100.000-km-Dauertest Auris: AUTOBILD

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von AndyWu, 24.07.2009.

  1. AndyWu

    AndyWu Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris Hybrid
    In der AutoBild Nr. 30 v. 24.07.09 ist ein interssanter Testbericht zum Toyota Auris 1.6 Executive.

    "Aua, Auris! Am Ende doch kein Musterknabe"

    Der Wagen war sehr zuverlässig auf 100.000 km (Gesamtnote 2 -, Platz 14 in der Gesamt-Rangliste) , aber bei der Schlussuntersuchung schockte der Wagen mit 18 Stellen, an denen der DEKRA-Sachverständige Rost bzw. Korrosion feststellte.

    Kritisiert wurde u. a. auch die unpraktische Mittelkonsole, der Ausfall der Xenon-Brenner, das Hitzeschutzblech, eine fehlende Motorabdeckung am Unterboden, steigenden Lärmpegel ab 140 km/h.

    Im vorhergehenden Heft der Autobild wurden sowohl Prius I und II als Gebrauchtwagen wegen ihrer Zuverlässigkeit über alle Maßen gelobt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    wer weiss wo die den immer gefahren haben, dass der so viel rostet^^
     
  4. #3 waynemao, 24.07.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Toyota wird doch wohl nicht wieder mit dem Thema Rost anfangen?

    Der Aygo rostet ja auch gerne, da konnte man es aber noch auf die Zusammenarbeit mit PSA schieben.
     
  5. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Die Idee mit der Mittelkonsole finde ich gar nicht so schlecht aber die Umsetzung ist Mangelhaft :( .
     
  6. #5 E10_Liftback, 25.07.2009
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    LOL...ich weiss leider nicht mehr in welcher Zeitung ich das gelesen habe, aber das standen die Fahrzeuge mit dem besten Style aufgelistet und zu dem Auris konnte man nur eines sagen:

    "Gegen den Auris ist sogar der Corolla noch ein Knaller!!!"

    Also irgendwie könte man denken, dass die Deutschen keinen AURIS haben wollen...und den Corolla wieder zurück!!!

    Grüße
     
  7. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hallo!

    ich habe mir den bericht gerade durchgelesen und hatte irgendwie den eindruck,
    dass sie da irgendwie was schlechtes finden wollten!? ?(
    man sollte ja auch nicht vergessen, dass es einer der ersten auris
    überhaupt gewesen ist!

    diese beanstandeten roststellen waren jetzt nicht unbedingt spektakulär
    oder super schlimm, es war halt rost an fahrwerks und motorteilen welche
    ja aufgrund ihrer materialstärke eeewig zum kaputtrosten bräuchten! es
    war jetzt nicht der "schlimme" rost wie er bei mazda 3 oder 6, mercedes
    oder ford auftritt, sprich an türen, kotflügeln oder unterboden!!

    das mit dem xenonlicht würde ich persönlich viel schlimmer finden obwohl,
    das wurde ja auf garantie behoben!!

    was genau am hitzeschutzblech zu bemängeln war haben se jetzt nicht
    geschrieben, schade eigentlich!! ?(

    dafür wurde am design rumgemeckert! :( das hat doch in so einem 100tkm
    test nichts zu suchen!! kein normaler golf sieht da spannender aus!!!

    mfg, mag!
     
  8. #7 Ecodriver, 25.07.2009
    Ecodriver

    Ecodriver Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III (ZVW30)
    Dieses Gefühl werd' ich auch nicht los, denn bis auf das lose Hitzeschutzblech und die defekten Xenonbrenner schneidet der Auris eigentlich ganz gut ab... :]


    Genau...Und eigentlich bestätigen sie dies bei genauem Lesen auch selber: In der Dokumentation des Sachverständigen werde die Bemerkung "Rost" in den meisten Punkten vom Zusatz "keine Durchrostungsgefahr" entschärft und auch zu den Rostspuren in den Hohlräumen schreiben sie, dass der Auris "an diesen Stellen nicht so schnell durchrosten wird" ! Also doch eher "Sensations-Journalismus"... X(


    Ich glaube, dieses war lose und musste ersetzt werden...Dadurch kam wahrscheinlich auch der unplanmässige Werkstattaufenthalt zustande, der leider gleich 5 der 12 Fehlerpunkte einbrachte... :(
     
  9. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    ich kann dir eigentlich nur in allen punkten zustimmen....das ist als wären wir wieder am anfang, als japanische autos in deutschland versuchten sich zu etablieren...was sehen wir? sie haben es immernoch nicht geschafft...jeder golf oder sonst was schneidet immer besser ab....ist denk ich mal auch immer alles eine sache der bezahlung für die zeitung und was die redaktionschefs für wagen fahren etc...und toyota ist halt immer ein dorn im auge....bloß nicht gut sein :D
     
  10. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    VW schneidet doch mesitens scheiße ab bei den dauertest oder?
     
  11. AndyWu

    AndyWu Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris Hybrid
    Zum schlechten Abschneiden von VW in den Dauertests:

    Das stimmt auffallend!

    Platz 24 VW Lupo 1.4 TDi Note 3+
    Platz 38 VW GolfV 1.4 Note 4+
    Platz 51 VW Passat Variant2.0 TDi Note 5
    Platz 52 VW Fox 1.2 Note 5
    Platz 55 VW Polo 1.2 Note 6
    Platz 56 VW Touran 2.0 TDi Note 6 = Schlusslicht!

    Toyota ist in der derzeitigen Liste auf den Plätzen 3 (Prius), 14 (Auris) und 22 (Avensis) vertreten, also erheblich besser als VW :]
     
  12. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    vw war nur ein beliebiges beispiel, und ich meine auch nicht nur die dauertests
     
  13. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Deutschen gewinnen nicht immer. Aber in Vergleichstests bieten sie oft einen Tick mehr und das ist aus meiner Sicht nicht frei erfunden. Bei den üblichen Verdächtigen kann man sich quasi konfigurieren, was man möchte, da fällt Toyota komplett durch. Weiterhin sind keine sportlichen oder stark überdurchschnittlichen Motorisierungen zu haben, von den Innenausstattungen ganz zu schweigen.

    Das sind alles Dinge, die Toyota keinesfalls schlecht macht, aber man sticht definitiv nicht aus der Masse heraus und für einen Test reicht es nicht aus, solide Technik zu bieten, JD Power Umfragen zu gewinnen oder früher mal die ersten Plätze beim ADAC reserviert zu haben.

    Und Autobild hin oder her, die Dauertests halte ich für nachvollziehbar und die Marken, die angeblich immer gewinnen, kommen dabei längst nicht immer ohne blaues Auge davon.
     
  14. #13 Yaris 1.3, 25.07.2009
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Der Auris ist abgesehen von den Roststellen doch tadellos gelaufen. Die defekten Xenon-Brenner und das Hitzeblech kann man auf 100.000 km nicht wirklich als Mangel werten. Und die Geschichte mit dem Rost ist auch ganz schnell und einfach zu lösen, indem einfach die Wachsspritzen im Werk mehr aufdreht werden.

    Es wäre nur ärgerlich, wenn alle bisher produzierten Auris wegen mangelhafter Rostvorsorge in 10 Jahren auseinanderfallen. Das geht mir nicht in den Kopf, wieso Toyota die Autos nicht vernünftig einsprüht. :(
     
  15. #14 Noudels, 25.07.2009
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    weil auch Toyota langfristig von etwas leben muss..

    Also verkauf deine Kiste nach 6 Jahren und kauf dir eine Neue..damit tust du Toyota gutes.. und das Rostproblem ist auch vergessen..
    :D

    Juckt mich doch nicht.. solang die Kiste in ihren 5 Jahren und 180 000km nicht durchrostet ist es Sache des 2 Besitzers :D
     
  16. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    also ewiger toyota und derzeitiger auris fahrer fällt mir zur deutschen
    autopresse und irgendwelchen typen die mein auto als reiskocher
    bezeichnen nur folgendes ein: was stört es dich eiche, wenn die sau
    sich dran reibt!! :]

    toyota ist mir einfach irgendwie sympatisch!! gutes japanischen know how
    mit ansehbarem aber unaufgeregtem design und dazu noch zuverlässig,
    was will man mehr als "normalo" autofahrer!! ;)


    mfg, mag!
     
  17. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    in meinen Augen sind Autotests mit Platzierungen für'n Popo. Genausogut könne man die Frage nach dem besten Notebook oder anderen Gebrauchsgütern stellen. Das beste Auto ist jenes, welches *meinen* Ansprüchen und Vorstellungen am ehesten entspricht. Und diese finde ich in den Tests nirgendwo vermerkt. Zumal die Autotests (im deutschen Fernsehen) eh meist dasselbe bieten, wie schon vor 5 oder 10 Jahren: irgendwelche deutschen Oberklassefabrikate mit hochgezüchteten Motörchen. wo ich mir stets die Frage stelle: schaut ein potentieller Abt-Kunde Kabel1 oder liest jemand mit Kaufabsicht einer S-Klasse mit Vollausstattung tatsächlich einen Autobild-Test zur Entscheidungsfindung?
    Und hat sich ein Japaner unter den deutsch-italienisch-französisch-spanischen Einheitsbrei gesellt, dann wird dieser nur so viel gelobt, dass er etwas besser als der Italiener oder Franzose ist, einem Ingolstädter oder Wolfsburger aber nicht zu dicht auf's Fell rücken kann - ich schau's mir schon lange nicht mehr an da ich zu 95% das Ergebnis schon vorher erahnen kann ;)

    Die meisten Tests sind doch eher für die Senderquote, dem Kind im Manne (Carrera-Rennbahn) aber letztlich doch einfach nur Banane ohne annähern Substanz.

    Dann vergiss aber bitte nicht, dass die japanischen Pakete genauso attraktiv sein können. Sicherlich gibt es hier und da auch Ausstattungen, welche sich gegenseitig ausschließen. Ich bewerte aber die Pakete höher, als ein Hersteller, der sich jeden kleinen Furz teuer bezahlen lassen möchte: wo ein Golf hinten noch Fensterkurbeln hat, gibt's das bei Honda oder Toyota rundum.


    Weil sich soetwas (bei einem Japaner) eher nur schleppend verkaufen wird, da sich der Großteil mit etwas weniger Spritzigem aber dafür vom Verbrauch her genügsameren durchaus zufrieden geben kann. Das würde ich als CEO auch nicht in mein Portfolio aufnehmen - der größte Umsatz wird i.d.R. immer noch mit der breiten Masse gemacht. Die meiste Zeit bewege ich das Auto im öffentlichen Straßenverkehr und nicht auf der Rennstrecke.

    Viele Grüße, euer meshua.
     
  18. #17 Torsten-T25, 25.07.2009
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    :D :D :D Sowas kann nur AutoBLÖD schreiben!!! :D :D :D
     
  19. #18 waynemao, 25.07.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Die Pakete beim Aygo sind allerdings Müll. Ich hätte gerne eine Zentralverriegelung gehabt, aber das hätte mich 1000€ und ein schlechtes Radio und Fensterheber gekostet, bei denen man auf der Fahrerseite nicht einmal das Beifahrerfenster runterfahren kann.
    Glückwunsch, dann kann ich auch gleich kurbeln... :rolleyes:

    [​IMG]

    Einen Drehzahlmesser hätte ich auch gerne gehabt, den gibts aber erst im 2400€ teureren Club. Als Zubehör wird dieser von Toyota nicht vertrieben.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    naja das der rechte aussenspiegel aber eher n witz is und man auch nich für mehr geld einen identisch großen wie links bekommt, sowas bemängelt keiner...

    der aktuelle fiesta hat mal nen vergleichstest verlohren, weil die schebenwischer zu klein waren :rolleyes: :rolleyes:

    ich halte ja auch net viel von ford, aber das hat doch nix mit ner subjetiven wertung zu tun...

    erfundenes szenario golf und mazda 3 sind identisch gut.... golf gewinnt weil das lenkrad runder ist oder son quark :rolleyes:
     
  22. #20 chrisbolde, 25.07.2009
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Und der Audi A3 gewinnt weil sein Lenkrad sportlich aussehend unten abgeflacht ist und nur gegen horrenden Aufpreis mit Lenkradtasten zu haben ist :rolleyes: :D
     
Thema: 100.000-km-Dauertest Auris: AUTOBILD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dauertest auris

    ,
  2. 100.000km Dauertest Auris Hybrid

    ,
  3. auto bild 100.000 km dauertest rangliste

Die Seite wird geladen...

100.000-km-Dauertest Auris: AUTOBILD - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  2. Auris Batteriesymbol leuchtet

    Auris Batteriesymbol leuchtet: Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...
  3. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  4. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  5. Birnen Sockel Auris 2016

    Birnen Sockel Auris 2016: Hallo zusammen, ich habe mir das Handbuch von meinem Auris aus my toyota mal angeschaut... leider finde ich da nur eine Erklärung wie man es...