1NZFE - Frage bezüglich Motoröl (Anderer Hersteller)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von suYin, 07.12.2013.

  1. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Hallo Zusammen,

    mein Vorgänger hat immer 300V von Motul in den Motor gefüllt. (5W30) also hatte ich das ganze auch so für mich übernommen. (seit 2009)

    http://www.amazon.de/Motul-Power-Ra...TF8&qid=1386416376&sr=8-6&keywords=motul+v300

    Aktuell habe ich ca 98.000km drauf, kann ich jetzt ohne Probleme auf ein 5W30 von Castrol oder Liqui Moly umsteigen?
    http://www.amazon.de/gp/product/B00295I2ZO/ref=ox_sc_act_title_3?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF

    Hatte irgendwann mal im Kopf, dass man seine Sorte "behalten" soll, sofern das gleiche Öl schon über Jahre eingefüllt wird.

    Oder denke ich jetzt wieder zuviel nach und sollte einfach kaufen und einfüllen? ?(

    Gruss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Das ist egal, ich würde dir empfehlen ein 0w40 zu nehmen. Entweder von liqui moli oder castrol. Voraussetzungen ist aber dass du bisher keinen Ölverbrauch hast.
    Hab bei mir das castrol 0w40 drin und verbrauche ca 0.5 liter auf 10k km
     
  4. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    0W40? Dachte ein 5W30 wäre für die Motoren Ideal. Ölverbrauch ist bei mir eigentlich relativ gering bisher.

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Naja das 5w30 is von toyota in allen benzinern. 0w40 is von den eigenschaften prinzipiell besser. Dünner bei Kälte und stabiler bei hitzw ;-)
     
  6. #5 altmarkmaik, 08.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Ja,0 oder 5w ist eigendlich egal.
    Besser keine NoName aus dem Sonderpostenmarkt ......

    0w ist wie gesagt noch etwas dünner bei Kälte.Laut Castrol soll es auch in meinem E12 gefahren werden.

    Mein Bekannter der mal bei Toyota gearbeitet hat,rat mir auch bei jedem dritten Ölwechsel mal eine Motorspülung machen zu lassen.Da Leichtlauföl eine hohe reinigungs bzw. spülwirkung besitzt,könnte sich nach einer gewissen Zeit trotz gutem Öl,zuviel Ölkohle und Ölschlamm bilden die irgendwann das Ansaugsieb zusetzen.
    Vielleicht auch mal bei hoher Laufleistung,die Ölwanne demontieren und das Ansaugsieb auf Ablagerungen kontrollieren.
    Ich hatte vermutlich dadurch einen Zylinderkopf bzw.Nockenwellenschaden.

    Fuchs Titan oder Kuttenkeuler ist auch nicht schlecht

    http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=motor%EF%BF%BD&_osacat=0&clk_rvr_id=557539197684&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR5.TRC1.A0.Xmotor%C3%B6l+fuchs&_nkw=motor%C3%B6l+fuchs&_sacat=0&_from=R40

    Petri Heil
    Maik
     
  7. #6 --SAMSON--, 08.12.2013
    --SAMSON--

    --SAMSON-- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Yaris TS ´01 (NCP13) 5-Door-2-Seater :D
    Kann man so unterschreiben :) Da das 300V aber ein richtiges Top-Öl war würde ich den Qualitätssprung so gering wie möglich halten (nur zur Sicherheit)...also Castrol Edge 5w30 oder 0w40 (bekommst den 5l-Kanister schon für 35-42€ im ebay (nach Öldepot ausschau halten,da haben wir dieses Frühjahr bestellt) :)

    Gruß
    Robin
     
  8. #7 matthiomas, 08.12.2013
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
    Moin,
    ...5w30 ist für unsere Temperaturen völlig in Ordnung. Von Castrol ,LM oder anderen namhaften Herstellern.....
    Wenn bisher die Viskosität gefahren wurde, dann bleib dabei. Was sollte mit 0w besser werden ? Da kriegste höchstens etwas mehr Ölverbrauch.....
    Ölwanne würde ich nur abmachen, wenn die Dichtung eh neu muss....
    (never change a running system...:D ).
    Viele Grüße
     
  9. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Danke zwecks Rückmeldungen,

    habe mir jetzt mal das 0W40 von Mobil 1 geordert (5L) http://www.mobil1.de/produkte/new-life-0w-40.aspx

    Mal gespannt, ob der Ölverbrauch steigt. Werd auch mal eine Ölspülung machen, hatte ich soweit ich weiß auch noch nie gemacht. Obs was bringt? Wir werden sehen ;)

    Gruss
     
  10. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Servus,

    ich muss nochmals Nachfragen.
    In der Betriebsanleitung des Yaris steht API SJ/SL, aber keine ACEA Klasse (Wo finde ich die?)

    Das Mobil1, welches ich bestellt habe, hat folgende Angaben

    Hatte Mobil mal angeschrieben und bekam folgende Antwort:

    Jetzt blick ich nichts mehr: Ich hatte nach dem NEW LIFE 0W40 gefragt, nicht nach dem 0W30.

    Da der Yaris ja ein API SJ/SL brauch, kann ich das NEW LIFE 0W40 doch fahren?!
     
  11. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Kauf das von castrol das is freigegeben
     
  12. #11 suYin, 09.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2013
    suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    [​IMG]

    Spuckt mir ein 0W30 aus :D
     
  13. #12 berdy, 09.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2013
    berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
  14. #13 --SAMSON--, 09.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2013
    --SAMSON--

    --SAMSON-- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Yaris TS ´01 (NCP13) 5-Door-2-Seater :D
    Das Mobil das du bestellt hast, kannst du reinschütten erfüllt ACEA A3/B4 genau so wie das Edge 0W40...einfach weniger nach dem Handbuch gehen, sondern nach gutem gewissen handeln :D

    (Nach dem Handbuch wär bei mir immernoch die 5w30 Plörre drin X(X(X(...nein Danke,nie wieder!)
     
  15. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Da blickste echt nimmer durch...

    Also sind die API Bezeichnungen im Handbuch "veraltet" mit SJ/SL, während API SN "neuer und besser" ist?

    Alles klar, rein mit... der Mobil Mitarbeiter hat mich verwirrt.
     
  16. #15 jg-tech, 10.12.2013
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    Mit dem Mobil 1 New Life 0W40 machste nix falsch.
    Das Öl habe ich im AV Verso (1AZ-FE) gefahren und im Moment im AV T27 das 0W40 ESP , im Auris 1.6 MDS von Vati ebenfalls das 0W40 ESP.
    Will sagen, die Mobil Öle sind sehr gut. Im AV Verso sah es im Ventildeckel (offener Öleinfülldeckel) immer absolut blank aus. Alles schön metallisch glänzend mit fast honiggelben Ölresten und kein Schlamm. Die Additive haben den Motor schön sauber gehalten und Ölverbrauch war zwischen den Intervallen kaum messbar.

    Gruß Jörg (gibt zur Inspektion immer das Öl mit)
     
  17. #16 ROBERT23, 10.12.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Zur Aufklärung:
    das 5W30 von Toyota empfohlen ist ein Kompromiss zwischen Spritverbrauch und Verschleissschutz.So stehts auch im Handbuch.
    API und ACEA Normen sind käuflich und unterliegen keinerlei unabhängiger Prüfungen.
    Wichtiger sind die Freigaben der Hersteller, die wichtigste ist die Porschefreigabe, auch dazu die teuerste und Anspruchsvollste.

    Das Mobil 1 0W40 ist eines der besten Motorenöle auf dem Markt. In der Celica fahre ich Mobil1 5W50
     
  18. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Das Mobil 1 0W40 ist eines der besten Motorenöle auf dem Markt. In der Celica fahre ich Mobil1 5W50[/QUOTE]
    Wie und wo werden Motoroele getestet. Ich hoere immer Aussagen aber einen Vergleichstests habe ich noch nicht gefunden. Hat da jemand einen Tip wo suchen?
    Ich weiss auch dass Vergleichstests kaeuflich sind aber mann kann dann sich dann ein bisschen Meinung bilden. """ Bring mir ein Produkt und ich mache den Test dazu"""
     
  19. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Warum mir der Mobil Mitarbeiter heute nochmals geschrieben hat :

    Weiß ich jetzt auch nicht...

    Egal, ich kipp das 0W40 rein und gut is. Fertig.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ROBERT23, 10.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Weil alle Ölhersteller nur nach der Empfehlung gehen dürfen.
    Im Handbuch steht auch nicht nur 5W30 drin.
    Bei der T23 steht zb. alle von 5W30 bis 20W50 drin was verwendet werden darf. Also habe ich ein 5W50 Motoröl drin was alles erlaubte abdeckt.
     
  22. #20 ROBERT23, 11.12.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    ACEA Norm: Die Auslobung erfolgt in Selbsteinstufung und wird nicht wie bei den Herstellerfreigaben
    zentral gelistet.

    API Norm: Die Schmierstoffhersteller prüfen in Eigenverantwortung (Selbstzertifizierung) Ihre Produkte
    ab. Eine Listung bei API ist gegen Bezahlung entsprechender Lizenzgebühren (min. 600$ + Umsatzbeteiligung)
    möglich, und erlaubt die Nutzung des API-„Donut“. Eine Überprüfung der Schmierstoffqualität durch API wird im
    Unterschied zu den meisten Fahrzeugherstellerfreigaben aber nicht durchgeführt
     
Thema:

1NZFE - Frage bezüglich Motoröl (Anderer Hersteller)

Die Seite wird geladen...

1NZFE - Frage bezüglich Motoröl (Anderer Hersteller) - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Welches Motoröl für Avi T27 2.2l DPF

    Welches Motoröl für Avi T27 2.2l DPF: Mein Ölwechsel steht an, nun stellt sich die Frage ob ich 5W30 oder 5W40 nehmen soll Beim 5W30 bin ich auf das Castrol Edge gestoßen, erfüllt die...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...