4E-FE Kurbelwellensimmering

Diskutiere 4E-FE Kurbelwellensimmering im Motor Forum im Bereich Technik; Ich kann es nur wiederholen, toll dass es dieses Forum gibt und andere Toyota begeisterte Mit so einem alten Auto muss man noch nicht für jeden...

  1. #41 Coroller96, 10.10.2020
    Coroller96

    Coroller96 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Compact E11
    Ich kann es nur wiederholen, toll dass es dieses Forum gibt und andere Toyota begeisterte
    Mit so einem alten Auto muss man noch nicht für jeden Spaß in die Werkstatt. :hurra:japan
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: 4E-FE Kurbelwellensimmering. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 SterniP9, 10.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Dem ist nur wenig hinzu zu fügen. :clap
    Nur das:
    -leider gibt es eben auch einige User denen man hilft, die es aber nicht "schaffen", eine Rückmeldung zu geben, geschweige einmal Danke zu sagen. Darunter leidet die allgemeine Hilfsbereitschaft.
    -es gibt inzwischen auch Werkstätten, die evtl. nach entsprechenden Erfahrungen, sich weigern
    "so alte Auto´s" zu betreuen.
    Eine Bekannte wollte einen 20 Jahre alten Kleinwagen TÜV-fertig machen lassen. Die Werksttatt, in der sie vorher mal eine Reparatur hat machen lassen (für viel Geld), hatte dann aber leider keine Kapazität mehr. 8o
     
    Coroller96 gefällt das.
  4. #43 Coroller96, 11.10.2020
    Coroller96

    Coroller96 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Compact E11
    Ist doch selbstverständlich. Wenn ich Probleme habe, dann weiß ich wohin ich mich wenden kann. :hurra
    Alte Autos werden unterschätzt. Finde so gegen Ende der 90er begann es, dass bei vielen etablierten Marken, die Qualität immer mehr zu wünschen übrig lässt. Wohl auch bei VW. Der Golf 3 soll noch ein top Auto gewesen sein der 4er Golf auch noch recht robust aber alles was danach kam nur noch murks. Habe mal bei einer Autovermietung gearbeitet. Da waren leuchtende Motorkontrollleuchten und niedrige Ölstände bei quasi Neuwagen keine Seltenheit :dash:wtf
     
    SterniP9 gefällt das.
  5. #44 Coroller96, 13.10.2020
    Coroller96

    Coroller96 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Compact E11
    Hi, einmal brauche ich noch Deine Hilfe. Ich habe mich jetzt mal unters Auto gelegt, um zu sehen wo das Öl herkommt. Es ist auf jeden Fall an der Steuerseite. Es sieht sehr verdächtig nach der Ölwannendichtung aus. Außerdem ist da noch anderes durchsichtiges Öl: IMG_20201013_124733.jpg IMG_20201013_125532.jpg Nun ist mir das Missgeschick passiert ;(:dash, dass mir eine Schraube vom Unterfahrschutz abgerissen ist. Dann habe ich mir gedacht, dass ich die anderen lieber dranlasse. Wie bekomme ich die Schraube wieder raus? Hat ja erstmal keine Eile, da der Unterfahrschutz ja nicht nur an dieser Schraube hängt. Trotzdem ärgert es mich und ich will das auf jeden Fall beheben, auch wenn es vielleicht nicht notwendig ist. Wo bekomme ich die Schraube neu her. Hier die Bilder
    IMG_20201013_131100.jpg
     

    Anhänge:

  6. #45 SterniP9, 13.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Die Ölwanne ist mittels Dichtmittel (wie Silikon) abgedichtet. Ich hatte bei allen Motoren dieses Typs noch nie eine undichte Ölwannendichtung.
    Es wird wohl der Simmerring hinter der Riemenscheibe und/oder vieeeel seltener der am Nockenwellenrad der Verursacher sein.
    Evtl. ist auch das Öl des undichten Ventilsdeckels dort runter gelaufen. Der Fahrwind verteilt das Öl auch ein wenig.
    Also wie schon geschrieben: ALLES mit Bremsenreiniger gründlich reinigen/wischen/tupfen....!
    Sonst sieht man nicht wo das Öl wirklich herkommt.

    Die Schraube von der unteren Motorverkleidung gibts in jedem Baumarkt/Schraubenladen.
    Sechskantschraube M6 x 15 + Unterlegscheibe.
    Das abgerissene Gewinde ausbohren ist recht kniffelig, aber mit entsprendem Werkzeug und etwas Erfahrung möglich.
    Falls Du die anderen Schrauben/Muttern lösen willst, dann weiche die Gewinde erst mal mit Rostlöser oder WD40 ein. Dazu nach Möglichkeit in den vorderen Querträger reinspritzen.
    Nach 1-2 Tagen, die Schraube/Mutter mit einer 6-kantigen Nuss gefühlvoll immer wieder hin- und herdrehen. Nur so gelingt es oft!
     
    Coroller96 gefällt das.
  7. #46 Coroller96, 13.10.2020
    Coroller96

    Coroller96 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Compact E11
    Vielen Dank für die schnelle Antwort,
    mal sehen also es handelt sich auf jeden Fall zum einen um Motoröl. Das habe ich heute alles recht gründlich sauber gemacht. Aber wo die andere transparente ölige Substanz herkommt weiß ich nicht.
    Also ich habe mal etwas recherchiert:
    Getriebeöl --> rötlich kann es nicht sein
    Bremsflüssigkeit --> bei mir gelblich/hellgrün kann es auch nicht sein. Außerdem steht der Ausgleichsbehälter auf voll
    Servoöl -->passt auch wegen der Farbe nicht, gleiches gilt meines Erachtens auch für das Diff-Öl
    Bleibt eigentlich nur das Klimakompressoröl über, das würde auch von der Position her exakt passen.
    Bezüglich der abgerissene Schraube bin ich morgen bei der Werkstatt meines Vertrauens die haben das nötige Werkzeug/ die Erfahrung mir die Schraube rauszubohren. :]
     
  8. #47 SterniP9, 13.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ja, der Klimakompressor sieht ölig aus.
    Lasse doch morgen in der Werkstatt auch mal die Klima überprüfen.
     
  9. #48 Coroller96, 14.10.2020
    Coroller96

    Coroller96 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Compact E11
    Ja das werde ich machen und berichten. Ich habe den Corolla so lieb gewonnen, dass ich ihn nicht mehr hergebe. Was defekt ist muss gemacht werden. :japan
     
    SterniP9 gefällt das.
  10. #49 SterniP9, 14.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Und ich dachte schon, ich bin der Einzige mit dieser Macke. :giggle
    Mehr will ich mal lieber nicht ausplaudern. ;)
     
    corjoh und Coroller96 gefällt das.
  11. #50 Coroller96, 17.10.2020
    Coroller96

    Coroller96 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Compact E11
    Soo,
    ich war in der Werkstatt auch mal drunter geguckt. Aber sieht alles ganz gut aus für das Alter. Die Schraube wollte man mir aber nicht ausbohren. Das das, was ja auch richtig ist, nicht zwangsläufig notwendig ist. Der Unterfahrschutz hält ja auch mit einer Schraube weniger.
    Ich werde es wohl selbst versuchen. Gibt es neben dem Ausbohren auch noch andere Ansätze. Etwa etwas "aufschweißen"?
    Ja was den "Ölverlust" angeht, wusste auch niemand, wo das durchsichtige Öl herkommt.
    Mal sehen, was das Additiv bringt.
    :japan:rofl
     
  12. #51 SterniP9, 17.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Wenn Du Spiralbohrer und Gewindebohrer hast, dann bohre daneben neu.
     
  13. #52 RinaMat, 17.10.2020
    RinaMat

    RinaMat Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    66
    Fahrzeug:
    T19U, HJ41
    Normalerweise sind da recht große 4kant-Muttern am Motor-Längsträger aufgeschweisst. Die vertragen auch ein M8-Gewinde! Einfach die abgerissene Schraube gut mittig ankörnen, mit 6,8mm-Bohrer durchbohren und M8-Gewinde reinschneiden. So hab ichs bei meiner Carina gemacht ..
     
    Coroller96 und Max T. gefällt das.
  14. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    360
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Das ist richtig.
    Ich würde aber erst versuchen mit M6 nachschneiden.
    Geht meistens ganz gut mit nem ordentlichen Körner.
    Ansonsten wie schon erwähnt auf M8 gehen.

    Gruß Max
     
    SterniP9 gefällt das.
  15. #54 SterniP9, 17.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    1.298
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Das ist aber m.M. etwas für "Fortgeschrittene".
    Wenn beim Nachschneiden der Gewindebohrer abbricht, ist die Ka..e am dampfen.
    "rien ne va plus"
     
  16. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    360
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Naja, mittig ankörnen und immer größer werdend aufbohren (M2, M3, M4).
    Dann kommt meistens schon der Rest raus.
    Ich schneide Gewinde immer von Hand mit Hazet Gewindeschneider.
    Dabei habe ich noch nie einen abgebrochen8)
    .
    Aber ja, mit Akkuschrauber und Linglongbingbong Schneidset hab ich schon viele traurige Gesichter gesehen.

    Zum Thema Schweißen:
    Kann man wohl machen, ist aber ...eiße.
     
    SterniP9 gefällt das.
  17. #56 illuminatic, 18.10.2020
    illuminatic

    illuminatic Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    73
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Limo, Paseo L5, Celica T16, Sunny GTi B12, Skyline GTR V-spec R32
    Wenn man da rum schweißt wird nur der Lack und die Zinkschicht auf der Innenseite leiden. Die Schraube wirst du damit nicht beeindrucken können.
    Ausbohren ist hier eigentlich die einzige Lösung, im Notfall tut es auch ein neues Loch mit Blechtreibschraube.

    Ein bisschen Fett an den Schrauben oder Fluidfilm bewahrt dich davor noch mal eine ausbohren zu müssen.
     
    Max T., Coroller96 und SterniP9 gefällt das.
  18. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #57 Coroller96, 18.10.2020
    Coroller96

    Coroller96 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Compact E11
    Vielen Dank :]
    Bekommt man das denn mit einem "einfachen" Set und einer handelsüblichen Bohrmaschine hin?
     
  20. #58 illuminatic, 19.10.2020
    illuminatic

    illuminatic Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    73
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Limo, Paseo L5, Celica T16, Sunny GTi B12, Skyline GTR V-spec R32
    Die Bohrmaschine ist nicht das Thema, die Bohrer sollten gut sein. Nix ist ärgerlicher als ein abgebrochener Bohrer im Loch.

    Wenn du genug Öl nimmst und vorsichtig bist sollte auch ein handelsüblicher Gewindeschneider reichen. In kleinen Eisenwarenläden gibt es manchmal sogar Hochwertige Gewindeschneider einzeln, das ist leider selten.
     
    Max T. und Coroller96 gefällt das.
Thema:

4E-FE Kurbelwellensimmering

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden