2E-E ausbauen

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Pad3, 09.01.2007.

  1. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    bei meinem P8 müssten beide Simmeringe gewechselt werden, KW vorne und hinten. Is ja finanziell kein großer Aufwand, nu will ich den Arbeitsaufwand bissl abschätzen. Ich denke die Dinger im eingebauten zustand zu wechseln is nich so der Hit, hab schon Zahnriemen und Kupplung gemacht und das war beides ne ziemliche Frikelei...

    Nu wollte ich ma fragen was ihr denkt wie einfach / kompliziert es ist den Motor rauszuholn? Braucht man Spezialwerkzeuge? Welche Flüssigkeiten müssen abgelassen werden? Was muss beachtet werden? Was sollte dran bleiben am Motor und was sollte besser vorher abgebaut werden (z.B: Antriebswellen)? Oder lohnt sich der Aufwand nicht? Sollte ich die Ringe lieber im eingebauten zustand wechseln?

    Materialmäßig hab ich eigentlich alles da, Motorkran, Hebebühne, viel Werkzeug...

    So vom mitlesen hier im Forum hab ich das Gefühl das einige ihre 2E-Es jedes WE ein und ausbaun, von daher hat doch bestimmt jemand n paar Tipps übrig ;)

    Also vielen Dank schonma!

    Pad3

    PS: Sollte ich sonst noch irgendwas machen wenn der Motor grad draussen ist?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    *schieb* kommt schon... hier ham doch schon viele ihre Motoren draussen gehabt... wie soll ich da am besten vorgehen?
     
  4. #3 echt_weg, 10.01.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ist kein problem einfach motor mit getriebe nach unten rausnehmen. kühlflüssigkeit vorher ablassen. antriebswellen würd ich nicht rausziehen sondern am ersten gelenk trennen (manschette öffnen)
     
  5. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    im anderen Thread wurde empfohlen die Wasserpumpe direkt mit zu wechseln, gabs schon Probleme mit der WaPu beim 2E-E? meiner hat jetzt 125tkm gelaufen... denn sonst spar ich mir das lieber...

    EDIT:
    Seh ich das richtig, dass einfach alle Schläuche und Kabel abkommen (markieren wo was hingehört), antriebswellen ab, motor ann kran, halter los und ab nach unten?
     
  6. #5 echt_weg, 10.01.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    2ee ausbauen ist kein kunststück da kann auch quasi fast nix daneben gehen wenn du nicht die bolzen vom auspuff abreißt. wapus gehen kaputt aber ich würd die nicht unbedingt tauschen
     
  7. #6 Umpelinchen, 10.01.2007
    Umpelinchen

    Umpelinchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde gleich den Zahnriemen und die Wasserpumpe(Is bei nem Kumpel beim P8 nach 80000km kaputt gegangen) auch gleich wechseln wenn der Motor schon draussen ist!
     
  8. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    also ZR hab ich vor knapp 20tkm gewechselt, und wasserpumpe kriegt man doch sonst auch bei eingebautem motor hin, oder? bin nämlich im moment knapp bei kasse, und die kost ja dann mit Dichtungen wieder 50€...

    @echt_weg: krümmer dran lassen? ist es am besten das Hosenrohr rauszunehmen also zwischen Krümmer und Kat? und muss zwischen Hosenrohr und Krümmer / Kat dann ne neue Dichtung?

    Ich will halt wenn möglich alle Teile die neu müssen vorher besorgen, da ich das ganze an nem WE machen will und wenn möglich muss das Auto Mo. wieder fahrbereit sein, nur am WE isses halt schwierig auf die schnelle Teile aufzutreiben...
    Vielleicht hol ich dann direkt n paar Auspuffbolzen neu, dürften ja nich so teuer sein...
     
  9. #8 echt_weg, 10.01.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    eben lass sein wenn die schrott ist langts immernoch die dann zu machen

    beim auspuff geb ich keine ratschläge ich gehöre zu den leuten die absolut talent haben bolzen abzureissen :D
     
  10. #9 euphras, 10.01.2007
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Wapu würde ich nicht auf Verdacht wechseln. Meine hat jetzt 230 000 km runter und funzt immer noch...
     
  11. #10 Superlight, 10.01.2007
    Superlight

    Superlight Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Also für die beiden Simmerringe würde ich den Motor wirklich nicht ausbauen?
    Getriebe ist doch gleich ausgebaut! Bis du da alle Leitungen, Auspuff, usw ausgebaut hast ist das Getriebe auch schon draussen! Und vorne den Stirndeckel abmontieren das hätte meine Oma in 15min geschaft! :rolleyes:
     
  12. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Also ich werd mir die beiden Ringe besorgen dazu gleich noch ne Ölwannendichtung, und dann schau ich einfach ma wies vom platz hinhaut, ich wollte halt auch bissl Freiraum haben um die alten Ringe raus und die neuen Ringe einzubaun, da ich dafür keine Spezialwerkzeuge hab und ich nich dei KW oder die neuen Ringe beschädigen wollte, laut Handbuch braucht man da n Spezialwerkzeug... gibts da noch irgendwelche Tipps wie ich die Ringe am besten rein bekommen ohne dass sie verkanten oder so?

    und allerletzte Frage ;) : Dichtringe ausm Zubehör oder original Toyota?
     
  13. #12 Superlight, 10.01.2007
    Superlight

    Superlight Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde Orginale nehmen, da bist auf der sicheren seite! Zum eintreiben
    der neuen Ringe kann man ja evtl. eine Nuss aus einem großen Ratschenkasten nehmen! Stirnseitig zumindest. Auf alle fälle ein Werkzeug daß dann auch wirklich plan auf dem äusseren Umfang des Simmerringes aufliegt!!! Geht der einmal schief rein kannst ihn wegschmeissen!
     
  14. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, werd entweder ne Nuss nehmen oder n passendens Rohr wo ich vorher scharfe kanten entferne und evtl. n stück tuch davor mach oder so...

    Aber noch ne Frage, hat der P8 überhaupt keine Ölwannendichtung? Konnte keine im EPC finden?
     
  15. #14 Superlight, 10.01.2007
    Superlight

    Superlight Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Der hat eine Silikondichtung! Da kaufst dir am besten eine Tube Athmosit von Terross :]on oder ähliches! Aber unbedingt vor dem zusammenbauen ein wenig antrocknen lassen! Wennst mit dem Finger drauf langst, sollte er nicht mehr ankleben, dann is richtig! :]
     
  16. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, thx! Geht Curil auch? Hab nämlich noch Curil hier rumliegen, das trocknet ja auch...
     
  17. #16 Superlight, 10.01.2007
    Superlight

    Superlight Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kenn ich nicht! Lies doch einfach mal was drauf steht! Ich nehme immer Athmosit, hat mich noch nie in stich gelassen!
     
  18. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    ja ja, ich denk das is ziemlich scheiss egal, is halt ne aushärtende dichtpaste, geeignet gegen Öle, fette usw... ich schau einfach mal!

    Vielen Dank an alle für die Ratschläge! Wenn alles glatt läuft komm ich übernächstes WE dazu, werd dann paar Bilder machen und berichten wies gelaufen ist...
     
  19. #18 Modififuchs, 12.01.2007
    Modififuchs

    Modififuchs Guest

    Hi, hab auch schon meinen 2E-E Motor gewechselt, in der Garage ohne Kran oder der gleichen nach oben raus. Hab die Motorhaube abgeschraubt und meinen Hintern vor die Windschutzscheibe gepflackt, jeweils ein Bein aufm Dom. Das hat ausgesehen! :)) Zu tritt haben wir das mit Muskelkraft geschaft, dieses Motörchen. Ist aber ne Schinterei im Gegensatz wenn man ne Bühne und nen Kran hat.
    Ein Tipp von mir: Sei Vorsichtig was die Zahnriemenspannung betrifft!
    Mir ist 2000 km nach dem Riemenwechsel der Öldruck zusammengefallen weil sich die Pumpe in den Motorblock gefressen hat. Die Pumpe hat nur ein einziges Lager, bei zu viel Spannung hält das aber nicht Stand und die Rotorpumpe frisst sich schief in den Motorblock dessen Planfläche unmittelbaar parallel zum Rotor ist. Der Simmerring auf der Riemenseite ist übrigens im Ölpumpengehäuse welches unter anderem mit der Ölwanne mittels Dichtmasse verbunden ist. Die Riemenscheibe konnte ich problemlos mit zwei Schraubendrehern abhebeln aber der Zahnriementriebling wird von selbst nicht abfallen, da musst du dir höchstwahrscheinlich einen 3-Klauen-Abzieher zurechtlegen.

    Die Ölpumpe bei dem Motor ist meiner Meinung nach eine Fehlkonstruktion weil auf ein zweites Lager verzichtet wurde obwohl im Block eine gegossene Vertiefung ist die eine verlängerte Achse des Rotors aufnehmen könnte. Denke da war eine Kostensenkung während der Entwicklung verantwortlich! Viel Erfolg

    mfg
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Sowohl Riemenscheibe als auch Zahnriemenrad sollten Gewinde (M4?) haben, an die man einen Abzieher anschrauben kann, oder ein Adapterstück an dem man einen normalen 2 oder 3-Klauen-Abzieher ansetzen kann.
    So hab ichs jedenfalls bei der Supra gemacht. Da war allerdings die Riemenscheibe ein Problem, die hatte jemand aufgeklebt....
     
  22. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Aaaaalso, erstes Fazit:

    Am WE hab ich den Simmering zum Getriebe gewechselt, beim zerlegen ging alles schnell und einfach, alten Simmering raus, neuen Simmering rein (mit selbst gedrehtem "Spezialwerkzeug"). Hab die Antriebswellen im Getriebe gelassen, so musste das Getriebeöl nich raus, war aber bisschen frikeliger...

    Beim Zusammenbau hatten wir etwas schwierigkeiten das Getriebe wieder drauf zu kriegen - trotz richtiger zentrierung der kupplung - aber ging dann auch...

    Hab jetzt ne neue WaPu bestellt, da wir gesehen ham dass die auch schrott ist, und dann wird demnächst der andre Simmering und die WaPu noch gemacht! Ich konnte leider keine Fotos machen da ich meine DigiCam vergessen hab, aber wenn jemand fragen oder so hat kann ich gern behilflich sein soweit es mir möglich ist...

    Vielen Dank schonma für die Tipps und Ratschläge!
     
Thema:

2E-E ausbauen

Die Seite wird geladen...

2E-E ausbauen - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: HALLO Gemeinde WEISS JEMAND OB MAN DIE ANTRIEBSWELLE GETRIEBESEITIG EINFACH RAUSZIEHEN KANN ? Ich will die Getriebe Simmerringe wechseln Gruss und...
  3. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: sorry , falsche rubrik .... kann ich den beitrag nicht löschen ??? Gruss dirk
  4. Suche für Corolla E 10 RüLi

    Suche für Corolla E 10 RüLi: Suche ein Rücklicht li für 95` Corolla E 10 möglichst im Raum NRW
  5. E-Mailadresse ändern

    E-Mailadresse ändern: Hi Leute wahrscheinlich bin ich zu doof, aber ich finde nicht raus wie ich meine hier hinterlegte E-Mailadresse ändern kann. Oder ist das echt...