1.8 TS vs. 4A-GE 20V BlackTOP

Diskutiere 1.8 TS vs. 4A-GE 20V BlackTOP im Motor Forum im Bereich Tuning; Welcher Motor macht beim TÜV am wenigsten Probs wegen Abgasnorm etc? Wie siehts aus mit Umbaukosten etc.!? Das ganze natürlich im E11 ;):D

?

Welcher Motor im E11?

  1. 1.8er TS

    100,0%
  2. 4A-GE 20V BlackTOP

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 CoroMaks, 06.05.2004
    CoroMaks

    CoroMaks Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Welcher Motor macht beim TÜV am wenigsten Probs wegen Abgasnorm etc?
    Wie siehts aus mit Umbaukosten etc.!?

    Das ganze natürlich im E11 ;):D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn dann würde ich einen 4A-GZE nehmen.
    Einfach weil man aus dem leichter noch mehr Leistung bekommt (Stichwort Turboumbau)

    Wegen TÜV werden wohl alle gleich schwer sein einzutragen. (IMHO)
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Blöde Frage. Abgasnorm ist doch wohl beim 2ZZ-GE wesentlich unproblematischer.
     
  5. #4 Beowulf666, 06.05.2004
    Beowulf666

    Beowulf666 Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ich denk mal, das wird dann durch die Umbauprobleme wieder aufgewogen...
     
  6. #5 Lanny555, 07.05.2004
    Lanny555

    Lanny555 Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Was müsste er denn alles beim 4A-GE ändern??
    Ich hab irgendwo mal gelesen das man den Kabelbaum umstriken muss da der Motor ja aus einem Rechtslenker kommt.

    MFG, Frank
     
  7. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Jo, beim 20V wärs der Kabelbaum und die Auspuffanlage! (Ich denk mal das fällt beim 1.8 vvtli auch an, nur, dass dort noch die Motorhalterungen umgeschweisst werden müssen.)

    Beim GZE zusätzlich noch der LLK!
     
  8. #7 Lanny555, 07.05.2004
    Lanny555

    Lanny555 Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Gibts da irgendwo anleitungen zu oder muss man das frei hand umlöten??? Oder könnte man irgend einen anderen Kabelbaum verwenden??

    Wenn man den 4A-GE jetzt in D Eintragen lassen wollte, was würde er für eine Abgasnorm erfüllen??

    @soulflyer
    Wegen den Bremsen, da könnte man ja die aus Japan vom AE111 nehmen. Also quasi genau wie du´s machst.

    MFG, Frank
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Der AE111 wurde doch in einigen Ländern original mit dem 4A-GE 20V ausgeliefert, wenn ich mich nicht irre? Deshalb könnte es vielleicht einfacher sein, für den 20V eine Tüv-Zulassung zu bekommen.
    Die Abgasvorschriften hat allerdings nicht der Tüv in der Hand! Das ist, was ich so mitbekommen habe, bei G-Kat-Fahrzeugen ein riesiger bürokratischer Aufwand. Entweder man bekommt die Zulassung direkt, weil das Fahrzeug in genau der Form schonmal gebaut wurde und bereits eine Zulassung hat, oder man muß ein komplettes Abgasgutachten erstellen lassen (keine AU!). Teure Angelegenheit -> prüft mal euren FF (Freak-Faktor :D), nur wenn der groß genug ist, läßt sich sowas realisieren.
     
  10. #9 Lanny555, 07.05.2004
    Lanny555

    Lanny555 Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Aber so wie du es beschreibst könnte das bei beiden Motoren passieren, oder???


    MFG, Frank
     
  11. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Man hat mit beiden Motoren den gleichen Aufwand für die Eintragung, nur ist beim 20V der Einbau wesentlich einfacher und wurde vorallem schon ettliche male gemacht (Holland, Dänemark).

    Und auch wenn jetzt hier alle rumlabbern, ich glaube nicht mal annähernd, das einer von euch hier die Kohle in die Hand nimmt und ein Abgasgutachten erstellt! Keiner!

    Deshalb war mir von Anfang an klar, dass der Schweizer MFK nie von meinem Projekt erfahren wird! :D

    Für alle die mir jetzt wiedersprechen wollen: Ein Abgasgutachten kostet deutlich mehr (!!!) als der ganze GZE oder 20V kosten wird! Das weiss ich aus erster Hand!
     
  12. #11 Lanny555, 07.05.2004
    Lanny555

    Lanny555 Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Also muss man ein Abgasgutachten erstellen lassen wenn vorher noch keiner denselben umbau gemacht hat.

    Demnach müsste man bei beiden Motoren so ein Gutachten erstellen lassen.

    Aber wie findet man raus ob das schonmal jemand gemacht hat, oder nicht???

    MFG, Frank
     
  13. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Gute Frage, das weiss ich auch nicht! Der Blade hat ja z.B. ein Gutachten machen lassen für seinen E9 mit GZE! Aber das gibt er verständlicherweise nicht raus oder zumindest nur gegen Kohle (kein Wunder bei dem was er bezahlt hat).

    Die Frage ist auch wie weit diese Gutachten gelten, z.B. ob ihr Deutschen auch ein Gutachten eines Holländers nehmen könntet!? Wir CHs können davon ja sowieso nur träumen als kleiner Inselstaat! ;) Naja, selbst schuld!
     
  14. #13 CoroMaks, 07.05.2004
    CoroMaks

    CoroMaks Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    ahhhhhhhhhhh.....

    Wie teuer wird denn nun der ganze Spaß....?

    Der GZE wäre also die bessere Variante! Wo landet man denn und wer würde evtl so einen Umbau machen? Alleine kann ich das leider nicht :(
     
  15. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Ich hab für meinen ganzen Umbau 5000€ eingerechnet! Ohne Eintragung!!!! Und ich bau den GZE selber (allerdings mit fachlicher Unterstützung) ein! Auspuffanlage und LLK lass ich machen (GTN)!

    Eintragung kostet wahrscheinlich nochmal 2000-3000€, aber das mach ich ja ned! :D
     
  16. #15 blackrose, 07.05.2004
    blackrose

    blackrose Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20, ST185 CS
    Hab die Preisliste der DTC-AG irgendwo zuhause rumliegen...wenn du mehr wissen willst... :]
     
  17. #16 Lanny555, 07.05.2004
    Lanny555

    Lanny555 Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Was ist das jetzt genau???

    MFG, Frank
     
  18. #17 blackrose, 07.05.2004
    blackrose

    blackrose Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20, ST185 CS
    Die DTC-AG prüft bei uns in der Schweiz umgebaute Autos, die sich ausserhalb der normalen gesetzlichen Richtlinien bewegen...aufgrund der Gutachten dieser Firma wird dann der Wagen beim Strassenverkehrsamt (bei euch TÜV...) eingetragen...
     
  19. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Unbedingt! Danke! :]
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lanny555, 07.05.2004
    Lanny555

    Lanny555 Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Also Serie hat der GZE nicht mehr Leistung.
    Ich hab da gerad nochmal was vom soulflyer gefunden.

    MFG, Frank
     
  22. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Aber man kann aus dem GZE wesentlich mehr rausholen als aus dem Silver/Blacktop.

    Bzw. kommts natürlich auch darauf an, was man haben möchte:
    Viel Drehmoment - GZE
    Hohe Drehzahlen (bis 9000 od. so drehen die 20V) - GE 20V

    Aber wenn ich mir sowas schon antue würde ich selber zum 4A-GZE greifen.
     
Thema:

1.8 TS vs. 4A-GE 20V BlackTOP

Die Seite wird geladen...

1.8 TS vs. 4A-GE 20V BlackTOP - Ähnliche Themen

  1. D4D vs. D-Cat

    D4D vs. D-Cat: Moin, Wo liegt der Unterschied der beiden Dieselmotoren D4D und DCAT ausser in der Leistung? Welcher ist zuverlässiger ? Wie steht es mit dem...
  2. Kaufberatung Corolla TS E12 2ZZ-GE

    Kaufberatung Corolla TS E12 2ZZ-GE: Hallo liebe Toyota Freunde, Da ich hier neu bin, habe ich als erstes die Sufu gequält, leider ohne Erfolg. Ich möchte meinen Fuhrpark um einen...
  3. Yaris TS sucht noch eine Daseinsberechtigung

    Yaris TS sucht noch eine Daseinsberechtigung: Hi, ich suche für einen 2004er Yaris TS mit TÜV bis 02.2017 ein Zuhause. Sei es noch zum Fahren, zum Richten, sportliche Pläne oder als...
  4. E12 TS 2zzge Ölwanne abdichten

    E12 TS 2zzge Ölwanne abdichten: Hallo, wer hat schon mal am 2zzge im E12 TS die Ölwanne abgedichtet? Geht die nach unten raus ohne dass der Motor angehoben werden muss ? Ist da...
  5. PU Buchsen Yaris P1 TS Hinterachse

    PU Buchsen Yaris P1 TS Hinterachse: Dach, wollte vielleicht bei meinem Yaris TS P1 Baujahr 4/2003 PU Buchsen an der Hinterachse verwenden. Habe welche bei http://www.superpropoly.de/...