10mm Imbus für ZKD-Schrauben MK3 woher?

Diskutiere 10mm Imbus für ZKD-Schrauben MK3 woher? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen,<br />habe heute mal meine Ventildeckel abgebaut um denen eine neue Dichtung zu verpassen (alte waren vermurkst, weil die Werkstatt...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo zusammen,<br />habe heute mal meine Ventildeckel abgebaut um denen eine neue Dichtung zu verpassen (alte waren vermurkst, weil die Werkstatt die Dichtungsreste der Origdichtung nicht entfernt hat,grrr). Im Kerzenbereich steht das Öl recht hoch, es lebe die Ölabsuagpumpe. Da kam mir Gedanke mal die Zylinderkopfschrauben nachzuziehen aber leider hab ich keinen passenden Imbus der auf den Drehmomentschlüssel passt. Wo bekommt man so ein Teil her? Gibts sowas im Baumarkt oder muß ich da zum Toyotashop wandern?

    Danke schon mal im Vorraus. <br />Grüße<br />Kai
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dirty Elch, 10.05.2002
    Dirty Elch

    Dirty Elch Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Meine Rede: "Berufserfahrung ist nur durch noch mehr Berufserfahrung zu ersetzen." ;)
     
  4. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Umständlich :D

    Ich hab mir in meiner Toyowerkstatt<br />einfach einen Ausgeliehen.
     
  5. #4 Andreas-M, 10.05.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Am einfachsten wie willy schon sagte: normalen 10er Inbus, den Bogen abgeschnitten und fertig. Paßt dann jede 10er Nuß drauf. Und die wiederum auf den Drehmomentschlüssel.
     
  6. -Mike-

    -Mike- Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ich kann dir sagen wie ich es gemacht habe.<br />ich habe mir einen inbuss aufsatz gehohlt und einen inbuss schlüssel.<br />den sechskant habe ich aus dem aufsatz rausgeschlagen. den inbussschlüssel habe ich vor dem knick abgeschnitten und das übriggeblieben lange sechskantstück in den aufsatz eingeschlagen.<br />jetzt kannst du ohne weiteres deine zk-schrauben anknallen.

    -mike
     
  7. #6 willybauss, 10.05.2002
    willybauss

    willybauss Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2001
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra A7, Corolla E11
    Oder einfach nur den Knick von einem Inbusschlüssel anschneiden und den so gebauten geraden Sechskant in eine 10er Nuss stecken.
     
  8. -Mike-

    -Mike- Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    <br />das dumme ist nur das der sechskant dann immer locker flockig aus der nuss rutscht.

    -Mike-
     
  9. #8 Andreas-M, 10.05.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Wie das denn? 8o

    Der passt doch ganz in die 10er Nuß rein. Wie jede normale Schraube da auch reinpaßt, in die Nuß. Wie kann da denn was rausrutschen? Man sollte natürlich schon einen gewissen Druck auf die Knarre, bzw. das zu schraubende bewirken. Mit einer Hand in der Hosentasche, und die andere locker-flockig zwischen 2 Fingern, na dann wird das auch nix... ;)
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Danke für den Tip. Für die Nachwelt sollte man noch anmerken, KEINEN Billigimbus aus Schwarzstahl nehmen. Der verdreht sich nur wie ein Handtuch und die Kopfschrauben rühren sich nicht. Mit einem Imbus aus Chrom-Moly geht das sehr gut. <br />Meine ZKD-Schrauben sind nun mit 98Nm angezogen. Das lockern der Schraube bevor man sie anzieht ist echt erforderlich, sonst macht der Drehmomentschlüssel nur klick obwohl sich die Schraube keinen µm gedreht hat.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Andreas-M, 11.05.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Schön das es geklappt hat. Das mit dem etwas lösen empfehle ich ja auch immer, denn die "festback"-Erfahrung hab ich schön öfter gehabt. Macht zwar bei einstellung auf 98 NM klick, aber sind nicht 98 NM. Na dann auf langes halten deiner ZKD. :)
     
  13. #11 Dirty Elch, 12.05.2002
    Dirty Elch

    Dirty Elch Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Kann alles Bestätigen.

    Vorgestern haben wir diesen Part endlich erledigt.<br />Ich hoffe nur, dass es nicht zu spät war.
     
Thema:

10mm Imbus für ZKD-Schrauben MK3 woher?

Die Seite wird geladen...

10mm Imbus für ZKD-Schrauben MK3 woher? - Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile? Schrauben!!! Toyota Corolla e11

    Ersatzteile? Schrauben!!! Toyota Corolla e11: Hallo Leute, ich suche Muttern für meine Lambdasonde in Original. Sonst passen da keine andere Drauf. Metrisch passen nicht. Wo kann ich sowas...
  2. E11 Schraube Batteriehalterung abgerissen

    E11 Schraube Batteriehalterung abgerissen: Hallo, wie im Titel geschrieben, ist mir eine Schraube der Batteriehaltung abgerissen. Es ist die, die vorne in das Karosserieblech geschraubt...
  3. RAV4 Handschuhfach: woher 12V nehmen

    RAV4 Handschuhfach: woher 12V nehmen: Ich habe den RAV4 Hybrid und wollte eine Handschuhfachbeleuchtung nachrüsten. Das scheitert jedoch daran, dass ich im Moment nicht weiß, woher...
  4. Lenkgetriebe Supra Mk3

    Lenkgetriebe Supra Mk3: Hallöchen ich habe mal eine frage zum lenkgetriebe der supra, und zwar habe ich bei meiner das problem das das lenkgetriebe recht viel spiel...
  5. Woher neuen Schlüssel mit Chip bekommen? (RAV4, 2003)

    Woher neuen Schlüssel mit Chip bekommen? (RAV4, 2003): Hallo, ich habe einen alten RAV4 von 2003 gekauft, allerdings war nur ein Schlüssel mit Chip dabei. Und bei dem bin ich mir nicht so sicher, ob er...