10W40 bis zu welcher temperatur optimale schmierung?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Starmotion, 22.06.2010.

  1. #1 Starmotion, 22.06.2010
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    hi!

    ich bin heute auf der autobahn einige kilometer (ca. 10km) 170-180 gefahren,
    dabei stieg die öltemperatur auf 110°,
    der öldruck nachdem ich die autobahn verließ und im standgas an der ampel stand war bei ca. 1.8 bar.
    grundsätzlich macht mir das keine sorge
    aber mich würde jetzt mal interessieren bei welcher temeperatur ein 10W40 öl zu dünn wird bzw. nicht mehr ausreichend schmiert.


    ?????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EngineTS, 22.06.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Mal eine Frage:

    Warum nimmst du nicht für deinen Motor 5W40 ?

    In unseren Corolla E10 haben wir immer das 5W40 genommen.
     
  4. #3 Suncruiser, 22.06.2010
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    10W40 ist günstiger und schmiert den Motor "genau so" wie 5W40 ;)

    Aber gleich startet hier der nächste Ölfred..... :rofl
     
  5. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    110°C Öltemperatur ist "nichts". Da funktioniert jedes Öl.
     
  6. #5 Authrion, 22.06.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ich hab aufm prüfstand mal ganz versehentlich knapp 120 gehabt, wenn man meiner anzeige trauen kann...motor läuft noch. :D
     
  7. #6 EngineTS, 22.06.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Hab das grad gefunden:

    Vollsyntesiche Mineralöle

    Ein Mineralöl verträgt nur Temperaturen bis maximal ca. 160 Grad. Ein Vollsynthetisches Öl je nach Qualität ca. 260 Grad. Wenn man bedenkt das bei modernen Hochleistungsmotoren unter Vollast wie z.B. einer Vollgasfahrt auf der Autobahn an den Kolben Temperaturen weit über 200 Grad auftreten können, so wird einem schnell klar das hier ein Mineralöl schnell an seine Grenzen stößt. Das Öl wird in seinen Eigenschaften zerstört - es altert schneller. Vor allem bei Turbo-Motoren wird das Öl sehr stark thermisch beansprucht.
     
  8. #7 EckigesAuge, 22.06.2010
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    5W40 ist aber Quatsch. Braucht man nur im seeehr kalten Winter.
    Vollsynthetisches Öl rein (10W40 reicht) und ab dafür. Ich fahre das im E11 im 4A-FE ganzjährig. Auch bei -20°C keine Startprobleme.
    Wenn man was richtig Gutes tun will, kann man für hochdrehende Motoren auch 10W60 nehmen, dadurch hat man etwas mehr Reserven. Braucht man aber nur, wenn man über längere Zeit sehr hohe Drehzahlen fährt.
    Achja: 10W60 ist nicht dünner als 10W40, sondern erreicht die 60er Viskosität bei höheren Temperaturen! ;)
     
  9. #8 Authrion, 22.06.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    im alltag vielleicht genau deshalb nicht allzugut...

    also ich fahr 10W40...hab null probleme...und auch der großteil der 4age fahrer schüttet sowas rein.
     
  10. #9 Starmotion, 22.06.2010
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    ich bin auch nicht davon augegangen das das zuviel ist,
    wollte nur wissen ab welcher temperatur die schmierwirkung möglicherweise nachlässt.

    ich nehme das 10W40 magnatec von castrol (bin sehr günstig an 3 kanister gekommen :) )
    über 5W hab ich noch nie nachgedacht, denn im winter fahr ich ja garnicht.

    @all: danke
     
  11. #10 Mercurius, 23.06.2010
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Auch günstig und vernünftg ist das Highstar 5W40 beim Praktiker (kommt aus deutscher Produktion - Leuna). Da kostet der Kanister 5l manchmal 17 EUR (20% Aktionen). Und auch in anderen Foren hat das Öl nen guten Ruf.
    Unser Diesel E12 und der alte Starlet fahren seit Jahren damit ohne jede Probleme. Und zumindest ich nehme beide Autos richtig ran auf der AB (>160kmh also).
     
  12. CMAS

    CMAS Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    das ist noch weitaus ok.
    Mein alter Fiesta XR2i mit 1,8l 16V und 130PS hatte im Ölsumpf auf der Autobahn regelmässig 150 Grad Öltemperatur.
    120 Grad hatte der schon bei dauerhaft 140 km/h. Heutige Öle halten das locker, wobei ich bei extrem hoher thermischer Belastung unsewre heutigen Wunderöle früher wechseln würde, also max. 10 Tkm fahren würde, da ich Angst habe, dass die hohen Temperaturen die Additive schnell zersetzen und somit die positiven Eigenschaften der Öle schnell weg sind und dann " kippen ".

    Aber ein normales 10W40 kann 120-140 Grad locker ab..
     
  13. #12 EngineTS, 23.06.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Ein Vertreter der sich mit ÖL auskennt meinte das dieses 5W nicht nur für Winter gut ist, sondern gerade beim Motorstart ( Kaltstart ) ( so die ersten 2 Min ) eine bessere Schmierung zur Verfügung stellt
     
  14. #13 Swiss Didiboy, 23.06.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    EINFLUSS DER VISKOSITÄT AUF
    MOTORSCHMIERUNG UND -VERSCHLEISS
    Viskosität Fließverhalten beim Kaltstart (aus Ölwanne bis Nockenwelle)
    15W-40 48 Sekunden
    10W-40 28 Sekunden
    5W-30 8 Sekunden

    Dies laut Toyota Deutschland TGMO
     
  15. CMAS

    CMAS Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    was sollen die Sekunden sagen ?? Dass bei nem 10W40 mein Motor an der Nockenwelle 28sek ohne Schmierung / Öldruck läuft ??

    Fahre seit 235 Tkm fast ausschliesslich 10W40 und der Motor ist topfit.

    Mein Motorrad bekommt lt. BMW bevorzugt 20W50 und die Motoren heben oft bis zu 200 Tkm, was für Motorräder viel ist..
    Das Thema Öl wird wie immer total überbewertet. Die müsste ja dann im Kopf ca. 1min ohne Schmierung laufen nach dem Kaltstart... :rolleyes:

    Ein Bekannter von mir fährt in seinem Passat TDI 0W20, ein spezielles Turbo-Ultra-Leichlauföl von Fuchs. Ist der Motor heiss gefahren, rappelt der wie ein alter Bulldog. Da fahre ich lieber mein 10W40 und der Motor hört sich gesund an.
     
  16. #15 MichBeck, 24.06.2010
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Das fahre ich auch inzwischen seit 40tkm. Hat viele Freigaben der großen Hersteller und ist volls.

    Bekommt man denn ein 10W-40 als vollsynthetik???

    Ich würd nämlich gern mal wieder nen anderes Öl testen denn mein Ölverbrauch liegt aktuell bei 1l auf 4000km. Mag sicherlich am Verschleiss liegen bei inzwischen 273.000km aber ich trauer noch etwas den 1l auf 10tkm nach.
     
  17. #16 Authrion, 24.06.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hatte gestern 120°C

    ...4. gang auf 7400U/min gezogen..und im 5. dann auf 6500.

    muss definitiv mein nummernschild versetzen..das sitzt vorm ölkühler :(
     
  18. #17 Mercurius, 24.06.2010
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL

    Total irreführend und nutzlos, da die Temperaturangabe fehlt.

    Ich hatte mal so eine ähnliche Übersicht mit Temperaturangaben gehabt, aber finde sie gerade nicht mehr.
    Es muss schon ordentlich Minusgrade (zweistellig) haben, damit ein 10W so lange braucht um überall hin zu kommen. Wenn es warm ist sind die Unterschiede gering.
     
  19. #18 Starmotion, 24.06.2010
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    entweder du verarscht mich jetzt, oder du findest wirklich das das öl kühler sein müsste/könnte ?(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Authrion, 24.06.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    nee ich verarsch dich nicht. bei 120°C fängt der rote bereich an..und das
    macht mich nachdenklich.
    ...würde gerne mal wissen, was die karre wirklich läuft.

    ich kann schön auf 210 laut tacho beschleunigen, schalte aber schon bei 7300-7500 in den 5.
    ...sollte den 4. aber eigentlichweiter ausdrehen, weil ich im 5. dann bei 6200 fast hängen bleib und nur seeehr langsam beschleunige.
    maximale leistung liegt aber bei 6800! dh eigentlich müsste noch etwas gehen.
    ob ich weiter beschleunige weiß ich nicht, weil die nadel am gehäuse anschlägt...aber ich ging halt wegen den 120° vom gas.
    ...fahre bei 140km/h mit ca 95-100°C..und wenn ich dann gas geben steigt die temp deutlich sichtbar mit an.
     
  22. #20 Starmotion, 24.06.2010
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91

    DANKE!

    endlich jemand der meine sorge versteht :]

    wie gesagt wenn ich etwas länger bei ca. 5500-6000 rpm fahre dann steigt die öltemperatur auch ohne probleme über 120°
     
Thema: 10W40 bis zu welcher temperatur optimale schmierung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 10w40 temperaturbereich

    ,
  2. temperaturbereich 10w40

    ,
  3. 10w40 Temperatur

    ,
  4. 10w40 winter,
  5. 5w40 temperatur,
  6. motoröltemperatur maximal,
  7. 10w40 im winter,
  8. max öltemperatur 10w40,
  9. öl 10w40 temperatur,
  10. motoroel temperatura bereich,
  11. öltemperatur 10w40,
  12. 10w40 temparatur,
  13. motoröl temperatur maximal,
  14. 10w40 öl temperaturbereich,
  15. motoröl maximale temperatur,
  16. 15w40 temperaturbereich,
  17. 10w40 wann schmiert es,
  18. viskosität 10w40 temperaturbereich,
  19. 5 w 40 öltemperatur,
  20. pumpbar Temperatur 10w40,
  21. maximal temperatur motoröl,
  22. motoröl temperaturbereich,
  23. maximal öltemperatur 10 w 40,
  24. öl 10w40 welche temperatur,
  25. temperaturen 10w40
Die Seite wird geladen...

10W40 bis zu welcher temperatur optimale schmierung? - Ähnliche Themen

  1. Öl-Druck & Öl-Temperatur Sensor "D-CAT" 2,2 Corolla Verso

    Öl-Druck & Öl-Temperatur Sensor "D-CAT" 2,2 Corolla Verso: Guten Tag, Ich fahre eine Corolla Verso R1 (Bj.2008 , D-CAT,130 KW / 177PS) Ich wollte bei mir einen Öl-Druck & Öl-Temperatur Anzeige verbauen...
  2. Startprobleme bei bestimmten Temperaturen im D4D 2.0 Corolla Verso

    Startprobleme bei bestimmten Temperaturen im D4D 2.0 Corolla Verso: Hallo zusammen ich habe einen Corolla Verso D4D 2.0 BJ 10/2004. Ich stelle seit einiger Zeit in "Zwischentemperaturen" Probleme beim Start fest....
  3. 2.0 D4D 116PS von 10W40 auf 0W40

    2.0 D4D 116PS von 10W40 auf 0W40: Ich hab hier 10L 0W40 Öl stehen für Turbo Dieselmotoren. Bisher hat der Kombi mit seinem D4D 116PS immer das 10W40 bekommen von unterschiedlichen...
  4. Celica t20 1.8 Kotflügel Fahrerseite( optimal in Uni-Rot) :)

    Celica t20 1.8 Kotflügel Fahrerseite( optimal in Uni-Rot) :): Hallo liebe Leute. Wie oben beschrieben suche ich einen solchen Kotflügel. Falls jemand ein solches Teil abzugeben hätte, möge man sich doch bitte...
  5. Wo befintet sich der Temperatur sensor bei Yaris?

    Wo befintet sich der Temperatur sensor bei Yaris?: Hi , habe eine frage wo sich der temperatur sensor/messer befindet bei Yaris CP10 , und was so was kostet?