2 Probleme 1. Toyo Proxies T1-R 2.Bremskraftverteilung

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von GermanVitz, 10.07.2008.

  1. #1 GermanVitz, 10.07.2008
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also hab da folgende Probleme bzw. sorgen....

    1.Hab mir Toyo Proxies T1-R zugelegt 195/50/15... bin mit dem reifen soweit zufrieden bis darauf das ich das gefühl habe das er extrem weich ist... besonderst bei hohen geschwindigkeiten und lastwechsel schaukeld der wagen noch mal kurz stark nach... wollt mal fragen ob das normal ist...

    2. Hängt vielleicht auch mit dem reifen zusammen... hab mich heut etwas mit nem wagen auf ner schnellstrasse duelliert da er net so schnell um die kurve konnte musste ich dann bremsen dabei ist mein wagen ziemlich instabil geworden... (der arsch ist etwas rumgekommen) was kann ich dagegen tun das wenn ich bei hohen geschwindigkeiten bremse der wagen gleich so ausbricht??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starmotion, 10.07.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    was für reifen hattest du vorher?

    bei denen war es nicht so?

    wieviele km hast du mit den neuen reifen runter?
     
  4. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    genug luft drin ?(

    mehr stabilität in der kurve, bzw besserer grip kriegst du mit nem negativen sturz. ich fahr zb mit -1.25° . Musst halt die Reifen rechtzeit herumtauschen, sonst sind se evtl einseitig abgefahren.
     
  5. #4 Starmotion, 10.07.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    könnte auch an der recht hohen flanke der 195/50 er liegen, wenn er vorher reifen mit ner flacheren flanke hatte erscheint einem ein 50er querschnitt schnell mal etwas schwammig.

    -1,25° ! was heisst rechtzeitig reifen tauschen, nach wieviel kilometern?
    wollte bei mir auf -1° damit der verschleiss sich in grenzen hält.
     
  6. #5 GermanVitz, 10.07.2008
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    vorher hat ich 205/40/17 Falken... davor 195/50/15 goodyear eagle/toyo und davor fulda in der gleichen dimension... da hat ich aber noch kein bretthartes gewindefahrwerk drin von daher kann man das net damit vergleichen... aber wenn ich jetzt an meinem wagen schaukel ist das einzige was sich bewegt die reifen.... hab jetzt schon 2.9 bar drauf und kann die immernoch eindrücken... ist doch net normal oder?? die reifen sind 2 wochen alt bzw. auf dem wagen dot ist auch erst dieses jahr...
     
  7. #6 BullittSan, 10.07.2008
    BullittSan

    BullittSan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris SCP11 "Olga", BMW 325i "Larry"
    Das der Yaris auf der Bremse im Heck unruhig wird liegt eher an der Kürze des Autos.
    Das gleich hab ich das letzte Mal auf dem Lausitzring gemerkt. Wenn man kräftig den Anker wirft verteilt sich die Last mehr nach vorn was die Hinterräder entlastet. Lenkt man dabei noch dreht sich das Heck richtig schön kontrollierbar ein.

    Ach ja ich fahre auch Toyo Proxes T1-R aber in 195/40 R16.

    Das weiche könnte wirklich an der hohen 50er Flanke liegen. DIe 40er sind schön fest.
     
  8. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also wenn der Wagen nachschaukelt liegt das ziemlich sicher nicht am Reifen, sondern am Fahrwerk. Ich vermute mal, dass der Dämpfer für die verwendete Feder zu weich ist. Die Kombination harte Feder und weicher Dämpfer führt zu üblem Schaukeln und kritischem Fahrverhalten im Grenzbereich.

    Ein weicher Reifen führt nur zu einem indirekteren und schwammigeren Einlenken, aber nicht zu einem Nachschaukeln. Welches Fahrwerk hast denn eingebaut?

    2,9bar sind meiner Meinung nach schon zu viel. 2,4- 2,5 sind meist leicht ausreichend.

    @Rocka und Starmation

    Nur weil man negativen Sturz hat, muss der Reifenverschleiß nicht zwangläufig ungleich sein, es kann sogar das Gegenteil der Fall sein.

    Wenn man einen flotten Kurvenstil hat, nutzen sich die Reifen meist außen stärker ab, weil die Achskinematik nicht perfekt ist und man daher stärker auf der äußeren Kante fährt. Durch Nachstellung des Sturzes kann dies ausgegleichen werden.

    Bis Montag hatte ich z.B. einen Potenza S-03 in 215/40R17 auf 7x17" montiert. Sturz vorne ist 2,2° hinten 1,5°. Trotzdem nutzte sich der Reifen an der Außenkante etwas stärker ab, weil der 215/40er auf der 7" Felge zu wenig stabil war und die Achskinematik des Avensis nicht so gut ist.
     
  9. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Nein, das muss nicht an der Wagenlänge liegen. Im Gegenteil. Der Yaris hat bezogen auf die Wagenlänge einen relativ langen Radstand, was sich positiv auf das Fahrverhalten auswirkt.

    Das Verhalten bekräftigt eher meine Vermutung, dass die Dämpfer zu weich sind.

    Wenn die Dämpfer zu weich sind, hat man beim Bremsen oder Gas weg nehmen eine Abrupte Radlastverteilung nach vorne. Mehr Radlast vorne heißt mehr Grip vorne, weniger Radlast hinten, heißt weniger Grip hinten. Die Folge ist, dass der Wagen durch das Giermoment eindreht. Ein härterer Dämpfer verbessert dieses Verhalten drastisch.

    @WeTo

    Auch das in deinem Anfangsbeitrag beschriebene Verhalten, dass du bremsen musstest und der Wagen instabil wurde bestätigt, dass das Fahrwerk schuld ist. Da ist definitiv der Dämfper zu schwach.

    Also am besten das Fahrwerk wieder ausbauen, bevor du noch das Auto von der Straße wirfst! Das ist jetzt kein Vorwurf deiner Fahrweise, sondern solche Fehlabgestimmten Fahrwerke sind echt gefährlich, gerade in kritischen Situationen kann das echt ungut werden.
     
  10. Calgar

    Calgar Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Wir reden, soweit ich weiß, vom KW V3 ;)

    @WE-TO
    Kennst du niemanden der Fahrwerke einstellen kann? Also sprich Zug und Druckstufe? Schätze mal das der Vorbesitzer damit "rumgespielt" hat. Oder frag mal bei KW nach ob es eine Grundeinstellung (so wie es ab Werk ausgeliefert wird) gibt, auf die du es zurücksetzen kannst?!
     
  11. #10 X-TREME, 10.07.2008
    X-TREME

    X-TREME Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    0
    Es hängt am Reifen! Toyo ist der gröste sch..... Reifen den es gibt!!!!!!!! Bin ihn auf dem Ts gefahren hatte das selbe Problem er ist da rumgeschauckelt wie blöde!! Also runter mit den scheiss dingern und was vernüftiges drauf! Fahre jetzt den Yokohama Parada und er liegt wie ein Brett.
     
  12. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Kurze Zusammenfassung: kurzer Radstand und wenig Gewicht auf der Hinterachse - da wunderst du dich das der kleine etwas nervös wird mit der Hinterachse wenn du in Kurven bremst? :D Hab meine T20 GT ja auch komplett Leergeräumt was die Innenausstattung anbelangt - was ich jetzt deutlich merke, wenn ich in schnell angefahrenen Kurven kurz aber deutlich die Bremse antipp, gehts los dass mich mein eigener Arsch überholt - noch gefällts mir, wenn ned schmeiß ich wieder die Innenausstattung rein ;)
     
  13. #12 Steffi03, 10.07.2008
    Steffi03

    Steffi03 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Aufschaukeln! durch Reifen eigentlich nicht - eher Fahrwerk.

    In Kurven ausbrechen - kein /wenig Seitenhalt bei höherer Geschwindigkeit - liegt ev. am Reifen , hatte ich auch bei Winterreifen Conti extrem oder auch bei neuen!!! Sommerreifen - fahre Goodyear Eagle F1, die ersten 1000 km bin ich etwas sinniger gefahren waren etwas glatt zu Anfang, jetzt ist das Fahrverhalten eigentlich ganz gut aber......

    ....die besten waren die original werksseitig montierten Reifen beim Yaris TS, meines Erachtens bis jetzt ungeschlagen im Fahrverhalten. Waren glaube ich Bridgestone???

    Viele Grüße
    steffi03
     
  14. #13 GermanVitz, 10.07.2008
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    also am fahrwerk kann es defenitiv nicht liegen war ja bei den 17ern net so... wie gesagt das einzigste was sich noch bewegt ist der reifen wenn ich schaukel... kurven fahrten sind auch ok... alles was stört sind schnelle lastwechsel... wenn ich schnell links rechts lenke und dann wieder geradeaus will muss ich beim lenken schon entgegensteuern damit er net ausbricht...


    was ich aber halt am gefährlichsten finde ist das ausbrechen beim bremsen bei schnellen kurvenfahrten mit lenken da ich da mehr damit beschäftigt bin die karre zu halten als vernünftig um die kurve zu fahren...


    wie ist das denn beim cup yaris, die haben bremskraftverteiler... hat jemand erfahrung mit sowas??


    mfg
     
  15. #14 GermanVitz, 10.07.2008
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    der reifen klebt 1A, dazu kann ich nix sagen... es geht erst los wenn ich bremse....
     
  16. #15 Steffi03, 11.07.2008
    Steffi03

    Steffi03 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    ----- :) naja wenn Du 17 er fährst hast Du ja einen viel niedrigeren Querschnitt, das macht schon viel aus ob nun 40er oder 50er hast, der Yaris liegt ja auch sehr direkt auf der Strasse, die Gummimischung ist natürlich auch mit entscheidend.

    Ehrlich gesagt hatte ich Toyo auch zuerst im Visier, jedoch haben mich verschiedene Testberichte dann vom Kauf abgehalten

    Mal ein Auszug von einer Bewertung:

    Am stärksten kommt das Schieben über die Vorderachse beim Toyo und beim Fulda zum Tragen. Wobei sich der Carat Exelero dadurch natürlich als sicherer Weggefährte zu präsentieren weiß. Wohingegen der Proxes T1-R sehr sensibel auf Lastwechsel reagiert und eine kundige Hand fordert, um das Übersteuern zu korrigieren.
    http://www.sportauto-online.de/test_U_technik/reifentest/hxcms_article_500739_14469.hbs

    Schau doch mal unter dem Test nach!


    Liegt wohl dann doch am Reifen...???

    Viele Grüße
    steffi03
     
  17. #16 Starmotion, 11.07.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    bzgl. reifentest hätte ich da etwas interessantes:


    Toyo
    Poxes T1-R
    Testdaten
    Dimension 225/45 R 17
    Fahrzeug VW Golf/Audi A3
    Beurteilung
    Gute Fahrt 3/2005
    Endnote

    Gut



    Toyo
    Proxes T 1 R
    Testdaten
    Dimension 225/45 R 17 Y
    Fahrzeug Mercedes Benz C-Klasse Sportcoupe
    Beurteilung
    AMS 6/2005
    Stärken: Gute Aquaplaning Eigenschaften, gutmütiges Fahrverhalten auf nasser und trockener Straße, gutes Bremsvermögen bei Trockenheit gutes Federungsverhalten Schwächen: Zu geringe Bremsverzögerung auf nasser Straße, erhöhtes Abrollgeräusch, relativ großer Rollwiderstand
    Endnote

    Empfehlenswert



    Toyo
    Proxes T1R
    Testdaten
    Dimension 225/40 R 18 Y
    Fahrzeug Audi TT
    Beurteilung
    Autobild Test&Tuning 4/2005
    Stärken: Hohe Aquaplaningreserven und ein leises Abrollgeräusch Schwächen: Lange Bremswege auf trockener und nasser Straße, erhöhter Rollwiderstand und mäßiger Komfort
    Endnote

    Bedingt empfehlenswert



    Toyo
    Proxes T1R
    Testdaten
    Dimension 245/45 R17 Y
    Fahrzeug Mercedes CLS 350
    Beurteilung
    Autozeitung 6/05
    Schlechte Werte beim Bremsen verbauen dem Toyo einen besseren Platz. Überzeugen kann er dafür beim Längs-Aquaplaning. Beim Handling sind zwar schnelle Zeiten möglich. Aber nur für Könner, da das Heck kräftig und abrupt ausbricht. Sein enttäuschendes Abschneiden bei trockener Fahrbahn ist vor allem auf die schlechten Bremsergebnisse zurückzuführen. Aber auch beim Handling macht der Toyo mit seinem Rutschen über die Vorderräder wenig Spaß. Bei Nässe nur Mittelmaß, im Trockener hinter der Konkurenz. Mit dem CLS eine enttäuschende Kombination
    Endnote

    Platz 6 von 8 im Test



    Toyo
    Proxes T1-R
    Testdaten
    Dimension 235/35 ZR 19
    Fahrzeug BMW Z4 3.0/Audi A4 1.8T
    Beurteilung
    sport auto 3/2005
    Stärken: Hervorragendes, Aquaplaningverhalten, sicheres Fahrverhalten Schwächen: Niedriges Gripniveau bei Nässe und Trockenheit, tendenziell stark unsteuernd
    Endnote

    Bedingt empfehlenswert




    was lernen wir daraus?

    entweder das ein und derselbe reifen in einer größe gut und in einer anderen größe besch*** abschneidet
    oder das jeder tester nach anderen kriterien testet?????
    (vergleicht mal die zusätzlichen komentare der tester :rolleyes:)

    ich hatte den toyo T1R in 195/40 16 und war rundum zufrieden drum hab ich ihn wieder gekauft jetzt allerdings in 195/45 mal schauen wie er so ist.


    @WE-TO-11: entweder hab ich es überlesen oder wir wissen immernoch nicht wieviel km du die reifen schon gefahren hast!?
    man spricht in der regel von einer einfahrzeit von 200-300 km ;)
     
  18. #17 GermanVitz, 11.07.2008
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    naja, gefahren bin ich jetzt ca.100km aber ich kann mir kaum vorstellen das er dann härter wird... oder? ?(
     
  19. #18 Starmotion, 11.07.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    härter wird er mit sicherheit nicht, denn der reifen walgt sich in kurven bei nem 50er querschnitt eben mehr als mit nem niedrigeren, aber der grip wird besser.

    mein tip:
    fahr nach hamburg......... ess ein fischbrötchen........ fahr wieder nach hause........dann ist der reifen eingefahren. :D

    berichte dann mal ob es sich nicht gebessert hat.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 GermanVitz, 11.07.2008
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    um den grip gehts mir ja net... der ist top... es ist das schaukeln und wankeln...

    wenn ich mir den satz hier durchlese sehe ich das genauso...

    Steffi03: Wohingegen der Proxes T1-R sehr sensibel auf Lastwechsel reagiert und eine kundige Hand fordert, um das Übersteuern zu korrigieren.


    werd mir dann wohl doch nen neuen reifen holen müssen... aber ich denke das ich die toyos erstmal runterpeitschen werde bis es soweit ist... aufm ring geht das doch bestimmt schneller oder? :D
     
  22. #20 Starmotion, 11.07.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    schau halt einfach mal wie der reifen so ist wenn er eingefahren ist,

    an deiner stelle würde ich das nächste mal ohnehin zu nem 45er querschnitt greifen,
    sieht besser aus und sollte in kurven eigentlich auch nicht soviel nachgeben.
     
Thema:

2 Probleme 1. Toyo Proxies T1-R 2.Bremskraftverteilung

Die Seite wird geladen...

2 Probleme 1. Toyo Proxies T1-R 2.Bremskraftverteilung - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  2. Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87

    Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87: Verkaufe eine neues Sitzheizungsset für den Toyota RAV 4 *A3*von 2006 bis 2013 Es ist für beide Vordersitze zugeschnitten. Es wird an den...
  3. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Das Toyota-Forum nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...