4AGE Drehzahlbegrenzer aufheben

Diskutiere 4AGE Drehzahlbegrenzer aufheben im Motor Forum im Bereich Tuning; Hallo Toyota Freunde, ich habe da mal eine Frage an die Profis: Ich möchte den Drehzahlbegrenzer meines 4A-GE Motors um rund 500 U/min nach oben...

  1. #1 Enfield, 15.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2022
    Enfield

    Enfield Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota MR2 AW11
    Hallo Toyota Freunde,

    ich habe da mal eine Frage an die Profis:

    Ich möchte den Drehzahlbegrenzer meines 4A-GE Motors um rund 500 U/min nach oben verschieben.

    Eine Möglichkeit ist es, den Quarz im Steuergerät zu verändern, also ein anderes Bauteil einzulöten (Pfeil). Die Bezeichnung des original verbauten Quarzes lautet „4NDK53“.

    Leider finde ich im Netz keine Infos über das Bauteil. Toyota hat da wohl seine eigenen Bezeichnungen gefunden … Somit habe ich auch keine Ahnung, wie hoch der Takt bereits ist. NDK ist der Hersteller, aber der Rest…?

    Im Funkbereich sind solche Taktgeber geläufig, wer kennt sich damit aus?

    Welchen Quarz (Bauteilbezeichnung) muss ich einlöten, um die maximale Drehzahl um etwa 500 U/min anzuheben?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.155
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Kann es sein, dass der Quarz in einer Blechhülse mit der Aufschrift 4NDK53 steckt? Evtl. steht der Wert auf der Schmalseite gegenüber der Pins, oder auf dem Quarzgehäuse, wenn man es aus der Hülse zieht?
     
    Enfield gefällt das.
  4. #3 Enfield, 15.08.2022
    Enfield

    Enfield Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota MR2 AW11
    ... gute Idee, das prüfe ich. Danke!
     
  5. #4 Enfield, 16.08.2022
    Enfield

    Enfield Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota MR2 AW11
    Hallo,
    ich habe den Quarz ausgelötet. Auf dem guten Stück steht mal gar nichts :dash

    Hat jemand eine Idee?

    Viele Grüße!
     

    Anhänge:

  6. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.155
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    ...mit Frequenzzähler oder Oszi messen.
    Im MSG vom EE90 (BJ1990) ist ein D151802-0601 (DIP-42) mit 12MHz. Der D151802-7154 (DIP-40) entspricht wohl einem BP87C51FC, den es als 12, 16 und 20MHz-Typ gab. Inwieweit der D151801-1590 vergleichbar ist weiß ich nicht.
     
  7. #6 Enfield, 24.08.2022
    Enfield

    Enfield Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota MR2 AW11
    Hallo,

    ein paar Infos für die Interessierten:
    Ich habe diverse Quarze eingelötet.
    Mit einem HC49/U 4.433619 wurde die max. Drehzahl über 1000 U/min angehoben ...
    Anschließend habe ich zum HC49/U 4.194304 gegriffen, damit stieg die Drehzahl auf etwa 600 min/U (~8.500 U/min) an.

    Es funktioniert. :D

    Viele Grüße!
     
    DragonsSky, ToyoSpall und eNDi gefällt das.
  8. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    6.163
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeug:
    Echt viele... und ein KE20 :-)
    Ich find das immer wieder interessant. Habe inzwischen von mehreren Leuten gehört, die das erfolgreich gemacht haben. Habe auch noch nicht gehört, dass ein Motor deswegen hopps ging.
    Ich bin ja immer noch der Meinung, dass die Veränderung bestimmt noch andere Folgen hat. Je nachdem für was der Clock alles hergenommen wird, verändern sich möglicherweise auch Einspritzzeitpunkt, Menge und die Zündung. Wenn man sowieso einen Motor aufbaut mag das egal sein, weil man die anderen Parameter auch entsprechend anpasst. Einen Serienmotor auf diese Weise einfach nur zu mehr Drehzahl zu verhelfen würde ich mich als Embedded Programmierer nicht trauen. Oder halt entsprechend nachmessen, wie sich zB die EV verhalten.
     
  9. #8 DragonsSky, 06.09.2022
    DragonsSky

    DragonsSky Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Linea Terra Facelift (ex); Toyota Corolla E11 G6 Vorfacelift
    Mich würde interessieren, ob sowas für den 4A FE aus dem E11 auch klappen würde? Will das Steuergerät eh einmal ausbauen, da ich aus dem Bereich ein sehr lästiges piepsen vernehme... Dann kann man ja gleich weiter rumprobieren, mit den Quarzen was zu machen.... Aber kann der Motor das dann auch ab?
     
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 DragonsSky, 06.09.2022
    DragonsSky

    DragonsSky Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Linea Terra Facelift (ex); Toyota Corolla E11 G6 Vorfacelift
    Mal gerade was zum Thema gefunden, bringt beim 4A-FE nix, außer ne kürzere Motorlebensdauer...Bringen es auch nix, da die Leistung weiter unten in dem Drehzahlbereich steckt...
    Sry für die blöde Frage, wer suchen kann ist klar im Vorteil!:dash:giggle
     
  12. #10 Enfield, 06.09.2022
    Enfield

    Enfield Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota MR2 AW11
    Hallo,

    also was ich euch noch aus Erfahrung mitteilen kann ist, dass der Motor etwas abmagert.
    Ich habe durch ein Lambdatool ermittelt, dass ich die „CO-Schraube“ etwas fetter drehen musste.
    Dadurch habe ich zwar nicht Lambda 0,85 erreicht, er läuft jetzt so um die 0,90-0,95 unter Volllast und Drehzahl.
    In den nächsten Wochen habe ich leider keine Zeit, danach werde ich versuchen, das Gemisch zu protokollieren. Das soll ja gehen. Bin auch gespannt…
    Die Zündung habe ich jetzt nicht mehr geprüft.

    Viele Grüße
     
    Uwe AE 82 und RST gefällt das.
Thema:

4AGE Drehzahlbegrenzer aufheben

Die Seite wird geladen...

4AGE Drehzahlbegrenzer aufheben - Ähnliche Themen

  1. 4age (von 1983) Bluetop Ventilspiel einstellen

    4age (von 1983) Bluetop Ventilspiel einstellen: Hallo zusammen, ich traue mir nun immer mehr zu an dem Motor (16V ohne KAT) zu basteln und bin jetzt beim Ventilspiel einstellen angelangt....
  2. 4age Steuergeräte Kompatibilität untereinander

    4age Steuergeräte Kompatibilität untereinander: Hallo, Ich frage mich grade ob man ein Steuergerät eines mr2 4age motors (89661-12060) Mit dem einer Celica (89661-14070) tauschen kann falls es...
  3. Corolla E9 GTI 4age Teile Fächerkrümmer Hosenrohr

    Corolla E9 GTI 4age Teile Fächerkrümmer Hosenrohr: Bin auf der Suche nach einem Hosenrohr mit Lambdasondenflansch für meinen E9 GTI. Gerne nehme ich auch einen Fächerkrümmer :D
  4. 4AGE 16V Drehzahlbegrenzer

    4AGE 16V Drehzahlbegrenzer: Hi Wer weiß was wie ich beim 16V non Kat den drehzahl begrenzer auf 8500-9000 erhöhen kann. Freiprogramierbare ECU ist nicht zulässig muß serien...