1.8 T22 fährt nur noch max 140km/h, schlechte Beschleunigung

Diskutiere 1.8 T22 fährt nur noch max 140km/h, schlechte Beschleunigung im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, mein Avensis 1.8 129Ps, vvti zieht schlecht und fährt auf der BAB nur noch max. 140km/h, das auch nur mit Mühe und Not, bei...

  1. #1 atwerne, 12.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Avensis 1.8 129Ps, vvti zieht schlecht und fährt auf der BAB nur noch max. 140km/h, das auch nur mit Mühe und Not, bei kleinen Steigungen bricht er sofort ein. Raus Beschleunigen ist eine Qual.

    Der Verbrauch ist im Vergleich zu früher auch gestiegen.

    Der Motor an sich springt gut an und läuft ohne Probleme, hat 230Tkm weg.

    Getauscht wurden schon: Zündkerzen, Luftfilter, LMM, Kompression geprüft i.O..

    Fehlerspeicher ist leer.

    Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte?

    MfG
    Jochen
     
  2. Anzeige

  3. #2 Duke_Suppenhuhn, 13.06.2013
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla
    Zieht er irgendwo Falschluft? Ein Schlauch undicht?
    Wurde der Kat mal kontrolliert?
     
  4. #3 atwerne, 13.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja wurde auch schon beides kontrolliert, keine Undichtigkeiten, Kat ist ganz.

    mfg
     
  5. #4 SaxnPaule, 13.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    393
    Fahrzeug:
    E11U FL LB 3ZZ-FE, Mazda 6 G194
  6. #5 atwerne, 13.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    also das Problem besteht durchweg. Man könnte zwar meinen, dass er im unteren Drehzahlbereich noch relativ vernünftig fährt aber oben fehlt dann die Leistung. Überholvorgänge sind eine Mutprobe.
    WaPu wurde noch nie getauscht (Motor hat Steuerkette).


    mfg
     
  7. #6 SaxnPaule, 13.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    393
    Fahrzeug:
    E11U FL LB 3ZZ-FE, Mazda 6 G194
    Ne WaPu und nen KW Sensor hat aber dein Auto trotzdem. Ich weiß allerdings nicht, ob beim Facelift die Anordnung der Komponenten getauscht wurde.
     
  8. #7 carina e 2.0, 13.06.2013
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    114
    Ich tippe auf Lambdasonde.
    Einfach abklemmen und schauen was passiert. Wenn sich nichts ändert, dann spricht einiges für ne defekte Lambdasonde.

    Auspuff mal penibel kontrollieren. Hat er nicht vlt. n kleines Loch vor der Lambdasonde? Er würde dann Sauerstoff ziehen und die Lambda würde falsche Werte weitergeben.

    Ansonsten KÖNNTE es auch an der Benzinzufuhr liegen, bzw. halt an einer nicht ausreichenden Benzinzufuhr. Spritfilter und Benzinpumpe kämen da in Betracht. Erfahrungsgemäß aber sehr unwahrscheinlich.

    Und noch was "dummes" zum Schluss. Kannst du ausschließen, dass Diesel im Tank ist? Hat vlt. mal jemand nachgetankt außer dir?
     
  9. #8 atwerne, 13.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wasserpumpe/KW-Sensor: Wasserpumpe ist dicht, es fehlt auch kein Kühwasser.

    Abgasanlage: ist dicht.

    Lambdasonden: wurden mit einen Tester überprüft und arbeiten ordnungsgemäß. Normal müsste dann ja auch ein Fehler im Speicher sein?

    Benzinzufuhr: wurde noch nicht geprüft, wenn zu wenig Sprit kommt müsste er doch ruckeln o.ä.?

    Diesel im Tank: kann ausgeschlossen werden, DAS PROBLEM BESTEHT SCHON 2 JAHRE.


    Was ist eigentlich mit der VVT-i Verstellung, kann die in Frage kommen?

    mfg
     
  10. Maddin

    Maddin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Vielleicht ist der Auspuff ja zu? Bei der Fahrleistung könnte sicher auch mal der Kat zerbröseln und den Auspuff zu setzen.
     
  11. #10 atwerne, 13.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    der Kat wurde schon durchleuchtet und ist ganz. der Motor dreht ja im LL locker bis in den roten Bereich, nur unter Last speziell in den höheren Gängen will er nicht so richtig.

    mfg
     
  12. #11 Gelöschte Mitglieder 4126, 13.06.2013
    Gelöschte Mitglieder 4126

    Gelöschte Mitglieder 4126 Guest

    Wenn das Problem schon 2 Jahre besteht dann müsstest dich doch daran gewöhnt haben ;)

    VVTi Versteller würde aber sehr wahrscheinlich auch einen Fehler abwerfen.
    Komisch dass gar kein Fehlercode abgespeichert wird. Vielleicht ist ja auch im Steuergerät der wurm drin.
    Hat der Facelift schon OBD2? Dann könntest mal mit einen Tester wärend der Fahrt wenn der Fehler auftritt auslesen?
     
  13. #12 atwerne, 13.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    :D

    OBD hat er. Aber wenn ein Fehler auftritt müsste doch die Lampe angehen bzw. der Fehler auch im Speicher sein?

    Habe einen Tester zur Verfügung der aber eher sehr allgemein gehalten ist, damit kann ich, glaube ich, garnicht auf alle Daten zugreifen.

    Eins war mir nur aufgefallen, das Poti für die Drosselklappe zeigt im LL 11% und bei Vollgas 70% an.


    mfg
     
  14. #13 Protector, 15.06.2013
    Protector

    Protector Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir (T22 VFL 7AFE) gabs mal kalte Lötstellen im Steuergerät ... die sorgten für falsche Messwerte und somit eine falsche Motoransteuerung. Um genau zu sein war es bei mir der Übergang von den "Steckerbeinchen" auf die Platine.
     
  15. #14 diosaner, 16.06.2013
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Die Werte sind normal.
    Ich würde wenn wirklich alles soweit i.O. scheint oder ist mal woanders suchen. Räder drehen frei und kein Rad wird durch eine festgehende Bremse schwergängig?

    Ansonsten wundere ich mich schon, das diese Problem schon 2 Jahre besteht?
    Dann solltest du dich wirklich schon daran gewöhnt haben.
    Solange kann so Problem nicht bestehen, das man den Fehler nicht findet oder irgendein Sensor, Aktuator oder sonst etwas nicht völlig den Geist aufgibt.

    Ich glaube nicht, das alles wirklich in Ordnung ist denn sonst würde der Motor ja laufen. Irgendetwas wurde übersehen. Schon mal den Wagen in der Werkstatt gehabt oder die ganze Zeit selbst daran herum gedoktort?
     
  16. #15 atwerne, 17.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Bremsanlage ist vor kurzen erst komplett erneuert wurden, dreht alles frei und klemmt nix.
    Toyota hatte mal den FSP ausgelesen, aber der war leer. Die Vermutung seitens Werkstatt ging in Richtung Nockenwellenverstellung, genau konnten Sie es aber auch nicht sagen. Da diese Reparatur sehr kostenintensiv ist und die Fehlerquelle nicht 100% lokalisiert werden konnte habe ich es gelassen.

    Sicherlich hat man sich schon (etwas) daran gewöhnt, aber es stört auch sehr zumal er auch ordentlich Durst hat.


    MfG
     
  17. #16 Schöni, 18.06.2013
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    159
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1, VW Schummeldiesel
    Ich hatte mal einen Yaris, der hatte sporadischen Leistungsverlust.
    Auspuff war es nicht, genausowenig wie Lambda usw.
    Spritfilter gereinigt, Nockenwellenversteller getauscht usw usw.

    Letzten Endes völlig entnervt verkauft.

    Was ich aber im Nachhinein vermute:
    Aufgrund einer neuen Windschutzscheibe drang Wasser ins Fahrzeug, sammelte sich auf dem Steuergerät und war für den Fehler verantwortlich.

    Vielleicht suchst du mal in diese Richtung...
    Der Tipp mit dem Steuergerät kam ja auch schon von einigen anderen.
    Vielleicht kannst du dein Steuergerät mal mit einem gleichen Fahrzeug tauschen...

    Gruß Dominik
     
  18. #17 atwerne, 23.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Idee mit dem Steuergerät wäre eine Option, nur habe ich kein Spenderfahrzeug.

    Ich habe nun mal ein paar Daten während der Fahrt geloggt:

    man beachte den Einbruch der Kennlinien Last, Drehzahl und Lambdasonde bei Step 5!
    Kennlinie Zündwinkel verhält sich doch auch nicht normal?
    Max. erreichte angesaugte Luftmasse 70 G/s, ist der Wert normal?


    [​IMG]


    MfG
    Jochen
     
  19. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Ich stimmt dir zu, der Zündwinkel sollte tendenziell mit steigender Drehzahl Richtung früh wandern. Soweit ich das erkennen kann ist die Messung des LMM auch nicht so homogen wie man das erwartet bei steigender Drehzahl.
    Mach doch in dem Fall einfach mal den Test: Stecke den LMM ab und schaue ob er noch schlechter läuft, oder sind nichts ändert.
    Sollte das ohne Erfolg sein, kannst du auch mal das VVT-Ventil abstecken und nochmal testen. Hatte ich bei meinem Yaris auch schon, dass das nicht sauber arbeitete, und trotzdem kein Fehler geworfen wurde.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 atwerne, 23.06.2013
    atwerne

    atwerne Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    LMM abgesteckt, ab ca. 3000u/min riegelt er ab. Scheinbar ist das vom MSG so vorgegeben. Also eher schwer ein Vergleich anzustellen.

    VVT Ventil abgesteckt, keine Veränderung spürbar. Mann könnte sogar meinen, dass der einen kleinen Tick besser läuft, kann aber auch Einbildung sein.


    Tja und nun?



    MfG
     
  22. #20 mazek, 24.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2013
    mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Schwer zu sagen, aber evtl hat das Ventil einen weg...wie schon gesagt, bei mir hat es damals auch keinen Fehler geworfen. Arg teuer war das Teil damals beim Yaris nicht, mir war es einen Versuch wert...und es hatte sich gelohnt!! :D

    PS: Der "Aktiv-Test" des VVT-Systems war erfolgreich trotz defektem Ventil.
     
Thema: 1.8 T22 fährt nur noch max 140km/h, schlechte Beschleunigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis t22 zieht nicht

    ,
  2. toyota avensis t22 1.8 vvt-i lmm wo

Die Seite wird geladen...

1.8 T22 fährt nur noch max 140km/h, schlechte Beschleunigung - Ähnliche Themen

  1. Land Cruiser 3.0 D-4D startet im Notlauf bei schlechten Wetter

    Land Cruiser 3.0 D-4D startet im Notlauf bei schlechten Wetter: Hallo! Ich habe einen Toyota Land Cruiser 3.0 D-4D (Automatik) mit 163 PS und rd. 230.000 km auf der Uhr. Das Auto läuft grundsätzlich gut bis...
  2. 2.0 D-4D BJ 2004 ruckelt beim beschleunigen, ab 3000upm kein Schub mehr

    2.0 D-4D BJ 2004 ruckelt beim beschleunigen, ab 3000upm kein Schub mehr: Hallo zusammen, ich fahre einen RAV4, BJ 2004, 2.0l D-4D mit 116 PS. Wenn ich Gas beschleunige ruckelt der Motor und kommt zögerlich. Ab 3000...
  3. Avensis T22 Getriebe Tausch von 5 Gang auf 6 Gang

    Avensis T22 Getriebe Tausch von 5 Gang auf 6 Gang: Hallo zusammen, mich hoffe ihr könnt mir helfen, ich frage für einen Bekannten. Dieser fährt ein Toyota Avensis T22 von 2001 mit dem 1,8L...
  4. Winterreifen Corolla TS 1.8 Hybrid

    Winterreifen Corolla TS 1.8 Hybrid: Hallo Zusammen, ich bin etwas irritiert bei der Suche nach den richtigen Winterreifen für meinen neuen Corolla (Baujahr 2019). In der...
  5. T22 4A/7A-FE MAP-Sensor im WHB?

    T22 4A/7A-FE MAP-Sensor im WHB?: Meine Bitte ist an die VFL-Benzin-T22-Leute gerichtet, die das WHB RM611M besitzen (4A-FE und 7A-FE im T22): Ich hege die Hoffnung dass dort die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden