7A-FE Kompressor Umbau

Diskutiere 7A-FE Kompressor Umbau im Motor Forum im Bereich Tuning; Ich gehe aber stark von aus das der Prüfstand stimmt. Ja, das tun sie zumeist. Deshalb hab ich "manchmal" geschrieben. sicher machen die Kolben...

  1. #21 RinaMat, 05.05.2020
    RinaMat

    RinaMat Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    T19U, HJ41
    Ja, das tun sie zumeist. Deshalb hab ich "manchmal" geschrieben.

    Ich nehme an nun ist der Motor kein Freiläufer mehr (sorry, hab wenig Erfahrung mit geänderten Kolben)?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: 7A-FE Kompressor Umbau. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Theoretisch sollte er noch ein Freiläufer sein aber so recht vertraue ich darauf nicht.
     
  4. #23 Snake19888, 05.05.2020
    Snake19888

    Snake19888 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Celica St182 Cabrio, Celica St185 Carlos Sainz, EU-Spec Supra JZA80 Twinturbo
    Also mein 3sge ist zumindest trotz 10/100 planen, 0,9mm metallkopfdichtung und 268° nocken nich ein freiläufer. Zumindest wenn man bei voll geöffneten ventilen per hand durch dreht. Wie das ganze unter Volllast im Begrenzer bei 8000U (Toms Upgrade gen3 3sge ecu) aussieht ist allerdings ggf ne andere Sache xD. Vertrauen würde ich darauf auch nicht.

    Und bezüglich Kompressorumbau, das wprde ich mir stark überlegen, wie schon gesagt wurde, wenn das ganze halbwegs legal übern Tüv soll kannst du dir locker eine GT4 kaufen..
    Allein der Umbau auf Turbo/Kompressor oder selbst wenn nur bei original Turbo/Kompressor Motoren ein anderer/größerer drauf soll als oem dann ist heutzutage ein Abgasgutachten im Prüflabor unumgänglich. Allein das ist sehr Teuer und oft nicht mit einem Lauf getan und jeder Lauf kostet locker 2000€+.. Zumindest legal sind solche Modifikationen sonst nicht mehr Eintragbar (auch wenn es ggf noch Prüfer geben mag die das vielleicht ohne Eintragen hält sowas keiner Anzeifelung stand ohne entsprechenden Nachweis heutzutage).
    Dazu kommen die allgemeinen Tüv kosten.
    Ich weis den Richtwert nicht mehr aber ich glaube ab 20% Mehrleistung (die bei 118ps schnell erreicht sind) ist such ein Nachweis zu erbringen das die Bremsleistung ausreicht/angepasst wurde? Und ggf ist sogar ein Festigkeitsgutachten nötig ob die Karrossarie dies mit macht (meine da gibts auch einen richtwert?) Über sowas sollte man sich unbedingt schlau machen vorher..

    Letztlich natürlich noch die Kosten für den Umbau selbst, macht der 7afe 0,4Bar auf Serienverdichtung mit? Klingt für mich auf jeden Fall schon grenzwertig für einen Sauger, ansonsten wird das ein eher kurzer Spaß.. und das Abstimmen kommt letztlich dann auch dazu, das lassen sich fähige Leute auch gut bezahlen, hinzu kommt ettlicher kleinkram den man erst wärend dws umbau bemerkt usw. Das läppert sich alles..

    Zwar für dieses Fahrzeug aus der Luft gegriffen aber allgemein schätze ich mit sehr viel eigenarbeit für solch einen umbau von anfamg bis ende inkl tüv darfst du locker 15.000-30.000€ einplanen, jeh nachdem was man alles selbst kann, wie gut es mit dem abgasprüflabor klappt und ob viele teile nagelneu oder gebraucht günstig zu bekommen sind.

    Haltbar und dazu legal wird das aber defenetiv nicht Günstig.
    Hört man zwar immer wieder aber desshalb lautet der rat der meisten in dem falle ja auch sich besser lieber gleich eine vernünftige st202 zu kaufen oder gar st205..

    Alles andere sollte man nur in betracht ziehen wenn einem das geld im grunde egal ist und man einfach bock auf das projekt hat und sich völlig im klaren darüber ist was für ein rattenschwanz an kosten sowas hinter sich zieht :)

    Beführworten würde ich so einen Umbau allemal wenns vernünftig gemacht wird und falls für die straße auch vernünftig legal getüvt wird (wollen den tuning sokos ja mit sowas nicht noch in ihrer daseinsberechtigung bestärken xD). Ist halt was originelles und seltenes. Sinnvoll ist es aber absolut nicht hehe
     
  5. Tapik

    Tapik Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Celica T16 - 3S-GE mit Kat, Celica T16 - 3S-GE ohne Kat, Mazda 323F BA - 1,5l
    Bist nahe drann, ab 20% mehr Leistung wird ein Brems- Gutachten benötigt und ab 40% ein Karosseriefestigkeits-Gutachten und Dauerfestigkeis-Gutachten. Was jedoch solche umbauten leichter macht, ist das man je nach Fahrzeug auch vom Stärkstmozoresiertem ausgehen kann, wenn man Bremsen und ggf. Domstrebe und Versteifungsbleche (wie zb vom AE86 in den AE85 ) verbaut.

    Aber ja, der umbau wird teuer, wenn man sich ja alleine das Kompressorkit vom GT86/BRZ anschaut, da sind ja auch mal locker 10.000€ weg und das ist sogar ein passenproduckt. Um mit Tüv fahten zu können wird es leider Teuer aber die idee finde ich gut. Wollte ja auch mal meinen Mazda aufladen aber der wäre viel zu teuer.
     
  6. #25 Snake19888, 06.05.2020
    Snake19888

    Snake19888 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Celica St182 Cabrio, Celica St185 Carlos Sainz, EU-Spec Supra JZA80 Twinturbo
    Das ist das Ding, von der Idee finde ich solche Projekte wie gesagt auch sehr cool ob sinnig oder nicht :) zumindest wenn es eben am ende auch vernünftig gebaut wurde.
    Leider, wie du schon sagst ist sowas hier zu lande mit imensen kosten behaftet. Würde man woanders leben wo das mit der Tüverrei nicht so kompliziert und teuer ist und man quasi nur Materialkosten und bisl Lohnarbeit hat (für Dinge die man nicht selber kann) wird sowas zwar immer noch nicht günstig aber trotzdem deutlich einfacher und billiger, dann würde ich sagen auf gehts :D
    Aber so kann der rat halt nur heißen, kauf lieber ein modell größer das direkt mehr wumms hat (was bei der t20 ja möglich ist) außer einem ist das geld und der stress egal.

    Ansonsten lohnt sich bei solchen fahrzeugen nur moderates tuning wodurch die kiste ja auch etwas drefreudiger und agiler wird (auspuff, luftfilter, ggf schwungscheibe, paar leichte felgen mit leichten reifen, nen gutes fahrwerk und ganz vielleicht noch etwas steilere nockenwellen falls verfügbar) das kostet dann auch schon einiges ist aber tüv mäßig kein alt so großes Problem und fühlt sich bei den meisten Fahrzeugen auch gleich an wie deutlich mehr wumms auch wenn es garnicht alt so viel bringt.
     
  7. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Ich habe an meinem E10 die Bremse verbessert, Das komplette Fahrwerk vom E11 G6R verbaut und ein G6 Getriebe. mit der Mehrleistung war halt ein Ausrutscher .

    Passiert halt.

    Mein Gedanke war auch den auf zu laden selbst jetzt noch. Wobei ich noch einen nagelneuen Satz 7A-FE Kolben hab die exakt in den Block passen.

    Ich bin von der Aufladung größtenteils ab weil ich für meinen E10 noch ein H haben will.

    0,4 bis 0,6 bar kann man dem Sauger Motor schon geben der verträgt das.
    @Hafkai hat da sehr gute Pionierarbeit geleistet.
     
  8. #27 Marcstoy, 20.05.2020
    Marcstoy

    Marcstoy Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    E11 G6R, Celica ST185CS, RAV4 XA1
    @Bastel kurze Frage: Welche ZKD hattest du verwendet? Die vom 7A-FE oder die dickere vom 4A-FE ?
     
  9. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Ich habe die 7A-FE zkd verwendet. Die für den 4A-FE war in dem Moment wo ich eine Dichtung gebraucht hab,nicht griffbereit. :D
     
  10. Marcstoy

    Marcstoy Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    E11 G6R, Celica ST185CS, RAV4 XA1
    Respekt !!
    Mit den 4A-FE Kolben dürfte dann ja ne Verdichtung jenseits von Gut und Böse anstehen. :D
     
  11. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Ich war zu faul es zu berechnen.
    ABER ich werde es in kürze mal machen müssen. Ich will auf 200 Nm Quasi muss ich da noch was machen ?(
     
  12. Marcstoy

    Marcstoy Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    E11 G6R, Celica ST185CS, RAV4 XA1
    Ich hatte es mal berechnet und je nachdem, wieviel Volumen ich für den 4afe Kolben ansetze ( die 7A Kolben haben ja eine tiefere Mulde), liegt das irgendwo zwischen 10,5 und 11,xx:1: :D
     
  13. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Naja denn hab ich ja noch bis 14:1 Platz

    Ich rechne aber noch mal selber bevor ich das umsetze :D
     
  14. Marcstoy

    Marcstoy Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    E11 G6R, Celica ST185CS, RAV4 XA1
    :D
    Mach das...ich hab gerade mal mit dem Endoskop nachgeschaut, die 4AFE kolben im E11 sind ja total flach...das bedeutet....das wären dann ja.....momeeeeeeeeeeent....
    uiuiuiuiuiui.....das kann nicht sein...14,5:1 ?????

    Ääääääääähhhh...:wtf?(
     
  15. Marcstoy

    Marcstoy Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    E11 G6R, Celica ST185CS, RAV4 XA1
    Geil...3 versch. Rechner = 3 verschiedene Werte...von 13,2 bis 14,5...:ugly:ugly
     
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    179
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Einfach selber in excel berechnen. Ist ja keine hexerei. Nur sture mathematik.
     
    Bastel gefällt das.
  18. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Jup!

    Bevor ich irgend einem Rechner aus dem WWW glaube rechne ich da lieber selber da weiß ich welche Störgrößen ich da hab.
     
Thema:

7A-FE Kompressor Umbau

Die Seite wird geladen...

7A-FE Kompressor Umbau - Ähnliche Themen

  1. MR 2 Kompressor Umbau

    MR 2 Kompressor Umbau: Hat wer Erfahrung mit so einem Kompressor umbau. Möchte einen 156 PS ler mit einem Kompressor aufblasen. Kann mir wer tips geben? 1. Mit Original...
  2. Kompressor Umbau lexus is 200

    Kompressor Umbau lexus is 200: Hi Leute hab ein problem hab jetzt mitbekommen das die offizielle tte seite nicht mehr existiert wenn ich jetzt meinen is 200 mit kompressor...
  3. 1zz düsen 6stk vom lexus kompressor umbau

    1zz düsen 6stk vom lexus kompressor umbau: ultraschall gereinigte 1zz düsen(grün vom lexus kompressor umbau)6stk incl neue dichtungen oben und unten und hohlschraube für benzindruck...
  4. Kompressor Umbau

    Kompressor Umbau: Mahlzeit, nen Kumpel hat mir nen floh ins ohr gesetzt von wegem Kopressor umbau. Hat einer von euch erfahrungen mit so nem umbau ? Hab mich ne...
  5. Lustiger Kompressor-Umbau

    Lustiger Kompressor-Umbau: Link Man beachte das erste Bild!
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden