280zx, 6 Zylinder schüttelt etwas?

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Jan, 04.08.2011.

  1. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    moin.
    hab jetz meine 280zx auf kurzzeit. Soweit alles ok. Aber er verbraucht scheinbar ganz gut Öl nach den abgaswolken zu urteilen. aber was mich am meisten wundert. der 6 Zylinder läuft nicht richtig ruhig. Er schüttelt etwas im leerlauf. wenn man die drehzahl leicht anhebt im stand spürt man das das "schütteln" schneller wird. So läuft der motor gut, nimmt gut gas an. Zündung passt. Einspritzventile sind auch ok. spritzen alle richtig.

    Die züdnkerzen 1,2,3,4,6 sind schwarz, die vom 5. rehbraun. Das kommt wohl vom Ölverbrauch.
    Ich habe auch die verdichtung gemessen, der zylinder 1,2,3,5,6 haben allle 10,5-11,5 so um die drehe. nur zylinder 4 ist bei knapp über 9. Kann es sein, das es durch den Ölverbrauch und die Verdichtungsunterschiede zu dem schütteln/vibrieren kommt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fax0815, 04.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Ja, das ist mehr als ein bar Unterschied!
    Da brauchst du dich nicht wundern das er schlecht läuft.
    Hast du mal Öl in die 4 gekippt und dann erneut gemessen? Wenn die Werte dann höher sind ist es ein Kolben/ Kolbenringproblem.
    Sind die Kerzen ölig schwarz oder rußig schwarz?
    Ölig schwarz kann von defekten Kolbenringen aber auch von der Ventilführung kommen und würde das blaue Abgas erklären.

    Zeit für einen Überholung würde ich sagen, oder hattest du schon irgendwas gemacht? Wer Einspritzdüsen vermisst hat doch im Normalfall grade seinen Motor neu aufgebaut...

    Was ist es denn überhaupt Vergaser/ EFI/ Turbo?
     
  4. #3 Jan, 04.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2011
    Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    das autp habe ich als scheunen fund vor ca 4 jahren bekomm. dachte erst gar net das es so aufwendig wird. also flott den motor raus genomm, zerlegt, lagerschalen ok, kolbenringe gängig.
    Ventile mussten neu eingeschliffen werden. In dem zug habe ich den kopf gleich neu gemacht (schaftdichtungen).
    das mit den kolbenringen war mir damals schon bewusst, also das die nicht mehr lieferbar sind. daher war ich in der annahme, die gehn noch, wenn se gängig sind usw.
    dann halt den motor zusamm gebaut, öl in de brennräume und stehen lassen. bis jetz, weil die karosse doch mehr arbeit gemacht hat...

    nun hab ich halt fehlersuche probiert. Das handbuch is nen witz, die messen nur widerstand, wenn der ok ist, sind einspritzventile ok. Von Strahlbild und einspritzmenge oder so redet da keiner. Ich kenns nur so von den skodas, tw spitzen die doppelt so viel ein wie se dürften, da läuft der motor auch mies. also hab ich das probiert.

    der motor ist ein L28E, 2,8L 108kw sauger mit einspritzung.

    ich hatte öl auf den zylinder 4 gegeben, danach wars besser...war er etwa so wie die andren.

    aber wenn irgendeiner jetz 11,5 hat und der nächste nur 10,5 ist das ja dann auch doof. wenn du sagst das 1 bar schon grenzwertig ist.

    ich habe heute ca 100km gefahren, mit vielen wolken und der ölstand ist schon gesunken. hab ca 200ml bis max aufgefüllt. GANZ SCHÖN VIEL ! ! ! !
    also wirds wohl doch nen USA import werden, neue ringe rein und erstma so lassen. Ich wollt eigentlihc an dem motor nix mehr machen, da ich noch das nachfolgemodell mit paar mehr PS da hab. dort sollten neue kolben reis usw. Aber mit 400km und 1L öl is eignetlich kaum fahrbar. :(
     
  5. #4 fax0815, 04.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Aha, da haben wir es ja das Problem gefunden, sind dann ganz klar die Kolberinge, heißt raus, aufmachen drüber honen lassen und dann überall frische Ringe rein.
    Das ist natürlich echt blöd wenn du den Motor schon offen hattest, schade um Zeit und Dichtungssatz...

    Aber sowas macht man eigentlich auch gleich mit! Dann ist die Chance, dass man ihn später nochmal, wegen irgendwas, aufmachen muss seeehr gering, aber ich glaube, dass hast du jetzt ja auch gelernt.;)

    Wenn du den Kopf schon gemacht hast sollten sich die Kompressionsunterschiede mit neuen Ringen noch mehr mitteln, das ist sicher.
    Ja, 1 bar ist so die Grenze des Schönen, wenn es jetzt dein Wintergolf wäre ist das auch noch fahrbar, aber so...

    Waren die Kerzen nun ölig oder rußig schwarz? Wahrscheinlich ist mit den ESD alles in Ordnung. Ist die rehbraune Nummer fünf die mit 11,5 bar?
    Das wäre dann wie im Lehrbuch...

    Grüße, Max!
     
  6. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    die kerzen waren feucht schwarz.. darum dacht ich halt das die einspritzventile verklebt sind und nicht richtig spritzen( zu viel) und darum der motorlauf so unrund ist. Aber da wird das wohl Öl sein.

    auspuff ist ok, ja.der ballert gut hinten raus,das ist alles schön.
     
  7. #6 fax0815, 05.08.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Gut, dann weißt du ja nun was los ist, meinte übrigens Einspritzdüsen micht Endschalldämpfer :)
     
  8. #7 Supra Ma61, 06.08.2011
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    Wenn die Kerzen auch nach längerer Fahrt bei Betreibstemperatur Schwarz sind,läuft der Motor viel zu Fett...habt ihr mal die Abgaßwerte gemessen???
    DIe "Rebraune" Kerze ist I.O..das ist ein normales Abbrennbild....
    Schau mal hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Zündkerze#Das_Z.C3.BCndkerzenbild


    Hast Du nur einen "Samtigen"schwarzen Belag auf den Kerzen oder richtig Ölkohle??

    1 Bar Kompressionunterschied ist nicht schön....aber dadurch sollte der Motor schon noch auf allen 6en laufen...läuft der nur im Standgaß unrund???

    Ich treffe nächste Woche ein paar Leute aus der Deutschen ZX Comunity...die kann ich ja mal wg. den Kolbenringen fragen...
     
  9. #8 Jan, 10.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2011
    Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    @supraMa61
    ich bin erst max 500km gefahren. da sieht man nicht wirklich viel ölkohle . es ist aber defenetiv NICHT samtig. es ist richtig feucht und schwarz. sieht so aus wie in nem Ventildeckel der 200.000km autobahn gelaufen hat. frag bitte die ZX leute ob die helfen können. evtl hat einer noch was rum liegen oder weiß genauers. kannst gern meine email weiter geben, corolla-turbo@gmx.net

    der motor läuft auf 6 zylindern. er ruckelt nur etwas. Abgas passt. die AU OHNE kat war kein problem CO ist i.o. max liegt bei 3,5 ich bin da weit drunter. also geh ich davon aus das die verbrennung passt.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 fax0815, 11.08.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
  12. Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Lass die Kerzen mal, sagen wir 20min. in warmer Umgebung herum stehen. Wenn sie immer noch "feucht" sind, dann mal mit dem Finger dran, ob es "schmierig" ist; wenn ja, ist es Öl.
    Wenn die Kerze "trocken" werden, wird es eher Benzin sein.

    Wenn der 6Zylinder sich so schüttelt/unruhig läuft, fehlt im ein bis zwei Zylinder, die nicht mit laufen.
    Weiß nicht, wie gut du an die Kerzenstecker kommst - wenn man relativ gut ran kommt, dann alle sechs Stecker nur leicht aufstecken (also nicht einrasten lassen). Motor an, und mit einer isolierten Zange der Reihe nach, ein Stecker nach dem anderen abziehen (und danach wieder aufstecken) und hin hören, ob der Motorlauf schlechter wird oder gleich bleibt. Dabei kannst auch gleich noch prüfen, ob ein Zündfunke kommt.
    Bei den Kerzen bzw. Zylindern, wo sich der Motorlauf nicht ändern, das sind deine "Problemzylinder".

    Von der Kompression her kann ich mich Supra Ma61 nur anschließen - mit den Werten sollte der Motor normal laufen. 1Bar unterschied ist nicht soo schön aber auch eher noch nicht wirklich sehr bedenklich.

    Grüßle ~Shar~
     
Thema:

280zx, 6 Zylinder schüttelt etwas?

Die Seite wird geladen...

280zx, 6 Zylinder schüttelt etwas? - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. E12 Facelift: 3 Satz Bremsscheiben in 6 Monaten; Seitenschlag

    E12 Facelift: 3 Satz Bremsscheiben in 6 Monaten; Seitenschlag: Hallo zusammen, nachdem mir in der Vergangenheit dieses Forum schon oft geholfen hat, habe ich nun ein Problem, welches hier noch nicht auftauchte...
  3. AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft

    AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft: Ich bin ein unglücklicher Besitzer von ein Corola Verso 2.2 DCAT aus 2007. Ich habe mein Auto vor etwa 4 Jahre als Gebrauchtwagen mit Garantie...
  4. Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht

    Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht: Vor 6 Jahren suchte ich und fand einen Toyota Avensis T22 2.0 VVTi:...
  5. Original Toyota Schaltknauf NEU 5-Gang und 6-Gang

    Original Toyota Schaltknauf NEU 5-Gang und 6-Gang: Ich habe hier aus meiner Sammlung von Garantiaustauschknäufen noch 5-Gang und 6-Gang Knäufe liegen. Sie wurden, nachdem sie auf Garantie erneuert...