2 neue Formel-1 Teams ab 2006

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Smartie-21, 16.10.2004.

  1. #1 Smartie-21, 16.10.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Wie ihr ja schon alles wisst steigen die Russen ab 2006 mit dem Midland Team neu in die F1 ein.

    Heute wurde offiziell bekanntgegeben das auch die Scheichs aus Dubai ab 2006 mit einem eigenen Team an den Start gehen werden.

    Das kuriose dabei ist, das diese beiden Teams komplett in Eigenregie aufgebaut werden, obwohl 2 Teams und ein erstklassiges Motorenwerk "günstig" zum Verkauf stehen und man darüber hinaus noch die fast 50 Millionen Euro an Sicherheitsleistungen hätte sparen können. Die wollen das partout auf eigene Faust machen! :(

    Nun ja ... :D

    Das neue Team aus Dubai wird übrigens in enger Zusammenarbeit mit McLaren Mercedes aufgebaut (Motoren + Chassisentwicklungshilfe und Übernahme des alten McLaren Werkes!).

    Ich würde sagen diese beiden Teams werden die Rettung der Formel1!!! Und mit etwas Glück, was mir mehr als einen Formel1 Sieg von Toyota wünsche, überleben auch Minardi und Jordan noch länger ... und eventuell sogar Jaguar als Red Bull Team. Dann könnte die Formel1 ab dem Jahre 2006 wieder so richtig spannend werden im Mittel- und Hinterfeld.

    Hier die Mittleilung auf F1total.com:

    (F1Total.com) - Nach der Bekanntgabe des Rückzugs von Ford aus der Formel 1 naht die "Rettung" in Form neuer Formel-1-Teams. Wie FIA-Präsident Max Mosley bereits vor einigen Wochen angekündigt hatte, wird es in der Formel-1-Saison 2006 gleich zwei neue Teams geben. Anfang des Monats gab Alexander Shnaider, Mitgründer und Vorsitzender von Midland, einer internationalen Handels- und Investmentfirma aus Russland, bekannt, dass man ab der übernächsten Saison mit dem eigenen Team Midland F1 an den Start gehen wird, das zusammen mit dem italienischen Rennwagenspezialisten Dallara komplett neu aus der Traufe gehoben werden wird.

    Am Samstag hat nun ein weiteres Team mit dem Namen Dubai F1 bekannt gegeben, dass man 2006 in die Formel 1 einsteigen wird. In einer Pressemitteilung erklärte man, dass man die Anmeldung fristgerecht eingereicht hat und die Sicherheitszahlung in Höhe von 48 Millionen Dollar (38,7 Millionen Euro) an den Automobilweltverband FIA überweisen wird.

    Basis in England, Motoren von Mercedes

    Zudem stehe man in exklusiven Gesprächen mit Mercedes und Partner McLaren über die Lieferung von Motoren und eine mögliche technische Unterstützung beim Bau des Chassis, was McLaren mittlerweile bestätigt hat. Die Arbeit wird man Anfang des kommenden Jahres in einem technischen Zentrum und Windkanal in Dubai aufnehmen. Die Herstellung des Chassis soll jedoch in England erfolgen. Dazu könnte Dubai F1 nach dem Umzug von McLaren in das 'McLaren Technology Centre' in die alte Fabrik des Teams einziehen.

    Schon seit Monaten kursieren Gerüchte um ein Dubai-Formel-1-Team, so soll die königliche Familie von Dubai angeblich Interesse daran gehabt haben, den Jordan-Rennstall zu übernehmen. Die Herrschaftsfamilie dementierte damals entsprechende Berichte, bestätigte aber zugleich, dass man mit einem eigenen Team in der Formel 1 an den Start gehen möchte.

    Sheikh Ahmed bin Saeed al-Maktoum, ein ranghohes Mitglied der regierenden Maktoum-Familie in Dubai, erklärte im Juli, dass man ein bestehendes Team übernehmen möchte: "Das Emirat Dubai ist erfreut, bekannt zu geben zu dürfen, dass sich nach einer ausführlichen Planung und Entwicklung die Firma 'Grand Prix Investments' in Verhandlungen darüber befindet, ein Formel-1-Team zu kaufen und es von Dubai aus zu führen und zu managen. Ich bin erfreut, dass ich der 'GPI' meine Unterstützung zusagen kann, ein Formel-1-Team zu kaufen, welches dann das 'offizielle' Team von Dubai darstellen würde."

    Eigenes Team statt Kauf eines bestehenden Rennstalls

    Dass Dubai F1 die Sicherheitszahlung an die FIA überweisen wird, ist Hinweis darauf, dass man es in Dubai mit einem eigenen Team probieren möchte. Bei einem Kauf des Jordan-Teams oder des ebenfalls zum Verkauf stehenden Rennstalls Jaguar Racing wäre die Sicherheitszahlung nur dann notwendig, wenn Jordan 2005 nicht an den Start gehen würde und damit den Status als Formel-1-Teilnehmer verlieren würde.

    In der Pressemitteilung wurde dann auch bestätigt, dass man zwar mit mehreren Teams verhandelt hat, sich dann aber dazu entschieden hat, es auf eigene Faust zu probieren: "Wir sind schlussendlich zu dem Schluss gekommen, dass der Kauf eines existierenden Teams uns nie die volle Möglichkeit gegeben hätte, unsere eigene Verpflichtung und Vortrefflichkeit zu demonstrieren, da der Erfolg auf unvermeidliche Weise mit der Marke und den Werten des existierenden Teams in Verbindung gebracht worden wäre."

    Dubai rüstet auf

    Wegen der schwindenden Ölreserven soll Dubai zu einem Zentrum für Tourismus, Wirtschaft und Sport ausgebaut werden. Für zwei Milliarden Euro wurde bereits ein Sportzentrum eröffnet, zu dem neben einer von Manchester United geführten Fußballakademie auch eine Formel-1-Strecke gehört, auf der nach dem Willen der Scheiche in Zukunft auch die Formel 1 gastieren wird.

    "Die Formel 1 stellt uns mit ihrer Fokussierung auf die technologische Innovation auch im Ingenieurswesen eine perfekte Umgebung dar, in der wir unsere Fähigkeiten entwickeln und demonstrieren können", so Saeed al-Maktoum, der ankündigt, dass man ab der Saison 2006 die gleiche Motorenausbaustufe wie McLaren einsetzen darf. Weitere Details möchte man bei einer Pressekonferenz im November bekannt geben. Das Emirat Dubai steckt auch hinter der 'A1 Grand Prix'-Serie, die in der "Winterpause" der Formel 1 stattfindet und Ende kommenden Jahres das Debüt feiern soll.


    http://www.f1total.com/news/04101605.shtml


    -------------


    Was haltet ihr so davon?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 king_dingeling, 16.10.2004
    king_dingeling

    king_dingeling Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    5
    Klingt interessant ! :]

    Mal sehen ob sich der Erfolg schneller einstellt als bei Toyota ;)
     
  4. Olli

    Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3
    Find ich super. Denke das wird die Formel 1 beleben. Wie Du schon schreibst, besonders im hinteren und mittleren Feld... :]
     
Thema:

2 neue Formel-1 Teams ab 2006

Die Seite wird geladen...

2 neue Formel-1 Teams ab 2006 - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  3. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  4. Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu

    Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu: Hallo liebe Gemeinde. Verkaufe hier einen Satz Bremsscheiben von TRW. TRW DF4335 ist die Teilenummer. Der Preis versteht sich mit Versand....
  5. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...