ABS Fehlercode - T19

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Rudi9, 25.01.2006.

  1. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Vor cirka 2 Wochen ging die ABS Leuchte an. Sporadisch ging die Leuchte aus und das ABS funktionierte wieder. Mit Hilfe der Forumbeiträge konnte ich den ABS-Fehlercode auslesen. Die ABS-Kontrollleuchte blinkt erst 4x dann 1x. Ist also Code "41" oder auch "14". Habt ihr einen Rat, was dieser Code zu bedeuten hat?

    Danke im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo Tom, 25.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Laut meiner Liste bedeutet das Versorgungsspannung zu niedrig :rolleyes:
    Biste sicher das es 41 ist?

    Gruß Tom
     
  4. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom,

    ich habe es heute früh noch einmal überprüft. Der Fehlercode ist "41". Hast Du vielleicht einen Tipp, wie ich diesen Fehler verifizieren kann. An welchem Stecker (A bzw. B) und an welchen Pins des ABS-Steuergerätes kann ich die Versorgungsspannung denn messen, oder geht das vielleicht gar nicht.

    Zur Sicherheit habe ich auch noch alle vier Radsensoren getestet. Die Messung habe ich an den Steckern des ABS-Steuergerätes durchgeführt.

    Widerstandsmessung:
    vorn: beide ca. 1kOhm, hinten: beide ca. 1,3kOhm

    Dynamische Messung: (Sensor am Oszilloskop, Rad mit Hand gedreht)
    Alle Sensoren generieren saubere Sinusschwingungen mit gleicher Amplitude (Amplitudenmessung sehr ungenau wegen Drehung des Rades per Hand).

    Gruß Raik
     
  5. #4 Toyo Tom, 26.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    A und B sind am ABS Modul. Das Steuergerät hat nur einen Stecker.
    Die Versorgungspannung am Steuergerät ist an PIN 1

    Gruß Tom
     
  6. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom,

    danke für den Tipp, aber leider weiss ich nicht, wo sich das ABS-Steuergerät befindet. Kannst du mir bitte weiter helfen?

    Gruß Raik
     
  7. #6 Toyo Tom, 26.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi glaube das war unten links im unteren Amaturenbrettbereich.
    35 poliger Stecker. Das Relais ist vorne links im Motorraum.

    Gruß Tom
     
  8. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi Tom,

    Ich glaube, dass ich jetzt im Amaturenbrettbereich unten links jeden Stecker untersucht habe, aber dabei leider kein ABS-Steuergerät gefunden habe. Ebenso wenig einen 35-poligen Stecker. Zur Orientierung - ich habe auf der Fahrerseite im Innenraum vom Sicherungsfeld abwärts bis zum Fußboden gesucht - auch hinter der kleinen Verkleidung links neben und unterhalb des Kupplungpedals. Ich habe ausschließlich Steckverbinder gesehen - keine Funktionsmodule. Wie groß ist eigentlich das Steuergerät und habe ich an der richtigen Stelle gesucht? Gibt es noch andere Messpunkte - am ABS-Relais vielleicht. Welches Relais ist es eigentlich?. Vorn links im Motorraum sind zwei Kästen - einer mit 3 Relais und ein zweiter mit einem Relais und vier 15A Sicherungen. Vielleicht hast du ja noch einen guten Tipp für mich.

    Gruß Raik
     
  9. #8 Toyo Tom, 26.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes: oder war es rechts? mh... merke mir das nicht immer im einzelnen.
    Da gibt es nicht viele Möglichkeiten links, mitte, rechts. Ist eigendlich zu finden ohne groß was zu zerlegen.
    Vorne sollte es die Box mit einem grossen Relais sein. Hat zwei Stecker. Aber das Steuert die Pumpe und versorgt die Magnetventiele.
    Pin1 12v
    Pin 4+34 Null ohm nach masse

    Gruß Tom
     
  10. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom,

    irgendwie komme ich nicht weiter. Ich habe jetzt überall gesucht, aber einen 35-poligen Stecker habe ich nirgend wo gefunden. Eigentlich sollte der Stecker ja groß genug sein, dass man ihn nicht übersehen kann, aber leider habe ich auch noch keine Vorstellung - wie das ABS-Steuergerät aussieht. Ist das Gerät dem ABS-Modul ähnlich? Hier noch mal mein Fehlerbild:
    1. Zündung an -> ABS-Lampe geht aus.
    2. Losfahren -> nach ca. 15-30 Sekunden geht ABS-Lampe an, ABS funktioniert dann auch wirklich nicht (Bremsprobe gemacht).
    3. ABS-Lampe geht nach kuzen Bremsvorgang zw. nach Halten des Autos wieder aus. Wenn die Lampe aus ist funktioniert ABS auch wieder (Bremsprobe gemacht).
    Der ausgelesene Fehlercode ist immer noch "41" (auch nach Löschen des Codespeichers nach Forum-Methode - Bremspedal schnell drücken).
    Vielleicht hast Du ja noch eine prinzipielle Idee, was eigentlich kaputt ist - bzw. ob ein lockeres bzw. beschädigtes Kabel, Schlauch die Ursache ist.

    Gruß Raik
     
  11. #10 spiderpig, 29.01.2006
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    fehlercode hatte ich glaube auch schon mal

    schau mal vorne im motorraum in den hauptsicherungskasten, dort steckt ne weiße 50Ampère sicherung drinne, die war bei mir im eimer
     
  12. #11 Nonsens, 29.01.2006
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    hallo

    steuergerät sitzt hinterm handschuhfach wie auch motorsteuergerät
    das relais sitzt zwischen batterie und kotflügel so halb im kotflügel versteckt(kann schon mal nässe ziehen)
    kontr. mal die stecker unterhalb des batterieträgers (in fahrtrichtung rechts unterhalb der batt.)
    schön die kontakte anschauen
    ist jedenfalls nen "schwachpunkt"
     
  13. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erst einmal danke für die Tipps. Ich bin jetzt wirklich einen Schritt weiter gekommen. Am ABS-Steuergerät messe ich am Pin1 des oberen Steckers (A-Stecker?) die Versorgungsspannung. Wenn ich die Zündung einschalte (Motor noch aus), messe ich ca. 12V. Irgendwie habe ich dabei das Gefühl, dass die Versorgungsspannung über ein Relais an das Steuergerät geschalten wird. Meiner Meinung nach messe ich die 12V erst nach dem Schalten des ABS-Relais im Motorraum. Ist das korrekt so? Bei laufendem Motor schwankt diese Spannung dann zwischen 15V und 18V (je nach Drehzahl). Wenn während der Fahrt die ABS-Lampe angeht, verschwindet auch die Versorgungsspannung. Ich messe dann 0V an Pin1. Geht die Lampe wieder aus, ist auch die Versorgungsspannung wieder da. Zumindest deckt sich dieses Fehlerbild mit dem Fehlercode "41". Weiß jemand von Euch, wo diese Leitung hingeht und ob die Versorgungsspannung tatsächlich über ein Relais geschalten wird? Ich habe auch die Batterie ausgebaut, um das ABS-relais zu untersuchen. Die Kontakte sehen eigentlich ganz gut aus (trocken und blank). Klicken tut es auch noch. Leider kann ich mit den beiden Steckern am ABS-relais nichts anfangen, da ich keine Stiftbezeichnung erkennen kann. Den Tipp von Tom zur Messung an diesen Pins (Pin1 12vPin 4+34 Null ohm nach masse) kann ich deshalb nicht verifizieren. Vielleicht kann mir ja noch jemand weiter helfen?

    Gruß

    Raik
     
  14. #13 Toyo Tom, 30.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ok dann hast du das Steuergerät mit zwei Steckern. Sag das doch :D :rolleyes:
    Stecker A sollte 22 Pin´s und Stecker B 12 pin´s haben ist das richtig?

    Gruß Tom

    Edit. Mess mal bei Laufendem Motor die Spannung an der Batterie. 18V sind zu viel kann sein das da der Fehler liegt.
     
  15. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom,

    es stimmt, mein ABS-Steuergerät hat zwei Stecker - Stecker A mit 22 Pins und Stecker B mit 12 Pins. Die Messung der Spannung an der Batterie ergab bei laufenden Motor folgendes Ergebnis:

    Leerlauf (ca. 800 U/min): 15V...16V
    Erhöhte Drehzahl (ca. 2500-3000U/min): 17,5...18,5V

    Ist das zuviel des Guten?

    Gruß

    Raik
     
  16. #15 Toyo Tom, 30.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Jap mein guter. Und das ist auch dein Fehler.
    Wenn ich ABS bis Bj95 nehme dann lautet der Fehlercode 41 zuviel oder zuwenig Versorgungspannung. Da verabschiedet sich dein Regler.

    Gruß Tom
     
  17. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So weit, so schlecht. Aber was kann ich nun tun - Versorgungsspannung irgendwie herunter regeln oder Spannung stabilisieren? Geht so etwas?

    Gruß

    Raik
     
  18. #17 Nonsens, 30.01.2006
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    hallo

    regler der lima erneuern
    kostenpunkt hab ich keine ahnung
     
  19. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Nur mal so, als narr !

    Was ist die Lima ?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rudi9

    Rudi9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Popey,

    ich denke mal, Nonsens meint mit Lima die Lichtmaschine. Kann man den Regler irgendwie testen, oder ist das Fehlerbild eindeutig. Wie hoch sollte denn die gemessene Spannung an der Batterie sein? Kann man eventuell am Regler etwas nachstellen? Wo finde ich das Teil eigentlich? Ich bin für jeden guten Tipp dankbar.

    Gruß

    Raik
     
  22. #20 Toyo Tom, 30.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    in der Mundart nennt man es Lichtmaschiene. Richtig wäre Genarator.
    Lima hat sich hier ganz einfach durchgesetzt.
    In der Lima befindet sich der Regler. Der sorgt unabhängig von Drehzahl und gevorderter Last für ein konstante Spannung +-2V.
    Kostet glaube ich an die 100 Euronen kann einzeln erneuert werden.
    Bei 18V würde ich das aber bald machen denn deine elktr. leidet unter der Überbelastung. Die Bat kocht über und dann rostet es noch dazu. Die kann sogar platzen.

    Gruß Tom
     
Thema:

ABS Fehlercode - T19

Die Seite wird geladen...

ABS Fehlercode - T19 - Ähnliche Themen

  1. Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung

    Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung: Wie im Titel, angebote bitte an f.griese (ät) web.de Gruß Frank
  2. ABS Sensor für T18

    ABS Sensor für T18: Ich bin auf der Suche nach einen ABS Sensor für vorne rechts. Das Kabel ist in Ordnung, muss nur der richtige Geber sein, das Modell ist egal. Mit...
  3. Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994

    Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994: Suche für meinen Toyota Gummiprofildichtungen für die Türen, Gummi am Rahmen des Autos
  4. Suche T18 Abdeckung ABS Block + Antennen "Dichtung"

    Suche T18 Abdeckung ABS Block + Antennen "Dichtung": Hallo Zusammen, für meine T18 Carlos Sainz suche ich den "Kunststoffring" um die Antenne und die Plastik Abdeckung über dem ABS-Block. Bei...
  5. Carina T19 Radlager

    Carina T19 Radlager: Hallo Leute, heute muss ich mal um Rat fragen. Ich zweifel langsam an meinem Verstand. Es geht um eine Carina T19 Kombi, GB Produktion 1997....