5 Gang Toyotagetriebe?

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von hghway, 01.02.2009.

  1. hghway

    hghway Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zunächst habe ich gar keinen Toyota:( ,noch nicht. Da ich mich bislang mit alten Opelfahrzeugen beschäftige, habe ich inzwischen gehört, das es früher mal Leute gegeben haben soll, die Toyotagetriebe in Opelfahrzeuge (Kadett, Heckantrieb) eingebaut haben. Die Infos im Opelforum sind da eher dürftig.
    Da ich nicht genau weiß, um welches Toyotaggetriebe (Typ?) es sich hierbei handelt, möchte ich mal in die runde Fragen. Kann es sich um ein Starletgetriebe handeln? Wer hat Infos, Bilder? Oder gar so was schon mal gesehen/gemacht? Die Suchfunktion war nicht hilfreich.
    I
    Soweit ersteinmal von mir LG hghway
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Eher ein Celica (T/R-A Reihe) Getriebe, oder?
    Gabs den Starlet P6 überhaupt mit 5 Gang Getriebe? Ab P7 warens ja FWD...
     
  4. hghway

    hghway Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem Starlet habe ich nur vom hörensagen...beim recherchieren habe ich den Toyota 1000 bzw. den 1200 gefunden....gabs den mit 5 Gang?
    Gruß hghway
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Guck mal wegen 4/5 Gängen auf der folgenden Seite:

    http://www.toyotaoldies.de/

    Mal ne Frage: warum willste das eigentlich recht knackige Opelgetriebe gegen eins von Toyota wechseln?
     
  6. Alex

    Alex Guest

    @hghway: Vermutlich war es mal wieder das T50 Getriebe (oder T40 als Viergang), welches in Celica, Carina und Corolla zu finden war. Dieses Getriebe ist über die Toyota-Grenzen bekannt und wegen seiner Austauschbaren Kupplungsglocke auch sehr bei britischen Roadstern oder Threewheeler gefragt.
    Das Getriebe ist für sein Baujahr ein Muster an Leichtgängigkeit und Präzesion, daher ist es sehr gefragt.

    Auch das Starlet (K40/K50) Getriebe käme in Frage, wobei die Getriebeglocke nicht auszutauschen ist.

    Die Frage ist: Hat Opel da nicht selbst was im programm, was "einfacher" passen könnte?
     
  7. hghway

    hghway Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich doch schon mal ganz gut an.
    Zunächst einmal: Es gab kein Opel 5-Gang. Es gab nur von ZF und Getraggetriebe, deren Langlebigkeit doch sehr bescheiden war, zugekaufte Versionen. Auch waren diese Getriebe für die große Motorenfamilie bestimmt ((1,6l) 1,9 l bis 3,0 Liter). Nichts desto trotz gibt es heute Leute, die die Getriebe in ihre Fahrzeuge mit 1,2 Liter einbauen.
    Der Kardantunnel ist bei den kleinen Versionen zudem so klein, dass die Opel-freunde ihn gerne rausschneiden und genau da fängt mein Problem an. Das Getriebe ist winzig.
    Der orig. Motor ist ein ohv-Motor mit 1,0 bzw. 1,1 und 1,2 Liter. Die Leistung von 40 bis 60 PS. Die Endrehzahl ist bei ca. 6000 U/min und hat 4 Gänge, der letzte 1:1. Die Hinterachse eine Übersetzung von 3,89 oder 4,11 (Automatic 4,375).
    Fahren tut sich das alles rel. schlecht. Auf der Autobahn fährt man besser 110. Danach fallen einem die Ohren ab, so laut wird es. Es besteht also Handlungsbedarf.
    Gibt es den 5ten mit einer Übersetzung von kleiner 1? Bei K oder T50. Bzw. wie waren die Übersetzungen vom 1 bis 5ter? Welche Kosten kommen bei einem gebr. Kauf auf einen zu? Gibt es überhaupt noch welche?
    LG hghway

    PS hier mal ein paar Bilder von der Opelgurke
    <a href='http://img.zehnsur.de/index.php?mid=7cbbc409ec990f19c78c75bd1e06f215'><img src='http://img.zehnsur.de/bilder/image70.jpg'></a>
     
  8. Alex

    Alex Guest

    Ich muss nachsehen, aber ich meine die Übersetzung ist im 5.Gang 0.86 bei beiden Getriebetypen (K5 oder T5).
    Aber aufgrund der modularen Bauweise denke ich, dass es sich um das T-Getriebe handeln wird - das baut auch recht schmal.

    Die Getriebe gibt es eigentlich für "kleines Geld", aber die Preise sind hochgegangen, weil die AE86-Piloten die Dinger reihenweise kaputt dreschen. So muss man mittlerweile auch mal 250EUR dafür ausgeben.

    [​IMG]

    So sieht das Ding mit abgenommener Glocke aus.
     
  9. #8 TheDriver, 01.02.2009
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    K50
    Ratios:

    * First Gear: 3.789:1
    * Second Gear: 2.220:1
    * Third Gear: 1.435:1
    * Fourth Gear: 1.000:1
    * Fifth Gear: 0.865:1

    T50
    Ratios:

    * First Gear: 3.587:1
    * Second Gear: 2.022:1
    * Third Gear: 1.384:1
    * Fourth Gear: 1.00:1
    * Fifth Gear: 0.861:1

    So stehts zumindest in Wikipedia.
     
  10. hghway

    hghway Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich kempfe gerade mit dem hochladen...
    [​IMG]
     
  11. hghway

    hghway Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hiermal ein Bild???
    [​IMG]

    und hier nochmehr von Opel Kadett:
    [​IMG]

    ist das obige das K50?
    gruß hghway
     
  12. ta22lt

    ta22lt Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AT180, AT160, MA70(2x), MA61 (2x), KE25(3x)
    Ist ja K40 oder K50... Die sehen beiden gleich aus... Aber K50 ist kaum su finden... Und unbedingt nicht so stark als ein T50...
     
  13. Alex

    Alex Guest

    Ja, das von Deinem Bild ist ein K-Getriebe.

    Aushalten wird es die Last schon...Dirk fährt ja auch den Rallyewagen mit diesem Getriebe...das geht schon. Für den kleeenen Kadett wirds dann auch reichen, denke ich.

    Ich wundere mich nur, wie das mit der Glocke angepasst werden soll..
     
  14. #13 nipponracer, 01.02.2009
    nipponracer

    nipponracer Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2001
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Celica Supra MA61, BMW E61, Yamaha DT 80 LC2
    Also wenn ein Starlet KP6 mit einem Opel Getriebe unterwegs ist dann sollte es auch andersrum die Möglichkeit geben ein Toyota Getriebe in einen Opel zu bekommen.(@Alex: hilf mir mal mit dem Namen, der Starlet war bei uns auf dem Treffen und der Besitzer kommt aus Langen ?()
    Gruß
     
  15. Alex

    Alex Guest

    Thomas Klar, alias Starlet Evo.... 8)
     
  16. #15 StarletEvo2, 01.02.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Hallo richtig ,habe das gerade gelesen ich denke das Starlet getriebe würde passen da das Opelgetriebe (also nicht ZF oder ähnlich ) ein recht großen durchmesser hat gegenüber dem Starlet (wichtig für die Adapterplatte ) .Probleme sehe ich darin das der Schalthebel beim Opel recht weit vorn sitzt den das Toyotagetriebe ist länger ,also umbau des Tunnels ,Kupplung gibs als Spezial anfertigung bei Sachs ca 350€ und den Kardan umbauen Opel zweiteilig Toyota ein stück im Motorsport kein so großes Problem. Aber mit H Kennzeichen und TÜV ?
     
  17. hghway

    hghway Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es den noch Ersatzteile für diese Getriebe T50 (K50)? Dichtungssatz bzw. Lagersatz von SKF? Lohnt bei ca. 250 keine Arbeit in eine Revision zu stecken?
    Ist das in allen Motorisierungen gleich übersetzt? Reparaturhandbuch? Bücheli? (oder gar EPC?) Kann man noch was zu Laufleistung, bei normaler Fahrweise sagen? Brauch man Spezialwerkzeug um es zu zerlegen oder für den Zusammenbau? Und eventuell noch ein Bild von der Kardanwelle?
    Das anpassen wäre eventuell mit Anschweißen der Automatik-Glocke…
    Ist das T Getriebe besser als das K?

    Die Glocke vom T50 scheint mir riesig gegenüber der vom Kadett. Der kleine 1200 hat bei Opel eine einteilige Kardanwelle.
    Und welches Getriebe hat nun der Starlet? Modell?
    Gruß hghway
     
  18. Alex

    Alex Guest

    Die Getrieb sind in der Regel sehr Langlebig. Ich würde es erst aufmachen, wenn es nötig ist.

    Übersetzungen beim T-Getrieb sind immer gleich. Beim K-Typ weiß ich es nicht, denke aber schon.

    Handbuch: Original Repair Manual "Chasis Corolla KE70/TE7# von August 1979 aufwärts". Dieses Auto hatte beide Getriebetypen drin, daher sind beide in dem Buch behandelt. Frag´ mal User RedCelica, Peter (http://www.toyota-heaven.de) hat das bestimmt.

    Laufleistung: 400tkm können normal sein. Kardanwell sieht je nach Fahrzeugtyp unterschiedlich aus: Corolla, Starlet...

    K-Motoren sind kleinere Motoren ...in Deutschland bis 1.3 Liter und 65PS (Dirk fährt es aber an einem Starlet mit 100PS...es hält)
    Das T-Getriebe wird an T-Motoren, bzw A-Motoren bis 1.8Liter und 124PS eingesetzt. Auch hier gibt es schon Leute, die Motoren bis 200PS da dran hatten...

    Es gibt zwei verschiedene Glocken- die für den T-Motor und die für den A-Motor. A-Motor Glocken sind etwas kleiner:

    [​IMG]


    Der Starlet hatte immer das K-Getriebe, aber in der Regel das K40 mit vier Gängen. Die K50 Getriebe kommen in der Regel aus den "kleinen" Corollas von 1981 bis 1982 (KE70)...
     
  19. hghway

    hghway Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also zunächsteinmal herzlichen dank für die nette hilfe. Dann habe ich iim Forum die Info: Eingangswelle = 21 Zähne
    Ausgangswelle = 20 Zähne.gefunden.
    Bitte mal kurz bestätigen. Und es viel mir auf, das der Tercel ev auch das T50 gehabt haben könnte und noch wie lange es überhaupt von 1979 bis gebaut wurde? Vielen Dank, ich versuch mal das WKHB zu bestellen.
    Gruß hghway

    Ich habe da noch ein Bild gefunden: Seitenansicht:
    [​IMG]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SteveMcQueen, 01.02.2009
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Die Celicas ab 1972 hatten auch das T50 drin. Allerdings etwas andere Getriebeglocke wie die Corollas.
     
  22. Alex

    Alex Guest

    Keinesfalls. Der Tercel hat immer ein FWD Getriebe gehabt...trotz längseinbau.

    T50 haben sonst noch Carina&Celica (1600´er bis 1984) und Corona (79-81)

    1970 bis 1984 (in Deutschland)

    Kein K- und auch kein T- Getriebe.
     
Thema: 5 Gang Toyotagetriebe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kadett ohv 5 gang

    ,
  2. kadett c ohv 5 gang

    ,
  3. kadett c ohv 5gang

    ,
  4. kadett ohv getriebe überholen,
  5. kleines 5 gang getriebe für heckantrieb,
  6. ohv 5gang getriebe
Die Seite wird geladen...

5 Gang Toyotagetriebe? - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  3. Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen

    Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen: Kompletträder zu verkaufen Original Work Wheels Emotion CR Kai (Vorgänger vom Modell Kiwami) Felgengröße: 17 x 8 Lochkreis: 100 Lochzahl: 5...
  4. 80er Jahre Corolla oder Carina 5 t. Schrägheck für Fotoproduktion gesucht

    80er Jahre Corolla oder Carina 5 t. Schrägheck für Fotoproduktion gesucht: Moin Moin aus HH. Habe mich hier angemeldet weil ich für eine Fotoproduktion der Auto Bild Klassik einen Toyota Carina , ggf. auch Corolla...
  5. Motor ruckelt im 2. Gang

    Motor ruckelt im 2. Gang: Halli Hallo, ich habe seit einiger Zeit einen 2005er Toyota Corolla E12 1.6 VVTi (250 000km) mit Gasumbau (LPG), und war mit dem Wagen bis jetzt...