5te Gang springt ab und zu raus

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Fips16V, 06.08.2005.

  1. #1 Fips16V, 06.08.2005
    Fips16V

    Fips16V Guest

    Hi,

    ich hab einen 90er Corolla e9 Liftback, und ich hab seit einiger Zeit gemerkt das mein 5ter Gang sich beim Gasgeben recht bewegt. Also der Schalthebel, immer wenn ich gas geb zieht er nach hinten, wenn ich vom Gas runter geh geht er nach vorne.

    Das geileste ist wenn ich das schnell hintereinander mach und ihn stottern lass fliegt der Gang raus. Hab auch schon dabei mal den Schalthebel versucht fest zu halten, aber da drückt irgendwas richtig fest dagegen. Jetzt ist es auch schon ein paar mal beim normalen Fahren passiert das mir der Gang raus ist.

    Es ist nur beim 5ten alle anderen Gänge gehen 1a.
    Was könnte das evtl. sein? hoffe mann kann das selbst reparieren.

    gruß
    Fips
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Benutze SUCHE, hatten wir schon einige Male.

    Da is ein Teil abgenutzt, weiss jetzt nich wie's heisst.
     
  4. #3 Pvt .Joker, 06.08.2005
    Pvt .Joker

    Pvt .Joker Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    denkemal das is die synchronisation def. zum selbermachen solltest schon gute bis sehr gute kenntnis haben
     
  5. #4 Fips16V, 06.08.2005
    Fips16V

    Fips16V Guest

    Benutze SUCHE, hatten wir schon einige Male.

    Da is ein Teil abgenutzt, weiss jetzt nich wie's heisst.


    > Wennst mir jetzt noch verrätst nach was ich suchen soll könnte ich das machen.
     
  6. Olli

    Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3
    Ist ein E9er Problem, das kommt im Laufe der Zeit bei jedem Mal vor :D
    Sollten die Synchronringe sein,...
     
  7. #6 Fips16V, 06.08.2005
    Fips16V

    Fips16V Guest

    Ah ja gut, kann mir einer sagen was die kosten?
    hab zum Glück fähige Freunde die bekommen das hin ;-)

    Dann zähl ich das mal zu meinen Anlasser der vor knapp 2 Jahren nicht mehr wollte, aber wenn das alles so Probleme, die in den Zeiten auftreten ist das ja wie erwartet... Toyota halt 8)
     
  8. #7 SebyDiamant, 08.08.2005
    SebyDiamant

    SebyDiamant Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Uber rausspringen ist mir gerade ein witz eingefallen.

    Zwei 75 jahrige haben sex. Und der opa sagt der oma: Nicht husten, es wirft im raus.
    :D :D :D :D
     
  9. #8 Flyerbo, 17.08.2005
    Flyerbo

    Flyerbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Das Problem mit dem 5. Gang hatten wir vor ein paar Jahren auch schon mal, kommt wohl hin und wieder mal vor. Der effekt wird nach anfänglich gelegentlichem Gangrausspringen immer schlimmer. Wir haben es damals mit einem gebrauchten Getriebe vom Schrott behoben und dabei gleich die Kupplungsscheibe erneuert (Getriebepreis war etwa 200€ beim Schrotthändler mit Garantie).
    Es soll allerdings (hab ich danach mal hier im Forum rausgefunden und selber nicht ausprobiert) auch eine Möglichkeit geben das entsprechende Teil ohne Getriebeausbau zu wechseln. Toyota hat da wohl damals einen 5. Gang an ein bestehendes 4-Gang Getriebe angeflanscht und dazu gibt es einen aufschraubbaren Metalldeckel an der Aussenseite des Getriebes. Ich hab auch gehört das der Schaden durch das permanente liegen der Hand auf dem Schalthebel entsteht.
    Also einfach mal bei Toyotawerkstätten rumrufen bis jemand sich auskennt (das problem ist offenbar so speziell das es sehr wenige wissen) oder vielleicht weiß ja auch hier im Forum wemand noch genaueres darüber.
    Würde mich jedenfalls auch interresieren wie die sache ausgeht.

    Gruß Florian
     
  10. #9 Samson992, 22.10.2006
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Hallom

    wie heisst das Teil was sich abnutzt und muss ich das Getriebe ausbauen ???

    Gruss

    Daniel
     
  11. #10 Stephan*SAD, 22.10.2006
    Stephan*SAD

    Stephan*SAD Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Honda Civic (FN1), Corolla E9
    Das ist der Synchronring den du wechseln musst, dazu musst du aber das Getriebe ned ausbauen da der 5. Gang seitl am Getriebe sitzt einfach auf der Fahrerseite den Deckel des Getriebe öffnen dann wirds schon etwas schwerer. Wenn du das Auto nur auf der Fahrerseite aufbockst läuft auch fast kein öl aus. Dann musst du SChaltgabel und SChaltmuffe entfernen. Meistens wackelt dann das Gangrad auf der Welle, was ein Zeichen dafür ist das das Lager zwischen Welle und Gangrad ausgeschlagen ist, dass ist dann der Fall wenn das 5. Gang problem schon weit fortgeschritten ist denn meistens ist nur der Synchronkörper oder der Synchronring zugeschliffen. Um den Synchronkörper von der Welle zu bekommen gibts normal ne speziellen Abzieher, aber mit erwärmen gehts auch, den rest kann man von hand raus nehmen.
     
  12. #11 Samson992, 22.10.2006
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Danke :]
     
  13. #12 Stephan*SAD, 22.10.2006
    Stephan*SAD

    Stephan*SAD Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Honda Civic (FN1), Corolla E9
    no problem
     
  14. #13 Samson992, 22.10.2006
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    ;)
     
  15. #14 Toyo Tom, 23.10.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    moin

    Es hat aber nichts mit dem Syncronring zu tun sondern mit der Schaltmuffe über dem Gangrad und mit seinen drei Schaltsteinen. Die sind konisch abgenutzt und drücken nun unter Last in die falsche richtung. Dann springt der Gang raus.

    Gruß Tom
     
  16. #15 Samson992, 23.10.2006
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was nun ???? Mein Mechaniker sagt auch Syncronring ......

    SChaltmuffe ? Was muss ich da erneuern=? ?(
     
  17. #16 Toyo Tom, 23.10.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]



    Die Schaltmuffe wird durch die Schaltgabel(nicht abgebildet) auf das Gangrad geschoben. Das Gangrad wird mittels Syncronring abgebremst oder beschleunigt ja nach dem ob du hoch oder runter Schaltest.
    Dann besteht ein Kraftschluss zwischen dem Gangrad fest und dem Gangrad lose. Wenn du nun Gas gibst dreht sich also das Gangrad und die Schaltmuffe.
    Der Syncronring wird durch die Schaltmuffe mittels der Schaltsteine (nicht zu sehen die sind unter der Muffe) auf das Gangrad gedrückt und ermöglicht so ein schalten trotz Drhzahlunterschiede zwischen Gang und Vorgelegewelle.
    Ist der Gang erst mal drinn hat der Syncronring keine Funktion mehr.
    Durch die Trägheit der Schaltmuffe allerdings, bei eingelaufenen Schaltsteinen und deren gegenrillen in der Muffe drückt sich diese vom Ganrad wieder runter.

    Hoffe ich konnte das auf die schnelle richtigstellen.

    Gruß tom
     
  18. #17 Samson992, 23.10.2006
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Was muss ich tauschen ```Syncronringe ?
     
  19. #18 Toyo Tom, 23.10.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes: ja das macht sinn wenn du es schon auf hast gerade DEN Syncronring mitzumachen.
    Du brauchst die SCHALTMUFFE des 5. Ganges wenn es das einzeln gibt. Anderweitig das 5. Ganrad komplett. Und man kann es von aussen machen ohne das Getriebe auszubauen. So wie oben beschrieben von einem der User.

    Gruß Tom
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Samson992, 23.10.2006
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mechanicker sagte mir erstmal die syronringe, schaltmuffe gibt es einzeln .....
     
  22. #20 Toyo Tom, 23.10.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Na dann machst du es halt zwei mal auf. Hat den grossen vorteil das du es dann beim zweiten mal kannst :D ;)

    Gruß Tom



    Edit: mach wenn du die Mutter lösen willst zwei Gänge rein dann ist das Getriebe gesperrt und du kannst sie aufdrehen...
     
Thema:

5te Gang springt ab und zu raus

Die Seite wird geladen...

5te Gang springt ab und zu raus - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  3. Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006

    Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006: Verkaufe hier ein neuwertiges Hundeschutzgitter/Transportschutzgitter für den Toyota RAV4 ab 2006. Bei Interesse PN. Preis: 120 VB [IMG]
  4. Motor ruckelt im 2. Gang

    Motor ruckelt im 2. Gang: Halli Hallo, ich habe seit einiger Zeit einen 2005er Toyota Corolla E12 1.6 VVTi (250 000km) mit Gasumbau (LPG), und war mit dem Wagen bis jetzt...
  5. Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem

    Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem: Hallo bin neu hier und habe auch ein Riesenproblem. Das Automatikgetriebe meines Toyota Avensis T25 1.8l geht seit heute nacht nicht mehr....