4E-FTE neu aufgebaut,welches Öl usw

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Jan, 29.01.2013.

  1. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe meinen 4efte jetz fast fertig (wössner kolben, ACL lager, 1.Übermaß). Ich wollte halt auch gleich gutes Öl verwenden. Oft wird ja bei Aufgeladenen Motoren 10W60 verwendet. Daran dachte ich jetzt auch. Nur stelle ich mir folgende Frage: Zum einfahren die ersten 1000km soll ich da acuh das teure 10W60 rein machen? und nach 1000km raus? ist ja quasi irrsinn?!?!
    wie ist das mit teilsynthetischem und voll synthetischem Öl, wenn ich jetz einfach normales teilsynth. Castrol 10W40 nehme und später auf Vollsynth. 10W60 gehe, gibts da probleme? oder kann man das beim umölen machen

    danke, Jan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ROBERT23, 30.01.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    MOBIL1 5W50 ,nach 1000km nen Ölwechsel und wieder Mobil1 5W508)
     
  4. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Von Miller's gibt's sogar spezielles Einfahröl wenn man's genau nehmen möchte ;-)
     
  5. #4 Mictian, 30.01.2013
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E
    die frage ist ja aber auch nach sin und unsinn
     
  6. #5 --Sunny--, 30.01.2013
    --Sunny--

    --Sunny-- Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    einfahröle und der gleichem.....was soll das mach öl rein und nach dem einfahren wieder frisch auffüllen und habe fertig:)

    ich würd nur nicht auf 5W oder weniger gehen, der 4E ist ein alter motor und nicht für leichtlauföle konzepiert, druckstabil ist das auch weniger wenn das basisöl schon weniger viskosität hat da er turbo geladen ist und dadurch ja drehmoment mobilisiert gewiss ein interessanter askpekt

    es kommt halt auch darauf an wieviel leistung das ding dann hat aber ein vollsyntetisches 10W40 oder aufwärts wäre meine wahl

    greetz
     
  7. #6 ROBERT23, 30.01.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Komisch warum gibt Porsche dann das 0W40 Mobil1 für alle Porsche ab BJ 1970 frei?????:]

    Es ist ein Unterschied ob es ein Economic Fuel Save blala Öl ist oder ein gutes Leichtlauföl.
    Diese Spritsparöle sind Mist, außerdem gib es so gut wie keine echten Vollsynthetischen Öle mehr (10W60 ist noch Vollsyn.) weil die HC Öle Mittlerweile höhere Anforderungen schaffen als Vollsynt. Öle.
     
  8. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    Alles ganz gut und schön, aber das hilft mir kaum weiter. Mir hat jemand gesagt zum einfahren NUR MINERALISCHES ÖL??? ich seh da nicht durch. Will aber an dem motor auch alles richitg machen, nicht das ich mir dann von jmd anhören muss: "kein wunder das der kaput is, das und das war falsch". die kohle in dem motor ist nich gerade wenig für mich

    de engländer fahren 5w40 motul 300V, 10W60 wäre zu dick für den 4efte, sagen die. maximal 10w50
     
  9. #8 Toyoholic, 01.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2013
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Als ich mein Kopf zum Planen abgegeben habe, hatte ich mit dem auch das Thema welches Öl, er empfiehl mir auch das Motul 300v in 15W50 .
    Er sagte nur das ich immer warmfahren soll, und dann ist alles schick. Fahre allerdings keinen aufgeladenen Motor.

    grüßle Steven
     
  10. #9 --Sunny--, 01.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2013
    --Sunny--

    --Sunny-- Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    vermutlich hat porsche seine motore auf diese ölsorten eingestellt und gebaut, zumindest würde ich das so tun wenn ich ein ingeneurs team daran arbeiten lasse

    toyota aber nicht zumindest in dem zeitraum noch nicht, lagerspiel, herzsche pressung, turbo lagerung.....der 4E ist ein alter motor und hat so gesehen nichts mit heutige zu tun, du findest durch leichtlauf öle auch keine leistung wieder zumindest nicht mehr als 1-2PS ist also uninteressant in wirklichkeit
    du vergleichst da äpfen mit birnen :)

    unter welchem marketing ölsorten verkauft werden spielt für mich auch keine rolle also einzigen anhaltspunkt gibt es nur den viskositätsindex (hat nichts mit qualität zu tun, ist eine reine viskositäts klassifizierung) und die ACEA/API spezifikationen (nimmt bezug auf die qualität)
    /Edit: das jeweilige datenblatt muss ich hier auch noch anführen

    interessant wäre auch die zu erwartende öltemperatur, wenn du den viskositätsindex nach dem W zu hoch wählst dann neigt das öl zum schäumen zu niedrig und der film wird unter belastung reißen, wenn du also einen oem motor hast dann nimm das was toyota sagt wenn er hochgezüchtet ist dann kann es sein das du mehr brauchst

    im normalfall ist von einem umstieg auf ein besseres öl nach einigen tausen km abzuraten, solche öle haben meist mehr reinigungswirkung und führen dazu ölkohle abzuwaschen, im worst case hat der kohlenstoff dann eher negative auswirkungen auf lager etc. da er schleift



    greetz
     
  11. #10 ROBERT23, 04.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    In den 70er und 80er Jahren gab es aber noch kein Mobil1 0W40 auf das Ingeneure hätten anpassen können!

    Bei Viskositäten gibt es auch Toleranzen und Ausreißer(Billigproduzenten)
    und die ACEA/API Spezifikation ist so aussagekräftig wie StiftungWarentest.
    Die Acea und API Normen können käuflich Erworben werden durch die Ölhersteller welche die Tests zur eingruppierung selbständig vornehmen dürfen!

    Das ist aber ein krasser Vergleich zw. 10€ Baumarkt Öl aus 3. Nachabfüllung gegen ein Hochwertiges Markenöl!

    In der Motorradbranche wird immer noch Mineralisches Motorenöl als Erstbefüllung verwendet welches nach 1000km gegen Teil- oder Vollsynthetisch getauscht werden muss.
     
  12. #11 --Sunny--, 04.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2013
    --Sunny--

    --Sunny-- Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    wann es was, wo, wie gab hab ich auch nicht gesagt


    das sollte nur einen überblick geben, ob wie und wann beschissen wird, kann ich dir auch nicht sagen

    ja ist es, deshalb worst-case

    mit motorräder hab ich nicht viel zu tun, beim 4E-FTE sehe ich nur keinen grund aus der geschichte eine affäre zu machen, öl rein, einfahren, ölwechseln und gas geben, wenn er das nicht überlebt dann hätt er sowieso nicht lange gehalten, manchmal ist es besser die kirche einfach im dorf zu lassen:)

    greetz
     
  13. #12 shArki_p9, 05.02.2013
    shArki_p9

    shArki_p9 <i><b>The Transporter</b></i>

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX S13 zenki /// BMW E36 325i /// Starlet EP91 "blue" /// Alfa Romeo 147 1.6 TSpark
    am besten die viskosität die der hersteller für die.jeweilige temperatur vorschreibt. und das dann halt von nem hochwertigen hersteller. der fte is zwar aufgeladen aber dennoch kein ultra-hightec-renn motor :)

    Sent from my Enigma 1 using Walze #IV
     
  14. #13 Jan, 07.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2013
    Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    Naja, Wössner Schmiedekolben im ersten Übermaß sind drin, Acl Lagerschalen, Scat H-Pleule, also es ist schon alles doch bissel teuer und da ich mir das ganze schon zusammen gespart habe....

    Und was ist an dem Gerücht, das man beim Einfahren kein vollsynth. Öl verwenden soll?
    Teilsynth. ist wohl OK?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ädam`s, 08.02.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ich fahre auch 5w40 motul 300V und viele bekannte auch in ihren sti's
    mach zum einfahren einfach irgend ein günstiges 10w40 und schmeiß es nach 1000km raus. und schön mit wenig last einfahren ;)
     
  17. #15 Nic Sudden, 09.02.2013
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
Thema:

4E-FTE neu aufgebaut,welches Öl usw

Die Seite wird geladen...

4E-FTE neu aufgebaut,welches Öl usw - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu

    Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu: Hallo liebe Gemeinde. Verkaufe hier einen Satz Bremsscheiben von TRW. TRW DF4335 ist die Teilenummer. Der Preis versteht sich mit Versand....