4A-FE motor ruckelt!

Diskutiere 4A-FE motor ruckelt! im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo liebe leute Bei meinem corolla E9, BJ90, Ruckelt der motor ab2500U/m sehr stark und ab 3000U/M nimmt er dann erst richtig gas an vorher nur...

  1. #1 swisscorolla, 31.01.2005
    swisscorolla

    swisscorolla Guest

    Hallo liebe leute
    Bei meinem corolla E9, BJ90, Ruckelt der motor ab2500U/m sehr stark und ab 3000U/M nimmt er dann erst richtig gas an vorher nur sehr verhalten. Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. vielen dank!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 31.01.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Kontrollier mal die Zündkabel.Da ist bestimmt eins hinüber!
     
  4. #3 AmiTweety, 24.02.2005
    AmiTweety

    AmiTweety Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen!

    Also das gleiche Problem hab ich auch.
    Aber zuerst von anfang an........
    Ich hatte mal die Wasserpumpe undicht und habs erst gemerkt als kein Kühlwasser mehr vorhanden war.
    Über diese aktion hab ich mir meine Zylinderkopfdichtung kaput gefahren.
    Die ist dann getauscht worden und kurze zeit später fingen die probleme an.
    Wir haben alles nachgeschaut und probiert....
    - Zündverteiler und Finger getauscht
    - Zündkerzen getauscht
    - Zündkabel nachgemessen
    - eine Kompresionsprüfung gemacht ( hatte angeblich ne Kompresion wie nen Diesel)

    Wir bekommen das Ruckeln nicht weg, ausserdem schluckt er Öl.
    Ich habe wohl als Öl 5W40 drin aber werde jetzt langsam auf 10W40 umsteigen.
    Vielleicht liegt es ja am Öl??????
     
  5. #4 carina e 2.0, 24.02.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    64
    ich bin zwar keinprofi aber ich kann es mir überhaupt nicht vorstellen dass das Öl schuld sein sollte.
    Wie soll das gehen?
    Meinst du du hast dauernd Kolbenfresser wenn er ruckelt?

    Ich würde das Problem eher bei der Einspritzung suchen.
    Oder er kriegt nicht genug luft. Dann müsste der Luffi aber richtig zu sein.
    Ansonsten hat vielleicht das Steuergerät einen Schaden.
     
  6. #5 AmiTweety, 24.02.2005
    AmiTweety

    AmiTweety Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Einspritzanlage hab ich mir schon überlegt.
    Haben auch denn Benzinfiilter getauscht.
    Und denn Luftfilter haben wir auch schon ausgeblasen.

    Mit dem Motoröl komme ich deshalb drauf weil das 5W40 sehr fein und dünnflüssiger ist als das 15W40, wie es Motorvorgabe ist.
    Da der Motor für diese öl nicht konzepiert ist kann ich mir vorstellen das das Öl zwischen denn Kolbenringen und Motorblock entlangläuft und dort mit dem Benzin verbrennt. Wir haben denn Motorblock min. 2mal durch sucht und es läuft kein öl nach draussen aus.
    Aber die Zündkerzen sind sauber was nicht auf eine unsaubere Verbrennung hinweist.
    Was mir wohl aufgefallen ist, wenn ich Öl nachgefühlt habe läuft der Motor etwas ruhiger.

    Und was das Steuergerät angeht da haben wir schon versucht einen Fehler auszulesen aber ies ist kein fehler gespeichert.
     
  7. #6 toyotatunner, 27.02.2005
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also am Öl liegt es sicher nicht.
    ich bin selber 0w30 öl gefahren und das mit erhöhter kompression beim 4A-FE motor bis 230000tkm
    Der motor hatte keinen tropfen öl gebraucht auf 10000tkm.

    ich würde mal den drosselklappenschalter überprüfen ob der richtig schaltet.
    aber wenn du schon sagst das er öl braucht wird es woll eine andere ursache haben.

    Achja zylinderkopfdichtung wird in den meisten fällen nicht defekt.
    wenn dann der kopf.
    die zylinderkopfdichtung hält normal mehr als der alukopf.
    also lieber gleich den kopf tauschen der kostet maximal 200 euro beim ausschlachter.

    Zylinderkopfdichtrung kannst du zwar tauschen aber es kann sein das dann nach 5000tkm die kopfdichtung wieder geht weil eben die neue dichtung den kopfriss kurzzeitig abgeschlossen hat für ne zeit lang und dann wieder durchlässt.

    wenn er eine kompression wie von einen diesel hat dann kann was nicht stimmen.
    ich hatte eine kompression von 12 bar auf jeden zylinder allerdings erhöhte verdichtung durch abschleifen des kopfes.

    kontrollier mal alle zündkerzen wie die aussehen.
    wenn da eine anders ausieht wie die andere dann wird woll was nicht passen bei jenem zylinder der aus der reihe fällt

    erhöter ölverbrauch kann 2 hauptursachen haben.
    kolben oder deine ventilschaftdichtungen sind ko.
     
  8. #7 AmiTweety, 02.03.2005
    AmiTweety

    AmiTweety Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir denn jemand ne zuverlässige Firma, vielleicht sogar aus der Eifel(Köln-Bonner, Trierer Raum), sagen wo ich nen Austausch-Zylinderkopf preisgünstig her bekomme und was dann sowas kostet?
    Das Risiko mir irgend wo einen x-beliebigen Kopf zu kaufen hab ich auch keine lust.
     
  9. #8 T23Owner, 02.03.2005
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift

    Dann würde ich vorschlagen, du schreibst erstmal hier im forum unter SUCHE rein das du nen Kopf suchst, denn wir haben hier 2 User die ständig Toyos schlachten und dir vielleicht schon helfen können. Die beiden heißen glaub ich Backi und FrankW... ;)
     
  10. #9 Roderic McBrown, 03.03.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Frank W :] :]
     
  11. Lacars

    Lacars Guest

    4A-FE ruckeln

    Das Ruckeln von 4A-FE Motor ist bekannt und kann u.U. mit anderen Zündkerzen (Kontaktabstand 1.1mm) oder Erhöhung des Kraftstoffsystemdrucks (z.B. durch Verstopfen des Unterdruckschlauches vom Kraftstoffdruckregler/Ansaugbrücke) oder unter Verwendung eines
    regelbaren Kraftstoffsystemdruckreglers (Tuning-Zubehör) vermindert werden.
    Diese Maßnahmen wird aber keiner öffentlich bekanntgeben da diese
    u.U. zum Erlöschen der Betrebserlaubnis führen !

    Bei einem Carina Magermix kann aber auch ein defekter
    Sauerstoffsensor (Fehlercode 21) die Ursache sein !

    -Die EGR-Ventie sind eigentlich immer i.O. !
    -Ab und zu machen die Zündkabel Probleme !


    Feedback erwünscht !!!!


    P.S. Falls euch euer Auro Celica T18 (4A-FE) mal nach längerer Fahrt
    ausgeht (Leerlauf) und sich nach kurzer Wartezeit wieder normal verhält mal
    den Leerlaufbypass mit Rost-Off (Siliconfreies Wartungsöl z.B. Würth) schmieren d.h. Luftfilteroberteil mit Schlauch raus und in das
    Loch vor der Drosselklappe etwas Rost-Off geben !

    Dieses ist rein mechanisch und wird kühlmitteltemperaturabhängig
    gesteuert,viele andere
    4A-FE Motoren haben hier eine elektr.Ansteuerung !


    Lacars,Carsten (Oldenburg)
     
  12. #11 Digiforce, 05.03.2005
    Digiforce

    Digiforce Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne frage.Hast du die Zündkabel nur nachgemessen oder getauscht ??
    Kann Sein dass beim messen kein defektes kabel findest.
    Wenn du die kabel nicht ersetzt hast dann versuchs mal.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 veilside, 05.03.2005
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Ruckeln 4A-FE

    Kontrolier mal den Schlauch vom Unterdruckfühler der Ansaugbrücke der ist auf der rechten Seite an der Ansaugbrücke und der Fühler ist hinten an der Spritzwand.
     
  15. #13 Mobylette, 05.03.2005
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Eventuell könnte ja auch die Lampda-Sonde defekt sein.
     
Thema:

4A-FE motor ruckelt!

Die Seite wird geladen...

4A-FE motor ruckelt! - Ähnliche Themen

  1. Motor geht von alleine aus

    Motor geht von alleine aus: Hallo an alle, In letzter zeit hat unser Avensis so sagen wir mal ein “komisches“ problem. Wenn wir irgendwo halten z.b. Ampel, dann fängt...
  2. Komische Geräusche ( wenn der Motor warm ist)

    Komische Geräusche ( wenn der Motor warm ist): Guten Tag! Was kann das sein?
  3. Motor startet nicht - Elekronikproblem?

    Motor startet nicht - Elekronikproblem?: guten tag, ich habe ein problem mit meinem t25 d4d baujahr 2005 mit 180.000km und hoffe auf hilfe. aktuell dreht der anlasser (kein halbes jahr...
  4. 3s-GTE Gen2 Motoren/Werktstatträumung

    3s-GTE Gen2 Motoren/Werktstatträumung: Hallo, Da ich meine CelicaST185 verkauft habe löse ich meine Werkstattsammlung an 3sgte Motoren auf. Am liebsten ist mir jemand kommt und holt...
  5. 2 Regel-Lambdasonden und Luftmassenmesser für 3zz/4zz Motor

    2 Regel-Lambdasonden und Luftmassenmesser für 3zz/4zz Motor: Servus, Biete 2 gebrauchte aber voll funktiontüchtige Regelsonden (1xBosch & 1x Denso) sowie einen Luftmassenmesser (Denso)für den Corolla E12...