4age von 1983 Kühlmittel Temperatur Anzeige schwankt

Diskutiere 4age von 1983 Kühlmittel Temperatur Anzeige schwankt im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, Seit gestern schwankt meine Kühlmittel Temperaturanzeige immer von mitte zu extrem heiss langsam hin und her Könnte mir Jemand helfen das...

  1. #1 aikawa38, 11.05.2020
    aikawa38

    aikawa38 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica GT 1983 AA63
    Hallo,
    Seit gestern schwankt meine Kühlmittel Temperaturanzeige immer von mitte zu extrem heiss langsam hin und her
    Könnte mir Jemand helfen das Problem zu beheben?

    vielen Dank
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 11.05.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.425
    Zustimmungen:
    1.440
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Bei gleichmäßiger Belastung, oder nur bei Bergauf-Fahrt?
     
  4. #3 schmutzi1990, 11.05.2020
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    195
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Ich denke bei kontaktfehler geht die richtung heiß. Überprüfe mal die steckverbindung am sensor auf korrosion und festen sitz.
     
  5. #4 aikawa38, 11.05.2020
    aikawa38

    aikawa38 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica GT 1983 AA63
    Hallo,
    Die Nadel schenkt von mitte zu rechts und zurück bei gleichmässiger fahrt und auch im stand bei warmen motor.

    ich bin nicht Sicher welcher der Temperaturfühler ist weil um Werkstatthandbuch ist dort einer abgebildet mit zwei Kontakten ich finde am Motor nur einen mit einem Kabel
    Der sitz fest, hat viel öl drumherum was ich aber schon gesäubert hab
     
  6. #5 aikawa38, 11.05.2020
    aikawa38

    aikawa38 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica GT 1983 AA63
    Hier mal ein Bild von dem Kühlmittelsensor den ich dafür halte
     

    Anhänge:

  7. #6 SterniP9, 11.05.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.425
    Zustimmungen:
    1.440
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Das dürfte der Öldruckschalter sein. Ziehe mal das Kabel ab, dann sollte bei Motor-Aus die Öldruckkontrolle nicht leuchten.

    Ist denn genügend Kühlmittel im Motor? Hast Du den Kühlerdeckel mal kalt geöffnet?
     
    Max T. gefällt das.
  8. #7 aikawa38, 11.05.2020
    aikawa38

    aikawa38 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica GT 1983 AA63
    Und hier Hab ich mal ein Video gemacht,
    Handy klebt am Lenkrad ich bin nicht freihändig gefahren

     
  9. #8 SterniP9, 11.05.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.425
    Zustimmungen:
    1.440
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Edit:
    Bei einem "hängenden" Thermostat würde das wohl nicht sooo schnell wechseln. Aber möglich wäre es.
    Oder es ist ein "elektrisches" Problem.
    schmutzi1990 hat ja schon eine Ursache genannt.
    Evtl. ist eine Leitung beschädigt oder das Kombiinstrument hat Wackelkontakt o.ä.
     
  10. #9 aikawa38, 11.05.2020
    aikawa38

    aikawa38 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica GT 1983 AA63
    Kühlmittel ist genug drin würde ich mal behaupten, in dem Ausgleichsbehälter is noch ca. 1cm flüssigkeit

    ich habe nun auch den richtigen Stecker gefunden, wenn ich den abziehe is die Nadel auf kalt, der Kontakt war fest und sauber.

    jetzt wo der Motor kalt war und warm wurde hat die Nadel keine Probleme gehabt,

    ich werd nachher noch mal auf die Autobahn und schauen ob ich das reproduzieren kann.

    sonst war vielleicht wirklich einfach nur Stecker ab und dran machen die Lösung
     

    Anhänge:

  11. #10 Schuttgriwler, 12.05.2020
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.944
    Zustimmungen:
    216
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Bei Kurzschluß des Kabels oder im Sensor geht er auf heiß, ansonsten bei Unterbrechung auf kalt.

    Thermostat erneuern, Lüfter auf Funktion prüfen, bei den alten Kisten reicht es oft den Stecker abzuziehen, daß das Relais fällt und der Lüfter anspringt, ist eine Öffner Schaltung, wenn Kabelbruch oder Relaisspule defekt ist er immer an, wo bei den Deutschen Herstellern Dir erstmal wegen Totalausfall der Motor überhitzt
     
  12. #11 aikawa38, 12.05.2020
    aikawa38

    aikawa38 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica GT 1983 AA63
    Der Lüfter wird bei mir über einen Riemen und flüssigkeits kupplung angetrieben, also der ist immer an.

    ich werde mal ein neues Thermostat besorgen, das mit dem schwanken kommt erst wenn ich länger als 20min bei 6000 rpm fahre.
     
  13. #12 Schuttgriwler, 12.05.2020
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.944
    Zustimmungen:
    216
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Ah, OK.

    Kühler sauber ? Wie sieht der in den Röhrchen aus ? Ich tippe auf verkalkten Kühler. Wird die Viscokupplung HART, wenn der Kühler Hitze abstrahlt ? Im Leerlauf kann man mit einem Hammerstiel vorsichtig den Lüfter anhalten, wenn sie weich ist, dreht man den Motor hoch, kommt der Ventilator nur träge mit. Ist sie Steif/Hart, dreht er sofort mit der Motordrehzahl mit hoch.

    Ansonsten Brühe ablassen, auffangen, Heizkreis ausspülen, begutachten.

    Wasser rein, Zitronensäure 1kg dazu, auffüllen, heiß fahren, ziehen lassen 2h, ausspülen.

    2x alle Kreise Zwischenspülen

    Mit Toyota RED in Mischung mit Leitungswasser auffüllen.
     
  14. #13 paseo_rulez, 14.05.2020
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    8.164
    Zustimmungen:
    233
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Subaru Legacy III (BH)
    Ich glaube nicht, dass hier das Thermostat schuld ist. Die Temperatur würde doch nie so schnell rauf und runter gehen?
    Tippe auf ein Problem bei der Elektrik.
     
  15. #14 Schuttgriwler, 14.05.2020
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.944
    Zustimmungen:
    216
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Odem eben stark schnell schwankende Belastungszustände..... aber der Fahrzeuginhaber muß da selbst nachsehen. Ich meine noch was im Hinterkopf zu haben, daß die Anzeigen auch bei einigen Instrumenten eine Spannungsstabilisierende Zenerdiode aufgelötet haben ? Muß man halt mal ausbauen und die Lötstellen anschauen, vllt ist was mürbe, wie es seinerzeit der 1986er 635CSi BMW meines Vaters hatte......
     
  16. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Echt viele... und ein KE20 :-)
    Das ist ziemlich sicher eine Schwankung im Widerstand, also Sensor oder Kabel. Ich persönlich würde stark auf das Kabel tippen. Beim AE82 hatte ich das schon, dass ein Kabel innen verrottet oder gebrochen war, obwohl die Isolierung außen tip top aussah. Da hilft nur an den Enden abschneiden und Ersatz einlöten.
    Vorher mal noch die Sensormasse prüfen: beim Fronttriebler 4AGE ist die am Einlasskrümmer angeschraubt (mehrere braune Kabel, die am Krümmer zusammenlaufen und festgeschraubt sind). Evtl. ist nur die Schraube locker. Wobei dann vermutlich noch andere Problem vorliegen würden...?

    Noch eine Frage. Wo fährst du 20 Minuten lang mit 6000 Umdrehungen...?
     
    Schuttgriwler und SterniP9 gefällt das.
  17. #16 Yaris1.3, 24.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2020
    Yaris1.3

    Yaris1.3 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Yaris II (P9) 1.3
    Laut dem Filmchen fällt die "Temperatur" so innerhalb 2 Sekunden vom roten Bereich in den Normalbereich.

    Die thermische Trägheit bei so einer Masse würde sowas niemals hergeben - selbst wenn ein Kühlwasserthermostat nur die mögliche Stellung 0 % und 100 % hätte, und gschaltet/getaktet wäre.

    Ist daher ein rein elektrisches Problem (Kontakte/Kabel/Stecker usw.) - sogar Anzeigen selber können einen Patscher haben - ist ja auch nur ein herkömliches Drehspulmesswerk/Drehspulinstrument.
     
  18. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    422
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, Nissan S13
    Ich kenn das Phänomen, wenn Luftblasen (worstcase: Abgase) im Kühlmittelkreislauf sind.
     
  19. #18 Yaris1.3, 24.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2020
    Yaris1.3

    Yaris1.3 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Yaris II (P9) 1.3
    Zitat: "An deutschen Autos schraubt man, weil mans muss, an japanischen, weils spass macht.

    Bei mir isses leider genau andersrum, bei fast gleichen Kilometerständen der Fahrzeuge:
    2 Fahrzeuge aus D, nur Spaßschrauben seit 12 bzw. 20 Jahren - und ein kleineres aus Frankreich mit den bekannten Serien-Problemen als Dauerbaustelle :[
     
  20. #19 Schuttgriwler, 24.07.2020
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.944
    Zustimmungen:
    216
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Das ist ein elektrisches Problem, wenn man den Film anschaut..... Klemme mal parallel ein Voltmeter (am besten Zeigerinstrument) an die Leitung zum Thermometer und vergleiche.
     
  21. #20 aikawa38, 28.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2020
    aikawa38

    aikawa38 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica GT 1983 AA63
    Hallo noch mal, das Problem ist gelöst, es war ein Kontaktproblem an dem Temperatursensor.
    da war vieleicht doch öl dran, ich habs mit Bremsreiniger gesäubert und ausgeblasen jetzt seit 400km keine Probleme mehr.

    jetzt kommen andere Sachen die neue Treads erfordern ;(
     
    SterniP9 gefällt das.
Thema:

4age von 1983 Kühlmittel Temperatur Anzeige schwankt

Die Seite wird geladen...

4age von 1983 Kühlmittel Temperatur Anzeige schwankt - Ähnliche Themen

  1. 4age Steuergeräte Kompatibilität untereinander

    4age Steuergeräte Kompatibilität untereinander: Hallo, Ich frage mich grade ob man ein Steuergerät eines mr2 4age motors (89661-12060) Mit dem einer Celica (89661-14070) tauschen kann falls es...
  2. Corolla E9 GTI 4age Teile Fächerkrümmer Hosenrohr

    Corolla E9 GTI 4age Teile Fächerkrümmer Hosenrohr: Bin auf der Suche nach einem Hosenrohr mit Lambdasondenflansch für meinen E9 GTI. Gerne nehme ich auch einen Fächerkrümmer :D
  3. Toyota Corolla e11 4AGE Blacktop

    Toyota Corolla e11 4AGE Blacktop: Tag zusammen. Habe erfahren das Toyota Deutschland 3stück vom E11 Corolla mit einem 4AGE Blacktop Motor ausgeliefert hat. Weis da vielleicht...
  4. Suche 4age 20V SILVERTOP MOTOR

    Suche 4age 20V SILVERTOP MOTOR: Hallo zusammen Ich suche einen kompletten 4age 20v silvertop Motor inklusive Kabelbaum, Sicherungskasten und MT ECU. Vielleicht hat ja wer was...
  5. 4AGE tunen

    4AGE tunen: Hallo, Bin neu in diesem forum also erstmals liebe grüße an alle. Hab schon einiges durchgelesen zu dem Thema 4AGE tunen. Da ich das jetzt bei...