5-Kanal auf 3 Kanal Brücken?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Sarge3244, 04.01.2005.

  1. #1 Sarge3244, 04.01.2005
    Sarge3244

    Sarge3244 Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    kann ich eine 5-Kanal auf 3 Kanal brücken? Die AMP hat 4 x 50 Watt und 1x 150 Watt. zZ habe ich aber nur ein Frontsytem und einen Sub. Da wollte ich dem Sub etwas mehr Saft geben!


    Wie man von 4 auf 2 Brücke weiß ich, aber nicht wie man 3 Kanäle brücken soll, auch noch wenn die unterschiedlich sind!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. menzel

    menzel Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Dem Sub kannst Du nicht mehr Saft geben.

    Du kannst nur die Kanäle 1+2 und 3+4 brücken und hast dann eine 3-Kanal Endstufe und mehr Dampf für das Frontsystem.

    Der Kanal Nr. 5 bleibt wie er ist.
     
  4. #3 Sarge3244, 04.01.2005
    Sarge3244

    Sarge3244 Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Schade, naja egal! Falsch eingekauft!
     
  5. #4 Hendrik, 04.01.2005
    Hendrik

    Hendrik Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Verkauf sie doch einfach wieder (eventuell Umtausch beim Händler ?) wenn möglich und kauf dir eine andere. Einfachste Lösung. Hast doch aber vorher schon Rat eingeholt - warum kaufst dann doch was anderes ohne nochmal zu fragen ? Was hast du denn jetzt ?

    Hendrik
     
  6. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch noch die Möglichkeit, den Subkanal via Linedriver ausgangsspannungsmäßg zu erhöhen und somit muß der Amp nicht mehr so stark verstärken...

    ...bzw. kann man vielleicht auch Front und Rear runterdrehen, den Subkanal dafür sehr stark hoch und regelt dann am Radio dafür lauter...
     
  7. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Also mit dem Signal würd ich verdammt vorsichtig umgehen. So kann man den Sub schneller abschießen als alles andere. Mir sieht das alles nach schlechtem Würgegrad aus. Am besten macht man sich keine Hoffnung mehr und kauft 'ne gescheidte Subendstufe.
     
  8. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    In wiefern? Welcher technische Hintergrund würde hier auftreten?


    Nennen wir die Kuh mal beim Namen:
    Würde eine Headunit auf Front und Rear jeweils 2 Volt liefern und beim Subkanal 7 Volt, dann würde der Subkanal weniger verstärken müssen...
    ...also der Sub "im Verhältnis" bei gleicher Verstärkung lauter spielen...

    Man muß lediglich darauf achten, daß man die Spannung nicht ZU hoch einstellt... das ginge dann auf den Eingang der Endstufe... aber der Woofer würde keinen Schaden davon nehmen... im Gegenteil... er bekommt somit länger ein sauberes Signal.

    Ich habe schon einige Linedriver (ist eigentlich nix anderes als ein Vorverstärker) eingesetzt... aber von 'nem daraus resultierenden Woofer-Tod ist mir noch nix bis jetzt untergekommen...


    Nichts anderes geschieht im Endeffekt, wenn man den Sub auf "Rear" setzt und die Front auf "Front" und dann bei der Headunit bissl auf "Rear" fadet...


    Aber stimmt... ein anderer Antrieb für den Sub wäre schon gut... aber halt kostenintensiv.
     
  9. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Jo Bernd, das ist etwa das was ich meine.
    Angenommen man steuert das Signal zu hoch und die Endstufe kann das nicht aufnehmen - oder noch schlimmer - das Signal verzerrt schon jetzt!
    Die Endstufe ist ja dazu da, das Signal zu verstärken. Wenn sie allerdings nicht für ein höheres Eingangssignal ausgelegt ist, kannst Du's echt vergessen. Dann wird das "verstümmelte" Signal verstärkt...
     
  10. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    ...sollte man wirklich zu hoch "reingehen", dann wird nix verstümmelt, dann haut's "höchstens" beim Amp-Eingang was durch... :D das Signal wäre auf jeden Fall ned verzerrt. Bis 7 oder 9 Volt können eigentlich nahezu alle Amps... das wäre schon eine seeehr starke Verstärkung... und der Amp müßte viiiiieeeel weniger leisten.

    Ein Linedriver ist wenn man's so sieht sogar sehr empfehlenswert... ein schon starkes Signal muß viel weniger verstärkt werden... das bedeutet weniger Stromaufnahme vom Amp, da weniger Verstärkung notwendig... und somit auch ein "ruhigeres", kontrollierteres und dynamischeres Klangbild, da der Amp viiiel später am Limit spielt bzw. kaum noch "aufgedreht" ist.... Probier's mal aus...
     
  11. #10 P-Force, 04.01.2005
    P-Force

    P-Force Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, C180
    Moin,

    wird hier etwas verwechselt ?

    Ich sehe das so, daß SARGE3244 die 150 Watt des Sub-Kanals zu wenig sind und er durch Brücken von 2 Kanälen etwas mehr Leistung haben will, das geht aber mit der 5 Kanal nicht ( Kanal 3+4 gebrückt werden weniger Power als der Sub Kanal bringen ).

    Der Line Verstärker bringt nichts, es sei denn, die HU liefert zu wenig Spannung um den Amp voll auszusteuern ( auch nicht für weniger Stromaufnahme, die kommt von der Leistung, die die Endstufentransitoren aufbringen müssen ).

    Er kann aber schon den Eingangsverstärker ins clippen bringen, wenn er z.B. nur für 1 Volt max ausgelegt ist aber 7 Volt angelegt werden, dann clippt's mit Sicherheit schon vorne !

    Sollte der Eingangspegel für Sub im Vergleich zur Front zu niedrig sein, auch wenn Sub Eingang auf volle Empfindlichkeit steht, dann hilft nur noch Front auf weniger Empfindlichkeit stellen !

    Ansonsten sehe ich das auch so, daß die 150 Watt bei einem schwachen Woofer im Vergleich zu den 50 Watt an einem guten Frontsystem zu wenig sind.


    Ciao, P-Force
     
  12. #11 Sarge3244, 04.01.2005
    Sarge3244

    Sarge3244 Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Hendrik, 04.01.2005
    Hendrik

    Hendrik Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    "4 x 100 + 1 x 300 Watt MAXIMAL POWER bei 4 Ohm* oder 2 x 200 + 1 x 300 Watt MAXIMAL POWER im gebrückten Modus "

    dass heißt im 5 Kanal 4 x 100 und 1 x 300 und im 3 Kanal (1+2 gebrückt und 3+4 gebrückt) 2 x 200 und 1 x 300 (Kanal 5 bleibt wie er ist). So steht es ja auch schon weiter oben.

    Hendrik
     
  14. Kane

    Kane Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    jepp muss ich zustimmen, wenn dein amp dir wirklich zu schwach ist dann musst die dir wohl leider einen anderen zulegen müssen. kannst dir ja nen mono verstärker holen, nur für den sub z.B.
     
  15. #14 Sarge3244, 05.01.2005
    Sarge3244

    Sarge3244 Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    was ist denn besser für den Sub? 5. Kanal nehmen oder 3+4 Brücken?
     
  16. Matce

    Matce Guest

    kommt auf sub an -> leistung!
    bei brücken verlierst du immer kontrolle ;)
     
  17. #16 Sarge3244, 05.01.2005
    Sarge3244

    Sarge3244 Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    wie meinst du das?
     
  18. #17 Hendrik, 05.01.2005
    Hendrik

    Hendrik Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Jeder Verstärker hat einen gewissen Dämpfungsfaktor (wirkt dem Nachschwingen des Woofers entgegen, wenn kein Signal mehr anliegt -Kontrolle). Je höher dieser Wert ist, desto sauberer klingt der Woofer. Beim Brücken zweier Kanäle halbiert sich meistens der Dämpfungsfaktor. Du hast zwar mehr Leistung zur Verfügung, aber der Sub spielt unkontrollierter (schwingt mehr nach) und klingt auch so. Am besten du probierst es aus, wo es besser klingt. Abgesehen davon wird der Sub wahrscheinlich unsauber klingen, da er zu langsam ist (du hörst ja schnelle Musik) Ein 20/25 wäre wahrscheinlich besser gewesen. So große Subs eignen sich eher für HipHop und RnB (es gibt hier natürlich auch Ausnahmen). Aber selbst hören und dann entscheiden.

    Hendrik
     
  19. #18 Sarge3244, 05.01.2005
    Sarge3244

    Sarge3244 Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    habe den Sub getauscht gegen einen CL10 mit Gehäuse, sollte jetzt besser sein! bin mal gespannt wie es am ende wird, habe ne menge zeit! Leider! noch 7 Wochen bis zu meinem Geburtstag! AHHH! Ich will fahren! War heute noch beim Reifenhändler 270 € für Barum 205/50 R15 mit montieren, ist doch ok, oder?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hendrik, 06.01.2005
    Hendrik

    Hendrik Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Der CL10 sollte für deine Zwecke bedeuted besser geeignet sein. Kannst dir ja schon mal gedanken machen, wie du alles vernünftig einbaust - ist genauso wichtig ! Denn selbst bei den besten Komponenten kann es schlecht klingen, wenn man sie nicht entsprechend einbaut.

    Mit Barum Reifen habe ich noch keinerlei Erfahrung gemacht, frag doch sonst mal noch im Technik Forum.

    Hendrik
     
  22. #20 Sarge3244, 06.01.2005
    Sarge3244

    Sarge3244 Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Zum thema einbau siehe bitte hier:

    klick mich

    bin über jede auch wenn noch so kleine hilfe dankbar!

    denn wenn ich was mache, dann will ich es sofort vernunftig machen!
     
Thema:

5-Kanal auf 3 Kanal Brücken?

Die Seite wird geladen...

5-Kanal auf 3 Kanal Brücken? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen

    Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen: Kompletträder zu verkaufen Original Work Wheels Emotion CR Kai (Vorgänger vom Modell Kiwami) Felgengröße: 17 x 8 Lochkreis: 100 Lochzahl: 5...
  3. V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt

    V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt: Hab noch eine originale JAPSPEED 3" Auspuffanlage für den ST185 zu Hause. Ist mit Originalverpackung und noch nie montiert gewesen. Preislich...
  4. E12 Facelift: 3 Satz Bremsscheiben in 6 Monaten; Seitenschlag

    E12 Facelift: 3 Satz Bremsscheiben in 6 Monaten; Seitenschlag: Hallo zusammen, nachdem mir in der Vergangenheit dieses Forum schon oft geholfen hat, habe ich nun ein Problem, welches hier noch nicht auftauchte...
  5. 80er Jahre Corolla oder Carina 5 t. Schrägheck für Fotoproduktion gesucht

    80er Jahre Corolla oder Carina 5 t. Schrägheck für Fotoproduktion gesucht: Moin Moin aus HH. Habe mich hier angemeldet weil ich für eine Fotoproduktion der Auto Bild Klassik einen Toyota Carina , ggf. auch Corolla...