1.6 E12 Einfahren

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von E12 Editon S, 15.05.2006.

  1. #1 E12 Editon S, 15.05.2006
    E12 Editon S

    E12 Editon S Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe letzte woche einen neuen Corolla E12 1.6 gekauft. ich habe jetzt 450km drauf.

    Also klar ist, dass ich den Motor nicht untertourig fahre. und "unten raus" nicht voll beschleunige. erst, wenn er das gas annimmt, gebe ich etwas mehr gas. ich schalte bei etwa 3000 rpm. Vollgas hatte ich bisher nur einmal beim überholen im 4. gang und im 5. auf der autobahn.

    Ich bin heute Bergab bis 170 km/h bei 5200 rpm gekommen. dann ging nix mehr. - Ist das normal?? - Der Grund dafür Elektronisch oder Mechanisch?? - Hebt sich das von alleine auf oder ist das eine sache von der Werkstatt?

    Habe ich oben noch irgendetwas wichtiges zum einfahren vergessen?

    Danke schon mal....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Also, wenn du schon über 500KM hast, dann kannst du ja auch schon normal fahren!

    Naja, es kann schon gut sein das es normal ist, weil der Motor ja noch so neu ist, und die ganze zeit untertourig gefahren wurde.

    Fahr mal ne Längere Strecke ca. 15KM auf der Autobahn Vollgas, dann sollte sich das langsam erholen, und nach der zeit wird dann die volle Leistug wieder da sein.

    MFG Popey
     
  4. #3 E12 Editon S, 15.05.2006
    E12 Editon S

    E12 Editon S Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hmm. ok. dann werd ich das morgen mal machen. Ab wann kann ich denn mit guten gewissen mal 1. 2. 3. vollgas durchziehen??? - Was denkst du/ihr??
     
  5. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke wenn der Motor mindestens 1500 gute Kilometer hinter sich hat, ist der vollkommen eingefahren.
    Hohe Drehzahlen und hohe Dauerbelastungen sollten über die ersten 1500 km vermieden werden.Und dabei ict nicht das Tempo relevant
    sondern die Drehzahl. Nach 1500 km kannst du dann langsam zu steigern anfangen!Ab 1501Km bis etwa 2500Km immer öfter richtung roter bereich drehen. nach ca. 2500KM ist der Motor 100% eingefahren.

    Danach kannst du drehen wie du willst.

    Vorrausgesetzt du fährst den schoön Warm.
    Siehst ja an meinem Kilometer stand, mein Vater hat es genau so gemacht, damals, und heute kann ich ihn immer noch Quälen , ohne Ölverbrauch ;) !

    MFG Popey
     
  6. #5 E12 Editon S, 15.05.2006
    E12 Editon S

    E12 Editon S Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ok. das mim warmfahren is sowieso klar. also an die 1500 km halt ich mich dann definitiv. ich werd bericht erstatten, ob es dann weiter ging. ich habe im ersten moment eben gedacht, dass eine elektr. begenzung höhere drehzahlen verhindert.

    danke.

    hinzi
     
  7. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Nee mach dir keine Sorgen, gönn deinem Motor was gutes, lass ihn alle Metallischen teile aufeinander anpassen, dann wird er auch nett zu dir sein !

    Viel Spass mit deinem Baby :tup
     
  8. #7 E12 Editon S, 15.05.2006
    E12 Editon S

    E12 Editon S Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Den werd ich haben ;)
     
  9. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Ner Jungfrau würde ich Zeit geben.

    Bis 1000 km wie vorgeschrieben, ab 1000 km bis 2000 km langsam steigern.

    Hab meinen Motor so eingefahren, und der rennt gut.
     
  10. #9 Onkelchen, 15.05.2006
    Onkelchen

    Onkelchen Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Kann dich beruhigen mit der Geschiwndigkeit. Meiner hat jetzt knapp 3000 drauf und schafft mittlerweile auch gute 200. Vor 1000 Kilometern hatte er noch zu tun, die 190 zu erreichen.
     
  11. #10 E12 Editon S, 15.05.2006
    E12 Editon S

    E12 Editon S Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    genau das wollte ich hören ;)

    dann ist ja soweit alles klar.

    Danke.
     
  12. #11 Schuttgriwler, 15.05.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wenn der Motor warm ist: Gas geben........
     
  13. #12 E12 Editon S, 16.05.2006
    E12 Editon S

    E12 Editon S Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also.

    Hab mir und meinem Auto mal 150km autobahn gegönnt.

    Auf der Autobahn war er dann schon warm. Da bin ich erstmal 130 einiges km gefahren. Dann 140, 150. Das dann etwa 30 km. dann auf 160 kurz wieder auf 140 und dann hab ich mal durchgezogen. Ohne probleme 200 ging sogar leicht drüber. 210 währen drin gewesen denke ich (war bergab) - denke mal, dass da die belastung für den motor nicht so hoch ist wie auf ebener strecke.

    Also ich bin zufrieden. Die beschleunigung ist wirklich verhältnismäßig gut für die 110PS - ich hatte davor einen peugeot 306 auch 1.6 mit 90 PS. der ging schon gut. Aber die 110 sind schon nicht schlecht. Mit einem vorführwagen (1.6) hab ich einen kumpel mit einem Astra G 1.8 mit 115 PS stehen gelassen (K&N 57i Filterkit und sportauspuffanlage ab krümmer) - Ich habe den eindruck, meiner spricht noch besser auf das gas an als der vorführwagen.

    Also Leistungstechnisch bin ich sehr zufrieden.

    Danke nochmal für die Tipps.
     
  14. base

    base Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    das hört sich bekannt an ;)

    aber mit "normalen" opel motoren brauch man sich nicht messen... ich weiß zwar nicht warum, aber die leisten alle nicht das was draufsteht
     
  15. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Der E12 1,6 und der Civic 1,6 sind in der Beschleunigung immer weit vorne mit dabei. Gut gehen oft auch die Renault Megane.

    Clios sind teilweise verdammt schnell, ohne äusserlich was davon zu zeigen. :] Die Lümmels sind zwar von der Zuverlässigkeit her das Gegenteil von Toyota, aber flotte Motoren haben sie. ;)
     
  16. #15 E12 Editon S, 16.05.2006
    E12 Editon S

    E12 Editon S Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hab ich gemerkt. ;) das werden bestimmt schöne 3 jahre ^^
     
  17. #16 mr.excellence, 16.05.2006
    mr.excellence

    mr.excellence Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Das allgemeine problem bei diesem motor (1,6) ist, dass er bei vollgas auf der bahn schon kurz vor dem roten bereich steht.

    Mir macht das bei längerer vollgas fahrt immer etwas sorgen.

    Aber 200 sind locker drin.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 E12 Editon S, 16.05.2006
    E12 Editon S

    E12 Editon S Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hmm. das kann ich verstehen.

    bei meinem peugeot waren da noch 1000 u/min luft, die ich nie habe ausfahren können.

    allerdings ist es bei einem BMW 316 e36 das selbe. der läuft 200 und geht auch richtig in den roten bereich rein.

    also 200km vollgas 5. gang würden mir aber auch zu denken geben.

    Was sagt eigentlich die forumgemeinde dazu??
     
  20. #18 Onkelchen, 16.05.2006
    Onkelchen

    Onkelchen Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Genau das habe ich mir auch gedacht. Viel Luft nach oben is da nicht mehr ab 200. Also so viel schneller fährt der wohl auch nich mehr dann.
     
Thema:

1.6 E12 Einfahren

Die Seite wird geladen...

1.6 E12 Einfahren - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...