finden (angeblich).
    Wundert mich aber nicht, wenn die das Teil mit dem Hammer versehentlich abgehauen haben und nun den Schaden nicht bezahlen wollen. Natürlich finden die da nix.

    Werde die freie Werkstatt mit dem Ergebnis von Toyota konfrontieren. Aber ich denke, die werden sagen "nö, waren wir nicht". Falls man mir dann sagen will, dass das nie passieren kann, wenn nur die Bremsscheibe ausgewechselt wird, dann würde ich gerne VORHER wissen, was andere sagen (Forum), um dann die passende Antwort für die freie Werkstatt parat zu haben.

    Immerhin wollten die mir schon weiß machen, dass die Sensoren garnicht am Rad wären, sondern irgendwo mittig am Auto. Dass das zumindest für die Sensoren nicht stimmt, weiß ich schon. Also schon mal eine Lüge. Um weitere Lügen passend beantworten zu können möchte ich also wissen:

    Kann man beim Wechsel der Bremsscheibe versehentlich den ABS-Kranz z.B mit 'nem Hammer abschlagen?
     
  7. #6 netsurfer54321, 03.09.2008
    netsurfer54321

    netsurfer54321 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab heute den TÜV-Mitarbeiter angerufen, ob er was über das ABS-Problem weiß. Er sagte, dass er nie TÜV geben würde, wenn die ABS Warnleuchte an ist. Logisch gibt er das am Telefon nicht zu. ABER - er hat scheinbar sofort die freie Werkstatt angerufen (Panik?), die hat wiederum mich angerufen. Ich solle noch heute vorbei kommen. Man werde eine Lösung finden.

    Ich also nochmal hin (diesmal mit Zeuge).

    Ergebnis:
    Schuld wurde von der Werkstatt abgestritten, ABER man werde trotzdem kostenlos ein Ersatzteil einbauen. WAS ??? :rolleyes:

    Problem:
    Scheinbar versuchen die das nötige Teilstück vom Schrottplatz zu holen, da es bei Toyota nur komplett mit Radnabe gibt (Material alleine 370,89 Euro).

    Ist jetzt nur die Frage, ob ich rechtlich gesehen gut darstehe? Dann würde ich auf Neuteil bestehen. Ansonsten wäre die "Gebraucht-Teil-Lösung", die für mich ja kostenlos wäre, besser. Das Problem ist nun mal, Recht haben und Recht bekommen - zu oft nicht das selbe.

    Eine Werkstatt die sich 100% der Unschuld sicher ist, trotzdem kostenlos repariert.
    Ein TÜV-Gutachter der seeeehr schnell reagiert - obwohl (nicht) sein Problem.

    Wie mir Toyota sagte, werden zeitweise auch die Prüfer geprüft - warum wohl? Weil sie immer korrekt arbeiten? Wohl kaum. :(

    Dafür habe ich jetzt riesen Probleme. Vor dem Werkstatt-Termin abgefahrene Bremsen, danach ein "nicht betriebs- und verkehrssicheres Fahrzeug" und 600 Euro Schaden. SUUUUPER. X(
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mein Fahrzeug nicht nochmal in die Hände dieser Werkstatt geben...

    Ich würde mal diese KFZ Schiedsstelle kontaktieren und evtl. nen Anwalt, würde versuchen, die Kosten für die komplette Behebung des Schadens im Toyotaautohaus von der Werkstatt erstattet zu bekommen...

    Aber ob das wirklich geht oder nicht, kann ich dir nicht sagen, deswegen der Kontakt zum Anwalt...

    EDIT: Hab grad erst gelesen was diese Schiedsstelle überhaupt ist... der ist ja genau der richtige Ansprechpartner! Also kontaktier die einfach mal mit der genauen Problemstellung!
     
  10. #8 netsurfer54321, 03.09.2008
    netsurfer54321

    netsurfer54321 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke, schon passiert. Ich hoffe nur, dass die mir helfen können. Auf seinem Briefkopf steht zwar Meisterbetrieb, aber ein Innungschild hängt nicht an der Werkstatt. Wenn er nicht in der Innung ist, bleibt nur der Anwalt.
    Auch einem Gutachter hab ich die Mail unverbindlich gesendet.
    Vielleicht kann er mir auch was interessantes dazu sagen.
     
Thema:

ABS Kranz zerstört ???

Die Seite wird geladen...

ABS Kranz zerstört ??? - Ähnliche Themen

  1. ABS Sensor für T18

    ABS Sensor für T18: Ich bin auf der Suche nach einen ABS Sensor für vorne rechts. Das Kabel ist in Ordnung, muss nur der richtige Geber sein, das Modell ist egal. Mit...
  2. Suche T18 Abdeckung ABS Block + Antennen "Dichtung"

    Suche T18 Abdeckung ABS Block + Antennen "Dichtung": Hallo Zusammen, für meine T18 Carlos Sainz suche ich den "Kunststoffring" um die Antenne und die Plastik Abdeckung über dem ABS-Block. Bei...
  3. ABS Steuergerät Corolla E12 Ersatzteil

    ABS Steuergerät Corolla E12 Ersatzteil: Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil das ABS Steuergerät bei meinem Toyota Corolla E12 NDE120 (Edit: 1.4 D-4) defekt ist und ich etwas Hilfe...
  4. ABS Problem

    ABS Problem: Hallo ich habe mit meinem RAV 4 EZ 3.1997 folgendes Problem. Erst hat auch beim leichten Bremsen das ABS geregelt. Jetzt brennt dauernd die ABS...
  5. RAV4 SXA1 ABS ... HILFE

    RAV4 SXA1 ABS ... HILFE: Hallo Gemeinde! Erst mal Grüß Gott aus Österreich, bin ein ganz neuer hier bei euch :) Der Grund warum ich mich angemeldet habe ist ganz...