abrollumfang...

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von duntradux, 31.03.2004.

  1. #1 duntradux, 31.03.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    servus...

    hab da mal ne frage zum abrollumfang von reifen. hab serienmäßig 185/65r14 und jetzt 215/45r17 drauf.
    nun meine frage: um wieviel hat sich nun mein abrollumfang vergrößert? wie berechnet mann das?
    hab nun das problem das ich nicht weiß in wie weit ich jetzt meinem tacho noch glauben kann.
    mit der serienbereifung habe ich vmax laut tacho 235 erreicht. im schein ist mein auto mit 195 angegeben. mit der neuen bereifung zeigt der tacho vmax nur noch 205 an bei gleicher drehzahl wie vorher. der zweite wert klingt für mich auch realistischer. sind die tachos ab 200 so ungenau ?( dachte eher die tolleranz bei tempo 200 liegt bei 10-15km/h. müßte ich bei einem größeren abrollumfang bei gleicher drehzahl real nicht schneller sein als vorher? bin ich schneller und is der abrollumfang so viel größer das ich eine solch hohe differenz auf dem tacho habe?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 duntradux, 31.03.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    hab ich euch jetzt mit meiner frage überfordert ?(
    is nähmlich gar nich so einfach :( ich zerbrech mir schon den ganzen tag den kopf darüber X(
     
  4. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach: Erst rechnest du den Durchmesser der Räder aus. Sprich: 2*Breite*Querschnittsverhältnis/100+Felgendurchmesser*2,5

    Serie: 59,05
    Neu: 61,85

    Umfang: 2*Pi*r = Pi*Durchmesser
    Serie: ca. 185,51
    Neu: ca. 194,3

    D.h. du hast ca. 5% mehr Umfang. Das dürfte dein Tacho dann auch weniger anzeigen, bei 200 rund 10km/h....
    Tachos sind nicht besonders genau, vor allem obenraus. Drehzahlmesser stimmen aber auch nicht immer. :D
     
  5. #4 duntradux, 31.03.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    aber am motor habe ich ja nichts gemacht. also sollte der den gleichen wert bei gleicher drehzahl anzeigen wie vorher. ob das nun genau is sei mal dahin gestellt. wird mir also nichts anderes übrig bleiben als mal die zeit bei vmax zwischen zwei punkten zu messen und die tatsächliche geschwindigkeit zu errechnen. bin mal gespannt wie die differenz zum tacho is
     
  6. #5 Serialkiller, 01.04.2004
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    hast du denn deine kleine schon so sehr gescheucht?
     
  7. #6 Holsatica, 01.04.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hallo!
    Ich hab auch nochmal nachgerechnet!

    Zu 185/65 R14 :
    14" =25,4mm x 14 =355,6mm

    Die 65 bedeuted,dass die Reifenflanke 65% der Lauffläche des Reifens ausmacht.
    Also von 185mm 65% =120,25mm
    Für den Durchmesser muss das Ergebnis x2 genommen werden,so dass man einen Durchmesser von 596.1mm erhält.

    U=Pi x d
    U = 3,14 x 596,1 = 1872,7mm =1,87m Abrollumfang des 185er Reifens!

    Zu 215/45 R17 :

    17" = 431,8mm
    45 % von 215 : 96,75mm (x2)
    d = 625,3mm
    U = 3,14 x 625,3mm = 1964,44mm = 1,96m Abrollumfang des 215er Reifens.

    Das macht dann 4,8% mehr Abrollumfang!
     
  8. #7 duntradux, 01.04.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    ok. danke nochmal für die mühe die ihr euch gemacht habt. werd mal zu bosch fahren und mal überprüfen lassen wie genau mein tacho is. was kostet da sowas ungefähr?
     
  9. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
  10. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung.
    Wegen dem Drehzahlmesser:
    Ich hab schonmal festgestellt, dass ich bei -5 Grad, kaltes Auto, bei Tempo 60 im 3. Gang exakt 3000 Umdrehungen hab... laut Anzeige.
    Bie +10 Grad, warmes Auto, hab ich nur noch 2700 auf der Anzeige.
    Mein Gehör und Verstand sagen mir aber, dass der genauso hoch dreht, geht ja rein technisch nicht anders. :D:D
     
  11. #10 duntradux, 01.04.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    danke für den link. is ja klasse sowas.

    @flattermann: wie is das den möglich? beim e9 wird doch der drehzalmesser elektronisch angesteuert...
     
  12. #11 khelget, 03.04.2004
    khelget

    khelget Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Der Tacho misst die Geschwindigkeit vor den Reifen, d. h. der angezeigte Wert bezieht sich auf die originalen Räder, du kannst also die 4,8% auf den angezeigten Wert aufrechnen und erhältst einen höheren Wert. Dieser kann unter Deiner alten Vmax liegen, weil die Räder jetzt größer sind.
    Über 200 km/h kannst Du aber locker 10 und mehr km/h Ungenauigkeit abziehen, dann stimmt der Kfz-Schein wieder :D
     
  13. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    @duntradux: Ich schätze mal, dass die Elektronik nicht sehr bzw. absolut nicht temperaturstabil ist.
    Dem (mechanischen) Tacho dürfte die Temperaturänderung ja nicht so arg viel anhaben. Jedenfalls keine 10% Unterschied.
     
  14. #13 Serialkiller, 04.04.2004
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    es kann ja auch an der ausdehnung der luft in deinen reifen liegen. wenn die bei wärme befüllt wurden, wird das volumen bei kälte kleiner, der reifen nimmt an umfang ab, der zurückgelegte weg wird kleiner und der drehzahlmesser geht runter
     
  15. #14 duntradux, 04.04.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    hab keine luft im reifen.
     
  16. #15 Serialkiller, 04.04.2004
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    das weis ich doch, aber der flatztermann hat vielleicht luft drin, was das phänomen erklären würde
     
  17. #16 duntradux, 04.04.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    is schon komisch. aber das sich luft bei 15° höhere temp. so viel ausdehnt glaub ich nich. da müsste ja auch der luftdruck im reifen extrem ansteigen. ich denke auch heher das das problem in der elektronik sitzt. aber das problem mit der nidrigeren drehzahl bei warmen temps. hab ich bei mir noch nicht festgestellt.
    300rpm is schon ne gewaltige diff....
     
  18. #17 Serialkiller, 04.04.2004
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    das elektronik in diesen temperaturbereichen so ungenau ist, kann ich nicht glauben. dein computer rechnet ja bei minus zehn grad an der cpu immer noch genauso wie bei plus 50. also stimmt eure hypothese vielleicht doch nicht
     
  19. #18 duntradux, 04.04.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    da hängt doch keine cpu dazwischen. ich glaub das wird irgendwie vom zündimpuls des verteilers angesteuert. genau weiß ich das aber auch nich. hab bei meinem trabbi mal nen dzm nachgerüstet und da hab ich das signal zum ansteuern von der zündspule genommen. wo das signal beim viertakter her kommt weiß ich wie gesagt nich. kann mir aber vorstellen das das da ähnlich is.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Serialkiller, 04.04.2004
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    du hattest mal nen trabbi??
     
  22. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Hallo duntradux ,

    stimmt das daß du auf dem T22 215/45-17 drauf hast ? Wie hast du das eingetragen bekommen da ich das auch wollte aber der Tüv wegen dem größeren Abrollumfang abgewunken hat .
    Auf welcher Felge hast du das drauf ?
    In den ganzen Gutachten steht immer nur 215/40-17.

    mfg. Jürgen
     
Thema:

abrollumfang...

Die Seite wird geladen...

abrollumfang... - Ähnliche Themen

  1. Frage wg. Abrollumfang Reifen/TÜV

    Frage wg. Abrollumfang Reifen/TÜV: Hallo! Möchte auf meinem Wägelchen (Non-Toyota) neue Felgen aufziehen. Bereifung soll 215/40/18 werden, allerdings habe ich bei dieser Größe zu...
  2. welche reifen dimensionen (abrollumfang)

    welche reifen dimensionen (abrollumfang): habe jetzt 205/55 r 15 was müsste ich für dimensionen aufziehen wenn ich auf 17 zoll wechseln will? es geht übrigens um eine t20
  3. Abrollumfang verschieden??

    Abrollumfang verschieden??: Was ist eigentlich mit dem Abrollumfang? Ist der bei 18" und gleicher Bereifung immer gleich? Als Beispiel: Aus dem Gutachten der Felge "Rial...