2.0 D4D 116 PS Drehmomentkurve - D-Cat 2.2 ab welcher Baureihe OK?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von MadBlue, 18.03.2013.

  1. #1 MadBlue, 18.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2013
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Hallo zusamen,

    mich beschäftigen gerade gleich zwei Anliegen.
    Zum einen: Der Leistungsverlauf von meinem E12 D4D fühl sich nach wie vor komisch an.
    Vielleicht ist es nur die elektronische Regelung von dem ganzen Turbo- und Ladedruckgeraffel... aber ich frag trode lieber nochmal nach:

    Will heißen ab ca. 2000RPM ist der Motor ganz brauchbar, wie man das von nem Diesel erwarten würde. Ab 3000RPM hat man aber nochmal zusätzlich schub. Das kenn ich nicht, normalerweise wirds ja weniger... sprich im Umkehrschluss könnte man auch behaupten, er zöge untenrum nicht richtig. - Kann das sein bzw. ist das so? (evntl. was zu tun mit dem VTG Kram oder der Drehmomentsbegrenzung?) - Stört mich jetzt nicht weiter, will nur nicht, das irgendwas nicht stimmt.

    Was mich hingegen etwas stört ist die ewige reaktionszeit bei höheren Drehzahlen. Wenn ichs dann doch mal weil eiliger habe und bei zwischendurch mal vom Gas gehe, und dann wieder drauf steige dauert es gefühlte Ewigkeiten bis der Motor wieder druck aufbaut... (Also vollgas bei ca. 4000 RPM, gas runter, RPM runter auf zB. 3500 RPM, dann wieder voll drauf und man wartet locker 5 wenn nicht sogar 10 Sekunden bis wieder voller Druck da ist) - Hier ebenfalls die Frage: Ist das normal oder pennt meine Karre hier? Fühlt sich jedenfalls komisch an. Wenns bei anderen auch so ist solls mich erstmal nicht weiter stören.

    Hingegen: Wenn das verhalten untypisch ist... wo fang ich an nach dem Fehler zu suchen?




    Dann was ganz anderes.
    Ich bin momentan ohnehin etwas zwiegespalten mit menem Corolla. Einierseits kann er ja alles was ich (bisher) brauche. Flott genug ist er so gerade auch noch, die Ausstatttung und der Komfort gehen soweit auh ok und sogar ein Farbnavi-Android-HiFi-System hab ich nachgerüstet...

    Aber in letzter Zeit muss ich auch mal flotter über die BAB von A nach B... und da nervt der kurze 5. Gang bzw. der fehlende 6. Gang schon ziemlich. Zum einen wird er ab 130-140km/h dann doch etwas laut, zum anderen stellen sich mir alle Nackenhaare und Zehnägel auf wenn ich seh das die Drehzahl bei dem Diesel bei 3500-4000 RPM liegt... da seh ich das Motörchen vorm inneren Augo sich in seine Bestandteile zerlegen.

    Zudem hat der Wagen nun auch gute 155.000 km runter... und bei mir kommen ca. 25.000km pro Jahr hinzu... sprich ich vermute mal das wohl so langsam auch die Zeit anbricht wo der Wagen wartungsintensiv werden könnte. (Kupplung, Turbo, Stoßdämpfer usw. usf. halten ja auch nicht unbedingt ewig) Alles noch nicht akut, aber sowas muss man ja im Blick haben. ;)

    So langer Reder kurzer Sin:
    Ich guck nebenher halt auch schon nach einem AutoUpgrade. Da würde mich der 3-Türige Auris mit dem 177PS D-Cat sehr reizen. (doch recht viel Leitung und wenig gewicht dran, versprechen ja viel Freude bei moderatem Verbrauch) Der hat ja auch einen 6. Gang. :D

    Frage ist nun: ab welchem Baujahr kann man die den Kaufen ohne Angst vor zerschossenen Kolbenringen, Kopfdichtungen oder ewig verstopften ARG-Geschichten zu haben? Oder lässt man von dem Motor besser einfach die Finger? (Alternativen wären für mich der 126 PS D4D oder der Honda Civic mit dem 2.2er 140 PS Motor)


    Bin für Meinungen, Tipps und Hinweise aller Art offen und dankbar! ;)

    Sören
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jura1985, 24.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2013
    jura1985

    jura1985 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    zum 1CD-FTV: Der Schub beginnt bei ca. 2000 rpm....ein zusätzlicher Schub ab ca. 3000 rpm ist nicht normal aus meiner Sicht....Des Weiteren sind die 5-10 sek. Wartezeit bis zum vollständigen Ladedruck ebenfalls nicht normal. Also meiner hat ab ca. 2000 rpm Dampf....und der Vorschub endet gefühlt erst bei ca. 4200 rpm....spontanes Gasgeben ist gar kein Problem sofern die mindest Drehzahl von 2000 rpm vorhanden ist.
    Der 1CD-FTV ist ein robuster Graugussblock.....das ding überlebt noch den Rest des Autos...der Turbo scheint auch ziemlich haltbar zu sein sofern man den Motor nach jeder wilderen Fahrt etwas nachlaufen lässt.
    Ich prügle meinen rolla schon über 100000km täglich über die BAB....täglich Höchstgeschwindigkeit und er schnurrt wie ein Kätzchen...kein Ölverbrauch....nichts
     
Thema:

2.0 D4D 116 PS Drehmomentkurve - D-Cat 2.2 ab welcher Baureihe OK?

Die Seite wird geladen...

2.0 D4D 116 PS Drehmomentkurve - D-Cat 2.2 ab welcher Baureihe OK? - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  2. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  5. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...