4A-FE = Freiläufer?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von -=swobi=-, 26.07.2002.

  1. #1 -=swobi=-, 26.07.2002
    -=swobi=-

    -=swobi=- Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hi, hab grade den Thread mit dem Zahnriemen der MKIII gelesen, und da stelt sich mir doch gleich die Frage, ob der 4A-FE - Motor in meinem E9 Lifti ein Freiläufer ist oder nicht...<br />Irgendwo wurde das schon mal hier diskutiert, aber ich glaub, da war nix bei rausgekommen...

    Also, ist der 4A-FE im E9 ein Freiläufer oder zerbröselts mir meine Kolben und Ventile wenn der Zahnriemen mal reisst? ?(

    Sascha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lolli-Olli, 27.07.2002
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Die Motoren der A-Serie sind Freiläufer.

    Gruß<br />Olaf
     
  4. #3 -=swobi=-, 27.07.2002
    -=swobi=-

    -=swobi=- Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Und schon ist wieder alles offen....

    Was is denn jetzt richtig? ?(

    (ich glaub genau so wars im alten Thread auch <br /> ;) - der eine so, der andere so...)

    Meinen Händler kann ich wohl nicht fragen, der wird mir sagen dass der Zahnriemen raus muss...

    Sascha
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Ich meine auch mich zu erinnern, daß die A-Motoren Freiläufer sind und die E-Motoren nicht.<br />P7er müßte wissen, wie das mit den E-Motoren ist. ;)
     
  6. #5 -=Blitz=-, 27.07.2002
    -=Blitz=-

    -=Blitz=- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Laut meinem Händler ist es kein Freiläufer
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Nö die Kolben sind stabil, ebenso die Pleuel, es zerdeppert Dir ein paar Ventile, mehr nicht. Naja reicht ja schon :D
     
  8. #7 -=swobi=-, 27.07.2002
    -=swobi=-

    -=swobi=- Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    na jut, dann eben doch bei 100Tkm den Zahnriemen wechseln ;)

    muss dann wohl schon mal anfangen zu sparen - in 15Tkm is es soweit :D

    Sascha
     
  9. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Wir können ja abstimmen ;)

    Mein Händler sagte, er hätte schon eine Carina mit 4A-FE auf dem Hof gehabt, mit Motorschaden wegen gerissenem Zahnriemen. <br />Ich hab's bei 90.000 machen lassen.

    MfG<br />Maik
     
  10. #9 Schuttgriwler, 28.07.2002
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Definitiv sind E-Motoren keine Freiläufer.

    Wo ist Dein Problem den Zahnriemen zu wechseln ?? Mir wäre die ruhige Gewissheit lieber, wie bis auf Teufel komm raus zu fahren.

    gruß

    dennis
     
  11. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Eigentlich sind die A-Motoren Freiläufer. Das gilt, wenn man bei gerissenem Zahnriemen von Hand durchdreht. Was jedoch bei 5000 oder mehr Umdrehungen in dem Motor vorgeht, kann keiner genau sagen. Wenn Dir der Riemen auf der Bahn bei Vollast reißt, kann das durchaus einen Motorschaden nach sich ziehen.<br />Ich will es eigentlich auch nicht so richtig glauben, aber ich hab auch schon einige gehört, die Motorschaden bekommen haben dadurch.<br />Also nichts anbrennen lassen!

    Nochwas: ich hab z.B. mal die Auslaßnockenwelle beim 4A-GE um 180 Grad verdreht eingebaut (ja des geht tatsächlich...). Hab zweimal versucht ihn anzulassen. Ist auch nichts passiert.

    [ 28. Juli 2002: Beitrag editiert von: RST ]
     
  12. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich kann mich dunkel daran erinnern :D

    [ 28. Juli 2002: Beitrag editiert von: -=[P7er]=- ]
     
  13. Hardy

    Hardy Guest

    Bei einem G-Motor könnte ich mir noch einen Motorschaden voestellen, da werden ja beide Nockenwellen mit dem Riemen angetrieben. Kann doch passieren, daß nach dem Zahnriemenriß der Kolben das Gemisch rausdrücken möchte, aber alle Ventile zu sind. (?) Ist sicher nicht gut.
     
  14. Conne

    Conne Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Zum Mitschreiben<br />FREILÄUFER SIND:<br />4A,4A-F,4A-FE,4A-GE,4A-GEC<br />3S-GE,3S-GTE,3S-FE,5S-FE<br />5M-E,5M-GE,7M-GE,7M-GTE,2JZ-GE,2JZ-GTE,1UZ-FE

    NICHT FREILAUFER SIND:<br />2E,2E-E,<br />ALLE DIESEL MOTOREN!<br />ALLE NEUEREN MOTOREN ZZ SERIEN HABEN ABER ALLLE EINE STEUERKETTE.

    GRUSS CONNE :)
     
  15. #14 Holsatica, 28.07.2002
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    @Conne<br />Woher weisst Du das?<br />würde mich echt mal interessieren,weil jeder was anderes sagt.Dem Händler kann man eh nicht glauben.Entweder die wissens selber nicht oder wollen nur Geld verdienen!
     
  16. Conne

    Conne Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    @ Holsatica<br />Hi Arbeite seit 9 Jahren auf Toyota und Lexus.Habe schon div.Zahnriemen ers. auch solche die gerissen sind.Meistens ist nicht das Problem das der Zahnriemen reisst sondern das die Spannrolle oder Umlenkrolle oder die Wasserpumpe festgehen und der Riemen dann über die Rolle schleift bis der durch ist!Habe selbst mal die Erfahrung gemacht bei einer Celica-Supra mit 5M-GE Motor und das mit 140Km/h auf der Autobahn.<br />P.S Habe am Freitag an einem Landcruiser 300 V6 Jg.97<br />mit 203000Km den Zahnriemen mit Umlenkrolle und Spannrolle und Wasserpumpe gemacht.Wasserpumpe war undicht,den Zahnriemen zum ersten mal.Also 203000Km mit einem Riemen ist möglich.<br />Es Kommt nicht nur auf die KM sondern auch auf das alter des Rienmens an. <br />Wichtig ist wenn ihr den Zahnriemen ers. immer die Spannrolle und Unmlekrolle (wenn vorhanden) ers.Den Kurbelwellen Simmenring und die Nockenwellensimmenringe würde ich auch ers. Sollte die Wasserpumpe über den Riemen angetrieben werden prüfen.Toyota hat nicht die besten Wasserpumpen!<br />Gruss Conne :)
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    @ Conne: Du hast den 1E vergessen, ist auch kein Freiläufer. Das durfte der P7er auf leidvolle Weise erfahren...

    mfg Eric
     
  18. #17 Holsatica, 29.07.2002
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    @Conne<br />Ich war jetzt 5J.bei Toyota.Aber unsere Werkstatt ist eher klein,wenig zu tun,da sieht man nen gerissenen Zahnriemen sehr selten.<br /> Defekte Wasserpumpen kenn ich nur vom E10.Und auch Simmerringe am Motor werden bei uns nicht getauscht,weil wir das Prob.nicht kennen,das die bei Toyota undicht werden.Ab und zu kommt mal ne undichte Ölwanne oder die Getriebesimmerringe(Achswelle),z.B. nach Kupplungstausch,werden undicht.

    Ansonsten hab ich 5Jahrelang eigentlich nur Inspektionen,Garantie und Gebrauchtwagen gemacht.Beim LC90 gab´s manchmal nen gerissenen Zylinderkopf,aber sonst erlebt man bei Toyota nicht viel!
     
  19. Conne

    Conne Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    öhm 1E war das der vorläufer des 2E sagt mir jetzt nichts!Aber man hat nie ausgelernt!<br />Na will ja nicht sagen das ich schon Hunderte von gerissenen Zahnriemen hatte aber so etwa 5 warens schon in meiner Laufbahn bei Toyota.<br />Ich Arbeite in einer Niederlassung des Importeurs für Toyota und Lexus in der Schweiz, wir sind eher ein Grossbetrieb so um die 90 Angestellte.<br />Was natürlich Vor- und Nachteile hat, was aber die anfallenden Arbeiten betrifft,ist das Spektrum sehr gross vom Ablieferungsservice bis zur kompl. Motorrevision habe ich schon alles gemacht.<br />Einige unserer Kunden haben schon über 200000Km mit ihren Farzeugen gemacht und da geht halt auch an einem Toy oder Lexus mal was kaputt! Und dass ist gut so denn sonst wäre ich meinen Job los!<br />P.S Hatte gerade eine Carina ST191 Jg. 97 mit 434000Km auf dem Lift für Service.Erster Motor,erster Automat u.s.w Also wenn dass kein Beweis für Qualität ist!<br /> :) Conne :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Der 1E ist der 1,0liter 12 Ventiler aus dem Starlet EP70. Ist praktisch der kleine Bruder des 2E. Es gab in USA übrigens auch nen 5E. Das war ein 1,5liter 12 Ventiler.

    mfg Eric
     
  22. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Jo Zahnriemenriss bei den e-Motoren kommt nicht gut :)
     
Thema:

4A-FE = Freiläufer?

Die Seite wird geladen...

4A-FE = Freiläufer? - Ähnliche Themen

  1. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  2. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  3. 4A-GE Motor (RWD oder FWD Setup)

    4A-GE Motor (RWD oder FWD Setup): Ein Freund von mir verkauft seinen 4A-GE Motor! Hier die Kontaktdaten und Infos: > Tel: 0043 699 11412645 > email: klaushaeusler@gmx.at >...
  4. Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

    Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22: Hallo zusammen! Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter. Es geht um einen Avensis...
  5. 3S-FE Zylinderkopf

    3S-FE Zylinderkopf: Suche Zylinderkopf zum Überarbeiten. Beste Grüße...