4A-FE auf Euro 2?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Andre, 28.01.2004.

  1. Andre

    Andre Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    2.422
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, kennt jemand eine Firma, die mit einer Kaltlaufregelung dem 4A-FE zu Euro 2 verheflen könnte?

    Gibts ja schleßlich auch für Golf etc.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Nö, hat auch leider niemand Interesse. Habe schon GAT, Twintec und HJS angeschrieben, sowie auch Toyota Köln.

    Die Firmen haben kein Interesse so ein System zu entwickeln und eine Umschlüsselung ist laut Toyota Köln nicht möglich, bei einer Umrüstung konnte mir auch niemand weiterhelfen.
     
  4. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Wenn sich genügendfinden sollte das doch bei TwinTec kein Problem sein ...
    Beim 3S-GE hat es ja schlißelich auch funktioniert und ich glaube der ist statistisch gesehen seltener als der 4A-FE .
    Es muß sich bloß jemand wirklich darum kümmern und ersteinmal herausfinden wie hoch das Interesse hier im Forum ist .
     
  5. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Ich denk E10 fahrer gibt es hier genug. Hab auch schon mal bei Twintech angefragt die meinten sie wären mit der Ruspartikelfilter z.z. ausgelastet, wenn wir allerdings paar Leute wären dann würden die es sich vielleicht auch nochmal überlegen. Man müßte mal ne Umfrage starten.
     
  6. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Problematisch könnten nur die vielen Versionen vom 4A-FE werden, der im E9, der im E10, der in der T18, der in der T19 ....

    Wie auch immer, ich wäre jedenfalls sofort dabei, wenn sich eine Möglichkeit auftut.
     
  7. Jörg

    Jörg Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 Carlos Sainz
    na das würde mich auch mal interessieren...wäre dafür... :]
     
  8. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    So unterschiedlich sind die doch nicht oder? Ich wäre natürlich für eine Version für den 4E-FE der ist der meist verbreiteste.
     
  9. Andre

    Andre Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    2.422
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte es schonmal mit ner Umschlüsselung des 4A-FE probiert. Es gibt nämlich E10 Sis, die die Euro2-Norm erfüllen bzw. dahingehend umgeschlüsselt werden können. Leider war meine Schlüsselnummer nicht dabei.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß sich am Motor was verändert haben soll. Es war doch sicherlich nur der Faktor Zeit bezüglich der Zulassung, daß die damaligen Fahrzeuge automatisch Euro 2 bekamen.
    Hmm....
     
  10. #9 carthum, 29.01.2004
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Die letzten E10 Si liefen sogar als D3...
     
  11. Andre

    Andre Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    2.422
    Zustimmungen:
    0
    Hmm - das ist doch Euro 2 ;) :D
     
  12. #11 carthum, 29.01.2004
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Hmm - das ist nicht Euro 2 ;) :D

    D3 hat die Schlüsselnr. 30, 31, 44, 47, 67 und 69, Euro 2 hingegen 25, 26, 27, 49, 51, 71. D3 100 cm³ = 6,75 €, Euro 2 = 7,36 €.
     
  13. Andre

    Andre Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    2.422
    Zustimmungen:
    0
    Ok - ich gebe mich geschlagen :)
     
  14. Hardy

    Hardy Guest

    D3 hat leicht strengere Grenzwerte als Euro 3, benutzt aber den Testzyklus von Euro 2, bei dem erst nach 40 Sekunden Motorlauf gemessen wird.
    Und da in dieser Zeit die meisten Schadstoffe entstehen, ist D3 nur etwas strenger als Euro 2.

    @Andre
    Hast Du die Schlüsselnummern, die sich auf Euro 2 umbauen lassen? Ich bin in letzter Zeit sehr am Thema Abgasnormen interessiert.
     
  15. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    @ Andre: Hast Du die Liste der Si´s für Euro 2? Wo steht eigentlich die Schlüsselnummer, in welcher Zeile? ?(
     
  16. #15 carthum, 30.01.2004
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Die Schlüsselnr. für die Schadstoffklasse sind die letzten beiden Ziffern unter 1. im Fahrzeugschein. Beim 323 steht dort z. B. 010226 --> Schlüsselnr. 26 --> Euro 2.
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Mann, was würde ich für Euro 2 geben!!
    (Habe Euro 3. :D)

    Ich find's ungerecht, daß man nicht tauschen kann. ;(
     
  18. #17 MichBeck, 31.01.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Entstehen durch so eine Vorichtung zur Einhaltung von Euro2 nicht negative Effekte? Kann es da zu Problemen mit dem Motor kommen?
     
  19. Nenen

    Nenen Guest

    Die "Kaltlaufregler" sind in Grunde genommen ein Taschenspielertrick, der eine Lücke im Norm-Messverfahren nutzt. Sie sorgen dafür, dass in der Kaltstartphase so viel Sprit in den Motor geblasen wird, dass eine Nachverbrennung stattfindet und dadurch der Kat zeitlich betrachtet schneller "anspringt". Es wird also in der Zeit, bevor die Norm-Messung beginnt künstlich so viel Sprit verheizt wie sonst in einem längeren Zeitraum.

    Dem kalten Motor ist die massive Spritdusche nicht zuträglich und der Spritverbrauch steigt insgesamt, natürlich abhängig vom Anteil der Kaltstarts an der Gesamtlaufzeit. Umwelttechnisch sind Kaltlaufregler negativ, weil in der Summe mehr Schadstoffe erzeugt werden als ohne Kaltlaufregler.

    Aber als Belohnung dafür gibt's die Steuerersparnis. Alles klar... ? :rolleyes:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Ein Kaltlauregler erhöht doch nicht die eingespritzte Menge Benzin im Kaltzustand ... .
    Wenn der Motor kalt wird , wird automatisch mehr Benzin eingespritzt , früher lief das üpber Choke .
    Der Kaltlaufregler ist im Prinzipnur ein Ventil , welches im kalten Motorzustand , das Gemisch abmagert , sprich es wird mehr Luft derVerbennung zugeführt .
    Und je mehr Luft bei derVerbrennung zur Verfügung steht , umsoheißer ist die Verbrennung , dadurch wird der Motor wärmer .
    Mehr Benzin wäre genau der gegenteilige Effekt , bestes Beispiel NOS Dry- und Wet-Kit .
    Beim Dry Kit wird kein Benzin eingespritzt , deshalb verbennt es dort auch viel heißer .
     
  22. Hardy

    Hardy Guest

    @Nenen
    Ich kenne das anders:
    Der KLR benutzt eine von zwei Maßnahmen, oder alle beide. Zum einen erhöht er ggf. die Leerlaufdrehzahl, damit der Kat schneller warm wird. Zum anderen spritzt er zusätzliche Luft ein, um das Gemisch abzumagern, was eine höhere Verbrennungstemperatur zur Folge hat, außerdem geringere Schadstoffe alleine schon durch das weniger fette Kaltlaufgemisch.

    Es ist daher gar nicht mal ein Taschenspielertrick, weil der Motor tatsächlich weniger Schadstoffe ausstößt.

    Auch eine elektrsche Kat-Vorheizung ist z.B. nicht 'falsch'. Zwar wird der Strom dafür aus der Batterie gezogen, die durch den Motor aufgeladen wurde, aber der Knackpunkt ist nicht, wieviel Energie zum Vorheizen aufgewandt wird, sondern wann. Der Strom aus der Batterie kommt aus der Phase, in der der Kat schon arbeitet, wurde also schadstoffarm erzeugt.
     
Thema:

4A-FE auf Euro 2?

Die Seite wird geladen...

4A-FE auf Euro 2? - Ähnliche Themen

  1. Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87

    Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87: Verkaufe eine neues Sitzheizungsset für den Toyota RAV 4 *A3*von 2006 bis 2013 Es ist für beide Vordersitze zugeschnitten. Es wird an den...
  2. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Das Toyota-Forum nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als...
  3. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  4. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  5. 2 X 215 40 17 Sommerreifen DOT 2015

    2 X 215 40 17 Sommerreifen DOT 2015: wenige Kilometer gefahren Hersteller Goodride SA37 Sport Preis: 40 Fix [IMG]