1,2 Liter Downsize Turbo Benziner, Krankheiten, Haltbarkeit

Diskutiere 1,2 Liter Downsize Turbo Benziner, Krankheiten, Haltbarkeit im Motor Forum im Bereich Technik; Ich bin ein reiner Dieselfahrer seit meiner Fahrprüfung. Heute bin ich im Auris den 1,2 Turbobenziner mit 116ps gefahren und war angetan, dass...

  1. ollli

    ollli Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Peugeot 207SW 1,6 hdi
    Ich bin ein reiner Dieselfahrer seit meiner Fahrprüfung.
    Heute bin ich im Auris den 1,2 Turbobenziner mit 116ps gefahren und war angetan, dass sich der so wie mein PSA hdi Diesel fahren lässt.
    Nur...
    Was ist mir der Toyota üblichen Haltbarkeit über mehrere 100000 km?
    Der kleine Motor wird ja regelrecht aufgeblasen.

    Gibt es schon Erfahrungen zur Haltbarkeit, zum Verbrauch über längere Zeit, zur Wartung und zu den Wartungskosten? Der Diesel und Turbobenziner kosten ja quasi das selbe.
     
  2. Anzeige

  3. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    ST205, T18C
    Wenn du einen Auris mit einem haltbaren, sparsamen Motor mit geringen Wartungskosten haben willst, dann nimm den Hybrid. Ist auch die sauberste Alternative, was die Abgase betrifft. Fahrleistungen vom Auris Hybrid entsprechen ziemlich genau denen vom 1,2 Turbo, nur dass du nicht mehr von Hand schalten musst (und keine Kupplung und Getriebe hast, was verschleißt).
     
  4. ollli

    ollli Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Peugeot 207SW 1,6 hdi
    was soll.mit der Link zu Ebay sagen...? ;)

    Danke Oli
     
  5. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    ST205, T18C
    Ich seh grad, dass du noch neu bist im Forum. Daher:

    Das ist Werbung, die nur kommt, wenn man nicht eingeloggt ist. Dafür kann nur der Forenanbieter was, nicht der einzelne User. Die wird automatisch geschaltet, ohne dass man selber was machen kann. ;-)

    Da kann ich ja noch froh sein, dass grad nicht für Schweinkram geworben wurde. ;-)
     
    SterniP9, matthiomas, PoorFly und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Schöni, 05.09.2017
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    154
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1, VW Schummeldiesel
    Ich will meinen Auris Hybrid auch nicht mehr hergeben! Hab aber an anderer Stelle gelesen, dass du absolut auf die Kosten achten möchtest. Erstens kostet der Hybrid Aufpreis gegenüber einem normalen Benziner (der meist aber keine so tolle Automatik hat) und der Hybrid ist in der Versicherung teuer. Bitte vorher vergleichen! Dafür betragen die Steuern im Jahr nur 36 Euro glaube ich.
     
  7. ollli

    ollli Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Peugeot 207SW 1,6 hdi
    Steuer in A.. 363 € für 99 ps

    Das geht dann mit mehr Ps progressiv nach oben.

    Was heißt geringere Wartungs kosten? Wo liegt der Unterschied an zu machenden Dingen?
     
  8. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    ST205, T18C
    Beim Hybrid hast du einige Verschleißteile nicht: Turbo, Kupplung, konventionelles Schalt-, DSG- oder Automatikgetriebe. Bremsverschleiß ist auch geringer, da beim leichten Bremsen regenerativ über den Elektromotor gebremst wird.

    Sind alles Sachen, die für jmd. der alle 3 Jahre ein neues Fahrzeug least, nicht so wichtig sind. Wer aber ein Fahrzeug kaufen möchte, dass er lange / viel nutzen will, sollte darauf achten.
     
    ollli gefällt das.
  9. ollli

    ollli Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Peugeot 207SW 1,6 hdi
    1. Ich kaufe, wenn ich das Geld habe, ich lease nie. Deshalb trifft das auf mich zu.
    2. Schön zu hören, was so alles nicht kaputt gehen kann.
    3. Meistens schreibt man nur dann ins Netz, wenn es Probleme gibt. Beim Hybrid von T ist das eher selten zu lesen. Freut mich.

    Super
    Danke
    OLI
     
  10. #9 SterniP9, 09.09.2017
    SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    998
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Beim Hybrid verschleißen die Bremsen zwar weniger, dafür vergammeln/verrosten sie aber mehr. Ob die zu erwartenden Reparatur-Kosten dadurch geringer sind , ist fraglich. ?(
     
    matthiomas gefällt das.
  11. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    IS300H;Ta40 Sunchaser
    öfter Mal beim Bremsen auf N stellen, dann gammelt es auch nicht so schnell. Besonders wenn es nass ist.
     
  12. ollli

    ollli Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Peugeot 207SW 1,6 hdi
    Also im Nassen bremsen hilft.:)
     
  13. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    IS300H;Ta40 Sunchaser
    Ja man sollte aber etwas schneller sein.
    Damit die Bremsscheibe auch warm wird.
    Wenn du auf N stellst, bremst man immer mit der Bremse. Und wenn man das regelmäßig macht, am besten Autobahnabfahrt bleibt alles gängig.

    Gruß Michae
     
    SterniP9 gefällt das.
  14. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. ollli

    ollli Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Peugeot 207SW 1,6 hdi
    Das mache ich auch mit dem Peugeot so, da auch dort die Bremsen verrotten, da ich der absolute Nichtbremser bin. Siehe Verbrauch ;)

    Danke
     
  16. #14 Frankenfrank, 14.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2017
    Frankenfrank

    Frankenfrank Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Prius 2 (nhw20) SOL FL IPA
    zum 1.2t:
    Der ist noch neu, also frag nicht nach Erfahrung.

    Es gibt aber Erfahrung mit Toyota.
    1) Im Regelfall sehr Haltbar.
    2) Ist etwas nicht haltbar (z.B. die Shortblock-Problematik, die die 1.8er mal hatten)
    > dann wird das ding getauscht. Die 1.8er Motoren hat Toyota bis 7 Jahre und (ich meine 170.000km) gemacht. UNABHÄNGIG davon wo der Service gemacht wurde.

    3.) im Fall 2 Tritt damit automatisch Punkt1 in Kraft.

    Kurz: Brauchst du einen handgerührten Turbo zum glücklich sein (Diesel-Charakteristik kommt vom Turbo) dann ist er 1.2 T mit hoher Wahrscheinlichkeit eine gute Wahl.


    Zum Hybrid:
    Schraubst du selbst am Auto, und das auch noch ungerne, Dann nimm den Hybrid. Witzigerweise geht da (die ersten 300.000km) nix kaputt.
    Wie schon geschrieben wurde: Der Toyota baut nicht E-Motoren und Batterie ZUSÄTZLICH ein, sondern Ersetzt dafür das Gertiebe durch eins, das quasi eine feste Übersetzung hat. (da Schaltet nix)
    Anlasser entfällt. Klimakompressor ohne Kupplung und Dichtring. (daher kaum Kältemittelverlust) Der Riemen für die Klima entfällt. (Antrieb wie beim Kühlschrank. Elektrisch, Hermetisch dicht)
    Kupplung entfällt.
    Beim Prius2 entfällt sogar die Abgasrückführung. (Euro4) wich Vermute, der Yaris hat eine, hab aber nix von gehört. (gutes Zeichen)

    Vom unserem 2006er Prius2 kann ich sagen:
    Wartung:
    Bei 90.000 mal Zündkerzen tauschen, auch wenn die noch wie neu sind, bei 150.000 empfiehlt sich das Getriebeöl und das Kühlwasser. Bei 180.000 hab ich die Zündkerzen angeschaut, und wieder 'rein gedreht. Luftfilter und Scheibenwaschwasser, etc. erwähne ich nicht)

    Meine Bremse war bei 150.000 langsam fällig. (rundum Scheiben und Beläge machen lassen) Leider lieblos in der Werkstatt. Die vorderen Bremssättel sind jetzt (2 jahre später, 215.000km) ziemlich fest, wurden also nicht gefettet. Im Frühjahr kommen die Bremsen vorne daher bei halber Belagstärke wieder neu.

    Endschalldämpfer wurde bei 170.000 getauscht. Hätte man auch schweißen können. und auch bei 170.000 die 12V - 45Ah Batterie. Nach 10 Jahren wollte ich nix riskieren.

    Sonst: Nix! Keine Dämpfer, Fahrwerksteile, Riemen, nur gelegentlich eine H4-Birne und vor kurzem die Kennzeichenbeleuchtung.

    Die Kisten sind auch recht "Schrauberfreundlich" Zündkerzen & Ölwechsel geht easy, Für Luftfilter und Pollenfilter brauchen ich Insgesammt 2 Minuten, zuzüglich Auspacken aus der Pappschachtel.

    Allerdings ist der Hybrid von der Akustik das Gegenteil vom Diesel. Trampelt man gefühllos drauf rum, erntet man hohe Drehzahl. Fährt man im Verkehr mit ist er meist nicht zu hören.
    Die Beschleunigung ist gefühlt nicht vorhanden. In Zahlen aber ganz gut.
    An der Ampel, mit blick in den Rückspiegel, meist sehr gut.
     
    ollli gefällt das.
Thema: 1,2 Liter Downsize Turbo Benziner, Krankheiten, Haltbarkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota auris 1.2 turbo probleme

    ,
  2. turbo benziner haltbarkeit

    ,
  3. toyota 1.2 turbo probleme

    ,
  4. auris 1 2 turbo probleme,
  5. toyota auris 1 2 probleme,
  6. toyota 1.2 turbo motor,
  7. auris 1.2 turbo probleme,
  8. toyota auris 1.2 turbo erfahrungen,
  9. motor 1.2 turbo toyota,
  10. toyota auris turbo downsizing,
  11. toyota auris turbo problems,
  12. 1.2 turbo toyota,
  13. haltbarkeit von turbobenzinern,
  14. toyota auris 1.2 turbo automatik probleme,
  15. wastegate toyota auris 1.2 turbo,
  16. haltbarkeit auris turbo,
  17. 1 Liter turbo haltbarkeit,
  18. wie haltbar ist ein turbo benziner,
  19. toyota auris 1.2 T probleme,
  20. toyota motor 1 2 turbo,
  21. toyota turbo benziner,
  22. toyota auris 1.2 turbo auris forum,
  23. toyota auris hybrid haltbarkeit,
  24. toyota yaris benziner 1 2 ,
  25. 1 2 liter benziner
Die Seite wird geladen...

1,2 Liter Downsize Turbo Benziner, Krankheiten, Haltbarkeit - Ähnliche Themen

  1. Ct26 T18(!!!!) Turbo Abgasgehäuse

    Ct26 T18(!!!!) Turbo Abgasgehäuse: Servus Leute! Suche eine originalen St185 CT26 Turbo bzw das nur Abgasgehäuse! MUSS ein twinscroll sein. Wenn wer was hat bitte melden! Mfg
  2. Rippenriemen beim Previa 2,4 (R3) benziner , Bj.2002 wechseln

    Rippenriemen beim Previa 2,4 (R3) benziner , Bj.2002 wechseln: Wie wechselt man den Rippenriemen beim Previa 2,4 (R3) benziner , Bj.2002 ? habe nichts im Netz gefunden. Bei km-Stand 92.000 wurde von einer...
  3. Wie haltbar ist der 1.5er , 111PS Motor im Yaris?

    Wie haltbar ist der 1.5er , 111PS Motor im Yaris?: Hallo zusammen, Wir beabsichtigen, einen Neuwagen bzw. Tageszulassung vom Toyota Yaris Y20 Club zu kaufen. In Anbetracht der Tatsache, dass der 3...
  4. Yaris verliert Benzin

    Yaris verliert Benzin: Hallo, langsam weiß ich nicht mehr weiter und den blöden Satz "weiter fahren und beobachten" kotzt mich an. Vor kurzem hab ich beim Fahren ein...
  5. Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS

    Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS: Liebe Forenmitglieder, heute habe ich ein etwas ernsteres Thema. Bin unlängst mit einem schweren Anhänger mit meinem Yaris Verso TD den Beg hoch,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden