4A-F: Zahnriemen, Wasserpumpe, Simmerringe...

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Nenen, 25.01.2004.

  1. Nenen

    Nenen Guest

    Bei uns steht bald der 200.000er Zahnriemenwechsel an. Dazu habe ich ein paar Fragen an die, die diese Prozedur beim 4A-F(E) schon hinter sich haben:

    Muss die Riemenscheibe unbedingt ab? Bisher habe ich nur Zahnriemenwechsel beim Peugeot 205 GTI hinter mir (ein riesiger Motorblock für den schmalen Motorraum, kein Millimeter Platz zum arbeiten...). Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich bei dem die Riemenscheibe drin gelassen habe. War aber eine Not-OP, weil wegen eines bei Topspeed gerissenen Nockenwellen-Simmerrings der gesamte Motorraum unter Öl stand. Vielleicht erinner' ich mich deshalb nicht mehr richtig.

    Wenn die Kurbelwellen-Riemenscheibe wirklich ab (und wieder drauf) muss: Wie geht's am besten (ohne Pressluftschrauber)?

    Sollte man auch die Simmerringe tauschen, oder sind die bei diesem Motor normalerweise problemlos? Momentan ist der Motorblock knochentrocken, in den letzten 15 Jahren ist kein Tröpfchen Öl ausgetreten.

    Gleiche Frage für die Wasserpumpe. Kann man sie drinlassen, oder ist sie mit 200tkm für diesen Motor eigentlich schon überfällig? Vor 30tkm ist alle 100km 1Liter Wasser verschwunden. Da sich absolut kein Leck finden liess (Zylinderkopfdichtung ist auch ok, der Kühler wie neu) hatte ich es damals in höchster Verzweiflung mit "Kühlerdicht" probiert. Seitdem ist kein Milliliter mehr abhanden gekommen, auch nach dem Kühlmittelwechsel nicht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Also: Wenn Du nur den Zahnriemen wechseln willst, musst Du nur die Riemenscheibe des Zahnrippenriemens (Keilriemen) entfernen.

    Das Problem für den "Straßenrand-schrauber" ist hierbei die Mutter zu lösen, da bei "nur" aufbockten Fahrzeug (Norm-Wagenheber, Unterstellbock) nicht genug Heblelweg da ist...muss man halt ausprobieren, je nach Equipment&örtlichen gegebenheiten. Druckluftschrauber ist natürlich besser...

    Außer der Spannrollle, an die man auch gut drankommt, muß man nichts tauschen.

    Ich hatte bei dem E9 GL einen knochenharten Kurbelwellensimmering, der ordentlich Öl durchfließen lies...laut einiger Kenner hier, ist das aber der Einzelfall.
    Sollte der ober Simmering an der Nockenwelle undicht sein muss das Stirnrad abmontiert werden, was aber keinerlei Problem macht.

    Wenn der Kurbelwellen-Simmering gemacht werden soll, muss eben die ZR-Riemenscheibe runter und die geht dabei meist kaputt (kostet neu ~17EUR), da kein Abzieher passt und das Ding abgehebelt (Rand verbiegt dann) oder zerflext werden muss.

    Wegen der Wasserpumpe solltest Du mal nachsehen, ob die undicht ist, wenn ja sollte man sie vielleicht doch wechseln, wenn man den kram sowieso gerade auseinander hat. Wasserpumpe kostet ~50EUR und sollte nicht wieder montiert werden, wenn sie mal ab war- denn dann ist sie undicht!

    Ansonsten ist das schön leicht zu machen, nur den ZR zu wechseln...das nervigste sind die Deckel zu entfernen, aber für den routinierten Schrauber ist das keine Herausvorderung...

    Magst Du ein Bild von der ganzen Location haben...ich hab´eins dabei gemacht!

    Gruß Alex
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich bin nicht sicher, aber ich meine Du hast vergessen die Demontage vom rechten Motorhalter zu erwähnen. Der muß meines Wissens nach doch ab.
     
  5. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Wenn ich mit dem Druckluftschrauber nicht mehr weitergekommen bin- z.B. weil irgendein Idiot die Riemenscheibe mit Schraubenkleber hochfest befestigt hat, habe ich immer die Knarre an der Schraube befestigt, mit einem Holzklotz o.ä. gekontert und den Motor mit dem Anlasser durchdrehen lassen.

    Ist aber nur für Ausnahme-bzw. Nötfälle zu empfehlen, da ja so´ne Knarre auch mal abfliegen kann (dann ist Ducken angesagt :D )
    Im Normalfall reicht der Druckluftschrauber.
     
  6. Alex

    Alex Guest

    Waaaaahhhhh!!!! 8o 8o 8o

    Bist Du wahnsinnig?! Jens unser Atom-Schrauber... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Rrrrrrichtig! Das muss auch noch sein. Hab´s vergessen, weil das eigentlich auch kein Problem ist, richtiges Werkzeug vorausgesetzt...
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Den Tipp hast Du mir damals auch gegeben und es hat gut funktioniert, allerdings habe ich schon gut geschwitzt, beim Drehen des Zündschlüssels :D

    Klappt es, reißt die Schraube ab, zerlegt die Ratsche den Kotflügel? Man weiß es nicht :D
     
  8. #7 backpulva, 25.01.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    3 Sachen:

    #1 Ich weiss nen weiteren Atomschrauber, oute den Moderator aber ned :O

    #2 Alex, Spezialwerkzeug? Ist das nicht nur ne Schraube? War bei mir so...

    #3 P7er genau deshalb hab ichs ned so gemacht ;)

    MfG
    Michael
     
  9. Alex

    Alex Guest

    Von Spezialwerkzeug war nirgenswo die Rede...wegen dem Abzieher? Es gibt keinen von Toyota. In der Repanleitung steht:"Hebeln Sie die Riemscheibe einfach mit zwei Schreubendrehern ab!"...Säcke!!! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  10. #9 backpulva, 25.01.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Achso, ich dacht´ Du meinst mit "richtiges Werkzeug" ein spezielles.

    Ich habe meine Reparaturanleitungen sponsored by RST (c) ... unglaublich ausführlich :coolred

    MfG
    Michael

    edit: warum hast du eigentlich nie ICQ an?
    Bist seit anno 1823 in meiner Contact List
     
  11. Alex

    Alex Guest

    Achso...Richtiges Werkzeug. Ja, äh Knarre und Rangierwagenheber können da von Vorteil sein...

    ICQ benutze ich soooooo selten... :O
     
  12. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Meine Version hört sich wirklich schlimmer an, als sie letzten Endes wirklich ist.Eine Schraube ist dadurch auch noch nie abgerissen.Das schlimmste, was mal passiert ist, war, als ich die Riemenscheibe einer Supra MK III so lösen mußte.

    Das Auto hob sich ungefähr 20cm- bleib so ca.1 sek. stehen, dann machte es pfffff und die Schraube war los.
     
  13. #12 MichBeck, 26.01.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Toyota sagt daß sie die Simmerringe bei solchen Gelegenheiten gleich mitwechseln.
     
  14. #13 crypto612, 26.01.2004
    crypto612

    crypto612 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2002
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    0
    bei mir ist damals die knarre abgeflogen und quer übern parkplatz geschlittert .. sollte man echt nur in NOTfällen und nüchtern machen ... :]
     
  15. Nenen

    Nenen Guest

    @ Alex

    Danke, Bild wäre nett.

    Zu der üblichen Lebensdauer der Wapu wisst Ihr nichts näheres? Alle noch die erste drin? ?(
     
  16. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe den 4A-FE in der T19, was ja mehr oder weniger vergleichbar ist. Ist noch die erste Pumpe bei 182 tkm drin. Bisher kein Wasserverlust zu vermelden.
     
  17. #16 backpulva, 26.01.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
  18. Alex

    Alex Guest

    @Michbeck:
    Toyota würde ja auch gerne das ganze Auto alle drei Jahre austauschen...

    Im Ernst...bei 100tkm auf keinen Fall. Nach 200tkm oder über 15 Jahre...hm...nagut.
    Ist aber deutlich mehr Arbeit, eben wegen der KW-Riemenscheibe. Ich würd´s nicht machen...

    @Nenen: Kommt gleich...
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Alex

    Alex Guest

    Ist zwar von einer T18, aber mit 4A-FE

    [​IMG]

    Der Motorhalter wird beim E9 ggf. etwas anders aussehen.....
    [​IMG]
     
  21. #19 backpulva, 26.01.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hach ja, ich mag diesen Block.

    Alex mailste mir wenn Du Zeit hast aus juxx mal die anderen Bilder? *interesse*

    MfG
    Michael
     
Thema:

4A-F: Zahnriemen, Wasserpumpe, Simmerringe...

Die Seite wird geladen...

4A-F: Zahnriemen, Wasserpumpe, Simmerringe... - Ähnliche Themen

  1. 4 Alufelgen Atiwe Typ F 6435 ET 35 6Jx14H Lochkreis 4 x 100

    4 Alufelgen Atiwe Typ F 6435 ET 35 6Jx14H Lochkreis 4 x 100: passend für Toyota Celica, Corolla, Carina, Starlet und andere Fahrzeuge mit diesen Maßen. Die Felgen waren zuletzt auf einem Toyota Corolla E10...
  2. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  3. Zahnriemen Celica T16 / 1.6l

    Zahnriemen Celica T16 / 1.6l: Hallo Toyota Freunde, bei mir steht mal langsam aber sicher nach 11 Jahren ein Zahnriemenwechsel an. Es ist eine 1.6er T16 Liftback mit 116PS /...
  4. Suche f. CELICA TA/RA40 Papier f. 4-Speichen-Lederlenkrad ATI 2

    Suche f. CELICA TA/RA40 Papier f. 4-Speichen-Lederlenkrad ATI 2: Guten Tag an Alle, ich suche Papiere für ein 4-Speichenleder-Lenkrad für eine 40er Celica (Bj. 78-82). Hat jemand ein Gutachten oder eine ABE für...
  5. Zahnriemen gerissen

    Zahnriemen gerissen: Hallo Tojota Fans, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen gestern iss bei meinen Tojota t22 der Zahnriemen gerissen (Motor 3S - FE ) Wollte wissen...