195/50 statt 195/55 auf G6R-Orginalfelgen? (+2 weitere Fragen zum TÜV)

Diskutiere 195/50 statt 195/55 auf G6R-Orginalfelgen? (+2 weitere Fragen zum TÜV) im TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw. Forum im Bereich Toyota; Hi Leute, mich interessiert ob man auf den G6R-Orginalfelgen anstatt der Orginal(ballon-)bereifung (195/55) auch 195/50 aufziehen darf? Wenn ja...

  1. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    mich interessiert ob man auf den G6R-Orginalfelgen anstatt der Orginal(ballon-)bereifung (195/55) auch 195/50 aufziehen darf?
    Wenn ja spaziert man damit dann einfach zur Prüfstelle und die tragens ein?

    Auch interessieren würde mich die Eintragung von 16" TTE-Felgen, gewünschte Bereifung ist 215/40, benötigt man für die Eintragung noch ne ABE von der TTE-Homepage, oder ist die unnötig wegen Orginalzubehör?

    Als letzte Frage hätte ich noch folgendes:
    der Vorbesitzer meines E11 hat die seitlichen Blinker schwarz getönt, das ist ja auch nicht ganz zulässig, nur wie genau nehmen es die Ordnungshüter? Sprich ist die Zulassung damit erloschen?

    Vielen Dank!
    andi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corollamark, 10.02.2009
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Jede Größe die nicht Fahrzeugschein drin steht muss def. eingetragen werden!
    Bei den 195/55 bzw 195/50, denke mal 15 Zoll, sehe ich kein Problem es einzutragen.
    Die Rad/Reifen Kombi fahr ich im Winter auch.

    Bei deinen 16" ern ist es das Gleiche, wobei du bei den 215ern bestimmt bördeln musst.

    Eine ABE reicht nur aus, wenn die Rad/Felgen kombination im Fahrzeugschein, oder Brief, drin steht. Also auch die Felgengröße etc.

    Bei deinen getönten Blinker gehe ich mal davon aus, das da der TüV-Mann meckern wird....
     
  4. #3 Ädam`s, 10.02.2009
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    stimme ich so weit zu, bis auf die abe, wenn du ne abe hast in der dein auto aufgeführt ist, brauchst du nichts einzutragen
     
  5. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos :)
     
  6. #5 Corollamark, 10.02.2009
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Sofern die Rad/Reifenkombi im Fahrzeugschein/Brief aufgeführt ist bei Felgen mit ABE!!!
     
  7. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    6
    meine sommerräder sind auch 215/40 aber nicht tte....sind vom tüv geprüft worden und da steht zumindest: kann eingetragen werden, muss es aber nicht.
     
  8. #7 joema64, 10.02.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    195 / 50 statt 195 /55

    195/50 is bei den meisten abes mit drin, bei einigen aber nicht ,sollte also vom rollumfang noch in der toleranz sein.
    musstest ihr beim e11 bei 215/40 16" schon bördeln ?
     
  9. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    RE: 195 / 50 statt 195 /55

    Hi Leute,

    ich war letztens bei der Dekra, der meinte dann nee in Verbindung mit dem geänderten Fahrwerk könnense da gar nix machen, hat mich zum Tüv verwiesen. So dort hat der mir der nette Ingenieur nun folgendes ausgestellt:

    Für die Federn: "Anbauabnahme nach §19 Abs. 3 StVZO"
    Für die Reifenkombi: "Gutachen zur Erlangung der Betriebserlaubnis"

    Er meinte mit dem Gutachten für die Reifen müsse ich zur Zulassungsstelle und das in den Papieren ändern lassen, den Wisch für die Federn müsse ich nur mit dem Auto mitführen. Ist das korrekt?

    Jetzt bin ich daheim und habe mal in den Brief geschaut, da ist folgendes vermerkt:

    (...) VUH 215/40ZR16 86W A. Toyota / Borbet Rad, 7,5Jx16H2ET35 (...)

    Gen. VUH 195/50R15 82H auf Org. Rad 15x6jj, ET 39mm

    Im Fahrzeugschein ist nichts vermerkt. Jetzt frage ich mich ob das noch reinmuss oder ist das ok so?
    Ansonsten meinte der Prüfer noch die Räder wären immer in Verbindung mit der Tieferlegung einzutragen, die Tieferlegung ist ja jetzt eingetragen, muss ich dazu dann die Sommerräder nochmal prüfen/eintragen lassen?


    keine Ahnung was Bördeln genau is, aber die Kante hinten ist umgelegt (TTE-Felgen wie oben beschrieben mit den AP-Federn, ca 40/40)
     
  10. #9 AlexCorollaE11, 21.02.2009
    AlexCorollaE11

    AlexCorollaE11 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    da würde ich sagen wenn sie nicht komplett dunkel schwarz sind sonder nur bissel grau...
    dass der das gar nicht merken wird....
     
  11. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Müssen nicht, aber es kann passieren. Aber in dem Fall sollte es wohl egal sein, werde es aber trotzdem austauschen lassen, sieht ja auch besser aus 8)

    War heute morgen bei der Zulassungsstelle und es hat sich herausgestellt dass die Dame dort den Fehler begangen hat die Eintragungen nicht in den Schein mitzuübernehmen, naja jetzt ist jedenfalls alles in Ordnung. :engel 2
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Speedfreak, 23.02.2009
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Bei mir hat er es auch gemerkt. Und mir aus Kulanz trotzdem die Plakette gegeben :] :D
     
  14. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Oh Mann. Ich räume grade alles auf was nur geht in meinem Chaos, und siehe da was finde ich... die Eintragung der Federn von 2005 ;(
    Sprich es war schon alles eingetragen, und dazu kam das Pech das die Dame die Daten nicht in den Schein eingetragen hatte... naja am Ende ist man immer klüger (bzw wie in dem Fall ca 100€ ärmer :D)und ab jetzt wird penibelst auf Ordnung geachtet :]
     
Thema:

195/50 statt 195/55 auf G6R-Orginalfelgen? (+2 weitere Fragen zum TÜV)

Die Seite wird geladen...

195/50 statt 195/55 auf G6R-Orginalfelgen? (+2 weitere Fragen zum TÜV) - Ähnliche Themen

  1. Hutablage RAV4 Gen.2

    Hutablage RAV4 Gen.2: Hallo Zusammen. Hat wer noch ne Hutablage für nen RAV4 2 rumliegen. Fünftürer 2Liter. günstig und würde auch evtl versenden....? SMS auf s Handy...
  2. *KABOOOM* in 3... 2... 1...

    *KABOOOM* in 3... 2... 1...: [ATTACH]
  3. verkaufe 2 St182

    verkaufe 2 St182: Hallo Zusammen, ich verkaufe 2 St182 in rot als Ersatzteilträger. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrfähig. bei Interesse bitte email an:...
  4. Wie kommt der Mazda 2 auf die Toyota-Homepage!?

    Wie kommt der Mazda 2 auf die Toyota-Homepage!?: Hallo! Auf der Suche nach Infos zum Yaris 4 bin ich auf dieses Fahrzeug aufmerksam geworden....? ?( http://www.toyota.com/yarisia/ zum...
  5. Corolla E11 Preface "G6R"

    Corolla E11 Preface "G6R": Hi, biete meinen Corolla E11 Preface in der Version "G6R" zum Verkauf an. Details in folgendem Link...